Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Brexit, was ist das?

+3
John-H.
Classic
Claus60
7 verfasser

Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Brexit, was ist das?

Beitrag von Claus60 Sa 06 Aug 2022, 22:26

Hi.
Heute habe ich Post bekommen, ziemlich unerwartet. Denn es war nicht die verspätete Bestellung im Lidl Online Shop, die spätestens letzten Donnerstag da sein sollte, aber jetzt frühestens Dienstag (da bin ich höchstwahrscheinlich nicht da) ankommt. Es war tatsächlich ein Paket mit Peco 0e Gleisen und kam von Hattons aus Manchester. In der Vor- Brexit Ära konnte es schon mal sein, das man binnen 48 Stunden seine Bestellung in Händen hielt. Das war richtig schnell, schneller als die meisten Online Händler aus Deutschland zu liefern in der Lage sind. Einzig Amazon kann da vielleicht noch mithalten. Aber seit dem Brexit dauert das in der Regel deutlich länger, so 8 bis 10 Tage. Doch dieses Mal haben sich wohl alle (Hattons, Royal Mail, Zoll und DPD) selbst übertroffen. Bestellt habe ich die Gleise Vorgestern an frühen Abend. Heute Mittag waren sie da. Wie gesagt, aus Großbritannien, über den Ärmelkanal und von außerhalb der EU und dann deutlich unter 48 Stunden unterwegs, kaum zu glauben...
Obendrein musste ich dieses Mal mit 9 GBP sogar 1 GBP weniger an Porto bezahlen als das letzte Mal (noch in der Vor- Brexit Ära), als ich Flexgleise bestellt habe. Die sind ja nun mal was länger und deswegen in der Regel teurer bei den Versandkosten. Nur der Umrechnungskurs Pfund - Euro ist aktuell nicht mehr ganz so supergünstig wie er schon mal war. Trotzdem sind die Peco Gleise bei Hattons immer noch deutlich billiger als irgendwo aus Deutschland. Und bei der Liefer- Geschwindigkeit spricht überhaupt nichts dagegen sie auch weiterhin in UK zu kaufen. Der günstigste Anbieter in Deutschland, den ich finden konnte war Wenz. Jawohl der Wenz mit den tollen (aber ziemlich teuren) Bausatz- Gleisen. Doch da sind sie immer noch gut 1€ teurer und haben 4 Wochen Lieferzeit. Danach der Günstigste ist Modellbahn- Union, mit 3 Tagen Lieferzeit und fast 2€ pro Gleis teurer als Wenz, also 3€ pro Gleis teurer als Hattons. Alles andere, was ich finden konnte und wo die Gleise auch tatsächlich lieferbar waren, lag dann rund beim Doppelten des Hatton Preises. Dort hätte ich locker das Doppelte bezahlen und höchstwahrscheinlich auch noch länger warten müssen. Die Lieferung war natürlich ordnungsgemäß verzollt, also auch nicht geschmuggelt oder so. Irgendwie darum kümmern musste ich mich auch nicht. Das Ulkige ist, ich hatte es eigentlich gar nicht eilig mit den Gleisen. Ich habe sie nur bestellt, weil ich gerade dran gedacht habe und es nicht wieder vergessen wollte. Die Bestellung hätte locker noch 4 Wochen Zeit gehabt...

Auch wenn sich das wie Hattons Werbung anhört, ich habe nichts mit denen zu tun. Aber vielleicht nimmt das einigen Leuten die Scheu, im Ausland zu bestellen. Denn auch meine vorherige Bestellung in UK ist nahezu gleich schnell und unproblematisch abgelaufen. Dabei handelte es sich um ein paar Train-o-Matic Decoder mit Puffer Bausteinen. Diese Decoder sind "Made in EU", es gab sie aber nirgends so günstig wie bei Tramfabriek in UK zu ordern. Das hat seinerzeit auch nur 3 Tage gedauert und 3,85€ Porto gekostet. Schon komisch, das man die Waren erst aus der EU exportieren und dann wieder in die EU importieren muss, um den besten Preis zu bekommen. Irgendwas läuft da doch schief denn eigentlich dürfte das gar nicht möglich sein. Klar, die Peco Gleise sind Made in UK, da passt das mit dem dort günstigeren Preis schon. Aber bei den Decodern? Unterschiedliche Mehrwertsteuer kann es auch nicht sein. Zum einen sind die Sachen ja mit EU MwSt. geliefert worden und zum anderen ist die MwSt. in UK sogar noch höher als bei uns..
Claus60
Claus60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


didibuch und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Classic So 07 Aug 2022, 09:26

Moin Claus,
schön das Du das Thema Grenzen überwinden aufgreifst. Very Happy
Ich kann diese Shops nur mit einem Übersetzer besuchen,auch stört mich immer der Versand,
der nicht nachhaltig ist .
Mir fehlen die Fachgeschäfte,wo ich die Produkte in Augenschein nehmen kann.
Ich hoffe das es bald wieder diese Moba Flohmärkte gibt, wo es nicht nur Bauteile gibt,sondern auch Ideen.
Classic
Classic
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von John-H. So 07 Aug 2022, 13:30

Moin Claus,
ich verstehe wirklich nicht was du uns sagen willst. scratch
Das einzige was ich raus lesen konnte, war das du dich über die unterschiedliche Besteuerung,
im Im- und Export geschehen beklagst.

Ich bestelle schon sehr lange meine Modellbausachen aus dem Ausland,
weil ich mir sonst viele Sachen garnicht leisten könnte.

Beispiel: Ladeflächenabdeckung aus China 5,96€ inkl. Versand und allen Nebenkosten,
die absolut gleiche Abdeckung liegt bei meinem Modellbaudealer (den ich wirklich sehr schätze und auch unterstütze),
für 38,00€ im Regal, na klar hat der seine Kosten zu tragen, aber mal ehrlich, wenn ich über 30€ sparen kann,
werde ich das machen.

Letztlich haben wir die globalisierung und müssen mit ihren Vor- und Nachteilen leben,
am Ende sitzt immer jemand der verdient, und wenn es eben das jeweilige Finanzamt ist. Rolling eyes
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Bacardi-Joe mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von laiva-ukko So 07 Aug 2022, 14:59

@John

genau das ist der Punkt. Diese Preisunterschiede lassen einem doch eigentlich gar keine Wahl. Allerdings muß ich sagen, ich habe bislang viel in China eingekauft. Seit den Drohgebärden gegen Taiwan werde ich konsequenterweise darauf verzichten. Dann entweder teurer einkaufen oder verzichten.... Twisted Evil
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


doc_raven1000 und Neubahner mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Claus60 So 07 Aug 2022, 15:24

Hi.
John-H. schrieb:
Das einzige was ich raus lesen konnte, war das du dich über die unterschiedliche Besteuerung,
im Im- und Export geschehen beklagst.
Das wollte ich sicher nicht thematisieren. Eigentlich war ich nur darüber erstaunt, das es mit der Bestellung so schnell geklappt hat.
Es ist auch in der nach Brexit Ära kein Problem und nicht mal ein Zeitverlust, in UK zu bestellen. Sehr viele Leute haben nämlich Angst davor, im Ausland zu bestellen. Dabei ist das nicht komplizierter, oder teurer oder langsamer, eher im Gegenteil.

In UK ist die Steuer 20%, hier 19%. Das kann man getrost vernachlässigen. Wenn aber Produkte erst aus der EU nach UK exportiert werden müssen um dann dort günstiger als von innerhalb der EU dem EU- Endkunden angeboten werden können, dann stimmt irgendwas nicht. Und wir reden hier nicht von 1 oder 2%, sondern von 30-50% Preisvorteil. Das ist einfach auffällig viel. So war das aber auch schon vor dem Brexit, hat also nicht wirklich etwas mit EU oder nicht zu tun, sondern eher mit UK oder nicht.
Claus60
Claus60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von John-H. So 07 Aug 2022, 16:22

Achso,
also verstehe ich das jetzt so, das unabhänging vom BREXIT, UK schon immer teurer ist.

Aber das ist ja das was ich schrieb, Einer verdient immer.

Wie gesagt ich bin ja auch bekenneder Ali oder Banggood Händler,
und selbst dort, muß man aufpassen.

Preiswert ist nicht immer billig. Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


laiva-ukko mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Neubahner Mo 08 Aug 2022, 05:28

Wenn aber Produkte erst aus der EU nach UK exportiert werden müssen um dann dort günstiger als von innerhalb der EU dem EU- Endkunden angeboten werden können, dann stimmt irgendwas nicht.
die Produkte werden halt nicht in der EU produziert. Die kommen trotz der Aufschrift: Made in EU aus China. Oder kennt jemand eine einzige Firma in der EU, wo die Bauteile für solche Schaltungen noch tatsächlich selbst produziert werden?
Neubahner
Neubahner
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Claus60 Mo 08 Aug 2022, 09:11

die Produkte werden halt nicht in der EU produziert. Die kommen trotz der Aufschrift: Made in EU aus China. Oder kennt jemand eine einzige Firma in der EU, wo die Bauteile für solche Schaltungen noch tatsächlich selbst produziert werden?
Na ja, die Chips selber vermutlich nicht. Auch bei VW oder Mercedes oder BMW kommen die Chips aus China. Aber die Train-o-Matic Decoder werden definitiv in Rumänien zusammen gebaut, nicht in China. Also müssen die fertigen Decoder von Rumänien (EU) nach UK (nicht EU) exportiert und von UK (nicht EU) nach Deutschland (EU) wieder importiert werden, um besonders günstig zu sein. Von Rumänien direkt nach Deutschland ist dann teurer obwohl man zweimal die EU Außengrenze überqueren muss, wenn das über UK läuft. Das ist so, doch warum das so ist, leuchtet mir nicht ein.

also verstehe ich das jetzt so, das unabhänging vom BREXIT, UK schon immer teurer ist.
Das ist zwar ganz exakt das Gegenteil von dem, was ich geschrieben habe, aber bitte, wenn du meinst...
Claus60
Claus60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von doc_raven1000 Mo 08 Aug 2022, 09:13

Mir kommt der Zoll immer wie eine Lotterie vor, mal bezahlt man mal nicht, unabhängin von Herkunftsland und Größe der Teils.
Im nicht EU Ausland kaufe ich hauptsächlich weil die Sachen haben die es hier nicht gibt. Gut im Moment fällt China weg, wegen der selben Gründe die Stephan schon angtedeutet hat und Russland sowieso.
Interessantes Thema was du da anschneidest, Claus, die seltsame Steuerpolitik der EU gerade auch mit Ex- und Importen.
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Al.Schuch Mo 08 Aug 2022, 15:27

Mich stört vor allem die lange Lieferzeit aus Brexien, mit dem Zwischenstopp im Zollamt. evil or very mad
Da ich vor allem viele Bücher von dort, meist via E-Bay, beziehe, kann der Zoll und der vor allem sauteure Versand, der teilweise mehr kostet, als die Wahre, schon mal deutlich zum Tragen kommen.
Mit etwas Glück gehts zumindest beim Zoll kostenfrei durch, aber darauf kann man sich auch nicht immer verlassen. No

Und ne Lieferzeit von z.T. 30-40 Tagen, sowie die Schlamperei der hiesigen Post, weswegen ich schon einige Buchsendungen verloren habe, verleitet mir das Bestellen dort momentan etwas. Rolling eyes
Dabei haben die gerade die herrlichsten Marine- und Schiffsbücher im Angebot. Traurig 1  Alter Mann  Wütend  Wütend  Klopfkopf  Klopfkopf

Natürlich vermeide auch ich Bestellungen in Russland und China, wobei das dummerweise nicht so einfach ist, es gibt ja extrem viel Ware hier aus China... auauau

Hoffen wir mal, das es wegen Taiwan "nur" das übliche Säbelrasseln ist. scratch
Momentan rechnen sich viele Stänkerer in der Welt gute Chancen auf Erfolg aus, siehe Nordkorea, oder die Türken, die sich gerade dem Russischen Massenmörder Adimir Puthler anbiedern. Kotzen 2  Kotzen 2  Kotzen 2
Na ja, zwei Diktatoren unter sich.... Rolling eyes

Man kann nur abwarten, vor allem, wie sich die Sache mit dem Brexit unter einem neuen britischen Premierminister entwickelt. Staunender Smilie  Pfeffer

Schaun mer mal...

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Claus60 Mo 08 Aug 2022, 18:43

Hi.
Von privat gebraucht aus UK ist tatsächlich Kacke. Besonders über eBay wird das unbezahlbar, weil die dabei so richtig zulangen. Da kommen schnell mal 50€ oder 60€ Porto auf eine 5€ Lieferung drauf. Das liegt aber fast ausschließlich an eBay. Aber vom gewerblichen Händler dürfte es keinerlei Trouble mit dem Zoll mehr geben. Da ist eigentlich dank IOSS gar kein Unterschied mehr zu vor dem Brexit. Hat man ja an meinen letzten Lieferungen aus UK gesehen, Porto voll im Rahmen, 2-3 Tage maximale Lieferzeit und nie irgendwas mit dem Zoll zu tun gehabt.

Dabei ist das Zollamt 2 Minuten zu Fuß von meinem Büro entfernt. Früher hatten wir uns sogar mal eine Kantine geteilt, als es hier noch eine Kantine gab.
Claus60
Claus60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Al.Schuch Di 09 Aug 2022, 14:40

MEIN REDEN....
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Brexit, was ist das? Empty Re: Brexit, was ist das?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten