Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Opa´s alte Gärtnerei

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 21 Jul 2012, 22:13

Hallo Andi,

hast du auch schon passende Samen für das Grün besorgt? sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von andi 2206 am Sa 21 Jul 2012, 22:41

Hallo
Ein bisschen Samen habe ich schon.



Und bin auch schon am Einpflanzen.
Die Spitzen werden gelb angestrichen,



und wenn die Farbe Trocken ist, müssen die Blüten eingeklebt werden.



Melde mich dann wieder, wenn die Blumen blühen.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von andi 2206 am So 12 Aug 2012, 21:37

Hallo
Die Blumen sind angepflanzt und müssen noch etwas wachsen.

Die Dachplatten sind auch noch nicht geliefert,
also habe ich mit dem nächsten äh "Gebäude" angefangen.
Klassische Holzrahmenbauweise, mit Brettern verkleidet.







Ist aber noch nicht ganz fertig.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 13 Aug 2012, 02:09

Hallo Andi
Da hast du ein schoenes Haeuschen gebastelt 2 Daumen
Es fehlt nur noch das herzfoermige loch in der Tuer Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von Jörg am Mo 13 Aug 2012, 08:56

andi 2206 schrieb:Ist aber noch nicht ganz fertig.
Stimmt ... das Papier fehlt noch ... Ablachender

Nur weiter so, Andi ... 2 Daumen

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von didl am Mo 13 Aug 2012, 09:53

Hallo Andi,
sehr interessant ist Deine gründliche Vorgehensweise.
Es gefällt mir sehr gut.
Die besten Vorlagen leifert immer noch das Original 2 Daumen
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von andi 2206 am Mi 15 Aug 2012, 22:19

Hallo
Durch ein Herzchen in der Tür kann man reinschauen, deshalb der offene Schlitz über der Tür, es kommt Licht, Besserer Luftaustausch und keiner kann reinschauen.

Papier ist jetzt drin.
Musste aber etwas schwindeln, weil ich keine "Passauer Neue Presse" wie im Original zur Hand hatte.

Und ich habe sogar Dachpappe im richtigen Maßstab gefunden.





andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 15 Aug 2012, 22:25

Hallo Andi,

ein hübsches Abort! Bravo

Und wie bekommt man die Schüssel dann unten raus?
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von John-H. am Do 16 Aug 2012, 01:03

Wenn das Loch voll ist wird die Hütte versetzt Tommy! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von JesusBelzheim am Do 16 Aug 2012, 01:53

Hallo Andi
Dein Haeuschen ist klasse geworden Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von andi 2206 am Do 16 Aug 2012, 21:44

John-H. schrieb:Wenn das Loch voll ist wird die Hütte versetzt Tommy! Wink

Gärtnerei - Blumen, Obst, Gemüse - Dünger

Aber mehr schreibe ich dazu nicht.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von andi 2206 am Mi 04 Sep 2013, 22:17

Hallo
Auch wenn ich mich länger nicht mehr gemeldet habe, ich habe schon immer wieder mal weitergebastelt.
Da Ihr alle selber wisst, wie man Holzbrettchen klebt und anstreicht, stelle ich nur das Ergebnis ein.

Der Stall mit Waschhaus:



Links die Werkstatt



Rechts die Garage



Hinter der Werkstatt der Holzschuppen




An der Frontseite stand ein Wassertank.
In den wurde morgens kaltes Grundwasser gepumpt, tagsüber erwärmte sich das Wasser und Abends wurde das Gemüse mit angewärmten Wasser gegossen.



Das Grundgerüst ist aus Sperrholz, verputzt mit feinen Gips.
Dann den Gips mittels Frästisch die Fugen eingefräst und angemalt.

Hinter der Garage stand noch ein kleines Gewächshaus:



Und hier nun mal eine Gesammtanschicht wie die Gebäude standen:





Die ganze Anlage besteht aus 6 Holzbrettern, 34x34 cm, das es sich leichter lagern und vor allen transportieren lässt.
Die einzelnen Bretter sind, mit nicht eingeleimten!, Holzdübeln verbunden, das die Platten nicht immer verrutschen.

Jetzt geht es an die Außenanlagen.
Und dazu habe ich eine Frage an euch.
Ich verwende solches Grasstreu





Sand für die Wege und braunes Streu für die Felder.

Ich habe schon einige Male damit gearbeitet, war immer nie mit dem Ergebnis voll zufrieden.
Wie verarbeitet Ihr dieses Streumaterial?

Ich habe bis jetzt die Platte immer mit verdünnten Holzleim (und ein winzig klein wenig Spülmittel) auf die Platte gestrichen und dann das Streu darauf.
Wenn es nicht deckend war, das ganze nochmal.
Gibt es da noch andere Techniken oder Tricks?

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von DickerThomas am Do 05 Sep 2013, 11:04

Hallo Andreas,

deine gebäude und das "Stille Örtchen" sind dir super gelungen..

Wegen dem Streu (da ist von Faller, oder ?) hab ich auch gekauft wie auch das Material für die Felder, mir kam es im nachhinein zu grob vor, deswegen habe ich auf sehr feines Faserstreu gewechselt, außerdem will ich den Bereich erstmal grün grundieren und dann erst da Streu auf "Sprayen"...
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von DickerThomas am Do 05 Sep 2013, 11:41

Andreas,

kleiner Nachtrag: Schau vieleicht mal beim Ossi's (Figurbetont) Trööt zum "goldenen Schraubendreher" rein auf Seite 7, da hat er sehr detailiert eine kleine Grasfläche gebaut bzw. gestaltet...

Hat er richtig Klasse gemacht

avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von Figurbetont am Do 05 Sep 2013, 12:05

das wird richtig gut, was du da machst, Andi...
sowas aus der eigenen Familie nachzubauen
macht schon ne Menge Spaß....

du mußt auf einer Probeplatte mal die Begrasung und
den ganzen Geländebau prüfen und üben....
Hoffläche ...ob Normalboden ?
oder Sandboden mit Steinstickung.....
es wär wirklich schade wenn dein bisher wunderbares
Dio durch eine nachlässige Begrünung und Gestaltung
verlieren würde.....
net hudele......die Landschaft bauen dauert genausolange
wie die Gebäude bauen.....eine alte Weisheit.....

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von heureka69 am Mo 09 Sep 2013, 17:48

Hallo Andreas,

Das Granulat Grasstreu würde ich an Deiner Stelle nicht verwenden, sondern wie von Thomas schon erwähnt, besser zu dem Faser Streu wechseln.

Auch der von Ossi erwähnte Geländebau wird dem ganzen noch mehr Leben verleihen, daher kann man vielleicht einfach mal versuchen,
mit etwas Styrupor, Pappmache oder Gips etwas mehr Struktur/Hubbel/Geländeerhebungen/Senken oder wie auch immer man es nennen will, auf die Platte und so in die Landschaft zu bringen.

Markus


avatar
heureka69
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von andi 2206 am Mo 09 Sep 2013, 22:27

Hallo
Es gab aber keine Hügel auf dem Gelände, da war alles eben.
Ein Fluß hatte Jahrtausende Zeit, dort alles glatt zu hobeln und mit Ablagerungen zu glätten.
Gut, einige kleine Erhebungen wären machbar.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von didl am Di 10 Sep 2013, 23:29

Andi,

das ist ein sehr schönes Modell geworden. Für den Acker würde ich als untergrund evtl. alles mit Strukturpaste formen. Die Wege und Plätze mit Schleifstaub vom Schuster (Mister-Minit) bekleben (sehr fein und gut deckend).
Die Begrasung mit Grasfasern. Erst alles einstreichen und mit 1,5 bis 2,5mm lagen Fasern begrünen und einige Stellen im gleichen Arbeitsgang mit 6mm Fasern.
Es geht auch eine leere Spülmittelflasche bei der der Verschuß mit 3-4 Löchern, Durchm.4-5mm, aufgebohrt ist.
So mach ich das. Gehe mal in München auf Gleis 11, da gibt es alles.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Opa´s alte Gärtnerei

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten