Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Nach unten

Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von ml-modell am Mi 25 Jul 2012, 08:29

ich habe letztens nach einem passenden geburtstagsgeschenk für einen fantasy-begeisterten freund gesucht und nichts gefunden. so habe ich ihm selbst was gebastelt. jetzt wollte mein sohn auch so ein "Ding" haben und wir haben gestern damit angefangen. da ich hier an anderer stelle schon einen baubericht meiner victory schreibe, dachte ich mir, ich könnte an dieser stelle dazu auch einen machen.

vorbild für mein orkmesser war ein bild in einer computerspiele-zeitschrift. ich habe das bild abfotografiert und mit photoshop bearbeitet. zunächst die "waffe" ausgeschnitten und dann solange vergrößert, bis die griff-länge 12 cm war. das kann man bei einer darstellung in 1:1 direkt am bildschirm mit einem lineal nachmessen. dann eine durchsichtige zweite ebene drübergelegt und mit der pinselfunktion die konturen nachgezeichnet. jetzt die erste ebene löschen und man hat eine schablone. wegen der größe noch in zwei teile geschnitten und dann mit einem drucker auf zwei a4-blätter ausgedruckt. die zwei blätter mit klebeband verbunden und dann mit der schere ausgeschnitten.



auf dem bild seht ihr den aus einer 18 mm multiplexplatte ausgesägten rohling. statt der etwas undefinierten haken? beim original am griffstück mache ich dort 4 große zähne hin. die habe ich von einem alten 28 mm rundholz abgelängt und mit dübeln zum verstiften versehen.



hier habe ich die schneiden schon mal mit einer schleifhexe grob in form gebracht und die zahnrohlinge angeleimt.



heute wird dann alles in form gebracht. davon berichte ich morgen an dieser stelle.
avatar
ml-modell
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von Frank Kelle am Mi 25 Jul 2012, 11:40

Bin gespannt Michael!
Danach kommt dann die Rechenmaschine der Orks:
1, 2.............. VIELE
Pfeffer
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Beschädigungen

Beitrag von ml-modell am Do 26 Jul 2012, 07:33

mit messer und feile die zähne in form gebracht.



die schneiden mit der feile geglättet.



übergänge gespachtelt und verschliffen. dann die typischen beschädigungen angebracht. einen zahn abgebrochen und einen gespalten. kratzer und macken mit einer trennscheibe meiner minibohrmaschine geschnitten.



jetzt gehts ans lackieren.
avatar
ml-modell
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Lackierung Grundfarben

Beitrag von ml-modell am Di 14 Aug 2012, 08:49

zunächst das ganze teil mit füller aus der sprühdose lackiert. als grundfarbe für die krallen XF-60 Dark Yellow von Tamiya mit der spritzpistole. dann die krallen abgeklebt und für das metall schwarz seidenmatt mit der sprühdose aufgetragen.



morgen geht es dann mit der alterung der krallen weiter.
avatar
ml-modell
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von Dirk Kohl am Di 14 Aug 2012, 09:47

Klasse,sieht schon echt gut aus das Messer. Einen Daumen
avatar
Dirk Kohl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : ich habe keine Launen...

Nach oben Nach unten

Krallen

Beitrag von ml-modell am Mi 15 Aug 2012, 06:28

erstmal haben wir die ansätze mit 2 verschieden dunklen brown washes von MigProductions behandelt und dann die spitzen mit aufgehellter grundfarbe trocken bemalt. zum schluß noch die offenliegenden kerne mit aufgehelltem hull red von Vallejo dargestellt.



morgen geht es dann an die klinge.
avatar
ml-modell
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Klinge

Beitrag von ml-modell am Do 16 Aug 2012, 08:33

bei der metalloberfläche erstmal die kanten und scharten mit G90 Aluminium von Revell trockengemalt. das muß jetzt trocknen und dann kommen noch ein paar rostflecken drauf.

avatar
ml-modell
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Letzte Arbeiten

Beitrag von ml-modell am Di 21 Aug 2012, 09:46

nach dem trocknen des silbernen drybrush haben wir noch einige rostflecken mit einem stück schwämmchen aufgetupft. dann den griff mit sisal umwickelt und die kordel mit einem dark brown wash unregelmäßig bestrichen um die strucktur noch etwas hervor zu heben.



zum abschluß möchte ich sagen. das ganze hat meinem sohn und mir so viel spaß gemacht, das wir in nächster zeit weitere 1:1 projekte machen werden und auch hier vorstellen.
avatar
ml-modell
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von Cpt. Tom am Di 21 Aug 2012, 09:53

Hallo Michael,

Dein Orkmesser sieht einfach super aus....habe aber eine kleine Frage....was versteht man unter "Trockenmalen".....????
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von JesusBelzheim am Di 21 Aug 2012, 11:42

Hallo Michael
Das Orkmesser hast du sauber hinbekommen Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Trockenmalen

Beitrag von ml-modell am Di 21 Aug 2012, 13:31

hallo tom,

trockenmalen ist eine technik, die ich im plastikmodellbau gelernt habe. diese technik ist eine von zwei zur schaffung von optischer tiefe auf modelloberflächen. der erste technik ist normalerweise ein sogenanntes wash. das ist eine stark verdünnte dunklere farbe, meistens ein braunton, den man in vertiefungen der oberfläche laufen läßt und erhebungen umkreist. nach einigen minuten wischt man den überschuss mit einem lappen wieder weg. wichtig hierbei ist, ist die grundfarbe auf acrylbasis, muß das wash auf enamel(kunstharz)basis sein oder umgekehrt, sonst greift die verdünnung die grundfarbe an. für die zweite technik, das trockenmalen, nehme man ein bißchen der grundfarbe. am besten dickflüssige vom boden des farbbehälters. mit ein wenig weiß aufhellen und darin taucht man nun nur die spitzen eines weichen flachpinsels, läßt es kurz antrocknen und streicht es dann auf einem papiertuch wieder ab, solange bis kaum noch farbe aufgetragen wird. dann streicht man sanft über die zu behandelnde oberfläche und erhält so nur an den erhabenen stellen und kanten eine aufhellung. beide techniken im verbund geben der lackierten oberfläche eine wesentlich größere optische tiefe als es licht alleine vermag.
avatar
ml-modell
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von Cpt. Tom am Di 21 Aug 2012, 16:55

Vielen Dank für Deine Info und das hört sich kompliziert an, kenne mich halt mit solchen Malereien überhaupt nicht aus......aber wie geschrieben, vielen Dank
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von vagant am Mi 29 Aug 2012, 07:52

Hi, Dein echt messer ist gut geworden.

Ich habe da auch mal was nettes gebaut Very Happy einen schild, den Poste ich gleich mal in einen eigenen Thread Very Happy
avatar
vagant
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Immer Gut

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von SibirianTiger am Do 27 Dez 2012, 21:38

@ Cpt. Tom

Soooo komplizert is die Technik nicht, geht ganz einfach, allerdings gibts auch bei diesen Techniken verschiedene Varianten.

@ ml-modell

Sieht sehr gut aus. Is leicht mit ner Latexwaffe zu verwechseln was das Aussehen auf dem Bild angeht.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von schuerfwunde am Do 27 Dez 2012, 21:55

hiho,

Toll !! habe selten so etwas gesehen oder besser noch nie !

Gruss Markus

avatar
schuerfwunde
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Orkmesser 1:1 Eigenkonstruktion

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten