Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 25 Apr 2010, 20:44

Hallo,

ich bin nicht nur auf der Schiene unterwegs. Auch das Wasser ist vor mir nicht sicher! Wink

Neben zwei Spielzeugbooten bin ich besonders auf mein Segelboot "stolz", das ich vor drei Jahren geschenkt bekommen habe.

Technische Daten:

Länge über alles = 520 mm
Breite über alles = 120 mm
Höhe von unterer Schwertkante bis zur Mastspitze = ca. 840 mm
Der Wind muss mindestens Stärke 1 bis 2 haben, um das Boot bewegen zu können.


Die Fernbedienung hat folgende Funktionen:
- Segeltücher spannen/entspannen
- Ruder rechts/links






Bei der letzten Fahrt letztes Jahr war zu wenig Wind,
darum hatte ich kurzerhand einen provisorischen
Heckantrieb angebracht:



Der 12V-Motor wurde von den untergebrachten
Batterien, die für die Steuerung bestimmt sind,
gespeist. Der macht ganz schön Umdrehungen!


Bei sehr starkem Wind war es auch schon einmal vorgekommen, dass das Boot fast horizontal im Wasser lag, nur das Ruderblatt hatte dafür gesorgt, dass es nicht ganz auf der Seite lag, das Schwert war machtlos und schaute fast aus dem Wasser. Leider hatte ich da keine Kamera dabei...


Segeln ist doch immer soo entspannend! Very Happy


Ansonsten habe ich noch einen Dampfer auf meiner Liste, da habe ich aber nur einen Plan, wenn ich ihn wiederfinde... Pfeffer
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Beitrag von John-H. am So 25 Apr 2010, 20:53

Na da hast du ja einen schönen Segler Tommy!!

Das nächste mal wenn du auf dem Wasser bist hoffe ich auf Bilder!!

Aber wann das wohl sein wird!! Pfeffer
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 25 Apr 2010, 21:10

John-H. schrieb:Das nächste mal wenn du auf dem Wasser bist hoffe ich auf Bilder!!

Damals kannte ich das Forum noch nicht, darum hatte ich auch keine Bilder gemacht. Rolling eyes

NUR ein Video kann ich zeigen, wo mein "Furzbootantrieb" (ich habe ihn so getauft!) in Aktion war. Wink




Der Strick war nur zur Sicherung, dass mir der Schlepper nicht einfach abhaut. 5 Mal war er nötig...
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 12 Jul 2011, 13:50

Hallo Sylvia,

das wäre riskant! Im Strom entstehen Elbstrudel, die gefährlich werden können, besonders in der Nähe von den Tonnen, da war eine in der Nähe Wink


Ein Bild habe ich noch gefunden:

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Beitrag von John-H. am Di 12 Jul 2011, 18:40

Schönes Video Tommy! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Beitrag von Biker-Neuss am Mi 19 Okt 2011, 18:57

Hi Tommy,

habe eben erst deinen Bericht gelesen. Ich habe ebenfalls solch Schlepper, den ich aber sofort nach dem ersten Kontakt mit Wasser auf die Werkbank genommen habe, um ihn um zu bauen, Im Originalzustand war das Ding nicht zu fahren, weil zu Kopflastig. Die Akkus in einem Kasten über der WL, der komische Mast zu schwer u.s.w.

Folgende arbeiten sin angefallen: komplett entkernen, Motor, Stevenrohr, den komischen Wasserkasten nebst Pumpe und die Akkuhalterung wie auch die RC-Einheit entfernt.
Dann kam ein Robbe EF76II, 6V und ein Graupner Stevenrohr rein. Ein vernünftiger Servo und entsprechend auch Akku und Empfänger. Die original Kortdüse habe ich gelassen, allerdings ein 35er Robbe Dynamic Propeller angebaut. Akku 6V 10Ah.

Morgen mach ich mal ein paar Bilder und stelle sie hier ein.

Vorab einige Fahrbilder:





Im Hintergrund mein Mooring-Tug



avatar
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Re: Tommy ist nicht nur auf der Schiene unterwegs...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten