Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von didl am Mo 03 Jun 2013, 23:40

Hier möchte ich mal meine Anlage vorstellen. Ich fahre mit dieser Bahn nur Züge rundum. Mir gefallen schöne und einigermaßen lange Züge (max. 2,6m) bei denen Lok und Wagen zusammenpassen.


So sah es mal aus.


Da geht es links in den Abstellbahnhof.


Andere Blickrichtung.


Der obere Lehnenviadukt.


Schwerer BLS- Schnellzug. Die Wagen gibt es in der Lackierung nicht mehr und die Lok ist im Museumsbetrieb.


Der rechte Teil bis auf die Oberleitung ausgestaltet.
Der Übergang von der Grasmatte zur begrasten Fläche wird noch gemacht. Ich muß am Donnerstag in München noch dunkelgrüne Fasern kaufen.


Der KATO-Triebzug (hat ein exzelentes Fahrverhalten) auf Talfahrt.


Der RaBe auf Bergfahrt.


Der BLS-Pendel unterwegs.

Landschaftlich soll es so Mittelgebirge (Schwarzwald) sein.
Zum Rangieren gibt es nichts. Außer in meinem 9gleisigen Speicherbahnhof einen Zug zu wechseln.
Den Bericht werde ich ab und zu ergänzen. Heute einmal den rechten Teil mit der Zufahrt zum unteren Wechselbahnhof. Dort stehen 6 Züge die abwechselnd die Strecke befahren. Geschaltet wird mit Reedkontakten vom letzten Wagen aus. Wenn ein Wagen verloren wird, bleibt der Zug beim nächsten Signal stehen. Einfacher gehts nicht.

Alles Analog. Die 3 sichtbaren Nemec-Weichen - mit Herzstückpolarisierung - stelle ich von Hand - funktioniert immer.

Ich sehe gerade dass ich eine aktuelle Totalansicht nicht habe. Mach ich Morgen.


avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 04 Jun 2013, 10:55

Servus Dieter,

das macht schon was her, eine reine Fahranlage hat was. Ist ja noch einiges zu tun. Auf jeden Fall gefällt sie mir.

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von DickerThomas am Di 04 Jun 2013, 11:50

Hallo Dieter, Winker 2

sieht gut aus Bravo

lediglich ein paar Bäume mehr hat der Schwarzwald noch sunny
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von michik am Di 04 Jun 2013, 13:23

Andere Blickrichtung.

Schau, schau, eine Prototypen E10!

Sehr schön, Dieter, und bis Donnerstag dann!
Michi
avatar
michik
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von Frank Kelle am Di 04 Jun 2013, 20:18

michik schrieb:
Andere Blickrichtung.

Schau, schau, eine Prototypen E10!

Sehr schön, Dieter, und bis Donnerstag dann!
Michi

Ich staun auch gerade.. genauer gesagt die E10 001... wusste gar nicht, das es die als Modell gab/gibt...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von kaewwantha am Di 04 Jun 2013, 21:38

Hallo Dieter,
die Anlage sieht bisher sehr gut aus. Welche Spurweite hat die Anlage denn?
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von nozet am Di 04 Jun 2013, 21:59

Moin Dieter,
Schöne Rennstrecken die du gebaut hast.
Wenn der Zugwechsel automatisch erfolgt heißt es gemütlich
zurücklehnen und genießen.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von didl am Di 04 Jun 2013, 22:02

@ Dietmar, macht auch Spaß die maßstäblich langen Züg fahren zu sehen. Bis Donnerstag Very Happy
@ Thomas, wie recht Du hast (bin in Wolfach aufgewachsen) aber ich werde leider nicht gesponsert und das "Grünzeug" ist in der Masse teuer. Da sieht man von 100 Bäumen nicht viel.
@ Michi (freu mich auch auf Donnerstag Very Happy ) und Frank, die E10 001 ist von Liliput/Bachmann. Fährt extrem leise und zieht wie Sau. Auf der 2,5% Rampe die immerhin eine Länge von 6,5m hat zieht die ohne Anstrengung den 8 Wagen Schnellzug mit maßstäblich langen Wagen.

@ Norbert, eigentlich komme ich relativ wenig zum zuschauen. Die linke Seite, unter dem Zugspeicher, stelle ich noch vor. Da habe ich alle Fehler eingebaut die man machen kann.


Hier mal die Lok mit Blitz (wegen der Detail's). Die habe ich von meiner Tochter und Schwiegersohn zu Weihnachten bekommen.


Hier in der Originalfarbe.


Die E10 005 habe ich auch noch. Die ist von Lima und fährt auch sehr leise und zieht gut. Die steht in meinem "Zugspeicher" und hat einen 8 Wagen Schnellzug dran.


Hier der Zugspeicher an der Ein- Ausfahrseite. Wie eine Segmentscheibe nur größer - 2,8m x 0,9m. Zur Stromversorgung schiebe ich einfach die Schienenverbinder über beide Gleise. Die ÖBB 1042 ist von Kleinbahn, hat zwei Motoren und nur Kleinbahnwagen dran.


Hier die andere Seite. Die Schraube mit Muttern ist der "Drehzapfen" der Bühne. Funktioniert super. Damit sich die Lok's nicht wehtun, habe ich vorne einen dicken Schaumgummi angeheftet.


Meine oberste Schublade von meinem Schrank. In den Schachteln dahinter sind auch noch die kleinen Tenderloks die eigentlich nicht auf die Anlage kommen. Das nächste mal die zweite Schublade.


In Ergänzung noch eine Gesamtansicht dieses Anlagen Schenkel's.




Das zweite Blocksignal. Gesteuert wird mit dem Fleischmann-Block. Der funktioniert wenigstens und ich kann evtl. Fehler selber beheben.




Zuletzt von didl am Di 04 Jun 2013, 22:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von didl am Di 04 Jun 2013, 22:03

Helmut, die ist H0, 1:87. Häuser habe ich sogut wie keine. Nur zwei Blockstellwerke.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von John-H. am Di 04 Jun 2013, 22:10

Hallo Dieter, da hast du eine schöne Landschaftsanlage,
was mir besonders gefällt, das du auf "Schnörkel" verzichtet hast
und aber trotzdem ein super Flair auf der Anlage hast.
Das gefällt mir rundum richtig gut! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von kaewwantha am Di 04 Jun 2013, 22:17

Hallo Dieter,
da hast Du schöne Loks in der Schublade. Auch mir gefällt die Anlage sehr gut.


Ich habe mal den Maßstab in die Überschrift eingefügt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von didl am Di 04 Jun 2013, 22:22

Ich danke Euch.

Helmut, das war gut. Hab ich glatt vergessen.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 05 Jun 2013, 10:09

Servus Dieter,

Du hast ja einen schönen Fuhrpark. Die Vorserien E 10 gab es auch mal bei Lima:
Code:
http://i84.photobucket.com/albums/k38/gixxer_01/Projekten/110004_1-1.jpg
LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 05 Jun 2013, 10:11

Servus Dieter,

das hatte ich übersehen, Du hast ja die Lima Lok, hat sie einen Motor mit Schwungmasse?

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von DickerThomas am Mi 05 Jun 2013, 13:12

Hallo Dieter, Winker 2

wegen der Bäume die Gütenbacher (Faller) haben auch Baumsets 30 Stck. Tannen bzw. 50 Stck Tannen, die im Internethandel zwischen 13-19 Teuro kosten nur zur Info.

P.S. ich arbeite in Wolfach
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von nozet am Mi 05 Jun 2013, 15:19

Hallo Dieter,

Im Herbst (VERTROCKNET) einsammeln und mit
Schaumstoffflocken bestreuen.

Code:
http://www.tee-magazin.de/teesorten/kraeutertee/goldruten-tee

Einfach mal im späten August/September spazieren gehen.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von didl am Fr 07 Jun 2013, 22:52

Hallo Thomas und Norbert, ich danke Euch,
die Bäume werde die bei Jordan kaufen und nachrüsten, das ist die billigste Variante.
Auf der Spielwarenmesse haben die eine Neue Serie vorgestellt die mir ausreicht. Außerdem ist die Firma in Cham, ganz in meiner Nähe.

Thomas, für Dich eine PN Very Happy
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von didl am Mo 10 Jun 2013, 22:23

Letzten Donnerstag war Kartonstammtisch in München. Vorher habe ich noch die Sachen im Modellbahngeschäft gekauft (befindet sich an GLEIS11 im Bahnhof)


Damit kann ich schon mal die Übergänge von der Waldwiese zur unteren Fläche überarbeiten.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von Marcus2910 am Fr 27 Feb 2015, 21:02

Hallo Dieter,

sind alles sehr gut aus. Hier erkennt man das große Herz zum Hobby Frecher Smilie
Besonders Dein "Fuhrpark" ist beeindruckend. So wie ich das sehe, fährst Du analog?

Eine schwarzwälder Landschaft soll auch Thema / Vorbild auf meiner Anlage sein.
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von nozet am So 24 Jan 2016, 19:02

Hallo Dieter,

keine Updates mehr? Hast du den Bau eingestellt?
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Fahranlage im Bau in 1/87 HO

Beitrag von maxl am So 24 Jan 2016, 22:14

Hallo Dieter - ich wusste gar nicht, dass du Modellbahner bist! Und dann gleich mit solch einem gewaltigen Fahrzeugpark! Die braune BLS erinnere ich noch als Trix-Lokomotive - das ist über fünfzig Jahre her... Und der Bubikopf ist auch dabei! Da hast du aber Schätze! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten