Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

"Das Idol" Vignette in Superscale

Seite 4 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von John-H. am So 03 Jun 2012, 23:26

Au man der schon wieder, stimmts Karl das war eben dein Gedanke!! Roofl
So nun kommt mal wieder runter!

Jeder kann und soll hier seine Meinung sagen, Kinder, Frau, Haus, da fehlt noch der Baum. Wink

Karl ich gebe dir schon Recht wie Ossi sicher auch, wenn einem was auffällt sollte man es sagen oder auch zeigen, Bilder sagen ja immer mehr als tausend Worte, das mache ich auch lieber so, fragt nur die Vic Bauer!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Gast am So 03 Jun 2012, 23:40

Hej,
guten Aben John Winker 3
Es gibt wieder regen Gedankenaustausch Wink
Ich weis schon, Kafens das rote Tuch im Forum.
Aber ich bin nach wie vor der Meinung, man kann nicht alles
durch die "rosa Brille" sehen.

So, bin schon wieder brav Willkommen
Kafens

PS: Wann bist Du einmal in Wien, ich würde gerne auf ein Bier mit Dir gehen ?!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von John-H. am So 03 Jun 2012, 23:53

Kafens schrieb:

PS: Wann bist Du einmal in Wien, ich würde gerne auf ein Bier mit Dir gehen ?!!

Einen Wiener Kaffee würde ich auch gerne mal mit dir schlürfen, aber
ich befürchte das werden wir nur virtuell zustande bekommen! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Gast am So 03 Jun 2012, 23:58

Schade, ich werde wohl in diesem Leben auch nicht mehr nach Berlin kommen No
Na ja, vielleicht klappt es im nächten....

Gute Nacht
Kafens

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von AlfredErnst am Mo 04 Jun 2012, 00:00

AlfredErnst schrieb:Servus Ossi,

von diesen alten Semester habe ich eine etwas jünger gefunden.
Auch nicht mehr hinten offen jetzt mit Verdeck.
Muß mal hinstiefeln für mehr Bilder.






Kafen,

genau nach diesen Bildern hat der Ossi sein Fahrzeug angemalt.

Darum kam von mir er hat nach den Orginal gemalt.

Was du noch machst du Respektierst nicht die Meinung von den anderen hier.
Da würde ich doch ein wenig aufpassen.

Grins" Hoffe doch stark das ich nicht einen Meister des Modellbaues was vorgemacht habe. "grins"

Für mich ist es sehr Wichtig, das jeder baut wie er es kann.
Ich baue weil es mir Spass und Freude bereitet, dabei muß bei mir auch nicht alles aus I-Tüpferl stimmen.

Nochwas, werde wahrscheinlich Morgen da hingehen und noch genauere Bilder von diesen Fahrzeug machen.
Diese dann hier ins Forum einstellen.

Grins" Mit einen Paradeiser würde ich nie ein Bier trinken "grins"
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von John-H. am Mo 04 Jun 2012, 07:57

Moin, sollte sich diese themenfremde Diskussion weiter
fortsetzen werde ich den Bericht schließen!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Mo 04 Jun 2012, 11:42

hi Kinners,

ihr erregt euch völlig umsonst.....
und John, solche Diskussionen beleben das
Forum und sind von mir ausdrücklich erwünscht.

Im Grunde genommen ist das eine Bestätigung
meiner Auffassung, das der Figurenbau
eine eigene Sparte des Modellbaues ist,
Bei den Figuren zeigt sich das deutlicher als bei
den Accessoires die zu einem Diorama gehören.
Figurenbau ist zumindest eine kunsthandwerkliche
Tätigkeit...wenn nicht gar eine künstlerische.
Dabei steht die höchst persönliche Sichtweise
der Figur für den Bastler(Künstler)
im Vordergrund und nicht die genaueste
Darstellung der Figur......sonst würde man besser
fotographieren.
Inwieweit man zur Erreichung von Stimmungen
andere Techniken als im Fahrzeug- oder Flugzeug
Modellbau und andere Vorgehensweisen beim Bau
und der Bemalung anwendet, ist dem Einzelnen überlassen.
Man darf natürlich nicht die handwerkliche saubere
Ausführung vernachlässigen, aber fehlerhafte oder
nicht ganz so akkurat ausgeführte Bemalung
ist für den Figurenbauer das kleinere Problem
weil diese dann bei der Fein- bzw. Feinstarbeit
ganz am Schluss ausgebügelt wird.
Als Figurenbauer werde ich, weil ich das so gewohnt bin,
bautechnisch nicht anders arbeiten, wenn ich ein Fahrzeug
wie die Thin Lizzy baue. Deshalb wird sich ein
erfahrener Bastler, wie z. B. der Kollege Kafens öfters
schon mal mit Grausen abwenden, wenn er
Zwischenstufen meiner Bauweise sieht......
Für die Fahrzeugbauer oder Flugzeugbauer wird das
immer eine schludrige Arbeit sein.....es ist wie gesagt
eine Frage der Philosophie des Bauens.
Nehmen wir nur mal das Lenkrad...Kafens moniert da
fehlerhafte Lackierung.....mitnichten...ich habe da schon
die Schlusslackierung vorbereitet......da ist als erstes eine graue
Grundierg und darüber eine Materialfarbe (eisengrau).....
darüber habe ich Flecken und Abgreifspuren mit flüssiger
Maske dargestellt....darauf wurde dann die Original schwarze
Ford Farbe (fast glänzend) aufgemalt....
Am Schluss, wenn das Dio in den letzten Zügen liegt, wird
der Maskierfilm abgezogen, vorher nicht....natürlich
prüft man ob das, was man gemacht hat auch so aussieht
wie gewünscht......deshalb wird an einer oder zwei Stellen
schon mal gevorwitzt...deshalb die "Flecken" auf dem Lenkrad.
Alfred hat mir da ein wunderschönes Bild geschickt wie das
angegriffene Lenkrad aussieht. Ich hoffe es wird so.....
Am Schluss entscheidet der Pinsel ob ichs richtig gemacht
hab.(minimal ausbessern muß man immer)
Genauso ist es bei der Polsterung....diese Farbe, die jetzt da
drauf ist, ist die erste von drei Farben, sozusagen unterste Schicht....
darüber werden noch zwei schichten aufgebracht.....ich bin noch am
experimentieren mit einer sogenannten Krakelléfarbe...
das ist eine Farbe die netzartig aufplatzt und und am ende so wie
verschlissenes, rissiges Leder aussieht. Ich hoffe daß dann durch
diese Risse die darunterliegende verwaschene Farbe zum Vorschein kommt....
...auch das ist nur ein Versuch.....das kann auch schiefgehen,
deshalb klebe ich die Polster erst ganz am Schluss rein, damit
ich zur Not die Sitze nochmal komplett neumachen kann,
wenns nicht so wird, wie im Kopf erdacht.
Die Polsterungen an den Türinnenseiten werden wohl rausfliegen.
und durch Kartonverkleidungen ersetzt werden...nach dem Muster
auf Alfred seinem Bild, deshalb ist die noch nicht fertiggemalt,
da ändert sich noch sehr vieles.
Die Gummimatten auf dem Boden werden ebenfalls erst ganz am
Schluss fertiggestellt...es wäre Unsinn die im jetzigen Bauzustand
bis ins letzte Detail auszufeilen......und danach noch öfters mit
Pinsel, Farbe, Skalpell im Innenraum rumzufuhrwerken und
dabei noch was kaputtzumachen....
also gemach.......wichtig ist was hinten rauskommt !!!!
am Schluss wird sich alles in Wohlgefallen auflösen.
Im übrigen beantworte ich gerne alle Fragen und erkläre warum
ich was mache, deshalb nehme ich auch jede Kritik ernst und bin
niemandem gram......
Auch bei mir geht vieles schief und klappt nicht so wie erdacht.....
schließlich bin ich eigentlich ja immer noch figurenanfänger
und kann mich mit den Spezialisten (noch nicht) nicht messen...
aber ich hole auf... und genau da will ich hin.....aber eben auf einem
anderem Weg...nämlich auf meinem eigenen.

....bei mir geht halt alles nicht so schnell, weil ich soviel grübele
...deshalb dauert das alles....habt Geduld....in einem Jahr ist
alles vielleicht fertig.....

und bleibt mir gewogen
dem Ossi Very Happy








avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Falkenauge am Mo 04 Jun 2012, 15:05


Du sprichst mir aus der Seele, Ossi! Mach weiter so. Very Happy

Viele Grüße, HW Winker 2
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Jörg am Mo 04 Jun 2012, 21:52

Mach' Du nur ruhig weiter so, Ossi ... Wink

Deine Ausführungen sind interessant und machen Sinn ... Twisted Evil

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Do 14 Jun 2012, 21:23

oha......sowas ist mir noch nie passiert......

obwohl ich mein Kerlchen vorher mit Alkohol geputzt hab
um den wirklich sauber zu bekommen..platzt mir doch
die Grundierung ab......
.....teufel nochmal.....den muß ich wahrscheinlich ganz
abschrubben.....bis aufs Resin runter..........
das sind die Bastlerschicksale die einen ärgerlich machen.

seltsamerweise hält aber Ölfarbe wunderbar...
ohne Grundierung...noch hab ich keine Erklärung dafür.
Kann sein daß das ein reiner handgepinselter Ölkamerad
wird....
da wird der Hund in der Pfanne verrückt....

werd mal weiterberichten.....morgen abend.

der ratlose Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Jörg am Do 14 Jun 2012, 22:44

Hi, Ossi

das sind so Sachen, wo man nich viel dazu sagen kann ...
Ich drück' Dir aber die Daumen für die Behebung des Problems 2 Daumen

Aber mal was Anderes ... in diesem Teil des Beitrags von Bernd:
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t12768-oldtimer-museum-hechingen-zollernalbkreis#283111

Figurbetont schrieb:Tja...das Bild mit der Holzpritsche, das hätte ich einen
Monat früher haben müssen....dann hätte ich den Zauber mit dem Faltverdeck nicht.....aber da muß ich durch....
und die hinteransicht.....toll wie man erkennen kann waren die
Fahrwerksteile schwarz lackiert....die Farbabplatzer am
Differenzial sind ja deutlich zu sehen...ich habs geahnt...die
Fords hatten nur ein Rücklicht und rotes Glas....anscheinend
mit Karbid betrieben..so wie es aussieht...
(...)
...ich seh noch mehr....ein Umbau eines Ford T
mit offenem Fahrersitz und geschlossener Kabine für die
Beifahrer.....mit hintenliegendem Kühler......
noch nie gesehen......da muß ich mal googeln...
Ehe Du Dir hier selber faule Eier in's Nest legst ... Wink

Der Ford ist ein 1924er Model T ... Kühler, Motorhaube und Karosserie unterscheiden
sich schon ganz beträchtlich vom Ur-Model T - das sieht man bei genauer Betrachtung shocked

Das Fahrzeug mit hinter dem Motor angeordnetem Kühler, zu dem auch die Ansicht des Hinterteils gehört,
ist ganz sicher KEIN Ford ... hinten liegender Kühler und vorn abgerundete Motorhaube sind Merkmale,
die auf einen Renault hinweisen ... Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Fr 15 Jun 2012, 10:07

jouh....
.....so ist das halt, Jörg,
manchmal läßt man sich hinreißen
und guckt nicht so genau.....

aber wozu hat man seine Kollegen hier
die aufpassen.....

also hab nochmal richtig nachgeschaut
und verglichen......

zu 98% ist das ein Renault vom Fahrwerk her
und besonders vom Logo auf der Haube...
charakteristisch ist genau der hintenliegende
Kühler....

hier das Foto als Beweis....man muß genau hingucken
vergrößern und ahnen....Renault


(Quelle: Internet ; der 1. Weltkrieg in Farbe)


....das mit der abplatzenden Grundierung hat sich auch
soweit geklärt.....
die Dose mit der Grundierung hat durch irgendeinen
blöden Zufall ein Wochenende Frost abgekriegt.....
jedenfalls stand die im vergangenen Winter mal
an dem halboffenen Platz wo ich sprühe....weil ich schlampigerweise
die nicht nach Arbeitsende weggeräumt hab.

...also selbst schuld, und dann muß ich in den sauren Apfel
beißen und abschubben und neumachen.....

mist, blöder...

es grüßt
der schlamperte Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Gast am Fr 15 Jun 2012, 22:41

Du wirst mir immer Sympatischer -Ossi-
Winker 2

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Gast am Fr 15 Jun 2012, 23:57

Figurbetont schrieb: ...wenn ich ein Fahrzeug
wie die Thin Lizzy baue...
Hi Ossi,
kleine Korrektur...
Das Ford T Modell wurde TIN Lizzy genannt....
Code:
http://www.traumautoarchiv.de/Specials/Ford%20T/Ford%20T.html

Thin Lizzy ist eine Irische Rockband....
Code:
http://www.thinlizzyonline.com/

Sorry, schlecht recherchiert, Ossi...
Kafens

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Sa 16 Jun 2012, 09:09

Whisky in the Jar..von Thin Lizzy...
einer meiner Lieblingssongs...
wahrscheinlich hatte ich den
beim Schreiben auf den Lippen....
sozusagen eine freud´sche Fehlleistung

ich grüße mal lieb zu den südöstlichen
Nachbarn, besonders den Kafens...lach

der lachende Ossi Very Happy
der grad ein Liedchen pfeift

i will hoam nach fürstenfeld
von STS...gigantisch....
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Jörg am Sa 16 Jun 2012, 17:48

I'm free to sing my song any ol' time ... Pfeffer

Gruß in die musikalische Runde Freundschaft - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Sa 16 Jun 2012, 18:14

das ist jetzt auch schon wieder 25 Jahre her, Jörg....

Tempus fugit......sagen die Römer....
ich habs im Ohr wie gestern......

bei dem Regen muß man ja melancholisch werden.....
werd heute abend mal ein Peeling von Frauchen
machen lassern gegen die altersflecke.....

der trübsinnige Ossi Roofl
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Rouper am Mo 25 Jun 2012, 15:35

Hi Ossi, wink1

wann geht es weiter ????????????? Roofl

Ich möchte gern mal wieder was von dir lesen, also lass knacken. Freundschaft

Gruß Bernd
avatar
Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Mo 25 Jun 2012, 18:24

Nix wie weg ...........

wenn alles fertig ist....

liebe Grüße
Ossi Freundschaft
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Jörg am Mo 25 Jun 2012, 18:48

Oooch, Ossi ... mach's doch nicht so spannend! Beifall

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Di 03 Jul 2012, 22:10

na ja, Jörg......

ich war bisserl verärgert.......
sowas legt sich ja auch wieder.....

das war natürlich auch praktisch weil ich wieder mal
bisschen ausgiebiger gebastelt hab...hat alles seine
zwei Seiten.


Eigentlich müßte ich diese Fortsetzungsbaugeschichte
nochmal unterteilen und dem Ganzen dann einen
neuen titel geben...

Also Untertitel:

Von einem der auszog mal eine Figur selber machen wollte
und der dann das Fürchten gelernt hat............


aber hört selbst...wie es einem Katastrophenbastler ergehen
kann....

....das letzte was ich über mein Projekt berichtet habe,
war ja, daß ich leider die fertig grundierte und
zusammengebaute Figur des Piloten
wieder auseinanderbauen und entgrundieren mußte....
eine Arbeit für jemanden der Vater und Mutter
totgeschlagen hat....
Strafe muß sein, da ich Trottel ja, wie schon berichtet
anscheinend die Grundierung im vergangenen Winter
mal einen Tag im Frost hab stehen lassen.
Die hatte sich von der Figur teilweise gelöst
und mußte wieder runter....auaaaahhh....

Ich hab die Teile der Figur dann sorgfältig aufgespießt wie sich
gehört und wollte anfangen....Tamiya Grundierung Spray neu gekauft.....sauteuer....




zwischenzeitlich hatte mein Frauchen mich mit der
Nachricht überrascht, daß ich Vater werde.......weia !!!!
denn auf meiner Terrasse hat ein Rotschwanzpärchen
sein Nest gebaut und auch schon niedliche winzige Eier gelegt.
Leider konnte ich die Terrasse dann wegen ernsthafter
Morddrohungen meiner besten Ehefrau der Welt nicht
als Spritzplatz benutzen...

Ich olles Weichei hab höllische Angst vor den Farbdämpfen....
trotzdem versuchte ich hier in meinem Bastelzimmer mal
zu spray-grundieren......

Das Rumpfunterteil hab ich nicht ganz fertig bekommen
wie zu sehen ist.....
da hatte es mich schon erwischt......Husten, Kopfschmerzen, augenbrennen, Horror.....
also doch Weichei.......



das ging garnicht

Was tun, sprach Zeus.....irgendwas mußte ich ja machen.....
also hab ich den Piloten mal beiseite geschoben und mich
der Figur des 15 jährigen gewidmet.....
den wollte ich ja bekanntermaßen als meine erste Figur
mal selbst machen.

Ich hab als erstes mal die Armatur zusammengebaut und
schön verklebt mit Sekundenkleber...bombenfest natürlich.......
schwerer Fehler, Indy....schwerer Fehler.......

und so sieht die geplante figur aus und daneben die
zusammengebaute Armatur (im bild zu sehen ist nur
eine Musterfigur die auf der Verpackung drauf war.
Quelle: Internet)
(die Kleidung der geplanten Figur ist angelehnt an
eine Preiser-Fertigfigur, 1:22,5 die Urzeichnung stammt
auch aus dem Internet...ich hab sie jedoch am PC aufgearbeitet
und unkenntlich gemacht...soll ja nur ein Arbeitsmuster sein)




Einige Tage hab ich mit Magic Sculp rumprobiert....bis ich
dahinterkam das man das tolle Zeug schichtweise
aufbringen muß und dann schön glätten....mit feuchten
fingerchen...... wird super die Oberfläche.....da rutscht jede
Fliege drauf aus.......
nur kam ich jetzt nicht mehr mit meinen Wurstfingern
zwischen die Beinchen der figur und auftragen mit einem
Häkchen und dann glätten war praktisch unmöglich......
also hab in in meiner Verzweiflung dem armen Knaben ein
Bein am Knie glatt abgerissen.....es war mir fast als wärs
mein eigenes......

und siehe da, es klappte mit dem schichtweise arbeiten
und ich hoffe es klappt weiter so toll.....ich bin voller Hoffnung......

...viel ist ja noch nicht zu sehen, aber ich hab einfach mal
ein Bild reingestellt wie die figur momentan aussieht , nach
den ersten zwei, von ungefähr sieben Schichten Magic Sculp......




mittlerweile sind meine Kinder geschlüpft und ich hoffe in zwei
oder drei Wochen kann ich richtig weitermachen !!!!

hier sind meine Kinder....vier Stück...mächtig hungrig...ich hab
sie vorhin fotographiert, als die Mama grad mal auf
Fliegenfang war......



bis zum nächstenmal
grüßt der Ossi





avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Gast am Di 03 Jul 2012, 22:35

Ein schöner Baubericht, wo manche Dinge mir bekannt vorkommen- Meine Kriegsgegnerin ist auch gut zu Vögeln- macht sogar in Ersatzmutter, wenn diese ausfällt und wildert dann die Piepmatze wieder aus...
Da darf ich dann auch nicht auf der Terasse spritzen---- evil or very mad
Ich lese hier sehr gerne mit, muss mich nur immer zurückhalten; habe von Autos null Ahnung... Pfeffer
Also weiter so Ossi Winker 2

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Jörg am Di 03 Jul 2012, 23:34

Nu, Ossi ... Wink

- trotz Rückschlägen, Verzögerungen, Verärgerungen und sonstigen Behinderlichkeiten
hast Du doch immerhin unterdessen ein wenig was zustande gebracht;
noch wichtiger ist wahrscheinlich, daß sich das weitere Vorgehen nun klarer abzeichnet:
z.B. beim Modellieren des Jungen Very Happy

Wo Du selbst mit Deinen schlanken Fingerchen nicht mehr hinkommst,
sollten improvisierte Modellierhölzer deren Aufgabe übernehmen können Wink

Eine zumindest provisorische Absaugeinrichtung für's Spritzen kann man
recht schnell zusammenzimmern:
ein alter Ventilator in der Rückwand eines größeren, flachen Holzkastens,
dessen vordere Öffnung mit einem groben Maschengewebe straff bespannt,
auf das (auswechselbar) Filtervlies von Küchenabzugshauben gespannt ist,
sollte zumindest den gröbsten Sprühnebel abfiltern ... gute Lüftung ist trotzdem angeraten.

Ich wünsch' Dir viel Erfolg und Freude beim Weiterwerkeln
und bin gespannt, was dabei herauskommt ... ganz besonders beim Modellieren Very Happy

Ansonsten ... möcht ich Dir mal pauschal die Hand reichen ... Freundschaft
- auch ich bin kein "Schnellbauer", muß meine Hobby(s) gar Vielem unterordnen
und intensives Recherchieren, Grübeln, Tüfteln, Planen oder Skizzieren nehmen oft
einen großen Teil des jeweiligen Projektes ein - gehören für mich einfach dazu:

Was der Kopf durchdacht und verarbeitet hat, können dann auch die Hände schaffen! Twisted Evil
Ein offener, ehrlicher Gedankenaustausch - selbst ein manchmal scheinbar abwegiger -
ist dabei immer hilfreich, förderlich, lehrreich ... und oftmals sogar amüsant;
darum sag' ich mal einfach "Mensch, ärger' Dich nicht!" Very Happy

Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Mi 04 Jul 2012, 00:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Figurbetont am Mi 04 Jul 2012, 10:05

danke ihr beiden für die
netten Worte.....und Ratschläge....

also ärgern tu ich mich sehr selten....
wenn, dann nur über humorlose Menschen.
Ein Hobby ist da um einem Freude
zu machen, also will ich lachen und Spaß haben.
...deshalb schreibe ich alle meine Beiträge
immer mit einem Augenzwinkern...
aber im Hintergrund ist bei allem Flachs,
der ernsthafte Wille am Schluß ein
schönes Ergebnis zu bekommen.
..zu 90 % klappt das auch...schließlich
bau ich seit über 50 Jahren Modelle....

Meine genau so alte Giftkiste zeige ich
nie nicht.....wo die 10% Totalschäden drin
sind....

Also laßt uns lachen...gerne auch über uns selbst
und unsere menschlichen Schwächen und Macken,
spätestens die Tagesschau holt uns wieder zurück
ins wahre Leben......das reicht dann...

der Ossi
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: "Das Idol" Vignette in Superscale

Beitrag von Gast am Mi 04 Jul 2012, 22:48

Thomas B schrieb:- Meine Kriegsgegnerin ist auch gut zu Vögeln-
Also weiter so Ossi Winker 2

Servus Thomas,

Ablachender Abrollender Smilie Ablachender

Ein Schelm, der böses dabei denkt.

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 24 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten