Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Anlagenbau der MOB

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 20 Feb 2012, 14:06

Sicherheit im Bahnhof
So –liebe Freunde der MOB
Nach dem bauen von Fahrzeugen –wird da erstmal eine Pause eingelegt – und ich habe dieses Thema wieder aufgegriffen – auch wenn es schon paar Jahre her ist .
Code:
http://www.schnellenkamp-modellbau.de/modules.php?name=eBoa rd&file=viewthread&tid=1227#pid6993
Ja die Züge fahren schon – aber es fehlte noch die Überwachung – im Schattenbahnhof mit Gleisbesetzung Rückmeldung und ab/anschalten der Gleise . Halbwegs hatte ich ja schon die Schaltung fertig – im Bereich wo die Loks stehen bleiben sollten .Deshalb war auch der Ausbau mit elektronischen Bausteinen nicht von Interesse – macht ja per Gleis eine Besparung von über 10 Euro (für jeweils Lok und Wagen Teilstrecke ) bei rund 30 Abstellplätzen ??
Deshalb also auch das gleiche System für die „Wagenstrecke“ wie schon bei der Lok Blockstelle. Kosten paar Cent per Gleis .
Blockstellen und Rückmeldung der MOB
Bei der Vielzahl meiner Abstellbahnhöfe und Spuren wollte ich eine einfache Schaltung haben ,wo man mit nur einen Kabel von der isolierten Schiene zum Stellwerk den Fahrstrom ein/aus schalten konnte und gleichzeitig ein
Rückmeldung bekommt ,wenn das Gleis besetzt ist .
Wie das möglich ist ,zeigen die Bilder und der Schaltplan .Dazu ist zu beachten das das zu jeden Fahrstromkreis (DC = Gleichstrom ) ein kleiner Wechselstromtransformator (AC 12-16 V) benötigt wird. Der F –Leiter wird auf der durchgehenden Minusschiene gelegt . Dadurch entsteht bei Belegung im Blockstellenbereich ,durch Überbrückung (Motor in der Lok , bzw. Lampe im Wagen) die Verbindung zur Plusschiene – wodurch dann die blaue Led im Stellwerk leuchtet . Die Led wird in einem Pol mit einem Widerstand von 1,2k Ohm abgesichert –im anderen Pol mit einer Diode –siehe auch Bild mit Angaben /Bestellungsnummer bei Conrad.
Die rote/ bzw. grüne LED im Stellwerk –zeigt ob Fahrstrom zum Block geschaltet ist (grün) oder nicht(rot). Dadurch das die LED´s auf der Minusseite den Sicherheitswiderstand erhalten, können hier vom Schalter
eventuelle Signale auf der Anlage gleichzeitig geschaltet werden.
Bei der MOB ist hier daher immer die Grundeinstellung rot, das heißt wenn der Zug sein Ziel erreicht hat –leuchtet die blaue Led auf (= Gleis ist besetzt)
und der Lokführer muss abwarten was geschehen soll. Im Bereich der Blockstelle ist die Schienenlänge 1,5 längenwert der Loklänge (im Normalfall 50 bis 70 cm). In diesem Bereich dürfen die MOB Polaritätssignale nicht montiert werden.
Der "Wagenblock hinter der Lok hat daher die Grundeinstellung Grün -bis die Lok im Lokblock besetzung anzeigt (Und natürlich auch der Wagenblock die blaue Lampe Leuchtet , erst jetzt wird der Wagenblock abgeschaltet - und im Stellwerk leuchten dann 2 rote und 2 blaue Lampen(LED).
Dieses wurde also gemacht damit die Wagenbeleuchtung nicht unnötigen Saft für den nächsten Zugbetrieb nimmt. das sind immerhin per Bahnlinie 6 abstellgleise mit im schnitt 4 schnellzugwagen a wagen 100mA (maximal also 2400 mA) welche dann für den Lokbetrieb zur verfügung stehen.



Auf gleiche weise dann auch mit dem Wagengleis verfahren .
Soweit also die Absicherung in den unterirdischen Abstellbahnhöfen , Das gleiche ist also auch so vorbereitet für die Bahnhöfe welche man sieht (wo bei man sich die Rückmeldung einsparen kann –da es ja ersichtlich ist )
Darüber gleich mehr ….
Erstmal ein Bildbericht –wie komme ich an die Abstellbahnhöfe – natürlich alles auf Knien erreichbar , aber bei größeren Arbeiten sieht es so aus :

Erstmal ein Gestell über die Gleise stellen

Dann kann der erste Mittenteil des Bahnhofes abgehoben werden.

Tja dann können wir wohl weitermachen .

Ja das sind die Bauteile die wir per Gleis Rückmeldung gebrauchen – plus bisschen Kabel ….
Und was gebrauchen wir noch ?
Signale im Sichtbaren bereich .
Darüber im nächsten Bericht
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Feldbahner am Mo 20 Feb 2012, 14:10

Hut ab und Daumen hoch Einen Daumen
Ich bin ein 1A Landschaftsbauer, aber alles was mit Strom zu tun hat sehe ich rote Tücher.
Klasse Leistung!
avatar
Feldbahner
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : was ist Laune ? Gibt es da schlechte ?

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Gast am Mo 20 Feb 2012, 18:46

Elektrik-Trick in allen Ehren.Ich würde mir die Finger brechen dabei.
zumindest weiß ich jetzt im groben,was mich erwartet,wenn ich die N-Bahn mit dem Kleinen bauen will.Habs ihm versprochen,das wir alles vernünftig bauen,mit Häuser,Züge,Licht und Co. Embarassed

Deine Anlage sieht wirklich super aus.

Gruß
Martin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 20 Feb 2012, 20:00

Danke ihr beiden ...
tja deshalb fahre ich lieber analog - da kann man es noch verfolgen und verstehen...und sicherheitshalber die Anlage sektioniert und paar Sicherungen eingebaut - dann merkt man wenn mal was falsch gemacht wurde .
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von nozet am Mo 20 Feb 2012, 21:58

Oh man ist das ein Drahtgewirr. Ich brauche nur 2 plus Licht, aber das
nervt mich schon.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 20 Feb 2012, 22:57

Naja Norbert -
der Besucher sieht das ja nicht -dann sieht es ja so aus :
Die beleuchtung der Abstellbahnhöfe dient gleichzeitig zum ausleuchten der Spuren im Stellwerk und ist notwendig für die Videoüberwachung .
Wie auch hier :

mfG
Jürgen
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von JesusBelzheim am Di 21 Feb 2012, 03:12

Hallo Jürgen
Deine Anlage sieht klasse aus Bravo
Die steht richtig unter strom Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Di 21 Feb 2012, 11:05

Danke Peter ....
so sieht es aber nur aus wenn Besucher kommen .
Tja und das meiste ist Resteverwertung aus meiner Museumszeit
siehe Hausseite im Schalter Chateau Småröd Museum
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am So 11 März 2012, 11:35

Hallo Freunde der MOB ...
da jetzt das Kabelverlegen in Munkedal erstmal abgeschlossen ist -
hier noch ein kleiner Nachtrag zu dem Thema .

so alle sektionen sind abgehoben
auch beachten ,wozu IKEA Küchenschränke gut sein können - von einer alten Küche abgebaut
mit Rollen versehen ,so kann man den Unterbau Rausfahren und bei Service und Reparatur
überall rankommen .

Von den Fahrstromschaltern werden die Strassenübergänge bewacht  ,erhält eine Schiene
Fahrstrom (A) wird über die Dioden die Bewachungsreläplatte eingeschaltet /B_C  und somit
die Lichtsignale geschaltet .

die besetztmeldung

nicht zu vergessen die Videobewachung für diesen Bereich .
Und hier noch ein Tipp mit dem Bild einiger meiner Hilfsschablonen  für
den Fahrzeug und Anlagenbau .
.
nächstes mal geht es dann weiter mit neuen Drehgestellen - diesmal für Güterwagen -das Y 25 Drehgestell.
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von nozet am So 11 März 2012, 14:45

Hallo Jürgen,

Wenn ich die ganzen Kabel sehe dreht sich mir alles im Kopf.
Glückwunsch übrigens zur Erwähnung deiner Stabsaugerlok
Code:
http://issuu.com/null-news/docs/ausgabe_m_rz-2012_2012_03_01/7
Kommst du nach Buseck?
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am So 11 März 2012, 16:02

Danke Norbert...
mir manchmal auch(das mit dem Kopf )
und nachdem ist man froh das alles geht -wie es gedacht war -
ohne das die Sicherungen durchgehen .
Buseck ist schon alles gebucht ,Flohmarkttisch zusammen mit Freund Helmut vom Kieler 0 Club .... Kisten schon klar - sowie auch Fähre gebucht .
Fehlt nur noch Tausch der Reifen am Auto -sonst lassen die mich in Kiel nicht an Land mit Spiksräder .
Vielleicht sehen wir uns ja .
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von nozet am So 11 März 2012, 17:26

Spikes? Hier sind zweistellige Plusgrade :-)
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am So 11 März 2012, 20:12

Tja Norbert
vorgestern 8cm Neuschnee hier ,heute fast alles weg - aber biss Ostern ist es vorschrift und da kann noch einiges kommen -
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Anlagenbau der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Di 20 März 2012, 15:22

Hallo Freunde der MOB ....
nach aller gartenarbeit -bisschen Steif im Körper und nicht so richtig lust -und wie an anderer Stelle berichtet geht es nur langsam voran mit den neuen Drehgestellen ...
also mal was anderes machen -da ich mir eine CarcamOne V2 eingehandelt habe -hab ich mal bisschen gefilmt auf der MOB -und stelle hier passend som Thema noch mal die Filme vor -die ich schon früher gemacht habe :
Code:
http://www.myvideo.de/watch/6882451/Mein_erster_Test_auf_der_MOB
Code:
http://www.myvideo.de/watch/6910559/MOB_film_3_ICE_und_00t_in_betrieb 
Code:
http://www.myvideo.de/watch/8007030/Grenzbahnhof_der_MOB 
und jetzt was mit der neuen Cam - die man auf einen Güterwagen legen kann und somit "Mitfarten" erleben kann .
erstmal bisschen Rangieren in Oberstdorf :
Code:
http://www.myvideo.de/watch/8479863/Rangieren_in_Oberstdorf_film_4der_MOB
und im nächsten kurzfilm rangieren im BW Munkedal :
Code:
http://www.myvideo.de/watch/8479878 

Da es mit verschiedenen "Filmprogrammen" bearbeitet wurde -
da muss ich wohl noch einiges lernen welches Program am besten ist ...
vielleicht hab ihr ja auch Ideen....
hoffe dennoch es gefällt.
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

volvo duett auf der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Do 12 Nov 2015, 18:16

Ja liebe Freunde der MOB -eigentlich wollte ich ja berichten -das heute mein neues Polizeiauto (von ATLAS ) der Volvo Duett eingetroffen ist (ein Schnäppchen für 49 kronen=4,5€) und da kommt dann die Nachricht (auch wenn es ein Museumsauto ist) musste er gleich zum Einsatz -da man seid heute 12ooUhr Grenzkontrollen eingeführt hat -und da Munkedal Hafenstadt (dorf) und Bahnhofsstadt ist -also gleich in Betrieb genommen.
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Das Stellwerk der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 10 Feb 2016, 23:45

Bevor es mit neuen Projekten "TypIC3 " weitergeht - erstmal eine Zusammenstellung der Bahnhöfe der MOB gemacht und es in einen kleinen Film zusammengestellt
Der Bahnhofsvorsteher ,Oder das Stellwerk der MOB
und hier der Film -viel Spass .

mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten