Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

umbau neukessel-01

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

umbau neukessel-01 Empty umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 12 Jul 2016, 00:31

Hallo Zusammen,
so wie gesagt, möchte ich der 01.10-tender mit meine neukessel-01 kupplen. es ist eine intensieve änderung......

umbau neukessel-01 20160730
der tender auseinander genommen...

...und da steckte einen riesiger motor drinn! da kann mann eine echte zug mit loss fahren!

ich habe mall gut hinngesehen und sah dass die übertragung beinah 0 war. Die schnecke war die einzige die noch wass könnte bezeichenen für übertragung. Kein wunder dass es einen grossen motor ist 

umbau neukessel-01 20160720
...darum die zahnräder ausgewegselt

umbau neukessel-01 20160719

umbau neukessel-01 20160727
ein zahnrad ist abbgeschrägt weil da sehr wenich platz ist

umbau neukessel-01 20160717
...und eine schraubbe angepasst

umbau neukessel-01 20160726
und dass drehgestel. da kann jetzt die schraube entlang. es fuckzionier ganz gut

 umbau neukessel-01 20160724
da sind nur 2 achsen angetriebben weil da nicht genug platz ist, und die zahnräder nicht mehr zusammen gefügt werden können

umbau neukessel-01 20160721
die ausspahrung für dass schräg gemachene zanraht

umbau neukessel-01 20160722
und der deckel

umbau neukessel-01 20160728
der motor mit verlängerte achse. einfach mit eine alte schnecke mit einander verbunden

umbau neukessel-01 20160728
und im tender. Ich binn der ganze tag im gang gewesen mit abbnutzen der rahmen, um der motor passent zu machen. Ich soll noch ein bisschen abbnutzen dah er dann besser horizontal liegt. Es ist einen alte rivarossi- glockenackermotor. Ich binn gespannt wie er mit externe schwungmasse und grössere übertragung funckzioniert
 
 Grüsse. und bis die folgende bastelerei
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 12 Jul 2016, 00:40

....dieser photo soll seinen platz haben im beitrag, stat 2 mall dieselbe
umbau neukessel-01 20160732

umbau neukessel-01 20160731
dass ist die orginal-antriebb. kleines zahnrad auf die treibbachse
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von maxl am Di 12 Jul 2016, 05:23

In der Tat - eine intensive Änderung! Steef , du traust dich was! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 12 Jul 2016, 10:22

Hallo Steef,

wie Michael schon schreibt, es ist eine intensive Änderung. Mir scheint, dies ist ein Liliput Tender?
Ebenfalls interessant wäre es, die Lok mit einen vierachs. Öltender auszurüsten. So ist die Lok ebenfalls nicht gelaufen.
Eine weitere Variante wäre es, die Maschine mit den Kurztender T 30 zu bespannen, es hat hier zwei Lok`s gegeben.
Wenn die Lok fertig ist, sieht sie aus wie eine 01.10. Lässt Du das Führerhaus offen?

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 12 Jul 2016, 11:09

Guten morgen zusammen
Der tender stammt von eine roco 01.10. Es könnte wie gesagt auch ein 34kbm tender benutzt werden. Aber mir is die 5-achsige lieber. Die lok hatt so eine mächtigere ausstralung. Die fordere seite macht für mich dass grosse unterschied zwischen eine neukessel-01 und eine 01.10
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 12 Jul 2016, 11:21

@Dietmar: dass führerhaus lass ich offen. Die hintere seite unter es dach möchte ich ins sicht lassen. Die forderseite der tender wil ich wie die der 34kbm-tender machen sodass es zur gänse wie die 41-aus sieth. Es könnte auf diese weise einen umbau besser sehen lassen Meine meinung nach
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von lok1414 am Mi 13 Jul 2016, 12:01

Hi Stefan,
habe ich dein Projekt richtig verstanden:
Eine 01-Neubaukessel gekuppelt mit einem Tender 2'3'T38-Öl (von einer 01.10-Neubau), modifiziert in der Art eines 2'2'T34-Öl-Tender? Sehr ungewöhnlich. Aber ich glaube dies (oder ähnlich) als Entwurf in einem Buch/Heft schon einmal gesehen zu haben. Denn, nach dem II.WK, Ende 40er, Anfang der 50er Jahre, gab es bei der DB einige Überlegungen hinsichtlich besserer Wirtschaftlichkeit der Dampfer. Die BR 50 der DB sollte ja auch mit Schwer-Öl betrieben werden, ähnlich der DR (DDR).

Doch ich muss auch Dietmar recht geben, eine 01-Nebaukessel mit einem kurzen 2'2T30-Tender, das sähe ungewöhnlich aus und hätte seinen Reitz. Die beiden, von Ditmar erwähnten, Loks hatten die Nummern 01 173 und 01 187.

umbau neukessel-01 01_18710
(01 187 mit Kurztender 2'2T30 bei Rangierfahrt vom Bw Münster nach Münster Hbf, 12.Mai 1965)

Aber! - auch bei mir lagern noch (als Baustelle) einige Loks (Diesel- und E-Loks), die frei nach dem Motto: Was wäre wenn ...? gebaut sind.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Mi 13 Jul 2016, 15:47

Hallo Wolfgang
genau DASS trieb mir zur dieses idee: Wass wäre wenn..
Wass der kurtztender betrifft meinte ich dass nur eine lok damit gekuppelt war. Es sind also 2

Der 2'3-tender wird beim führerhaus dass schutz-schirm entfallen. Ich finde es schöner wenn die lok dass offene führerhaus behält. Dass ist wass ich meinte mit: "wie die 41-er aus sieth"
Auch habe ich mal gesehen dass Dietmar eine 01 mit stromlienientender, herkömmlich von eine 03.10, gekuppelt hatt, wass nach Seine daten damals im wirkichkeit existierte. Mit kurtztender der auch existierte......und ich ergänze es mit eine 2'3-tender,mit ölfeuerung Hüpfeding sunny

Balt gehts weiter

Grüsse, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 13 Jul 2016, 17:54

Hallo Steef,

es ist ein schönes Motto, wenn man sagt: "was wäre wenn..." wie Wolfgang das schreibt. Es gibt so viele Lok Entwürfe, da haben wir zu tun.
Damals, zur Stromlinienzeit, hat man fünf vierachsige Stromlinientender gebaut und die wurden an normalen Dampflok's BR 01 und 03 zu
Testzwecken angekuppelt. Dabei war die 01 226 (die ich gebaut habe), es gab auch die 03 161 mit einen solchen Tender. Bei Fleischmann
gibt es die 03 auch mit dieser Loknummer (Spur HO). Ich nehme an, daß man die Tender an die BR 03.10 gekuppelt hat.
Ich stelle mir folgende Lok vor: die BR 06 mit Neubaukessel und fünfachs Öltender. Ich habe das Modell vor vielen Jahren bei M+F gesehen.
Ich wünsche Dir noch viel Spass bei Deinen Bau und ich bin gespannt.
Wolfgang, schön das Du das Bild von der 01 187 eingestellt hast.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Fr 15 Jul 2016, 13:50

Danke dir Dietmar,
Wenn Du doch die 06 ankleidest, zehe ich gerne zu

Gruss, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Fr 15 Jul 2016, 14:06

und weiter geht:

umbau neukessel-01 20160733
eine ausspahrung gemacht um die schwungmasse genügent plaz zu bieten
umbau neukessel-01 20160734

So ist die antriebb im rahmen eingebautt. Dass kupferdraht is vorläufig, um der moter fest zu halten om das ganze erproben zu können. Dass orginale gleitlager habe ich ebenfalls benutzt auf dass ende der motorachse im bereich der schnecke

Nächstes folgt....
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Fr 15 Jul 2016, 14:14

umbau neukessel-01 20160736
...dieses bild gehörtauch dabei. Kupferdraht
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Mo 18 Jul 2016, 20:18

hallo Zusammen
weiter gehts

umbau neukessel-01 20160738
umbau neukessel-01 20160740
umbau neukessel-01 20160739
umbau neukessel-01 20160737
dass ist wass ich gerne möchte, dass offene führerhaus, wie die öl-41-er bzw 042-er, es hatten
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Mi 27 Jul 2016, 21:12


so war sie mit der 34 kbm-tender


und so gehts jetzt mit 38-kbm-tender
deutlich viel langsamer
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von maxl am Mi 27 Jul 2016, 22:07

Das langsame Anfahren der H0-Lokomotive ist verdammt eindrucksvoll, Steef! Ich erinnere mich an meine Modellbahnzeiten, die über fünfzig Jahre zurückliegen: Ein Geruckel und Gezuckel war das... Störungsfrei lief es fast nie und halbwegs akzeptabel erst, als ich die Gleisverbindungen verlötete. Die technische Entwicklung ist schon beachtlich! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Mi 27 Jul 2016, 22:31

hallo Michael
Die modellbahntechnik ist sprunghaft vorraus gegangen, wass eben diese sagenhafte freizeitbewegung super dicht zur wirklichkeit herrann kommen lässt. Die digitalisierung ist eine tolle erfindung, wass diese alte traum möglich macht. loks, bzw züge richtig kriechen lassen.
Danke Dir für Deinen lobb
Gruss, Steef
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Fr 29 Jul 2016, 01:12

hallo Zusammen
Heute wieder fleissich gewesen

umbau neukessel-01 20160746
drähte gelötet am beleuchtungsplatte

umbau neukessel-01 20160743
...gelötet ann 2 streifen die zur letzte achse gehen, die jetzt auch strom abb nimmt

umbau neukessel-01 20160742
die drähte kommen am fordere seite wieder der tender hinnaus, woh sie nachher gelötet werden im führerhaus

umbau neukessel-01 20160745
...haube drauf, und zur nächte schritt

umbau neukessel-01 20160744
die habe ich auch bekommen: forderes drehgestel mit 9-speichigen räder
Die spurkränze habe ich abgenutzt, weil sonst der rahmen berührt wirt woh durch kurtzsluss entsteht. Und natürlich schöner führs auge

umbau neukessel-01 20160741
so ist es mir lieber.

Grüsse und bis zum nächster schritt
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 02 Aug 2016, 11:19

hallo Zusammen
weiter gehts

umbau neukessel-01 20160822
erst mal der kabel durchs fuhrerhaus legen

umbau neukessel-01 20160824
stecker drann. Ist einfacher wenn der tenderhaube mal abgehoben werden muss, kann ich der tender abkupplen

umbau neukessel-01 20160823
under tender mit stecker

umbau neukessel-01 20160827
am hintere achse kupferstreifen angebracht. Die achse geht beitseitig strom abnehmen. Im innere seite der tender ist die stromabname oben schon gezeigt 

umbau neukessel-01 20160821
der achse, rechts, habe ich die spurkränze abgenutzt weil af diese weise der achse mehr platz zum federen hatt, und besseres kontact macht aufs gleis, und zugleich genügent reibungsmasse für die treibbachsen übrich bleibt. Zur vergleich der spurkränze, die auf der linke seite herkömliche achse dabei gefügt

umbau neukessel-01 20160825
der deckel habe ich auch im bereich der hintere achse anngepasst. Die stützen der achse etwass abgenutzt (linke seite der deckel)

umbau neukessel-01 20160828
mit die kurtzkupplung, tender und lok, bin ich auch zufrieden

umbau neukessel-01 20160826


umbau neukessel-01 20160829

umbau neukessel-01 20160830

umbau neukessel-01 20160831
sie ist beinah fertich. leitern beidseitich am tenderforderseite, kupplung tender am lok, und decals

Balt der absluss
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von lok1414 am Di 02 Aug 2016, 11:56

Hi Stefan,
das Maschinchen sieht vollkommen stimmig aus ... Cool

So hätte sie auch bei der DB fahren können. Dann hätten die Heizer auf der "Schiefen Ebene" auch nicht so hart schaufeln müssen.

Ich bleib dran und schau dir weiterhin aufmerksam über die Schulter ... Massstab
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 02 Aug 2016, 13:40

Danke Wolfgang

Ich Höre die Heizer schon zagen: "warum kommt da erst jetzt einer mit diese idee" Wütend
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 09 Aug 2016, 01:40

hallo Zusammen
heute wieder ann die arbeit gewesen

umbau neukessel-01 20160832
umbau neukessel-01 20160834
stuffen hatte ich noch von meine alte 50-er mit wannentender...

umbau neukessel-01 20160835
umbau neukessel-01 20160833
Die rohre und leitungen an beide seiten des führerhauses gefielen mir nicht. Es störte mich schon eine weile. Jetzt siehts besser aus. Es hatt nur ein nachteil: sie kann keine kleine kurven mehr fahren. Aber die echte kann es auch nicht... Roofl Ich brauche nur eine kurve im bw, und die kann ich ganz schön sanft ein bischen in die runde biegen

Viele Grüsse, neukessel-01-er
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Mo 22 Aug 2016, 23:04

Guten Abent Zusammen
ich habe heute decals bekommen und die 01 bis auf ein paar kleinigkeiten fertich

umbau neukessel-01 20160850
mann nehme einen 45-er tender, baut es um zu öl, an die 01 164 kupplen, und das nummerschild der lok verpassen. Und loss gehts
Jch habe die lok und tender an eine seite doppelte luftschlauchen dran geklebbt. Wenn ich es gut verstanden habe ist dass notsächlich mit doppelbespannung. Schiefe ebene..

umbau neukessel-01 20160851
am vordere seite ist einen schlauch etwass zu hoch geklebbt. Dass wirt noch korrigiert

umbau neukessel-01 20160852
Das schutzblech ist auch zu grobb, und es steht zu hoch vom laufrad. (erste achse des drehgestels)

noch ein bisschen......
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Di 23 Aug 2016, 00:43


da war etwass schief gegangen. Jetzt ist sie aber beinah fertig
Die lok lauft jetzt viel langsamer
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 24 Aug 2016, 18:23

Hallo Steef,

die Lok ist sehr schön geworden, gefällt mir, sie sieht jetzt aus wie eine BR 01.10.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von steef derosas am Mi 24 Aug 2016, 20:06

Danke Dietmar


umbau neukessel-01 20160867
umbau neukessel-01 20160866
so hängen die rohre ungefähr gleich. Die am tenderende befindliche rechte lampe hätte ich auch wie die linke und die obere machen wollen. Der kleine glaserne "deckel" könnte ich nicht entfernen. Ich habe es so gelassen weil ich auf photos gesehen habe dass so manche lok teiweise keine gläser mer hatten, vielleicht weil dass ende der loks schon nahe war

umbau neukessel-01 20160865
die schutzbleche des forderen drehgestel-achse habe ich etwas nach unten gesetzt. Das gefällt mir besser

umbau neukessel-01 20160869

umbau neukessel-01 20160868

So bin ich zufrieden
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

umbau neukessel-01 Empty Re: umbau neukessel-01

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten