Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Die "Augenkrebs-Lok"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 20 Jun 2011, 13:04

Hallo zusammen,

vor einigen Monaten hatte ein Freund eine kleine Anlage angekauft, davon 3 Wagen behalten und den Rest versucht bei Ebay zu verkaufen.

Soweit hatte er alles sehr gut verkaufen können, bis auf diese kleine Lok.


Quelle:http://www.modellbahnboerse.biz/3029b/PICT0409.jpg


Quelle:http://www.modellbahnboerse.biz/3029b/PICT0410.jpg


Quelle:http://www.modellbahnboerse.biz/3029b/PICT0411.jpg


Quelle:http://www.modellbahnboerse.biz/3029b/PICT0412.jpg


"An sich kann man bei Ebay ja allen Mist noch recht gut verkaufen, aber diese Lok wollte keiner haben. Ich habe mich dann entschlossen diese Augenkrebs-Lok zu behalten und die wird jetzt als "private Privatbahn Lok" eingesetzt. sunny "


Also ICH finde die gar nicht mal SOO schlimm! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von OldieAndi am Mo 20 Jun 2011, 13:17

Hallo Tommy,

ich weiß noch nicht so recht. scratch Nun mag das Grüne noch als Länder- oder Privatbahngrün durchgehen, aber dieser bronzefarbene Kessel sieht einfach gruselig aus. Nimm etwas Farbe und ändere das, bite, bitte! Dann noch ein paar Details rundherum wie z.B. die Griffstangen oder die Blattfedern farblich akzuentieren, die Kolben-Kurbel-Antriebsstangen wieder schön machen - dann sollte man die Lok wieder gefahrlos anschauen können. Oder Du lässt sie nur im Dunkeln fahren. Roofl

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 20 Jun 2011, 13:19

Es ist NICHT MEINE! Steht doch auch im Text Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Frank Kelle am Mo 20 Jun 2011, 13:42

Mir wird anders....
Vorschlag auch von mir: lackier den Kessel schwarz, und ergänz die Steuerung mit Teilen der 3000er von Märklin, dann sieht die Kleine gar nicht mal so übel aus, ähnelt dann einer T3. Naja, mit ein bischen Friemeln kannst Du ja noch Bremsklötze einbauen, dann hat der Lokführer auch keine Angst mehr mit einer UNGEBREMSTEN Lok zu fahren
Roofl
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von OldieAndi am Mo 20 Jun 2011, 13:50

Hallo Tommy,

egal wem die Lok gehört, so etwas tut in den Augen weh und verdirbt das gesunde Geschmacksempfinden. Also sei Deinem Freund ein Freund und bewahre ihn vor Schlimmerem! Wink

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Spinni am Mo 20 Jun 2011, 14:24

Die Lok selber ist doch garnicht hässlich,
der Gute sollte die Lok behalten und unter "normale" Farbe setzen,
dann hat er ein nettes Fahrzeug!
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Frank Kelle am Mo 20 Jun 2011, 14:34

Nein Bettina, hässlich ansich ist die auch nicht. Die 3029 und 3000er von Märklin waren uns sind eigentlich DIE Lokomotiven, mit denen jeder angehende Modellbahner zuerst in Berührung kam. Bloss die Farbe ist halt "schreieend"... Die Idee, die hinter der Lackierung steckt ist auch gut! So ähnliche Loks waren vielfach im Einsatz bei Privatbahnen.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Spinni am Mo 20 Jun 2011, 14:42

aber dieser Kessel... shocked
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von doc_raven1000 am Mo 20 Jun 2011, 20:04

eben etwas Pink für den Kessel wäre nicht schlecht und das Grün durch Neongrün ersetzen :kotz1:
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von JesusBelzheim am Di 21 Jun 2011, 02:05

Tommy schrieb
Es ist NICHT MEINE! Steht doch auch im Text

Tommy schrieb vorher
Ich habe mich dann entschlossen diese Augenkrebs-Lok zu behalten und die wird jetzt als "private Privatbahn Lok" eingesetzt.

Dan ist es doch deiner oder 😕
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von nozet am Di 21 Jun 2011, 03:50

Sehe ich genauso wie Peter. Wie denn nun?

Ich muß gestehen, meine ersten Erfahrungen mit der MoBa
beruhen auch auf einer 80er aus dem Haus M*
Aber mögen mochte ich sie noch nie. Diese Farbkombi trägt
auch nicht gerade dazu bei sie lieb zu gewinnen.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Frank Kelle am Di 21 Jun 2011, 08:39

Wir "Gleichstromer" sagten doch damals nicht umsonst: "Rasselkinder" Roofl Ich hatte damals auch gebraucht ein Startset da, bin dann aber auf Gleichstrom ausgewichen wegen Taschengeld usw.
Aber - die Maschinen und Wagen haben in der Zwischenzeit enorm aufgeholt (auch vom Preis her, aber das ist ein anderes Thema - hatten wir schon).
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Die "Augenkrebs-Lok"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 21 Jun 2011, 09:51

JesusBelzheim schrieb:
Tommy schrieb
Es ist NICHT MEINE! Steht doch auch im Text

Tommy schrieb vorher
Ich habe mich dann entschlossen diese Augenkrebs-Lok zu behalten und die wird jetzt als "private Privatbahn Lok" eingesetzt.

Dan ist es doch deiner oder 😕

Peter bei dem Absatz stehen am Anfang und am Ende Anführungszeichen, das bedeutet, dass es eine wörtliche Rede ist! Winker 2
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten