Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

"Klingsiel" anne Küste ......

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am Di 03 Nov 2015, 16:55

....öhhhhhh......hab ich noch nicht angefangen..... das Hafenmodul war erst einmal wichtiger, damit ich mit Klingsiel fettich bin..... wir hatten ja noch ne Veranstaltung Ende Nov. in HB aufm Zettel, hat sich aber letzte Woche wegen Personalmangel von unserer Seite, erledigt..... da sollte Klingsiel eigendlich als Endbhf. stehen..... darum die Eile......dann kamen noch die Bazillen dazwischen....das wars dann, erst einmal........

sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Fast das Ende....

Beitrag von NWRR am Mo 23 Nov 2015, 08:53

Moin aus Klingsiel/Berne.... ich kann (fast) schon Vollzug melden... die Bauarbeiten neigen sich dem Ende zu.....





jetzt müssen noch die Leuchten angeschlossen werden.......





...die "Kaffeemühlen" zur man. Schleusentoröffnung gebaut werden..... (witzig: das letzte Bild hat sich in der Mitte falsch zusammengesetzt !!!)



.... und am "Horizont" des Hintergrundes bin ich auch noch am Experimentieren.....



....dann kann Klingsiel wieder auf Reisen gehen.....

...ach ja, ein paar Beine (Ivar vom Schweden) brauchts auch noch....

.....der Baubeginn der Brücke rückt näher........

sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Lokwechsel

Beitrag von NWRR am Di 19 Jan 2016, 08:48

Moin aus Berne..... Das neue Jahr beginnt ja bei unserer FREMO-Truppe immer mit einem "Betriebsausflug" nach Norderney. Dieses Jahr bin ich mit einer Lok weniger nach Hause gekommen....



sie fährt jetzt bei einer anderen Bahngesellschaft. Jetzt muß Ersatz her.....Fündig wurde die "Berner-Weyer Kleinebahn" in Leer..... dort stand eine K3 von Fleischmann zum Verkauf.....


(Copy Kieskemper)

Sie ist auch schon im AW "Berne" eingetroffen + wird jetzt umgebaut:

Der Uraltdecoder wird ausgebaut, dafür kommt ein Energiespeicher + ein Sounddec. rein. Die Umbaumaßnahmen sind schon angelaufen, Bilder kommen demn.

Bei der gleichzeitig laufenden Inventur wurde zum größen Erstauner aller Beteiligten auch noch eine niegelnagelneue Deutz Diesellok in einer schummerigen Ecke gefunden.....



Sie wird jetzt gleichzeitig aktiviert (Decoder + Speichereinbau) + dem Rangierdienst in "Klingsiel-Hafen" überstellt.......



sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Brückenmodul

Beitrag von NWRR am So 24 Jan 2016, 14:40

Moin aus Berne/Kingsiel.... man glaubt es kaum.... ich habe mit der Brücke angefangen:

Ursprungsmaterial: 3 x Bausatz Kibri 39707, Stahlbrücke H0 eingleisig.



Da ich für mein Bauwerk eine größere Spannweite brauche, habe ich Einen zerschnitten + dann aus 1/12 Teilen jeweils eine Brückenhälfte gemacht.





Die beiden Teile werden zusammen auf 2 Brückenköpfen + einem Mittelpfeiler aufliegen.



Der rechte (untere) Brückenteil hat die Funktion einer (angenommenen) Klappbrücke, die den Fehnkanal/hafen + die Schleuse mit dem offenen Meer verbindet. Ich habe lange überlegt, ob ich da eine Funktion einbaue, aber da kein Schiffsverkehr vorgesehen ist, entfällt das einfach. Bei einem einfachen Reisemodul kann auch nüscht kaputt gehen !!!
Die zusammengefügten Brückenteile müssen jetzt nur noch dauerhaft verklebt werden, dann kann ich sie auf dem schon vorhandenen Modul "landschaftlich" einpassen. dann gibts mehr.......

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von v8maschine am So 24 Jan 2016, 15:35

der Zug kommt aus dem Laptop, fährt über die schicke Blümchentischdecke und endet am Ende vom Tisch? Abrollender Smilie
na da mußt aber noch mal ran... Nix wie weg
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am So 24 Jan 2016, 16:28

Moin.... is doch mal was Neues..... hat bestimmt keiner.... !!!!

....so gehts weiter.....





....dann kommt da noch Landschaft /Brückenköpfe/Mittelpfeiler/Brückenwärterbude + Wasser hin.....

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von nozet am So 24 Jan 2016, 18:46

Moin,

wie immer voller Ideen und aussergewöhnlichen Lösungen

avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von maxl am So 24 Jan 2016, 22:06

Hochinteressante Einblicke in die Modul-Technik, Wolfgang! Und bestechende Gestaltung! Exzellenter Landschaftsbau (wenn man das von einer Hafenanlage so sagen darf)! Ich verstehe das doch richtig: Solange ihr die Anlage nicht gemeinsam betreibt, arbeitet jeder zu Hause an seinen Modulen? Und: Wie bekommt ihr die Gleisübergänge von einem Modul zum nächsten ruckelfrei hin? Ich schaue gerne weiter zu! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Module....

Beitrag von NWRR am Mo 25 Jan 2016, 09:05

Moin an die Nation..... zu den Fragen :  
Ja, wir 5 Hansels haben alle unsere eigenen Fahr/Reisemodule, an denen wir jeweils zu Hause werkeln. Da gibt es dann auch keine Vorschriften um Ausführung etc.. Aber doch, eins haben ALLE unsere Module gemeinsam: die Modulhöhe. die Gleisoberkante ist auf 130 cm festgelegt (Internationale FREMO Norm) Da die Hallenböden nie so richtig eben sind, sind unter den Beinen der Module Höhenversteller angebracht. Die seitlichen Kopfbretter haben Normbohrungen + können so untereinander verschraubt werden. Unter den Modulen befindet sich ein Kabelbaum , der aus 2 Leitungen (2,5)  besteht. Von dieser Leitung gehen die Einspeisleitungen(1,5) an die Gleise.  An den Enden (mit ca. 10 cm Überlänge auf beiden Seiten) sind jeweils Büschelstecker + Buchsen. In diese Leitung wird der Strom von der Digitalanlage eingespeist. Das ergibt dann eine Ringleitung durch alle Module. Die Tiefe der Module ist auf 30 + 50 cm festgelegt, es gibt dafür auch Übergangsmodule. Die (eingleisige !!) Gleisführung liegt immer in der Mitte !!!  Die Länge hat sich auf 90, 60 + 30 cm eingependelt.Es gibt auch Ausnahmen, siehe meine Brücke, sie wird 120 cm lang. So kann mann die Streckenlängen besser an die Räumlichkeiten anpassen. Die Bahnhöfe unterliegen keiner Tiefennorm. Sie verteilen sich meistens über mehrere Module (siehe "Klingsiel", 5 Module). Innerhalb dieser Bhf. module gibt es dann auch keine Gleisübergangsnorm..... Durch diese "Bunte 0e-Norm 2000+" können sich eigendlich alle FREMO 0e Teilnehmer mit ihren Modulen verbinden.

Ich schicke mal einen Link mit (für Interessierte...)
Code:
http://www.schmalspur0.de/text_0e_propaganda.pdf

Außer unseren eigenen Modulen werkeln wir noch an einer gemeinsamen Anlage. Sie besteht aus überzähligen Modulen, die nicht mehr auf reisen gehen. Dafür steht uns eine untere Etage eines kleinen Häuschen zur Verfügung. Davon aber später mal mehr.....

...Der Hund mecker jetzt, er will raus.....damit erst mal Schluss von hier.....

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von maxl am Mo 25 Jan 2016, 09:39

Vielen Dank für die ausführlichen Informationen und den Link, Wolfgang! Jetzt blicke deutlich besser durch! Diese Modultechnik ist eine Superidee, die es erlaubt, etwas Gemeinsames zu schaffen und trotzdem die eigenen Teile zu Hause zu haben und daran zu werkeln... Man muss nur drauf kommen! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am Mo 25 Jan 2016, 09:56

Moin nach Norderstedt....  das Schöne daran ist, das es wirklich funzt + wir immer neue Leute + damit auch neue Ideen kennenlernen.....  und International.... wobei in Kanada nur z.Zt Einer die Stange hoch hält..... nach der FREMO Statistik sind es inzwischen 22 Länder rund um den Globus, die diese Idee leben.....

Dazu noch einmal einen Link....

Code:
https://www.fremo-net.eu/about/die-anfaenge/

Bis denne.....

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von v8maschine am Mo 25 Jan 2016, 10:34

Sehr ausführlich, Wolfgang...in der Gruppe macht es eh mehr Spass, als zu Hause im stillen Kämmerlein Cool
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von maxl am Mo 25 Jan 2016, 10:49

Danke, Wolfgang - habe mich gleich in den Link vertieft. Da bleiben kaum Fragen offen! Sieht sehr danach aus, als ob FREMO Spaß macht...! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von Gast am Mo 25 Jan 2016, 11:12

Hallo Wolfgang !Das Hafenbecken ist ja gelungen.Zeige bitte rechtzeitig Termine an,wann und wo ihr ausstellt.
In Dortmund habe ich mir jedes Jahr die diversen Modullandschaften angesehen.Dieses Jahr bin ich in Lübeck,treffe viele Freunde auch aus Esbjerg.
Unser Radurlaub in Burhave fällt wohl nach 25 Jahren flach,der Besitzer will verkaufen,aber nach Berne werde ich es wohl noch schaffen...

Gruß

edmondo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am Mo 25 Jan 2016, 11:47

Moin an Alle... hi Edmondo, hallo Michael ... also, der Himmelfahrtstermin steht für uns in CLP fest..... aber als kleines Schmankerl für dich/euch ....zum "schnuppern"....

Code:
https://www.fremo-net.eu/pl/termine/treffen/treffen2016/regionaltreffen-hamburg-winterhude/

....vielleicht hast du/habt ihr ja mal Lust..... wir sind allerdings nicht dabei...s.O. .....

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am Do 04 Feb 2016, 09:53

Moin aus Berne...... nachdem ich ein Date mit meinem Ortopäden hatte, hat sich für mich ein großes Problem aufgetan....." Generelles Hebeverbot, auf Dauer, über 5 Kg"....., wie soll ich jetzt meine Reisemodule + den Weiterbau von "Klingsiel" weiter händeln...????!!!! Eine gestern Abend einberufene "Krisensitzung" unserer FREMO Truppe  hat dann doch noch zu einer Lösung für Alle geführt.....! Ich brauche "Klingsiel" nicht an Dritte zu veräußern ... die Module werden von der Truppe, in den gemeinschaftlichen Modulfond, eingekauft. So bekommt "Klingsiel", nach der Ausstellung Himmelfahrt in CLP, ein neues Zuhause in DEL, in unserem dortigen Domizil. Dort passen die Module genau in einen Raum, der eigentlich für ein (noch in der Planung steckengebliebenes) H0 Arr. gedacht war. Nach der festen Anbindung über einen Flur an das schon bestehende Arr. verfügen wir dann über eine weitläufige Anlage, auf der mit min. 6-8 "Mitspielern" jederzeit Betrieb gemacht werden kann. Somit können wir dann auch unsere eigenen Veranstaltungen mit geladene Gästen + Fahrtage mit Interessierten machen. Für mich pers. bleibt die Betreuung von "Klingsiel" und wenn was zu heben ist, habe ich immer ein paar Helferlein um mich. Weiterhin werde ich, als "Dr. Lok", unseren "Fuhrpark" betreuen.... das BW/AW in Personalunion......., das kann ich auch am "Küchentisch erledigen.......
Ich schließe jetzt "Klingsiel anne Küste", wenn nach dem Umzug etwas Neues zu vermelden gibt..... wie immer auf dieser Welle.....
Die BB vom "Fuhrpark werde ich unter neuer Überschrift in Zukunft einstellen.....

Bis denne.....

sunny  sunny

Der BB kann geschlossen werden...
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von Straßenbahner am Do 04 Feb 2016, 11:16

Hallo Wolfgang,
das mit dem Hebeverbot ist für einen engagierten Modellbauer wie Dich sehr hart.
Ich denke dass Du als Dr. Lok noch einiges zu bauen bekommst, auch der Bau vom Häusern und so manchen Ausrüstungsgegenstände dürfte da noch zu machen sein.
Wünsche Dir viel Gesundheit damit du weiterhin viel Freude an Deinen Modellbahnbasteleien hast.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von maxl am Do 04 Feb 2016, 17:23

Ich kann mich Helmuts guten Wünschen nur anschließen, Wolfgang! Der Modellbau selbst wird dir als Option weiterhin offenstehen. Mit den Einschränkungen des Alters müssen wir uns, so gut es geht, arrangieren. Das "Hebeverbot" wird dir langfristig aber sicher guttun! Die allerbesten Wünsche für deine Gesundheit! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Brückenschlag.....

Beitrag von NWRR am Mi 06 Apr 2016, 08:42

Moin aus Berne... ich habe mit Hilfe eines Mittäters doch noch die Brücke fertiggestellt..... das Brückenwärterhäuschen ist noch in der Mache... die Elektrik fehlt auch noch, aber guckst du.....

Gesamtansicht.....



...der "Klappteil"...



...die "feste" Seite



...nochmal Alles....



...da fehlt noch das Wärterhäuschen....




...die Dalben sollen so windschief sein, ist ja schließlich schon mal´ne Schute gegengerauscht.....

... das Grün auf den Brückenköpfen habe ich, nach dem die Bilder gemacht worden sind, noch vervollständigt.

Heute wird das Ganze verkabelt, dann gehts in unser "Domizil" nach Delmenhorst, wo schon eine Lücke im Arrangement darauf wartet, damit geschlossen zu werden. Beim FREMO-Treff Himmelfahrt in Cloppenburg ist das Modul dann auch dabei.

...das wars dann aus meiner Modulküche, ich werde dann in den nächsten Tagen alles, was ich noch so an Baumaterial liegen habe, verpacken + mit in unser "Lager" nach DEL nehmen, nächste Woche kommt dann wieder Hilfe, um meine "Klingsiel"-Module zu verpacken + für den Transport bereitzustellen. Nach der Ausstellung ist dann Ende im Gelände bei mir....Lok + Waggonbau, Rep.+ Pflege ist dann mein Thema....  

sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am Mo 09 Mai 2016, 08:34

Moin aus Berne bei Klingsiel..... so, unser FREMO-Regionaltreffen in Cloppenburg am WE ist abgehakt und damit ist auch KLINGSIEL für mich Geschichte. Wir werden am Mittwoch in unserem Domizil in Delmenhorst die Module wieder aufbauen. Dazu steht allerdings ein Gleisumbau an, der erst einmal richtig durchgeplant werden muß. Ich habe Klingsiel mit einem lachenden + einen weinenden Auge abgegeben. Aber neue Aufgaben bei unserer FREMO Truppe warten auf mich.... Alle !!!! Kupplungen an allen Fahrzeugen müssen dringend angepasst + gerichtet werden ( eine Erkenntniss des FREMO Treffs am WE ), die eingesetzte HF 130  hat wieder rumgezickt....also wieder aufmachen + Fehlersuche + für mich pers. starte ich noch einmal einen Neubau.... eine RESITA soll es sein..... guckst du in echt....



Da kommt dann wieder ein BB .....

Außerdem ist mir ein Umbauauftrag für einige Pers.Wagen ins Haus geflattert (auch mit BB ) .... es gibt viel zu tun.... auch ohne Module.....

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von v8maschine am Mo 09 Mai 2016, 09:49

Hallo Wolfgang
Da hast dir ja wieder Arbeit aufgehalst... Cool
Mit welchem Digi-System wart ihr auf dem Treffen unterwegs? Ich hab vor mich aus dem digitalem Mittelalter in die Zukunft zu schiesen und liebäugel mit der Z21 von Roco.
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am Mo 09 Mai 2016, 11:00

Moin Ingo ..... wir betreiben schon seit 2014 unser FREMO Arr. mit der großen z21, mit Smartfonebetrieb + Multimaus pro. Alles easy + problemlos, selbst bei größeren Geschichten. Wenn du genaueres Wissen möchtest...PN an mich ....
Zur "Arbeit aufgehalst".... das ist jetzt mein Beitrag zu unserer FREMO-Truppe....dafür eben keine Module mehr schleppen.... mein Rücken machts einfach nicht mehr... aber als "Dr. Lok + Dr. Waggon" kann ich noch was reißen !!!

sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von NWRR am Fr 03 März 2017, 09:04

Moin aus Berne... der Trööt kann bitte geschlossen werden, Klingsiel ist veräußert + meine Aktivitäten bei FREMO + 0e sind beendet.
Danke...

sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: "Klingsiel" anne Küste ......

Beitrag von Glufamichel am Fr 03 März 2017, 09:09

Schade, dass Klingsiel hier nur noch Geschichte ist Wolfgang. Aber, auf zu neuen Ufern sunny
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten