Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Neubau Bugsier 9, 1:25

Seite 3 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter

Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am Fr 24 Okt 2014 - 18:30

Was soll ich denn sonst machen mit dem Teil, John? Zum Aufheben nimmt er echt zu viel Platz weg, Finde es ja auch echt schade.
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am So 26 Okt 2014 - 15:59

Nach dem Zerlegen des Urstücks hatte ich meine Spanten wieder zur Verfügung und die drei erforderlichen habe ich heute in den Rumpf eingepasst und einen umlaufenden Aussteifungsrand unterhalb des zukünftigen Decks dazu gebaut.





Alles ist spannungsfrei eingepasst. Die Teile müssen nun noch so Eingeharzt werden.

Inzwischen sind die Ingenieure an der finalen Planung der Antriebe, um die Materialien zu bestellen, es soll ja nun zügig weiter gehen
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von John-H. am So 26 Okt 2014 - 18:02

Sieht gut aus Eggi. Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von T-Rex 550 am Mi 29 Okt 2014 - 9:41

Holla die Waldfee shocked Gib Gummi , Tolle Wuarst Beifall
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am Sa 1 Nov 2014 - 13:08

Da ich auf die Teile für die Schottel noch etwas warten muss, um sie günstig zu bekommen, habe ich mich an vorbereitende Arbeiten gemacht. Erst mal die Schablone für die Decks, die ich diesmal aus 3mm PVC Hartschaumplatten herstelle. Die sind extrem preiswert und besser als Sperrholz zu verarbeiten, mit super Oberfläche. Also erst mal die Schablonen, wo ich auch gleich die Grundrisse der Aufbauten markieren konnte



Die große Fläche auf dem Achterdeck ist später mit Holzbohlen belegt und wir meine spätere Montageöffnung für die Antriebe

Dann noch die Öffnungen im Rumpf anzeichnen ( Öffnungen für Wasserkästen und Querstromruder ) und hinten gleich die Achsen für die Schottel markieren ( 5 Grad Neigung müssen ja berücksichtigt werden )



Und dann habe ich noch die Auflagerplattform für den Akku ( 12V / 60 AH ) gebaut.





Es ist eben schon gut, auf die Erfahrungen der Rotterdam zurück greifen zu können....
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Feuerwehr am Sa 1 Nov 2014 - 13:36

12 Volt 60 amperstunden, da haben die meisten Autos eine kleinere Batterie.
Ein ganz tolles Kraftwerk, das musst du einmal pro Jahr laden
MFG günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am Sa 1 Nov 2014 - 14:21

Na nicht ganz, lächel. Ich habe dann 2 x 150 Watt Motoren dran, die über die Schottel dann ganz mächtig Strom ziehen, Smoker und Löschmonitore. Der Rest wir über 6V versorgt.
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Kapitän Odin am Sa 1 Nov 2014 - 15:39

Feuerwehr schrieb:
Ein ganz tolles Kraftwerk, das musst du einmal pro Jahr laden
Günther,
du siehst das falsch, Eggi will nur einmal im Jahr nach Hause zum Laden.

Diese Autobatterie ist total Überdemensoniert,
deine Unite Motoren haben eine Nennbelastung von 14,3 Ah max. an Sonsten leigt der verbrauch bei 0,6 bis 1,1 Ah.
In die Maximum Nennbelastung wirst du nie kommen.
Das ist nach meiner Meinung Perlen vor die Säue werfen. Nach einem Winter wird deine Autobatterie den dienst aufgeben, der fehlt einfach das Laden und endladen.
Aber dich bekommt man ja nicht los von diesen Riesen Akkus, vor allem bei einem Kurzschluss werden die Hohen AH ihren dienst richtig aufnähmen und deinen Kabelbaum Zerstören.

Aber es ist ja deine Entscheidung, jeder das was er mag.
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Feuerwehr am Sa 1 Nov 2014 - 16:09

aber Strom in hülle und fülle, da muss ich Kapitän Odin schon recht geben, da freut sich jeder kurzschluss ( bei 60 ah fliesen da schon mal locker Kapazität mal 100 ca. 600 Ampere).
bitte die Anschlusskabel ausreichend auswählen und auch die entsprechenden Sicherungen nicht vergessen.
aber ich bin mir sicher du weisst was du tust.
auf alle fälle erreichst du ohne Probleme den nötigen tiefgang
mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am Sa 1 Nov 2014 - 17:18

Thorsten, du hast ja recht mit den Gefahren, aber meine Erfahrungen mit der Rotterdam sind da recht gut, zumal ich hier auch alles mit Sicherungen versehe. Denke mal das durch die Schottelmechanik auch echt viel Leistung verloren geht durch die ganzen Dichtungen dabei, also mehr Stromverbrauch. 5 Ah pro Motor sind da dann schon denkbar. Dann noch der Smoker 2 - 3 Ah ..... Außerdem brauche ich ja das Gewicht auch, zudem habe ich den Akku bei mir rumstehen. Im Winter kommt er an ein Ladegerät mit Pflegefunktion ( Laden, Entladen, so wie es der Akku braucht ).
Bezüglich der Kabel habe ich da auch schon Erfahrungen von der Rotterdam und die Grundlagen dazu kamen von entsprechenden Elektofachleuten.
Hoffe also es geht alles Gut!
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Feuerwehr am Sa 1 Nov 2014 - 18:01

da habe aber keine Befürchtungen, das klappt bestimmt
mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am Do 13 Nov 2014 - 17:27

Jetzt geht es ein bisschen weiter. In der Warte- und  Planungszeit für die Schottelantriebe habe ich etwas am Rumpf weiter gemacht. Die Öffnungen für die Coolerkästen habe ich geschnitten, Sie werden Später mit geschlitzten Messingplatten geschlossen. Dazu habe ich die Schlingerkiele aus 2mm Messingblech hergestellt. Die kleinen Zapfen werden in den Rumpf ein gefräst und ein geharzt.





Die Decks sind im Rohbau auch schon da.



Ich habe sie diesmal aus 3mm aufgeschäumten PVC hergestellt, ist ein tolle Material und kostet einen Bruchteil vom entsprechenden Sperrholz. Selbst herstellen aus Gfk ist teurer.

Nun liegt aber mein Augenmerk voll auf den Schottelantrieben, hier eine Skizze von dem was ich vor habe:



Und hier ist nun endlich alles Material beisammen:





mal sehen, wie schnell ich sie jetzt fertig bekomme.....
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von John-H. am Do 13 Nov 2014 - 17:53

Na dann kann es ja losgehen mit den Antrieben! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am Do 13 Nov 2014 - 18:06

Am Wochenende ist da wohl richtig Stress angesagt, John
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Kapitän Odin am Do 13 Nov 2014 - 19:22

Stress beim Modellbau geht garnicht, dann sollte man sich ein anderes Hobby suchen.

Bin ja mal gespannt auf deine POWER Antriebe bei einer Schraubegröße von über 100mm dürftes du ja Kraft ohne ende haben.
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am Do 13 Nov 2014 - 19:26

Nun ja, so richtiger Stress ist es sicher nicht, grins, eher angenehme, wohltuende Anspannung und die macht ja den Spaß beim Modellbau aus. Übrigens die Antriebe sind genau im Maßstab. Vor ein paar Tagen war ich übrigens auf der Bugsier 9.
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am So 16 Nov 2014 - 12:19

Jetzt sind die ersten Teile der Schottel fertig, Welle, Gehäuse mit den inneren Ausfräsungen und Enddeckel des Gehäuses.



Hier ist die Welle mit den Lagern Und Wellendichring schon drin, der Enddeckel daneben



Und so sieht es dann zusammengebaut aus, der Deckel ist echt mit 12 Schrauben M2 aufgebolzt .



avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am So 16 Nov 2014 - 12:22

Jetzt war ich eben mit dem Absende zu schnell, hier der Rest:



Der Anschluss für den senkrechten Teil wir noch ausgefräst in Keilform.
Die gesamte Antriebseinheit ist später zur Wartung demontierbar
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von John-H. am So 16 Nov 2014 - 12:25

Na das sieht ja schon recht imposant aus Eggi! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Feuerwehr am So 16 Nov 2014 - 15:12

etwas eigenartige Propeller,
aber gigantisch
mfg günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von John-H. am So 16 Nov 2014 - 15:15

Feuerwehr schrieb:etwas eigenartige Propeller,

... das Kortdüsenpropeller! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am So 16 Nov 2014 - 16:25

Es ist heute doch noch ein bisschen weiter gegangen, habe noch den Anschlusskeil ausgefräst, jetzt ist auch etwas besser das Innenleben zusehen, bis jetzt passt alles bestens.



Übrigens, die Propeller sehen dann in der Kortdüse richtig passend aus, wie auch bei meiner Smit Rotterdam.

Für Kortdüsen werden , formal gesehen, außen gekappte normale Propeller verwendet um den turbieneneffekt vollnutzen zu können.
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von John-H. am So 16 Nov 2014 - 16:33

Das wirkt schon alles sehr edel Eggi! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von schleppi am So 16 Nov 2014 - 16:44

Edel ist ja schön, John, aber das wichtiger ist mir, das es später gut funktioniert. Aber das wird wohl auch klöappen.
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Pirxorbit am So 16 Nov 2014 - 18:06

... was so edel aussieht funktioniert auch. Echt professionell Dein Modellbau...

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Neubau Bugsier 9, 1:25

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 17 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten