Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Revell Custom Chopper Gambler

Nach unten

Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von vardas am Do 30 Jun 2011, 21:08

Am Anfang war der Karton


Der Inhalt:




Nun ans Werk:
Zusammenbau des Rahmens, Motors und der Räder.
Zwei Arten von Rädern stehen bei diesem Bausatz, der wie beschrieben in 1:12 ist, zur Verfügung: Speichen und das "Andere", das wir aber nicht nehmen wollen.

Die Speichenräder haben es in sich, denn die passen nicht wirklich aufeinander; daher die Klammern, die man ruhig ein bis zwei Tage lang klemmen lassen soll. Nicht vergessen, an den Klebestellen den Chrom abzufeilen, denn sonst klebt es nicht lange.
Ich baue übrigens nicht in der Reihenfolge, die in der Anleitung vorgegeben ist, aber das macht nichts.

vardas
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von vardas am Do 30 Jun 2011, 21:09

Ja, es ist etwas eng auf meinem "Hobbytisch"

vardas
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Erste Lackierarbeiten

Beitrag von vardas am Do 30 Jun 2011, 21:16

Nun, nachdem der Kasten leer ist, kommen wir zum lackieren.
Mit Kasten meine ich nicht den Bierkasten, sondern die Umzugskiste, die mir als Lackierwerkstatt dient.
Vorher habe ich diesmal mit BMW-Silber grundiert und gehe auch langsam und sparsam mit der Farbe um, damit mir nicht dasselbe wie bei der Low-Rider passiert.

vardas
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von John-H. am Do 30 Jun 2011, 22:03

Was man bis jetzt sehen kann, sieht ja schon ganz gut aus! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von vardas am Do 30 Jun 2011, 22:16

Ich bin "guter Hoffnung"!
Leider fehlen im Bausatz die Bowdenzüge und kleinere Details.
Da muss ich mir noch was einfallen lassen, was ich als Ersatz nehmen kann.

vardas
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von Frank Kelle am Fr 01 Jul 2011, 10:43

Sieht bisher gut aus! Nun, die Bowdenzüge waren bei meiner "Fat" zwar dabei, aber die Länge war absolut falsch angegeben - ich war (bisher) aber zu faul, die nochmal zu ändern....
Bei der FLSTC von Revell in 1/8 waren die erst gar nicht dabei...
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t406-revell-07977-harley-davidson-heritage-softail-classic-fertig

Hmmm... man könnte VIELLEICHT dicken schwarzen Faden nehmen und diesen vorher mit Sekundenkleber behandeln, damit die Fasser nicht abstehen... oder Messingdraht in schwarzer Ummantelung.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 01 Jul 2011, 20:03

Der anfang sieht gut aus Roger, bin gespannt wie es weiter geht Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von vardas am Fr 01 Jul 2011, 20:07

Mir ist jetzt im Nachhinein noch was eingefallen, wie man die Bowdenzüge (sofern vorhanden) etwas besser in die Richtung bringen kann, wo man sie eigentlich hin haben will.
Es gibt ganz dünnen Draht, den man einfach in die Schläuche stecken kann.
Somit kann man die anschließend in die richtige Lage biegen.
Für meine nicht vorhandenen Leitungen werde ich mir dünnen Klingeldraht besorgen und schwarz oder silber lackieren.

Die Lackierung ist soweit fertig.
Morgen kann ich dann den Klarlack aufbringen. Mal gespannt, wie es dann aussieht.

vardas
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von blindman am Fr 01 Jul 2011, 21:55

Hallo Roger,
die Lackierung sieht jetzt schon sehr gut aus Very Happy
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von John-H. am Sa 02 Jul 2011, 00:20

Hallo Roger, der Lack sieht gut aus und die Räder hast du auch gut hin bekommen! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 02 Jul 2011, 15:13

Die lackierung sieht sehr gut aus Roger Bravo
Auch die Räder wissen zu gefallen Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von Sigmund am Sa 02 Jul 2011, 15:53

Mal eine Frage - wenn du die lackierten Teile aus dem Rahmen schneidest, bleiben da nicht unlackierte Punkte? Sind die beim zusammensetzen nicht mehr zu sehen, oder musst du alles nochmal lackieren? Mit einem Pinsel die Stellen ausbessern geht doch nicht, oder?

Sigmund
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von vardas am So 03 Jul 2011, 01:14

Sigmund schrieb:Mal eine Frage - wenn du die lackierten Teile aus dem Rahmen schneidest, bleiben da nicht unlackierte Punkte? Sind die beim zusammensetzen nicht mehr zu sehen, oder musst du alles nochmal lackieren? Mit einem Pinsel die Stellen ausbessern geht doch nicht, oder?

Sigmund

Ja, da hast Du (leider) recht.
Da es mir an Erfahrung fehlt, dachte ich es sei eine gute Idee es so zu machen.
Nun bin ich um eine Erfahrung reicher und das Modell um 2-3 Schichten Farben dicker ;-)


Was mich an diesem Modell gestört hat, waren die sparsamen Details. Z.B. ist die Gabel aus einem Stück und nicht wie angenommen aus mehreren Teilen. Die Zündkerzen und kleinere Sachen wie Ladestromregler fehlen komplett.
Somit war die Idee, die Gabel später einzubauen eine Fehlentscheidung. Ich musste den Rahmen, der ja schon seit zwei Tagen verklebt war, vorsichtig öffnen, um die Gabel einzusetzen.
Da hätte ich genauer schauen müssen. Diese Chopperserie gab es mal für 15,00 € und das merkt man auch.
Es gibt gewaltige Unterschiede zu der Harleyserie und den 3 Choppermodellen. Naja, 2 Chopper hab ich noch und dann weiß ich ja beim Nächsten Bescheid.


Ganz fertig ist er noch nicht. Auspuff, Fussrasten und decals fehlen noch. Möglicherweise bastel ich ja noch die Bowdenzüge dran.

vardas
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von Sigmund am So 03 Jul 2011, 01:34

Guten Morgen Roger

Das Grün ist eine meiner Lieblingsfarben. Hatte mal ein Motorrad mit genau dieser Lackierung.

Sigmund
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von kaewwantha am So 03 Jul 2011, 07:17

Hallo Roger,
bis jetzt sieht der Chopper sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von JesusBelzheim am So 03 Jul 2011, 12:37

Dein Chopper gefaellt mir bisher sehr gut Roger Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von vardas am Mo 04 Jul 2011, 20:06

Das Endergebnis:


Fazit:
Als Schwierigkeitsgrad wird von Revell "3" auf einer Skala von 1-5 angegeben.
Die teureren Motorradmodelle, die viel detailierter sind, mit "5"....
Tatsächlich ist es eher umgekehrt. Die 5er Modelle haben zwar mehr Bauteile und dauern im Zusammenbau entsprechend länger, sind aber passgenauer.
Bei diesem Modell muss sehr viel gefeilt und teilweise auch aufgebohrt werden. Die Auspuffanlage musste ich z.B. über einer Wärmequelle erstmal biegen, bevor an eine Montage zu denken war.

Aber wenn es einfach nur zusammenzukleben wäre, würde es nur halb soviel Spass machen und der Ausdruck "Modellbauer" wäre vollkommen falsch.

Auf das Riesen-Tank-Decal habe ich verzichtet. Es ist meiner Meinung nach sehr hässlich, aber urteilt selbst:

vardas
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von AlfredErnst am Mo 04 Jul 2011, 20:14

Hallo Roger,

dei Maschin ist oberaffengoil, de Farb is S..stark.

Ein schones Modell
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 04 Jul 2011, 20:27

Dein Chopper ist sehr schoen geworden Roger Bravo
Auch ohne das Riesen-Tank-Decal
Ist das ein Cowboy, der gerade ziehen will? (Duell)
Das Bild ist etwas unscharf Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von blindman am Mo 04 Jul 2011, 20:33

Erinnert mich sofort an Easy Rider, klasse Teil geworden Very Happy
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von John-H. am Mo 04 Jul 2011, 21:56

Hallo Roger, das ist ein richtig schönes Custom Bike geworden ! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von Salve am So 21 Aug 2011, 11:07

Hallo Roger,

Deine Chopper ist echt Klasse geworden Zehn Zehn Beifall

LG Salve
avatar
Salve
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Revell Custom Chopper Gambler

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten