Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Ruderer im Wikingerbeiboot

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Ruderer im Wikingerbeiboot - Seite 2 Empty Re: Ruderer im Wikingerbeiboot

Beitrag von Falkenauge am Fr 21 Feb 2014, 15:53


Hallo Kurt,

ofenhärtendes Fimo benutze ich gar nicht. Ich habe beim Modellieren die Erfahrung gemacht, dass ich bestimmte Strukturen für 70 mm Figuren mit Zweikomponenten-Modelliermasse nicht so sauber hinbekomme und ergänze deshalb teilweise mit Garn, Pappe, Draht etc. Da fällt Ofen flach.

Lufthärtendes Fimo oder ähnliche Einkomponenten-Modelliermassen sind von meiner Erfahrung her nur für grobe Strukturen geeignet und neigen zu Schrumpfungen während der Aushärtung. Diese benutze ich als preiswerten Untergrund oder für Baumstämme, Mauersteine etc.

Aufgrund eines guten Preis/Leistungsverhältnisses bin ich mittlerweile bei Apoxie Sculpt gelandet und nutze nichts anderes mehr.

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten