Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Nach unten

Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von elmarriachi am Sa 05 Jan 2013, 14:21


Der Chrysler 300 steht für eine seit 1955 bestehende Serie von PKW-Modellen der Chrysler Corporation. Ursprünglich als sportliche Zweitürer eingeführt, sind die aktuellen Modelle viertürige Limousinen. Aufgrund des früher jährlich wechselnden Zusatzbuchstaben in der Bezeichnung wurden die ursprünglichen 300 auch „Letter Cars“ genannt.

Der Chrysler 300 wurde 1955 vorgestellt und sollte das neue Zugpferd („image car“) der Chrysler-Modellpalette werden. Das Design harmonierte mit den anderen Chrysler-Fahrzeugen dieser Zeit; nicht zuletzt, weil man aus Kostengründen viele Teile aus bestehenden Produktionen verwendete. Im Wesentlichen basierte das neue Modell auf dem Chrysler New Yorker, mir der Heckpartie des Chrysler Windsor. Teile der Front und das Armaturenbrett stammten vom Chrysler Imperial. Der Motor war ein Hemi-V8 mit 5,7 Liter Hubraum. Es handelte sich um eine Weiterentwicklung des 1951 vorgestellten 5,4-Liter „Firepower“-V8, dem ersten V8 im Chrysler-Angebot. Mit einer Leistung von 220 kW galt der 300 als das stärkste US-amerikanische Serienfahrzeug; DaimlerChrysler betitelte ihn später als „damals stärkste Serienlimousine der Welt“ [1]. 37 Siege und ein Geschwindigkeitsrekord (205 km/h in Daytona Beach) bei Rennen der NASCAR und der American Automobile Association bestätigten die beworbene Leistungsfähigkeit. Ursprünglich wurde die Modellbezeichnung „300“ vergeben. Später erfolgte eine Umbenennung in C-300, wobei das C für Coupé stehen sollte, die 300 wies auf die Leistung von 300 bhp hin. In Anbetracht der späteren Letter Cars wäre 300A ebenso denkbar gewesen, weshalb man gelegentlich auch auf diese (nicht korrekte) Bezeichnung stößt. 1725 1955er Chrysler 300 wurden produziert.



Quelle (Text & Bild): www.wikipedia.org


Der Bausatz im Maßstab 1/25 stammt von der Firma Möbius Models aus den USA und wurde auch direkt von dort importiert (günstiger!). Er besteht aus ca. 110 Einzelteilen, wobei sich die Teile auf 6 weiße Spritzlinge, 3 Chromfarbene, einem aus Klarplastik und einem aus klarem rotem Material für die Rücklichter sowie der separaten Karrosserie, Unterboden und wunderschönen Weißwandreifen verteilen. Die Qualität der Bauteile ist sehr gut, man findet weder große Trennnähte oder Angüsse an den hoch detaillierten und schwarf gespritzen Bauteilen. Weiterhin liegen zwei Felgenversionen sowie ein Reprint eines original Prospekts bei. Die Bauanleitung geht neue Wege, ist sehr übersichtlich und schön gezeichnet.

























Wir beginnen mit dem Motor im Moment....

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 05 Jan 2013, 15:18

Danke fuer die Bausatzvorstellung Micha
Ich warte gespannt auf deine fortschritte Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von kaewwantha am Sa 05 Jan 2013, 15:54

Hallo Micha,
vielen Dank für die Bausatz Vorstellung.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von elmarriachi am So 06 Jan 2013, 18:37

Der Motor wird OOB zusammengebaut, Änderungen erfolgen soweit keine, erst einige Leitungen werden wohl noch rankommen:





Die Karosserie nach ersten Schleifarbeiten, fertig für die erste Grundierung:





Und alle Teile für die Grundierung vorbereitet:



Lackiert wird wie folgt:

Interieur: Beige
Karosserie: Tango Red
Zierleisten: Chrom (BMF)


Soweit ein schöner Bausatz... genau das richtige zwischendurch... Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von JesusBelzheim am So 06 Jan 2013, 18:59

Ein schoener anfang Micha Bravo
Gegen OOB ist von meiner seite aus nichts einzuwenden Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von Trencher am So 06 Jan 2013, 23:38

Wie sangen schon die B-52s:
"Hop in my Chrysler, it's as big as a whale and it's about to set sail..."

Die Herrschaften von Moebius haben's aber auch drauf - was die Modellauswahl anlangt.

Sieht nach einem klasse Start aus, Micha. Bin gespannt wie's weitergeht.

Oh - und Weißwand geht sowieso immer! Twisted Evil
avatar
Trencher
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von elmarriachi am Di 08 Jan 2013, 22:08

Danke Euch Very Happy

Ja Möbius ist hiermit (und auch mit dem Hudson) ein großer Wurf gelungen... tolle Qualität und klasse Vorbilder Very Happy

So... es ging weiter.... Karosserielackierung - hier hab ich mir einiges vorgenommen.... schaun wir mal, was drauß werden wird....

1. Vorbereiten der Karosserieteile
Als erstes wird die Karosserie (sowie auch alle anderen Teile) von eventuell vorhandenen Trennmitteln gereinigt. Hierzu habe ich alle Teile mit Alkohol gereinigt, anschließend mit Seife und warmem Wasser abgespült.

2. Anschleifen der Teile
Sämtliche Oberflächen werden sauber verschliffen (eventuelle Trennnähte,...) und die Karosserie auf Unebenheiten untersucht. Ist alles sauber, erfolgt ein Anschleifen der Oberflächen mit 4000 Schleif-Pads unter warmem Wasser.



3. Grundierung
Der erste Lackierdurchgang erfolgt mit einer grauen Grundierung, um eine einheitliche Oberfläche als spätere Basis für die eigentliche Lackierung zu erhalten.
Die nur dünn grundierten Einzelteile habe ich dann 24h trocknen lassen bevor es weiter ging.

4. An- / Glattschleifen der Grundierung
Dann habe ich mit 6000er Schleif-Pads die Grundierung unter warmem Wasser angeschliffen, um für die erste Hauptlackierung eine glatte Oberfläche zu gewinnen. Die nassen Teile müssen nun trocknen, um dann die erste, dünne rote Farbschicht auftragen zu können.






Und der Motor hat seine erste Bemalung erhalten..... Leitungen folgen noch einige ....









LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von John-H. am Di 08 Jan 2013, 22:12

Das sieht schon wieder alles sehr interessant aus Micha, Bravo
und macht natürlich Lust mehr! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von elmarriachi am Sa 12 Jan 2013, 17:18

Nun habe ich eine erste Lackierung in der eigentlichen Farbe dünn auflackiert. Hier kommt Karminrot 36 von Revell zusammen mit etwas Gelb 12 zum Einsatz.
Mit 8000er Schleifpapier habe ich diesen Lackauftrag nach 24 Stunden Trockenpause im Seifenwasser glatt geschliffen und das ganze wieder trocknen lassen. Anschließend habe ich nochmals dünn das Rot auflackiert, trocknen lassen und wieder nass verschliffen.

Hier nun Bilder vom Ergebnis nach dem letzten Schleifdurchgang, vor der letzten Schicht Farbe.











Nachdem hierauf dann die letzte Schicht Farbe aufgetragen ist, folgt eine erste Schicht Klarlack, bevor dann die Chromfolien und Decals angebracht und dann komplett der letzte Klarlack auflackiert wird (Hochglanz).

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 12 Jan 2013, 17:23

Der Motor sieht klasse aus Micha Bravo
Und die Farbe der Karosserie gefaellt mir sehr gut Zehn
Bin gespannt auf die letzte schicht Farbe und den Klarlack Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von elmarriachi am Sa 12 Jan 2013, 17:29

Hi Peter.
danke Dir Very Happy Morgen kommt klarlack, dann kommen Fotos Very Happy
Der Motor bekommt noch ein dezentes Ölfarbenwashing, mehr aber nicht. Insgesamt bleibt der in sehr, sehr guten Zustand Very Happy
LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Chrysler C-300 / 1955 im Maßstab 1/25 von Möbius Models

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten