Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von didl am Sa 14 Jan 2012, 23:03

Hier habe ich den Baubogen schon mal vorgestellt.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t10389-strassenroller-mit-eisenbahnwagen-132-von-ripper-works

Sporadisch habe ich immer wieder mal weitergebaut. Jetzt fange ich erst wieder was Neues an, wenn alle Baustellen beseitigt sind.
Mit dem Wagen fang ich an. Ist eigentlich nicht schwierig zu bauen. Die Knicklinien sind durch Pfeile gekennzeichnet und das verdoppeln
wird auch gut durch Zeichen in der Bauteil-Nr. angezeigt.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7046
Der wird es.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7047
Der Wagenkasten ist schon fertig. Die Verstärkungen bestehen aus 1,5mm Pappe. Geht ganz schön in die Finger.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7049
Die Haken für den Wagenkasten und der Türverschlußhebel.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7050
Die Haken könnten zum Verzurren auf Fähren gebraucht werden. Genaues weiß ich allerdings auch nicht.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7051
Die Radaufhängungen, Federn und Schakenhalter. Die Räder sind allerdings nicht der Hit. Mal sehen ob ich mit Farbe was ändern kann.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7248
Auch der Wagenboden hat keine Profile, nur aufgedruckt. Stört mich persönlich allerdings nicht so sehr, da ich den Wagen mehr im Zugverband haben werde. Ich baue eigentlich nur was der Bogen hergibt. Einiges verbesser ich manchmal. Hier wird es die Bremsanlage sein, da man die auch von der Seite sieht.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7249
Mal von unten. Die Radsätze muß ich mit dem Gegenlager einbauen. Da ich den Boden mit 1mm Pappe verstärkt habe und die Achslagerbleche mit 2,5mm Pappe, kann man nichts mehr biegen um die Radsätze hinterher einzubauen.




didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von Glufamichel am Sa 14 Jan 2012, 23:45

Die Textur des Druckes sieht aber Klasse aus. Sogar die Wölbung der Türen ist Innen richtig sauber angedeutet. Und über deine saubere Bauweise braucht man auch nicht diskutieren. Alles in allem könntest Du ein hübsches, grosses Bahnhof-Diorama bauen...

Meint Uwe
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von didl am So 22 Jan 2012, 21:12

Hallo Uwe, Danke.
Die Graphik ist nicht schlecht gelungen. Manche der Teile sind aber so vielteilig, wie man es nur braucht, wenn man viel mit Draht baut, was nicht meine Sache ist.
Bestes Beispiel die Schaken, an denen die Federn aufgehängt werden. Die sind für Drahtteile vorgesehen. Ich komme damit nicht so richtig klar.
Deshalb habe ich die aus gedoppeltem Papier gemacht. Sieht auch gut aus.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7257
Nocheinmal die Frontansicht.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7332
Hier meine Halter aus Draht.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7333
Dort wo die braunen Streifen sind, sollten die Drahtteile sein. Durch die dicken Halter kann man den Draht nicht gebogen durchbringen und durchführen und dann biegen geht auch nicht, weil man alles einreißt.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7335
Hier noch ungefärbt. Sieht meiner Meinung nach gut aus. Hier natürlich ein Macro Bild das gnadenlos alles zeigt. Am Modell sieht das besser aus.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7336
Die vorbereiteten Bremsteile. Noch ungefärbt.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7337
Bremsen mit Belag montiert und angemalt. Die Räder, wie ich schon sgte, sind nicht so gut. Ich möchte das ganze Fahrgestell mit der Airbrush etwas Betriebsgerecht verschmutzen.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7338
So sieht es bis jetzt aus. Die Räder hatten keine Graphik und da habe ich mal grau grundiert.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von nozet am So 22 Jan 2012, 21:32

Hallo Dieter,

Das wird ein schönes Modell.
Die gelben Haken sind zum verholen der Waggons per Seil
und Gabelstapler (zum Beispiel)
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von Glufamichel am So 22 Jan 2012, 21:58

Dieter, mach Dir mal keinen Kopf wegen der Macro-Aufnahmen. DAS Problem ist ja eigentlich bekannt. Aber bei dem Masstab finde ich die Kartonstreifen in Ordnung. Bei der Ty werde ich um manchen Drahteinsatz dagegen nicht umhin kommen.
Mit der Airbrush etwas Staub und Rost macht sich eigentlich immer Gut.

Uwe
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von OldieAndi am Mo 23 Jan 2012, 00:00

Hallo Dieter,

ein schöner Wagen! Da Du den Wagen ja nicht auf einem Spiegel, sondern auf einem Gleis im Zugverband präsentieren willst, ist der dann entstehende Eindruck entscheidend. Die Details am Fahrwerk finde ich sehr überzeugend, bis auf die zu glatten Räder. Ich bin gespannt, wie sich die von Dir beabsichtigte farbliche Überarbeitung auswirkt.

Ich wünsche Dir weiter gutes Gelingen!

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von didl am Mo 23 Jan 2012, 22:56

@ Norbert Danke für die Info.
@ Uwe, Draht ist bei Deinem Lokmodell unabdingbar. Hab auch noch die T3 und die P4 in der Schublade, da ist das genauso.
@ Andreas, die Räder sind schwach. Den nächsten (einen hab ich noch) werde ich mit bearbeiteten Rädern bauen.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7339
Aber ohne Draht geht es nicht. Hier die Zughebel für die Bremsen,....

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7340
....dann die Verbindungsstangen der Bremsschuhhalter ........

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7341
...... und zuletzt die Bremsbetätigungsstangen. Die Stangen am Ende müssen in Eigenregie angebracht werden, denn sonst funktionieren die nicht. Hinten und vorne müssen die gehalten werden, damit die Scheren unter der Achse zugehen=>Bremsen.
Was fehlt ist noch die Verbindung vom Luftbehälter zum Bremszylinder. Auch das Bremsventil und die Leitungen bzw. Verbindungsstangen von der Seite der Stellpanels müssen ergänzt werden.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7342
An der Seite habe ich noch die Zurrösen angebracht. Ist ja ein moderner Wagen.


didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von John-H. am Mo 23 Jan 2012, 22:57

Der Unterbau ist ja an Detailreichtum kaum zu übertreffen.
Saubere Arbeit Dieter! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von Glufamichel am Mo 23 Jan 2012, 23:20

Mir graut schon vor dem Draht. Je grösser man im Masstab baut, um so mehr Details müssen berücksichtigt werden. Und um so genauer sieht es das * blosse Auge*. Da sieht man deine Pfriemelei in 1:45, und müsste in 1:25 ja schon etwas Mehr bieten. Aber das lass ich auf mich zukommen.
*Bin begoischderd*, würde mein Kamerad aus dem Badischen sagen.

Uwe
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von didl am Mi 25 Jan 2012, 22:21

@ Danke John, aber so toll wie der Kesselwagen ist das nicht. Wenn ich weiß wie bei diesen modernen Wagen die Bremse funktioniert, bringe ich noch die restlichen Ventile (eines fehlt sicher) mit den zugehörigen Stellstangen an.
@ Uwe, Dein Freund aus dem Badischen muß es ja wissen. Ich habe bis 1969 im Badischen, in Wolfach, gewohnt. Bin alle 5 Jahre zum Klassentreffen dort.
In 1:25 ist der detaillierungszwang natürlich noch größer.
Machs wie ich: "Hänge Deine Meßlatte so hoch, dass Du bequem drunter durchgehen kannst"

So, nach dem "Schwätzle" mal weiter.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7343
Hier ein paar Drahtteile. Unten die Bremsschläuche. Diese habe oben, quergestellt, ein Absperrventil erhalten und am Ende eine Papierverdikung.
Das ist das seltsame an dem Bausatz. So wichtige Teile sind garnicht vorhanden.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7344
Eingeklebt, ohne Ventilhebel.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7345
Der Unterboden nochmals mit der Feder und der Luftleitung ergänzt. Sicher fehlt noch ein Bremsventil und der kleine Luftbehälter.
Die Feder ist für die Bremse zum rückstellen (glaube ich zu erkennen).

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Bild7346
Fertig bis auf die Kupplungen.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von AlfredErnst am Mi 25 Jan 2012, 22:41

Servus Dieter,

kann man diesen Waggon mal in Natura bei einen Glas Bier bewundern ?
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von didl am Mi 25 Jan 2012, 22:51

Alfred, logisch, den bringe ich mit. Und den Fernsprechkasten.
Es klappt am Donnerstag. Werde wahrscheinlich 14:35 in München Hbf sein.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von AlfredErnst am Mi 25 Jan 2012, 23:11

didl schrieb:Alfred, logisch, den bringe ich mit. Und den Fernsprechkasten.
Es klappt am Donnerstag. Werde wahrscheinlich 14:35 in München Hbf sein.

Servus Dieter,

welches Gleis bin dann auch da.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von didl am Fr 27 Jan 2012, 18:34

Am Wagen habe ich noch die fehlende Kupplung angebracht und bis auf das Altern ist der fertig. Airbrushen werde ich mal, wenn ich mehrere Teile zum "versauen" habe.

Für den Hochbordwagen habe ich eine Kohleladung gebaut.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00239
Einen passenden Styroporklotz zurechtschneiden .......

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00240
............ und dann in den Wagen einpassen.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00241
Der wird schwarz angemalt, mit Weißleim eingestrichen, Sand aufgestreut (damit die Kohle hält), trocknen lassen, nochmal mit Weißleim einstreichen, Kohle aufschütten, mit Wasser leicht besprühen/anfeuchten und ein Gemisch aus 5 Teilen Wasser, 1 Teil Weißleim und ein Tropfen Spülmittel mit einer Pipette einträufeln. Zieht sofort in alle Ecken und ist nach dem trocknen matt und bombenfest.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00242
Jetzt ein paar Bilder vom fertigen Wagen.

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00243

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00244

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00310

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00311

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Dsc00312
Die Ladung kann man auch herausnehmen.
Den Trailer dazu baue ich erst, wenn meine Baustellen zu sind - und das kenn dauern. Dieses Jahr nicht mehr.

didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 27 Jan 2012, 18:40

Der offene Wagen ist dir sehr gut gelungen Dieter
Auch die Ladung sieht klasse aus Bravo

In fertige Bauberichte verschoben
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 27 Jan 2012, 19:08

Was denn, schon fertig? shocked

Wie immer gut gebaut! Zehn
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von OldieAndi am Fr 27 Jan 2012, 21:24

Hallo Dieter,

der Wagen sieht richtig klasse aus, absolut "lebensecht".

Danke auch für den Tip zur richtigen Befestigung der Kohle. Bei meiner BR55 hatte ich bisher das Problem, dass einzelne Stücke immer wieder abbröckeln. Ich werde es mit dem von Dir beschriebenen Mischungsverhältnis Wasser-Leim-Spüli versuchen und auch bei weiteren Modellen verwenden. Echte Kohle macht halt was her!

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von John-H. am Fr 27 Jan 2012, 21:27

Ein absolut schöner Wagen ist das geworden Dieter! Bravo

Bemerkenswert ist vor allem, dass man ihm das Material nicht ansieht woraus er besteht! Beifall
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works" Empty Re: Offener Bahnwagen, 1.45 von "Ripper-Works"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten