Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie

Nach unten

Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie  Empty Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie

Beitrag von Effes am Do 05 Sep 2013, 22:56

Willkommen allerseits,

zum Baubericht der legendendären, mythenbehafteten, unsterblichen, unvergessenen, sagenhaften, legendenumwobenen, ... (weitere Adjektive), R.M.S. Titanic.

Selbst über 100 Jahre nach ihrem Untergang zieht sie die Menschen immernoch in ihren Bann. Der Untergang zählt zu den schwersten Schiffunglücken der Geschichte der Neuzeit. 2224 Seelen waren zum Zeitpunkt der Eisbergkollision, am 14. April 1912, um 23:40 Uhr, im Nordatlantik an Bord. 710 Menschen konnten das Schiff, in den aus heutiger Sicht zu wenigen Rettungsbooten verlassen. Größtenteils waren die Geretten, Passagiere der 1. Klasse. 1514 Menschen verloren in dieser verhängisvollen Nacht ihr Leben. Die Mehrheit der Opfer waren Passagiere der 3. Klasse und besonders die männlichen Besatzungsmitglieder.

Unzählige Legenden, Mythen und Geschichten umgeben die Titanic.
Wollte Cpt. Smith auf seiner letzten Reise vor dem Ruhestand das Blaue Band erringen?
War das Kohlefeuer Grund für die zu schnelle Fahrt durch das Eisbergfeld?
Wurden Eiswarnungen ingnoriert und nicht durch die Funker an den Cpt. weitergeleitet
Ist die Titanic ohne Ferngläser für den Ausguck in See gestochen?
Spielte die Kapelle bis kurz vor dem Untergang?
Brannten die Lichter auf der Titanic bis zur letzten Sekunde?
Hatte die Titanic ein zu kleines Ruder für Ihre Größe?
Hätte ein anderes Ausweichmanöver den Untergang verhindern können?
War das ungewöhnliche Wetter Schuld am späten erkennen des Eisberges?
Wurde ein 90 m großes Leck in den Rumpf gerissen?
War es Versicherungsbetrug, Wurde nicht die Titanic sondern die zuvor beschädigte Olympic auf die Reise geschickt?
War es ein Sabotageakt um möglichst viele einflussreiche Reisende (J.J. Astor, B. Guggenheim, etc.) die an Bord waren loszuwerden?
...
...

Fragen über Fragen.

Ihr seht schon, hier soll kein gewöhnlicher Baubericht entstehen. Ich will euch Leser an den zusätzlichen Informationen und Geschichten, rund um die Titanic, die Hachette in einem über 700 seitigen Werk zusammengefasst hat, teilhaben lassen.

Hinsichtlich baulichen Eigenheiten des Bausatzes, Tipps und Tricks, hoffe ich auf die Fachkompetenz des Forums. Es wurden ja schon einige sehr vielversprechende Bauberichte zu diesem Bausatz eröffnet.

Ich stelle mir vor meine Titanic mittels LED´s vollständig zu beleuchten. Zudem werden nach und nach Ätzteile von Minibrass integriert.

So, das war es erstmal von meiner Seite. Ich wünsche allen einen schönen Abend.

gruß

Florian
avatar
Effes
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie  Empty Re: Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie

Beitrag von Sigmund am Do 05 Sep 2013, 23:14

Hast du auch an den Eisberg gedacht? sunny 
Sigmund
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie  Empty Re: Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie

Beitrag von Ronny82 am Fr 06 Sep 2013, 08:23

Winker Hello  Florian
 
da werd ich doch gern mitlesen... versorg uns immer schön mit bildern und infos...
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie  Empty Re: Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie

Beitrag von providereMS62 am Do 12 Sep 2013, 14:31

Hallo Florian! Winker 3 

Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen und werde deinen außergewöhnlichem Baubericht interessiert und aufmerksam aus der ersten Reihe verfolgen!
providereMS62
providereMS62
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie  Empty Re: Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie

Beitrag von Kelles Kleener am Do 12 Sep 2013, 15:05

Klingt ja schonmal sehr gut :3
Fängst du ganz von vorne an oder hast du auch ein halbfertiges Modell ergattert?
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie  Empty Re: Die legendäre R.M.S Titanic in 1:250 aus der Hachette Heftserie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten