Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Postwaggon answer 1:87

+4
Helmut_Z
Glufamichel
Classic
didibuch
8 verfasser

Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch Do 23 Mai 2024, 21:00

Hallo zusammen,

als Probe hatte ich mir letztens ein Modell aus der neuen Serie von answer im Maßstab 1:87 / H0 mitbestellt.
Als Anhänger für meine Diesellok hatte ich mir dabei den polnischen Postwaggon Typ 304C ausgesucht.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6327

Hier nun ein paar Bilder vom Bogen:

Postwaggon answer 1:87 Cimg6328

Eine Seite mit einem (wahrscheinlich zu kurzen) Stück Gleis, hmpf.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6329

Postwaggon answer 1:87 Cimg6330

Zwei Seiten Bauteile in schönem Druck, dann die letzte Seite nur halb für das Model genutzt, der Rest Reklame für weitere Modelle.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6331

Die textliche und gezeichnete Anleitung ist auf dem Rückumschlag zu finden.


Der Bau geht los mit dem verdoppeln und auf diverse Pappe kleben der zu verstärkenden Teile.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6332

Man kann den Waggon in einfacher oder etwas detaillierterer Version bauen, ich werde die Details nutzen, wo sinnvoll.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Jörg, Glufamichel, maxl, klaus.kl, Helmut_Z, Classic, zeppelin und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von Classic Do 23 Mai 2024, 22:34

Moin Dieter
Wieder eine Fingerübung von Dir.
Ich freue mich über Deinen Bericht.  Very Happy
Classic
Classic
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von Glufamichel Do 23 Mai 2024, 23:37

Du traust dich wieder etwas Dieter Grinsen Gutes Gelingen... 2 Daumen
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von Helmut_Z Fr 24 Mai 2024, 07:52

Moin Dieter

H0...Klasse, da muss ich jetzt langsam auch ein wenig "üben".
Viel Spaß beim Bau
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von doc_raven1000 Fr 24 Mai 2024, 18:46

Da bin ich gespannt, Dieter H0 ist ja sehr klein und dann aus Pappe... Cool
doc_raven1000
doc_raven1000
Modellbaumeister
Modellbaumeister


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von maxl Fr 24 Mai 2024, 20:39

H0 in Kartonbauweise - die hohe Schule, Dieter, wieder mal!
Ich werde gespannt zuschauen und freue mich auf den BB!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch Mo 27 Mai 2024, 20:30

Hallo zusammen
und ein herzliches Danke für die positiven Reaktionen.

Ich bin immer noch beim Ausschneiden, hier habe ich mal die Teile für ein Drehgestell zusammengelegt.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6333

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Frank Kelle, didl, Glufamichel, maxl, Helmut_Z, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von Frank Kelle Di 28 Mai 2024, 07:52

Uff, und das in 1/87.. soviele Teile haben manche "Modell"drehgestelle nicht
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch Sa 01 Jun 2024, 09:43

Hallo zusammen
und Danke für Likes und den netten Kommentar.

Die Arbeit an den Drehgestellen geht weiter, ich habe noch die Lichtmaschine und Achslager aus der einfachen Version ausgeschnitten und angebracht.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6334

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


didl, Glufamichel, maxl, Helmut_Z, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von Helmut_Z Sa 01 Jun 2024, 10:13

Sauber gemacht Dieter Cool

ohje, das steht mir auch noch bevor, glaub ich lass das lieber scratch
Helmut_Z
Helmut_Z
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch So 02 Jun 2024, 17:35

Hallo zusammen
und Danke an Helmut (du machst das schon 2 Daumen ) und auch für die Likes.

Nun bin ich mit dem eigentlichen Wagen angefangen, es gibt einige Details zum zurückgesetzten Einbau, aber ein Blick auf Original zeigt: Die Endtüren und die Fenster am Postraum sind absolut bündig verbaut. Hier macht zurücksetzen keinen Sinn.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6335

Also nur die Ladetüren und die Übersetzfenster ausgeschnitten und von innen eingesetzt.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6337

Und dann konnte ich es nicht lassen und habe es mal probeweise zusammengestellt: Der Waggon wird ein ziemlicher Oschi  Wink .

Postwaggon answer 1:87 Cimg6336

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Jörg, Glufamichel, ullie46, maxl, Helmut_Z und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch So 09 Jun 2024, 10:14

Hallo zusammen
und Danke für die gehobenen Daumen.

Ich habe mich nun der Grundplatte des Waggons gewidmet. Nur mit den vorgesehenen Querspanten war es trotz Verstärkung mit 0,5 mm Pappe sehr schlabberig auf die Länge.
Ich habe also wie bei Schiffmodellen einen Mittelspant aus Pappresten eingeklebt: Sieht abenteuerlich aus, stabilisiert aber sehr gut. Die Querspanten sind ungleichmäßig verteilt, damit sie nicht auf zurückgesetzte Türen oder Fenster stossen.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6340

Auch die Unterseite ist nun aufgeklebt, ich habe zwei Heftzwecken eingearbeitet, welche dann in die Drehgestelle greifen und sie beweglich machen.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6339

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


maxl, Helmut_Z und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von maxl So 09 Jun 2024, 10:19

Stabilität ist so wichtig, Dieter, gerade bei Fahrzeugen! Wie man sie erreicht, sieht doch keiner!
Aber das Gefühl, ein stabilisiertes Teil in Händen zu halten, ist doch wirklich gut, nicht wahr?
Weiter guten Erfolg und beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


didibuch und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch Mi 12 Jun 2024, 17:05

Hallo zusammen
und Danke an Michael und auch für die Likes.

Zwischenzeitlich wurden Wagenboden und Aufbau verbunden, verklebt nur unten am Wagenboden.
Die Endstücke vorne und hinten eingesetzt.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6341

Postwaggon answer 1:87 Cimg6342

Jetzt sieht man erst so richtig die Dimensionen des Waggons. Das Teil ist schon ohne Puffer 28 cm lang.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6343

Weiter geht es dann mit den Dach.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Jörg, Glufamichel, maxl, Helmut_Z und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch So 16 Jun 2024, 11:36

Hallo zusammen
und Danke für die Likes.

Das Dach ist aufgrund seiner Länge nicht sehr handlich. Die Endstücke habe ich abgeschnitten und verstärkt.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6344

Postwaggon answer 1:87 Cimg6346

Die Spanten sind aufgeklebt und mit kleinen Winkeln verstärkt.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6345

Zuletzt das Dach einmal probehalber aufgelegt.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6347

Die Spanten dürfen nun erst einmal trocknen, bevor ich das Dach fest aufklebe.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


maxl, Schlossherr und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von maxl So 16 Jun 2024, 13:58

Für die saubere Montage des Daches drücke ich fest die Daumen, Dieter!
So große Teile zufriedenstellend zu verkleben ist ja nicht ganz ohne...
Aber du verfügst ja diesbezüglich über genug Erfahrung!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch Gestern um 09:40

Hallo zusammen
und danke für das Daumendrücken, Michael.

Das Dach ist drauf, aber zufrieden bin ich nicht: Die Spanten drücken leider bei jedem Berühren durch den weichen Karton deutlich durch.
Ich hätte hier viel mehr abschleifen oder am besten ganz auf die Spanten verzichten sollen.

Postwaggon answer 1:87 Cimg6348

Mal sehen, ob ich das Ding überhaupt weiterbaue...

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von maxl Gestern um 11:13

Hallo Dieter - erst hatte ich "Gefällt mir" geklickt, dann habe ich es wieder rückgängig gemacht...
An diesem Punkt war das dann doch nicht passend!
Kleiner Trost: Dass sich Spanten durchdrücken, kommt auch beim Original vor, gerade im Dachbereich.
Ich verstehe aber, wenn du es trotzdem nicht magst.
Nun ist es zwar zu spät für diese Überlegung, aber wenn du die Spanten zunächst für das Anbringen einer flächig verstärkenden Unterkonstruktion verwendest hättest,
könntest du mit dem Ergebnis vielleicht besser leben.
Noch ein kleiner Trost am Rande: Auf dem Foto sieht es doch gar nicht so schlecht aus!
Das "in die Tonne treten" eines Projektes ist immer schmerzlich.
Auf jeden Fall warten, bis der Leim komplett durchgetrocknet ist und nochmal drüber schlafen, ehe du dich entscheidest!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von didibuch Gestern um 17:35

Hallo Michael,
danke für deine netten Anmerkungen.

Aber ich bin mit dem Teil überhaupt nicht zufrieden, so mag ich nicht weiterbauen.
Konsequent habe ich die Reste zusammengefegt und in den Wertstoffkreislauf zurückgegeben Wink

Ich werde mich wohl mit ein paar Architekturmodellen 'aufbauen' und dann mit der Dampfspeicherlok weitermachen.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von maxl Gestern um 18:14

Nun hast du dich entschieden, Dieter, und hast deinen Seelenfrieden wieder!
Ich verstehe dich sehr gut - an diesen Punkt gelangen wir Modellbauer doch alle immer mal wieder...

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Forenurgestein
Forenurgestein


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von zeppelin Gestern um 18:27

didibuch schrieb:
... in den Wertstoffkreislauf zurückgegeben

Das hast du schön gesagt, Dieter!  Very Happy

Projekte, bei denen die Motivation verloren geht,
kennt wohl jeder.
Tabula rasa und auf das nächste Modell freuen
ist meistens die beste Lösung.
zeppelin
zeppelin
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


didibuch und Schlossherr mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Postwaggon answer 1:87 Empty Re: Postwaggon answer 1:87

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten