Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Einbeiniger im Mittelalter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Lützower am Mo 19 Sep 2016, 09:15

Hallo zusammen,

frisch von der Werkbank: Die letzte Figur für mein Artillerie-Dio mit Landsknechten. ARA-Figur, 54mm, bemalt mit Ölfarben.





avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Eliminator am Mo 19 Sep 2016, 09:36

Und wieder eine klasse Figur von Dir Hans-Werner. Einen Daumen
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Dio-Horst am Mo 19 Sep 2016, 10:56

Guten Morgen, Hans-Werner

Genau solche Figuren beleben ein Dio sehr und wenn sie dann noch so gut bemalt sind, wie deine, kann man auch interessante Nahaufnahmen machen.

Schaue mir immer wieder gerne deine bemalten Figuren an, macht einfach Spaß zusehen, was du aus deinen Figuren an Details herausmalst.

Mit besten Grüßen aus dem schwäbischen

Horst
avatar
Dio-Horst
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Ich genieße die Tage, die mir noch bleiben

Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Figurbetont am Mo 19 Sep 2016, 12:02

Tach Hans-Werner,

schön, dein Artillerist,
wie gewohnt klasse bemalt und gestaltet...
gefällt mir ausgezeichnet, mein Lieber.

das Kerlchen ist sogar geschichtlich korrekt.
Normalerweise war ein einbeiniger Landsknecht ja
raus aus dem Geschäft....also unnütz und mußte als
Bettler sein weiteres Leben fristen.
Aber bei den Kanonieren war das bisschen anders.
Die Richtmeister und Lademeister waren hochspezialisiert.
Die mußten die Pulverqualität bestimmen können, dafür gabs spezielle
Minikanonen und Abbrenngeräte zum testen des Schießpulvers.
Diese Spezies konnte man nicht einfach ersetzen, weil die ihr
Wissen über viele Jahre erarbeitet haben.
Also wurden die gehegt und gepflegt von den Chefs der Truppe.
Also vollkommen richtig auch den einbeinigen Richtmeister zu behalten.
Es wird sogar von beidseitig beinamputierten berichtet, die
zum Schlachtfeld getragen wurden.
Bei den damaligen Verhältnissen kamen solche Schießunfälle mit
Verstümmelungen sogar ziemlich häufig vor.
Schwarzpulver ist definitiv ausgesprochen gefährlich....
...Klugscheißermodus aus !....

bin gespannt auf dein Söldner Artillerie Dio,

schönen Tag wünscht der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von DickerThomas am Mo 19 Sep 2016, 12:24

Sehr schöne Figur, Hans-Werner.. da freut man sich auf mehr... Bravo Beifall Bravo
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Lützower am Mo 19 Sep 2016, 13:20

Hallo Thomas (Eli), Horst, Ossi und Thomas (DT),

vielen Dank für eure lobenden Worte.

@Ossi, als Mitglied der Geschützmannschaft hatte ich den eigentlich gar nicht gedacht, denn das mit den Spezialisten, die man trotz ihrer starken Blessuren noch einsetzte, ist mir neu. Ich dachte dabei mehr an einen alten Mann, der sich durch das Schießen in seiner Mittagsruhe gestört fühlt.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Falkenauge am Mo 19 Sep 2016, 13:23


Passt gut zum Ende der Paralympics. Schöne Figur in gewohnt guter Bemalung, Hans-Werner!

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Figurbetont am Mo 19 Sep 2016, 13:26

na klar, den kannst eigentlich für beides einsetzen, Hans-Werner....

passt zu allem....
bin gespannt....
aber das mit dem spezialisten wär doch ne schöne Beigabe....
kleines Tischchen dabei und da eine 1/72ziger Kanone als
Prüfgerät draufgestellt....Löffelchen, Pulvermaß usw.
gibt Atmosphäre...

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Lützower am Mo 19 Sep 2016, 13:28

Hallo HW,

vielen Dank für das Lob.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von SibirianTiger am Mi 21 Sep 2016, 12:26

Echt klasse geworden
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Einbeiniger im Mittelalter

Beitrag von Lützower am Mi 21 Sep 2016, 22:49

Hallo Bianca,

vielen Dank für das Lob.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten