Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

H0e Personenwagen aus Brauerei Modellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

H0e Personenwagen aus Brauerei Modellen

Beitrag von hf110c am So 10 Jun 2012, 13:37

Hallo,
2007 habe ich mal versucht einige Brauerei zu H0e Personenwagen umzubauen.
Das Resultat und den Umbau könnt ihr jetzt sehen.

Hier die Basis für den Umbau:


Weiterhin wird noch folgendes benötigt:
- Drehgestelle, meine Drehgestelle besorgte ich mir von TI-H0 aus Österreich.
- Kupplungen, diese besorgte ich mir ebenfalls von TI-H0.
- Schrauben und U-Scheiben zum befestigen der Drehgestelle.
- Allgemeines Bastelzeug wie Farbe, Pinsel, Klebstoff, ….., halt das Übliche.

1. Zerlegen des Modells.
Zerlegtes Modell:


2. Lackieren der des Innenraumes.
Lackierte Innenseiten:

Hierbei lackierte ich die äußeren Fensterrahmen mit.

3. Wagenkasten von außen Lackieren.
Lackierte Außenseite:


4. Einkleben der Fenster.
Eingeklebte Fenster:

Ich verwendete dazu die Folie der Verpackung.

5. Bearbeitung des Daches.
Vergleich des original Daches und dem bearbeiteten Daches:

Hierbei entfernte ich die komischen Dinger (links) und lies nur die Lüfter stehen. Anschließend die Oberfläche glätten und farblich gestalten.

6. Fahrwerksmontage.
Montiertes Fahrwerk:

Da die Kupplung nicht direkt am Fahrwerk montiert werden konnte (Position des Fahrwerkes) musste eine Verlängerung geschafft werden.

Hier noch mal der Vergleich von VORHER zu NACHHER



Über dieses Stadium des Umbaues bin ich leider nicht mehr hinaus gekommen, da sich familiäre und berufliche Änderungen ergeben hatten.

Aber hier noch drei Bilder der fertigen Wagen.

Dieser sollte mal ein Salonwagen werden:


Dieser Wagen wurde mit einem WC versehen:

Dafür wurde ein Fenster geschlossen und ein Ablauf (Die komischen Dinger vom Dach) unter dem Wagen montiert.

Ja und ein Wagen diente als Ladegut, ohne Drehgestelle:


Ich hoffe dieser Beitrag hat Euch gefallen und dem Einen oder Anderen eine Idee für den nächsten Umbau gebracht.
avatar
hf110c
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: H0e Personenwagen aus Brauerei Modellen

Beitrag von Frank Kelle am So 10 Jun 2012, 14:03

Geil (sorry...)
DIE Idee hatte ich damals auch mal wie ich die gesehen hatte... Aber irgendwie irgendwo... Es müsste in den Tiefen der Werkstatt von mir auch noch ein (zwei?) Wagenkästen der Strassenbahn von Prefo liegen. Die sollte auch mal ein Fahrkästell (Grund Piko V180) - Beiwagen mittels umgeschnittenen Arnold-Wagen - gekommen... Naja... die VORARBEITEN hatte ich noch gemacht, dann entschied sich auch das Schicksal gegen die Modellbahn (und letztendlich meine Interessen)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: H0e Personenwagen aus Brauerei Modellen

Beitrag von bahnindianer am So 10 Jun 2012, 17:25

Hallo,

ein gelungener Umbau. Gibt es diese Brauerei-Modell heute noch?

Gruß Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: H0e Personenwagen aus Brauerei Modellen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 10 Jun 2012, 22:54

Schöne Wägelchen! 2 Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten