Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Mein erstes Motorrad

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Mein erstes Motorrad

Beitrag von Piesel Do 08 Dez 2016, 21:12

Winker Hello

Mal ein ganz neuer Bereich für mich. Beim Stöbern nach interessanten Karton-Modellen bin ich hier auf die Harley gestoßen. Das passt ganz gut, da ich für meinen Bruder noch ein Geburtstagsgeschenk benötige. Mein Bruder fährt Harley und hat Mitte Dezember Geburtstag. Also ruhen bis zur Fertigstellung der Harley alle anderen Modelle. Eigentlich müsste ich hier in der Vergangenheit sprechen denn das Modell ist schon zu zwei Dritteln fertig.
So, und hier nun der Baubericht.
Zuerst die ausgedruckten Teile......

Mein erstes Motorrad 20161195

.....und das Modell wie es mal aussehen soll.

Mein erstes Motorrad 20161196

Los geht es mit der Fertigung des Rahmens.

Mein erstes Motorrad 20161198

Mein erstes Motorrad 20161199

Die ersten Rohre für den Rahmen.

Mein erstes Motorrad 20161104

Und Dank 1:7 sind die auch gar nicht so schwer zu fertigen.

Mein erstes Motorrad 20161105

Das Lenkungslager

Mein erstes Motorrad 20161106

Und so soll der Rahmen dann zusammengesetzt werden.

Mein erstes Motorrad 20161107

das geht dann auch gleich los

Mein erstes Motorrad 20161108

hier muss jetzt erst der Tank eingefädelt werden

Mein erstes Motorrad 20161109

also weiter mit dem Tank

Mein erstes Motorrad 20161200

Das ausgeschnittene Bauteil

Mein erstes Motorrad 20161201

Mein erstes Motorrad 20161203

und fertig

Mein erstes Motorrad 20161202

jetzt können die oberen Rahmenrohre im Tank verschwinden

Mein erstes Motorrad 20161204

die Teile für den gebogenen Teil vom Rahmen

Mein erstes Motorrad 20161205

und fertig

Mein erstes Motorrad 20161206

meine Frau sagt...."das sieht eher aus wie eine Reklametafel"....

Mein erstes Motorrad 20161207

So, wenn alles gut läuft, gibt es Morgen die nächsten Bilder.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von John-H. Do 08 Dez 2016, 21:51

Na die Anfänge sehen schon richtig Klasse aus! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg Do 08 Dez 2016, 23:53

Au fein, Heiko ... und dabei was ganz anderes, als eigentlich von Dir gewohnt! Cool

Maßstab ca. 1:7, über 400 Teile ... oh,oh - bis Mitte Dezember ... das könnte knapp werden?! shocked

Ich wünsch' Dir Viel Freude beim Basteln und drück' die Daumen, daß Du den Termin schaffst! Mein erstes Motorrad Top10


Gruß - Jörg - Wink

Skaliert auf 1:6 und aus z.B. Holz, Metall, usw. nachgebaut könnte mir das Modell durchaus auch gefallen ... Mein erstes Motorrad Gruebe10


Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Piesel Fr 09 Dez 2016, 17:47

Winker Hello

Danke danke euch beiden!

Ja die Zeit bis zum 18.12. wird ganz schön knapp, aber ich bin natürlich schon deutlich weiter als die bisherigen Bilder so zeigen.
Darum gibt es hier auch gleich die nächsten Bilder vom hinteren Teil vom Rahmen.

Mein erstes Motorrad 20161208

Irgendwie habe ich da gar nicht so viele Bilder von gemacht.

Mein erstes Motorrad 20161209

Hier ist der hintere Rahmen schon fertig.

Mein erstes Motorrad 20161210

Mein erstes Motorrad 20161211

Bevor der hintere Rahmen verbaut werden konnte, musste noch die Kette ausgeschnitten und verbaut werden.

Mein erstes Motorrad 20161212

Die Kette und die Zahnkränze waren aus einem Stück und ich wollte sie auch nicht zerschneiden, darum mussten sie zuerst ran.

Mein erstes Motorrad 20161213

Also habe ich das untere Rahmenrohr noch nicht verklebt. Was man auf den folgenden 2 Bildern aber nicht sieht.

Mein erstes Motorrad 20161214

Mein erstes Motorrad 20161215

Dann habe ich die Kette reingefummelt und den großen Zahnkranz am Tretlager verklebt.

Mein erstes Motorrad 20161216

Mein erstes Motorrad 20161217

Und weiter geht es mit dem nächsten Karosserieteil.

Mein erstes Motorrad 20161218

Ohne die Okulare (oben im Bild) geht bei mir auch nix mehr. Wink

Mein erstes Motorrad 20161219

Mein erstes Motorrad 20161220

Mein erstes Motorrad 20161221

Mein erstes Motorrad 20161222

Das fertige Teil wurde dann gleich am Modell verbaut.

Mein erstes Motorrad 20161224

Nun sieht's nicht mehr aus wie eine Reklametafel. sunny

Mein erstes Motorrad 20161223

Als nächstes geht es mit dem Motor weiter. Vielleicht schaffe ich es später noch Bilder davon einzustellen.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg Fr 09 Dez 2016, 19:08

Sprühst Du über Deine Kartonmodelle einen UV-Schutzlack drüber, Heiko Question shocked
Als sehr schöner Nebeneffekt wirken die Druckfarben dann richtig brillant. Cool

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Piesel Fr 09 Dez 2016, 20:40

Winker Hello

Hallo Jörg, das ist kein Lack. Da ich ja die meisten Teile mit Sekundenkleber verbinde, habe ich Anfangs immer unschöne Flecken an den Klebestellen gehabt. Da habe ich mir dann angewöhnt die kompletten Teile mit Sekundenkleber zu bestreichen. Das gibt dann den matten Glanz und außerdem erhöht es noch mal die Festigkeit von dem Modell. Nachteil dabei ist, das immer keiner glaubt das es wirklich nur Papier ist. Alle fragen immer ob das Plastik ist.
Ist mir aber Schnuppe. sunny
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Straßenbahner Fr 09 Dez 2016, 22:13

Hallo Heiko,
kennst Du diese Seite? das sind kostenlose Downloads, speziell die Räder sind gut erklärt.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t24510-harley-davidson-model-6-und-7-als-papiermodelle

Gefällt mir sehr gut, ich hoffe dass Du rechtzeitig fertig wirst.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg Fr 09 Dez 2016, 23:32

Piesel schrieb:... Ist mir aber Schnuppe. sunny
Recht so ... das ist kein Nachteil! sunny ... nur die Sekundenkleberdämpfe - mir machen die leider regelmäßig arg zu schaffen! Traurig 1

Helmut ... Heikos Download für das Modell ist von dieser Seite! Wink

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von ullie46 Fr 09 Dez 2016, 23:41

@ Jörg:

Hast Du schon mal einen Sekundenkleber für Styropor etc. versucht.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg Sa 10 Dez 2016, 00:46

Meinst Du den Uhu "ohne Lösungsmittel und stechende Dämpfe", Ulrich ...   Question

Hab' ich tatsächlich noch nicht probiert ... Mein erstes Motorrad Gruebe10
ich klebe außer Metall, usw. vorwiegend Kunststoffe (Plastikbausätze),
verwende bisher Magnumbond (dick) und Pattex (dünn) und versuche halt möglichst immer
nicht zu viel bzw. nicht zu lange am Stück damit zu arbeiten. Mein erstes Motorrad Hmm10

Werd' den Uhu wohl doch mal ausprobieren müssen ... hoffe der verklebt auch wirklich alles genau so zuverlässig,
wie ich das von meinen bisher verwendeten Produkten gewohnt bin ... Mein erstes Motorrad Ungedu10

Danke für den Tipp ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von ullie46 Sa 10 Dez 2016, 02:20

Hallo Jörg,

den von UHU hatte ich noch nicht.

Ich beziehe meine Kleber immer hier:

Code:
http://2construct.de/JTL/jtl-shop312/Sekunden-Cyanacrylatklebstoffe

(Gibt es auch in der Bucht). Die Serie "weLL-700" ist die schadstoffarme,
der Styro-Spezial-HV ist ebenfalls geruchsarm.

Die beiden sind auch optimal für Acrylscheiben oder Cellon von Blisterpackungen, da sie nicht ausblühen.

Aber auch die anderen ab 1,95 passen für die restlichen Anwendungen, wo es auf die Ausdünstungen nicht so ankommt.
Kleben tun sie alle und der Preis ist unschlagbar - meine ich.

PS: Wenn mir bei den lösungsmittelfreien die offene Zeit zu lange dauert, nehme ich gerne Aktivatorspray zusätzlich.

Gruß   Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Glufamichel Sa 10 Dez 2016, 09:58

Hallo Heiko,
eine interessantes Teil welches Du da in der Werkstatt hast  Einen Daumen
Piesel schrieb: Das gibt dann den matten Glanz und außerdem erhöht es noch mal die Festigkeit von dem Modell
Auch noch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Mehr Festigkeit und eine versiegelte Oberfläche.
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg So 11 Dez 2016, 02:24

Hallo Ulrich ... Herzlichen Dank für diesen Tipp! Cool

Uhu geruchsfrei konnte ich mir heute vom Einkaufen schon mal direkt mitbringen ... wird getestet!
und der Linktipp zu 2construct ist auch als Lesezeichen gesichert!  Very Happy

... und nun schauen wir Heiko beim Bau seiner Harley Davidson wieder ganz genau auf die verklebten Finger! sunny

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von didibuch So 11 Dez 2016, 11:58

Hallo Heiko,

mit dem Motorrad bist du auf einem gutem Weg, ich habe es schon mal in einem anderen Forum fertig gesehen. Das wird ein ein ganz tolles Modell.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Piesel Di 13 Dez 2016, 16:04

Winker Hello

Lieben Dank euch allen!
Um mich mal an der "Kleberdikusion" zu beteiligen, für großflächige flache Verklebungen nutze ich immer den Klebestick von UHU.

Mein erstes Motorrad 20161225

Und das ist der Sekundenkleber........

Mein erstes Motorrad 20161226

.....bzw, eigentlich ja nur die Verpackung, denn ich fülle das Fläschchen immer wieder mit noName Sekundenkleber auf. Wenn der Pinsel dann irgend wann nichts mehr taugt, kaufe ich das Original neu.

So, jetzt weiter mit dem Motor. Zuerst Zylinder und Zylinderkopf.

Mein erstes Motorrad 20161229

vor dem Ausschneiden

Mein erstes Motorrad 20161228

Die einzelnen Kühlrippen mit bereits verklebten Abstandshaltern.

Mein erstes Motorrad 20161230

Der Zylinder in der Draufsicht......

Mein erstes Motorrad 20161231

......und von der Seite. Trotzdem ich die Abstandshalter doppelt so dick wie vorgegeben gebaut habe, ist der Zylinder recht flach.
Aber es kommen ja noch mehr Teile.

Mein erstes Motorrad 20161232

Der Zylinderfuß und Teile vom Zylinderkopf.

Mein erstes Motorrad 20161233

Die ersten Kühlrippen am Zylinderkopf.

Mein erstes Motorrad 20161234

Noch mehr Kühlrippen und der Zylinderfuß ist natürlich auch schon drann.....ach ja, und fertig.

Mein erstes Motorrad 20161235

noch ein paar andere Ansichten

Mein erstes Motorrad 20161236

Übrigens, neben dem Baubericht schreiben, bin ich gerade dabei das Hinterrad einzuspeichen.

Mein erstes Motorrad 20161237

So, das war Motot Teil 1.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg Di 13 Dez 2016, 23:45

Mächtig viele Einzelteile ... die aber zusammengesetzt ihre Wirkung nicht verfehlen! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Piesel Do 15 Dez 2016, 18:06

Winker Hello

Danke danke! Jörg, mein Kleber müffelt natürlich auch sehr und ganz besonderst das 08/15 Zeug. Aber wenn es zu schlimm wird mit dem Geruch, dann mach ich eben Pause. sunny

So, nun weiter mit dem Motor Teil 2, hier schon ausgeschnitte und teilweise fertige Teile für den Motorblock.

Mein erstes Motorrad 20161238

Der Motorblock mit Harley-Schriftzug und dem Antrieb für die Magnetzündung.

Mein erstes Motorrad 20161239

Mein erstes Motorrad 20161240

Mein erstes Motorrad 20161241

Als nächstes kommt die Magnetzündung. Ich glaube zumindest das sie das ist.

Mein erstes Motorrad 20161242

Hier gibt es wieder nur das fertige Teil.

Mein erstes Motorrad 20161243

Mein erstes Motorrad 20161244

Der Motorblock mit montiertem Zylinder und Magnetzündung.

Mein erstes Motorrad 20161245

Mein erstes Motorrad 20161246

Mein erstes Motorrad 20161247

Mein erstes Motorrad 20161248

Auf dem letzten Bild sind schon Teile vom Vergaser zu sehen.

Mein erstes Motorrad 20161249

Der fertige Vergaser.

Mein erstes Motorrad 20161250

Mein erstes Motorrad 20161251

Und am Motor verbaut.

Mein erstes Motorrad 20161252

Als nächstes kommt die Abgasanlagen drann.

Mein erstes Motorrad 20161253

Wobei das mit Abgasreinigung sicherlich noch nicht viel zu tuen hatte. Das war wohl eher nur ein Schalldämpfer.

Mein erstes Motorrad 20161254

So, auch fertig samt Krümmer.

Mein erstes Motorrad 20161255

So, als nächstes, das einzige Teil das beweglich ist und bleibt, die Gabel für das Vorderrad.

Mein erstes Motorrad 20161256

Aller Anfang ist flach und im Din A4 Format. Hier die Teile für den linken Holm.

Mein erstes Motorrad 20161257

In Einzelteilen, der rechte Holm und die Verbindungsstücke.

Mein erstes Motorrad 20161258

Und als Ganzes.

Mein erstes Motorrad 20161259

Jetzt noch mal von oben......

Mein erstes Motorrad 20161260

......und dann am Modell.

Mein erstes Motorrad 20161261

......und weil der Motor so hüpsch ist, hat er auch einen Rahmen bekommen.  Wink

Mein erstes Motorrad 20161262

Und sie bewegt sich noch. (doch ) !

Mein erstes Motorrad 20161263

So, das sind genug Bilder für einen Eintrag. Bis demnächst.
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg Do 15 Dez 2016, 19:27

Das sieht alles schon richtig gut aus, Heiko! Cool

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Piesel Fr 16 Dez 2016, 16:19

Winker Hello

Dankeschön! Und schon kommen die nächsten Bilder.

Weiter geht es mit den Kotflügeln.

Mein erstes Motorrad 20161264

Hier die Ausgangsteile für den vorderen Kotflügel und darunter der fertige für das Hinterrad.

Mein erstes Motorrad 20161265

Da habe ich nicht wirklich viele Bilder gemacht.

Mein erstes Motorrad 20161266

Und schon sind die Kotflügel am Modell,.....

Mein erstes Motorrad 20161268

.....der Auspuff übrigens auch.

Mein erstes Motorrad 20161267

Die Kotflügelstützen hinten links habe ich erst nach dem Einbau des Hinterrades mit der großen Riemenscheibe, befestigt.

Mein erstes Motorrad 20161269

Vom Lenker, im unverbauten Zustand, habe ich nur dieses eine Bild gemacht. Der ist mir auch nicht so wirklich gelungen. Embarassed

Mein erstes Motorrad 20161270

Als nächstes habe ich die Teile, vor denen ich den größten Respekt hatte, gefertigt. Die Speichenräder! Hier die Ausgangsteile, ohne Speichen!

Mein erstes Motorrad 20161271

Die Radnabe

Mein erstes Motorrad 20161272

Reifen und Felge.....

Mein erstes Motorrad 20161273

....und noch mal beides ohne Speichen.

Mein erstes Motorrad 20161274

......mit den ersten Speichen!

Mein erstes Motorrad 20161275

.....und fertig! Hätte nie gedacht, das ich das so hinbekomme. Für die Speichen habe ich das 200g Papier in 2 Lagen geklebt und anschließend mit einem Schneidebrett in 1,5 - 2 mm Streifen geschnitten. Und Übung macht den Meister, beim Hinterrad habe ich sie noch dünner geschnitten. Aber dazu später.
So, was fertig ist wird auch eingebaut.

Mein erstes Motorrad 20161276

Mein erstes Motorrad 20161277

Mein erstes Motorrad 20161278

Die nächsten Bilder folgen!
Piesel
Piesel
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von didibuch Sa 17 Dez 2016, 17:35

Moin Heiko,

das sieht klasse aus, das Speichenrad wirkt sehr filigran.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Glufamichel So 18 Dez 2016, 09:11

didibuch schrieb:Moin Heiko,

das sieht klasse aus, das Speichenrad wirkt sehr filigran.

Viele Grüße
Dieter
Und das bei der Grösse.... shocked 2 Daumen
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Frank Kelle So 18 Dez 2016, 11:13

Mir fallen einfach keine Superlativen ein, um DAS zu beschreiben!!
Bin sprachlos..
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg So 18 Dez 2016, 13:39

Klasse, Heiko - die gelungenen Speichenräder sind ein echtes Highlight und tragen sehr viel zum Gesamteindruck
dieser auch im Original (an heutigen Maßstäben gemessenen!) recht filigran und fragil wirkenden Konstruktion bei!  Cool
Glufamichel schrieb:Und das bei der Grösse.... shocked 2 Daumen

Naja, sooo klein ist das Motorradmodell gar nicht, der Maßstab ist ca. 1:7,
die Räder dürften etwa 10 cm (?) Durchmesser haben. Wink

Das soll jetzt Heikos Leistung aber beileibe nicht schmälern, im Gegenteil:
in dieser Größe sind viel mehr Details möglich, ja sogar notwendig,
(siehe Motor- Getriebeeinheit!) damit das Modell "überzeugen" kann ... Mein erstes Motorrad Top10

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Glufamichel So 18 Dez 2016, 14:57

Jörg schrieb:
Glufamichel schrieb:Und das bei der Grösse.... shocked 2 Daumen

Naja, sooo klein ist das Motorradmodell gar nicht, der Maßstab ist ca. 1:7,
die Räder dürften etwa 10 cm (?) Durchmesser haben. Wink

Die Felgen haben innnen etwa 8 cm Jörg. Mach mal... Wink
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Jörg So 18 Dez 2016, 16:16

Ja, das ist tatsächlich vergleichsweise ziemlich "groß", Uwe ...  Pfeffer

und wie schon geschrieben ... diese Größe macht die Darstellung von plastischen Details erst möglich und notwendig,
die an kleineren Modellen in der Regel nur vereinfacht und grafisch dargestellt werden können.

Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Mo 19 Dez 2016, 00:28 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mein erstes Motorrad Empty Re: Mein erstes Motorrad

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten