Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

5 posters

Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von Glufamichel Fr 21 Dez 2012, 22:34

Aufgenommen im (End-)Bahnhof Schömberg auf der ehemaligen KBS 769, Balingen-Rottweil

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn 032_2911
Vmax 80 km/h;   1095 KW /1489 PS  ; 66 t ; Funkfernsteuerung

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn 033_3011
Im hiesigen Betonwerk wurden Fertigteile hergestellt,und per Schiene in die Schweiz transportiert

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn 038_3511
Es waren jede Woche 1-2 Züge auf der Strecke.Der Fotograf hat am Übergang noch den Sicherungsposten übernommen Wink


Zuletzt von Glufamichel am Mo 23 März 2015, 17:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von John-H. Fr 21 Dez 2012, 22:37

Schöne Bilder Uwe! 2 Daumen
Aber was bedeutet in dem Zusammenhang "Funkfernsteuerung" Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von Glufamichel Fr 21 Dez 2012, 22:43

Der Lokführer bedient beim rangieren die Lok mit der Fernsteuerung,genau wie Du dein Böötchen am Teich Wink
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von John-H. Fr 21 Dez 2012, 22:45

Aha,
danke für die Info!
Ist also ein klassischer Fall von Personaleinsparung, da man ja dann auf den Rangierer verzichten kann!Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Fr 21 Dez 2012, 22:54

Hallo Uwe,

vielen Dank für die schönen Bilder! Very Happy
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von Frank Kelle Fr 21 Dez 2012, 23:01

@John - Jupp dafür ist das da! Ein "Kleinlokführer" (und das ist der damit) verdient weniger Geld als ein "echter" Lokführer!
Die haben wirklich so einen Sender wie wir...

@Uwe: Danke für Deine Bilder! So wie ich das mitbekommen habe, scheine ich mir im März die HZL wieder ansehen zu können... EIN Video hatte ich ja mal hier eingestellt.


Nachtrag - gerade wiedergefunden... die V124 kam mir ja damals auch vor die Linse...
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t3287-besuch-bei-der-hzl-hohenzollern-am-180806
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von Glufamichel Fr 21 Dez 2012, 23:45

Einfahrt Bahnhof Balingen.Begegnung bei der Haltestelle Balingen Südbahnhof.Links das Streckengleis Tübingen-Sigmaringen KBS 766

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn 007_410
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von bahnindianer Sa 22 Dez 2012, 10:28

Hallo John,

mit der Personaleinsparung hast Du schon recht. Dies war einer der Hauptgründe für die Einführung der Funke. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist jedoch die Sicherheit. Der Lokführer kann sich nun jederzeit an den Ort begeben an dem er den besten Überblick über seine Fuhre hat. Gerade bei geschobenen Zügen, was im Rangiergeschäft sehr häufig der Fall ist, kann der Tfz-Führer auf den letzten Wagen (bei geschobenen Einheiten natürlich der erste) aufsteigen und direkt das Geschehen vor dem Zug beobachten. Mit rangierer war er immer auf die Hilfe des Zusatzpersonals angewiesen und so vervielfachten sich die Reaktionszeiten aller Beteiligten zu doch recht großen Zeiträumen.

Hallo Frank,

die Männer mit dem Bauchladen nennen sich heute nicht mehr "Kleinlokführer" sondern "Rangierlokführer". Der Unterschied zwischen den beiden ist in einer etwas umfangreicheren Prüfung und Ausbildung zu suchen. Die Anforderungen an einen Kleinlokführer waren doch etwas andere, geringere, als an einen Bauchladenmann heute.

Gruß von Georg - dem Bahnindianer
bahnindianer
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von John-H. Sa 22 Dez 2012, 11:02

Danke für die ausführliche Erklärung,
das macht schon Sinn! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von Glufamichel Fr 15 Aug 2014, 22:20

Letztens in Mengen erwischt.  Staunender Smilie 

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn 2014-028
Aufnahme:Uwe Freudenmann
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn Empty Re: V 124 der Hohenzollerischen Landesbahn

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten