Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

+3
Jörg
eydumpfbacke
Dirk Kohl
7 verfasser

Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Dirk Kohl Sa 5 Dez 2015 - 17:15

So, der Panzer aus dem ersten Weltkrieg ist auch soweit fertig,für mein Panzermuseum...

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Imag2016

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Imag2017

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Imag2018

Ich hoffe er gefällt euch soweit...


Zuletzt von Jörg am Sa 5 Dez 2015 - 19:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Titel präzisiert)
Dirk Kohl
Dirk Kohl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von eydumpfbacke Sa 5 Dez 2015 - 18:41

Hallo Dirk,

ich vermute, du hast den Panzer mit dem Pinsel bemalt.
Er ist soweit gut geworden; Verschmutzung hast du wohl nicht eingeplant?
Der Auspuff sollte für den Rost noch einmal einen Anstrich bekommen und am vorderen Schalldämpfer hast du einen Grat übersehen.

Ansonsten: Schönes Modell Cool Bravo
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Jörg Sa 5 Dez 2015 - 19:50

Das ein oder andere Detail hätte zwar tatsächlich besser herausgearbeitet werden können,
aber man sollte auch nicht vergessen, daß nur ein paar wenige Mk.IV Tanks mit "Tadpole Tail" erprobt wurden.

Die experimentelle Verlängerung zur Verbesserung der Grabenüberschreitfähigkeit bewährte sich nicht
und die wenigen "Tadpoles" wurden deshalb auch nie im Einsatz auf den Schlachtfeldern benutzt ... Grinsen

Ich hab' mal den Titel etwas präzisiert!

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von eydumpfbacke So 6 Dez 2015 - 6:40

Danke für die Erläuterung, Jörg.

Damit hat sich die Frage mit dem Schmutz geklärt.
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Lützower So 6 Dez 2015 - 9:12

Hallo Dirk,

gefällt mir, der Panzer! Im 1. Weltkrieg hat man bei dieser Waffe noch viel experimentiert und dadurch sind interessante Fahrzeuge entstanden, die teilweise mit ihren seitlichen Geschütztürmen stark an Schlachtschiffe erinnerten.
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Frank Kelle So 6 Dez 2015 - 10:56

Ich habe es zu den "Militärfahrzeugen" gepackt.
Auch mit den zarten Schmutzansätzen gefällt er mir, nur hätte ich (vielleicht) versucht, das Frontgeschütz etwas aufzubohren oder farblich eine Mündung zu verpassen.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Trigger1984 So 6 Dez 2015 - 12:11

Gefällt mir, dein Mark IV. Cool

Wie Frank schon sagte, die Mündungen kannst du ruhig noch aufbohren. Das wirkt sonst irgendwie sehr unecht.

Trigger1984
Trigger1984
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Dirk Kohl So 6 Dez 2015 - 20:25

Na das "Frontgeschütz" ist nur ein Maschinengewehr,aber ich werde versuchen es aufzubohren und die an den Seiten dann auch.
Zur "Verschmutzung" muß ich sagen,das es sich um ein restauriertes Exemplar für das Museum handelt und kein ramponiertes Gefechtsfahrzeug darstellen soll,deshalb ist nur wenig "Patina" drauf.Ich habe den Grad am Auspuff auch schon entfernt und farblich nachbehandelt,werde dann neue Bilder posten,sobald die MG´s fertig sind,ok.
Dirk Kohl
Dirk Kohl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von eydumpfbacke So 6 Dez 2015 - 20:48

Bravo , Dirk.

Es fehlte halt nur dein Bild, was du dazu im Kopf hattest. Gentleman Alter Mann
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Dirk Kohl Mo 7 Dez 2015 - 16:56

So,ich habe mal etwas geändert,hoffe das er nun besser gefällt,bin ja immer für Tips und Anregungen zu haben,ok.

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Imag2110

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Imag2112

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Imag2113

Die MG´s sind jetzt Aufgebohrt,der Grat am Auspuff ist weg und etwas Patina hat er auch noch bekommen...
Dirk Kohl
Dirk Kohl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von George_MacGregor Mo 7 Dez 2015 - 17:04

Hallo Dirk,

also ich finde den Tadpole auch sehr gut gelungen.  2 Daumen

Da du ja sowieso schreibst, daß er ins Panzermuseum kommt, erübrigt sich Dreck völlig. Zu neu sieht er ja eh nicht aus und da der Tadpole nie wirklich zum Einsatz kam, passt da eigentlich alles. Das mit den Mündungslöchern haben die Jungs ja schon geschrieben und wie ich sehe, hat sich das inzwischen schon erledigt Wink

Liebe Grüße,

Hans
George_MacGregor
George_MacGregor
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Jörg Mo 7 Dez 2015 - 18:22

Das nachträgliche Aufbohren, besonders wenn die Rohre schon am Modell verbaut sind
ist immer etwas heikel ... aber zumindest hast Du's versucht, Dirk ... Cool

Der hier sichtbare Teil des Lewis MG ist allerdings nur der sehr dünnwandige Kühlmantel,
in dem sich der eigentliche Lauf befindet.
Schau' mal, ungefähr so sollte das eigentlich aussehen ...

Code:
http://www.armisticeincambridge.co.nz/gallery/DSC00722.jpg
Code:
https://harveyblackauthor.files.wordpress.com/2013/01/cold-war-10-047.jpg

Noch weiter Aufbohren oder das Einsetzen von Röhrchen wäre am fertigen Modell wohl zu gewagt,
aber tu' Dir den Gefallen und färbe die Mündungsöffnungen wenigstens dunkel ein
(MGs schwarz, Kanonen schwarz oder eisenfarbig), das Silber wirkt unnatürlich
und zeigt nur zu überdeutlich, daß die Mündungen nur "angedeutet" sind! Wink

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Dirk Kohl Mo 7 Dez 2015 - 19:16

Danke Jörg , für die Tips.
Ich werde mal sehen ob ich kleine Messingröhrchen finde,als MG Läufe....demnächst mehr in diesem Theater..
Dirk Kohl
Dirk Kohl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35 Empty Re: Mk.IV Tank Tadpole von Emhar, 1:35

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten