Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mi 11 Feb 2015 - 17:14

Hallo Modellbauer
Ich möchte euch hier mein neuestes Projekt vorstellen. Es handelt sich um den Hafenschlepper "WILHELMINE", der hier im Hamburger Hafen für die Reederei Petersen&Alpers seinen Dienst verrichtet. Gebaut wurde der Schlepper 1980 auf der Mützelfeldwerft. Das Schiff hat eine Länge von 26,9m und eine Breite von 4,4m. Heimathafen ist Hamburg und es ist auch in Deutschland gemeldet.
Das Modell hat eine Grösse von 1:20, ist also ca.134cm lang und ca. 44cm breit. Der Rumpf und Teile der Aufbauten sind aus GFK gefertigt und gekauft, die alle 1A Qualität haben. Der ganze Rest der Arbeiten wird nach Plänen und Fotos angefertigt und gebaut. Ich habe natürlich den grossen Vorteil, das das Schiff hier in Hamburg ist, und ich es jederzeit fotografieren kann.
Über den Zeitraum, wann das Schiff fertig ist, lässt sich jetzt natürlich noch nichts sagen. Ich gehe mal von einer Bauzeit von 2-3 Jahren aus.
Ich möchte nicht unerwähnt lassen, das mein Mentor und bester Freund hier im Forum, John-H, nicht ganz unbeteiligt an dem Projekt ist. Er hat mich dazu animiert, das Schiff zu bauen. Und so kommt es, das wir beide das selbe Projekt vorhaben, nur eben jeder in seiner Werft. Und hier die ersten Bilder vom Schiff.



Der fertige GFK-Rumpf


Die beiden Schornsteine

Das Steuerhaus, wo der Schiffsführer sitzt


Ein weiterer Teil der Aufbauten


Der vordere Teil der Rumpfabdeckung


Der hintere Teil der Rumpfabdeckung


Und so sieht das Ganze dann aus, wenn die Aufbauten lose aufgestellt sind.
Weiterhin sind noch ein paar Kleinteile dabei. Man kann also sehen, das eine Menge Arbeit vor mir liegt.

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mo 16 Feb 2015 - 18:41

Hallo Modellbaufreunde
Hier mal eine Zeichnung des Schleppers,den ich baue. so soll er einmal aussehen. Es ist zwar das Schwesterschiff der "WILHELMINE", die wird aber fast so aussehen.


Quelle der Plankopie:

Code:
http://www.modelmast.com/Komplettbaukasten_GFK_nie.htm


https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mi 25 Feb 2015 - 17:00

Hallo Modellbaufreunde
Nachdem ich nun jede Menge Fotos vom Schlepper habe und auch Zeichnungen bekommen habe, soll es langsam mit dem Bau des Modells losgehen. Zuerst habe ich mir den Leiteraufgang vom Deck zum Mitteldeck vorgenommen.

Die zugeschnittenen Holme und Sprossen


Die Teile nach dem Zusammenlöten. Das Ganze muss noch nachgearbeitet werden


Und so in etwa soll die Leiter nachher am Decksaufbau aussehen


https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am So 1 März 2015 - 15:17

Hallo Modellbauer
Da meine erste Leiter, sagen wir mal etwas gross war Very Happy , habe ich heute eine neue gebaut, die auch dem Massstab entspricht. Zur Hilfe habe ich mir erstmal eine Löthilfe gebaut. Aber seht selbst einmal.



Als Unterlage dient ein 3mm starkes Alu-Blech. Darauf wurden zwei Alu-Streifen 3mm stark und 25mm breit geklebt.So entsteht genau die Tiefe der Leiterhome Dann habe ich in die Mitte einen Alu-Streifen von 1mm Stärke geklebt. Der hat nach links und rechts genau 1mm Abstand, sodas da genau die Leiterholme reinpassen. Die Stärke des Streifens ergibt sich daraus, weil die Stufen genau 1mm stark sind. Wenn jetzt links und rechts die Holme drinnen liegen, sind die Leitersprossen genau in der Mitte der Holme. Um einen gleichmässigen Abstand der Sprossen zu bekommen, habe ich mir kleine Alu-Plättchen gemacht, die ich zwischen die einzelnen Sprossen gelegt habe. Jetzt konnte ich mit der Herstellung der Leiter beginnen.



Hier nochmal eine Ansicht von vorne. Deutlich sind die einzelnen Streifen zu erkennen und der Spalt für die Leiterholme



Und so sieht dann die Leiter aus. Sie muss natürlich noch nachbearbeitet werden



Und so in etwa sieht es später am Modell aus



https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Do 26 März 2015 - 13:30

Hallo Modellbauer
Nicht das ihr denkt, hier passiert nichts. Im Moment sind John und ich dabei, diverse Sachen auszumessen,zu zeichnen und auf Papier zu bringen. Da die vorhandenen Pläne nicht so aussagekräftig sind, muss ich also öfter mal zum Schlepper fahren um zu messen und Bilder machen. Aber es macht alles viel Spass. Hier mal zwei Bilder zum Betrachten.




Die aufgezeichneten Fenster, die später ausgeschnitten werden. Der senkrechte Strich zeigt den Sitz der Leiter an


Hier mit der unfertigen Leiter


https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mo 30 März 2015 - 19:50

Hallo Modellbauer
Auch an meinem Schlepper gibt es kleine Fortschritte. Nachdem alle Fenster auf dem unteren Aufbau angezeichnet sind, ging es nun darum, diese auszuschneiden. Die gute alte Laubsäge war nicht zu gebrauchen dafür. Also hies es, die Fenster ausfeilen. Aber seht selbst mal




Etwas unscharf, aber so sehen die Fensterrahmen und das Glas aus


Hier sieht man die Rahmen von vorne. Der linke ist bewust etwas flacher gemacht, was sich auf dem nächsten Bild erklärt


Der untere breite Rahmen ist an die Bordwand geschweist, der obere schmale Rahmen dient als Fenster zum öffnen. Dazu kommt noch eine Klappe davor, rechts im Bild zu sehen.


Die ausgeschnittenen Fenster an Backbord


......am Bug


.....und Steuerbord. Hier werden dann die Rahmen aufgeklebt


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p15-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mi 1 Apr 2015 - 16:20

Hallo Modellbauer
Heute habe ich den ersten Rahmen auf den Aufbau geklebt. Mir gefällt das Probestück sehr gut und werde die fehlenden auch bestellen. Seht selbst mal.


So sieht der aufgeklebte Rahmen jetzt aus. Der obere Teil ist noch nicht fest, da er noch mit Farbe behandelt wird. rechts die Leiter zum oberen Deck


Hier nochmal von der Seite gesehen. Als nächstes werde ich dann die Klappen für die Fenster fertigen



https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p15-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Sa 18 Apr 2015 - 21:51

Hallo Modellbauer
Nachdem nun die anderen Fensterrahmen hier eingetroffen sind, wurden sie heute eingebaut, hier die Bilder dazu


Die Backbordseite


Die Steuerbordseite


Die Bugseite
Wie schon bei dem ersten Rahmen sind dieses nur die Unterteile der Fenster. Das Oberteil baue ich später ein


Etwas unscharf...das werden die Klappen, die nachher neben den Fenstern eingebaut werden. Sie können vor die Fenster geklappt werden


Hier habe ich schon einmal etwas vorausgeplant. Das ist eine Bohrschablone der Relingspfosten auf dem Mastdeck. Gleichzeitig werden in die Bohrlöcher die Relingspfosten eingestellt und die Handläufe dann montiert. Dadurch vermeide ich das Löten auf dem Kunststoffdeck.


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p15-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Sa 25 Apr 2015 - 15:46

Hallo Modellbauer
Auch bei meiner WILHELMINE ging es weiter. Leider wurde mir jetzt mitgeteilt, das es keine Pläne des Schleppers mehr gibt. So wird dieses Modell nur anhand von Fotos und Vermessungen auf dem Schiff entstehen.
So habe ich jetzt die ersten Teile angefertigt und am Modell angebracht und gespachtelt. Aber seht selbst

Das Schanzkleid auf dem Oberdeck nach dem Spachteln


Hier sind Teile der Aufbauerhöhung zu erkennen.


Eine Seite des späteren Aufgangs zum Oberdeck. Auf den Messingschienen liegen später die Sprossen auf.
Als nächstes folgt erst mal schleifen


https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Sa 6 Jun 2015 - 17:38

Hallo Modellbauer
Auch hier geht es langsam weiter. Da es massive Reklamationen der Reederei gab, mussten die Leitern geändert werden. Aber seht selbst 



Rechts steht Jan Daddel an der neuen Leiter, links die alte


Hier noch mal aus einer anderen Perspektive


Und weil alles so schön klappte, meinte Jan Daddel, dann kann man die zweite Leiter auch neu machen.


Hier geht es dann weiter. Das sind die Stützen für das Geländer auf dem Mastdeck, wofür eine Montageschablone angefertigt wurde.

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p30-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#594680
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am So 14 Jun 2015 - 18:37

Hallo Modellbauer
Auch bei mir ging es etwas weiter. Nachdem nun das Geländer für das Mastdeck in der Schablone fertig gestellt wurde, war heute die Stellprobe dran. Es muss noch weiter bearbeitet werden und diverse Antennen müssen noch angebaut werden. Aber seht selbst.


Das Geländer in der Ansicht von vorne


Das Geländer in der Rückansicht


........und von der Seite. Die Leiter ist da nur zur Stellprobe, die sieht später anders aus. Das Ganze wurde so gebaut, das das Geländer jederzeit abnehmbar ist für Nacharbeiten und späteres Lackieren.

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p30-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#596128
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mo 15 Jun 2015 - 13:53

Hallo Modellbauer
Weiter geht es mit der Leiter vom Mitteldeck zum Mastdeck. Dafür habe ich die Holme und die Sprossen vorbereitet. Damit mir beim Weichlöten die Holme nicht wieder auseinanderfallen, werden diese Hartgelötet. Die Überstände werden zuletzt bearbeitet. Das Foto zeigt die Vorarbeiten.





https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p30-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#596128
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Do 18 Jun 2015 - 20:40

Hallo Modellbauer
Und weiter ging es mit der Leiter. Das Hartlöten war nicht so von Erfolg gekrönt, wie ich dachte. Deshalb musste das gute Weichlöten wieder ran. Aber seht selbst


Leider etwas unscharf, aber man kann erkennen, das ich hier die Holmteile zusammengelötet habe


Das Ganze wurde dann in die Lötschablone eingelegt, und die Sprossen dann eingearbeitet.


Und hier die Stellprobe mit Jan Daddel. Die Leiter wird jetzt noch bearbeitet und für den späteren Einbau vorbereitet.
Das war es wieder, ich hoffe, das euch das so gefällt.



https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p30-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#596128
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Sa 20 Jun 2015 - 19:15

Hallo Modellbauer
Und weiter geht es in kleinen Schritten


Nachdem ich die Leitern nachgearbeitet habe, wurden sie grundiert


Ich habe jetzt mit der Gräting angefangen, die später auf dem Achterdeck liegt. Auch hierfür habe ich mir eine Schablone angefertigt. Die blauen Striche kennzeichnen die Längsbalken


Hier die Längsbalken, mit Klammern befestigt


.........und mit Blei gegen verrutschen gesichert.


Hier sind die ersten Querhölzer eingeklebt. Wenn die richtig getrocknet sind, geht es weiter



https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p30-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#596128
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Di 23 Jun 2015 - 13:49

Hallo Modellbauer
Ich habe die Tage ein wenig damit verbracht, die angefangene Gräting weiter zu bauen.


So sieht es mit den Planken aus, die aus Restbeständen der Bismarck geschnitten wurden. Ungleichheiten im Plankenverlauf sind nicht ganz ungewollt, da auch das Original nicht 100% genau ist


Die Rückseite mit den Längsbalken


Hier wieder die Vorderansicht mit den nun auf Länge geschnittenen Querbalken


Und nochmal die Fertige Rückansicht. Über die Farbgebung muss ich mir dann noch Gedanken machen. Das war es wieder erst einmal

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p60-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mi 24 Jun 2015 - 20:21

Hallo Modellbauer
Ich habe heute ein wenig weitergebaut, und zwar am sogenannten Königspoller, der ganz vorne am Schiff ist. Aber seht selbst mal.

Zunächst die Teile dafür von links
ein Kupfer-Rohr d=15mm, ein Messingstab d=8mm und ein Kupferrohr d=22mm welches ich aufgeschnitten habe und die Pollerkappe draus gemacht habe




Auf diesem Bild ist der bereits fertige Poller zu sehen. Für das Messingrohr habe ich ein 8mm Loch gebohrt und den Messingstab eingelötet. Dann habe ich die Kappe aufgesetzt und ebenfalls verlötet.


Hier nochmal der Poller aus einer anderen Sicht.
Als nächstes sind dann die Poller an Deck dran.


Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p60-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Sa 11 Jul 2015 - 19:48

Hallo Modellbauer
Auch bei mir ging es etwas weiter. John seine Flüche kann ich gut nachvollziehen, denn ich habe heute die Schotts am Mitteldeck gebaut und natürlich haben auch die Fingerspitzen gelitten


So sehen die Schotts nun aus. Bei den Scharnieren habe ich mich an Helmuts Vorschlag gehalten, das ging sehr gut.


Hier werden sie in etwa später angebaut


So könnte die Befestigung am Aufbau aussehen. Jetzt wird alles erst mal richtig gesäubert und verfeinert.

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p60-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mo 21 Sep 2015 - 20:39

Hallo Modellbauer
Nach langer Zeit mal wieder ein kleiner Baufortschritt. Der Rumpf der WILHELMINE hat das Trockendock erreicht, wo jetzt die Antriebe eingebaut werden. Das gibt mir die Zeit, an den Aufbauten weiter zu bauen. Ein paar Bilder gibt es dazu auch.


Die einzelnen Poller, die noch bearbeitet werden. Diese hat mir ein Modellbauer angefertigt


Hier habe ich ein Kupferrohr mit Sand gefüllt und gebogen. Es ist ein Teil der Schleppvorrichtung


In dieser Form wird es später einmal eingebaut. Die Naht in der Mitte ist gewollt, es entspricht dem Original. Auf dem Bogen wird später noch ein Scheinwerfer installiert


So sehen die einzelnen Komponenten aus, aus der später die Schleppvorrichtung entsteht


Eine fast fertige Pollereinheit. Die Poller und die Platte, aus Aluminium, sind grundiert. Die Gewindestangen dienen dazu, das Ganze später durch das Deck zu führen und mit Muttern zu befestigen.

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p60-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von John-H. am Sa 27 Feb 2016 - 20:38

Ich will euch hier mal ein Bild von der heutigen Übergabe zeigen.

Links der Reeder und rechts der Chef der Werft perönlich. Very Happy



Wolfgang, ich wünsche dir immer eine Handbreit Wasser unter dem Dockkiel.! Very Happy

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p75-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#bottom
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am So 28 Feb 2016 - 11:57

Hallo Modellbauer
Hier nun ein paar Bilder des "Maschinenraumes".  


Der ganze Antriebsblock mit den Motoren und der IMTH-Steuerung von oben


Hier nochmal die IMTH-Steuerung


Die Kortdüsen und die Propeller mit einem Durchmesser von 10cm




Hier nochmal von unten gesehen mit dem Dockkiel
Da ich ja nun den Rumpf wiederhabe, kommt in nächster Zeit viel Arbeit auf mich zu. Es soll aber kein Wettbau mit John werden, sondern einfach nur Spass machen.

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p75-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#bottom
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mo 29 Feb 2016 - 20:45

Hallo Modellbauer
Heute war nun der erste richtige Arbeitstag am Rumpf.
Zunächst habe ich den vorhandenen Ständer so geändert, das der Rumpf nun richtig reinpasst. Dann wurden die Speigatten hergestellt. Am Bug wurden die Auflagen für das Deck hergestellt. Die Leisten habe ich über Nacht in Wasser getaucht und heute mit Klemmen eingepasst. Wenn die Leisten morgen trocken sind, werde ich sie einkleben. Hier die Bilder. Das war es fürs Erste.


Die hergestellten Speigatten


Die Auflage für das Deck, mit Zwingen befestigt. Die senkrechten Hölzchen dienen dazu, den Abstand zur Bordkante genau einzuhalten
Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p75-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#bottom
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Mi 2 März 2016 - 20:07

Hallo Modellbauer
Heute wurde die Decksauflage hergestellt. Da die vorhandenen Leisten nicht passten, waren einige Vorarbeiten nötig. Hier die Bilder


Hier habe ich mir aus Holz kleine Abstandsschablonen gemacht und mit Federklammern am Rumpf befestigt. Darunter wird dann die Leiste für die Decksauflage geklebt. So behalte ich immer die genaue Höhe des Decks


Hier sieht man nun die eingeklebte Leiste unter den Abstandshaltern. Die Leiste habe ich mit Epoxy angeklebt und dann mit Schraubzwingen befestigt. Morgen sind dann die Querspanten dran
Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p75-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#bottom
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Fr 4 März 2016 - 21:56

Hallo Modellbauer
Nachdem ich die Randleisten angebracht habe, ging es mit den Querstreben weiter. Hier die Bilder dazu


Die Ansicht vom Bug aus


Für einen besseren Halt habe ich aus Alu Winkel angefertigt, und an den Streben angeschraubt


Auch die vorderen Streben wurden mit Winkeln gesichert
Das war es in Kürze. Nun geht es mit Arbeiten im Rumpf und an den Aufbauten weiter

Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p75-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#bottom
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am So 6 März 2016 - 20:26

Hallo Modellbauer
In kleinen Schritten geht es weiter. Heute habe ich mich der Halterung für die Ankerwinden gewidmet. Hier die Bilder dazu


Dafür habe ich eine Holzplatte zugeschnitten, worauf die Ankerwinden und das Step-Down Teil geschraugt wurden


Und so sieht es später aus, wenn es fertig eingebaut ist. Vorher sind aber noch weitere Arbeiten nötig, bis es fest installiert werden kann.
Das war es mal wieder in Kürze
Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p75-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#bottom
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Nordlicht am Sa 19 März 2016 - 21:41

Hallo Modellbauer
Auch an meiner Wilhelmine gingen die Arbeiten weiter. Diese beziehen sich auf das Deck und einige Arbeiten im Rumpf. Hier die Bilder dazu.


Der Blick in den Rumpf mit der eingebauten Bilgenpumpe und den Auflagen an den Querspanten für das Deck


Die Decksauflage im Heckbereich


Um eventuell später mal das Deck abnehmen zu können, wurden die Querbalken herausgetrennt. Dann habe ich U-Profile eingebaut, in die die Querbalken wieder eingelegt werden. Dazu später mehr dazu


Diese wurde auch im Bugbereich gemacht


Hier nochmal die eingebaute Bilgenpumpe aus der Nähe


Die beiden Rahmen, in die die Akkus eingelegt werden damit sie nicht verrutschen


Und hier mit den eingelegten Akkus


Damit ich im Notfall etwas im Dunkeln sehen kann, wurde eine "Notbeleuchtung" eingebaut

Bis zum nächsten Mal
Diskussion
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t23413p75-hafenschlepper-wilhelmine-120-diskussion#bottom
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hafenschlepper "WILHELMINE" 1:20

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten