Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Day OF The Tentacle

Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Day OF The Tentacle

Beitrag von Pink Wotan So 07 März 2021, 19:36

Die Idee die Intro Sequenz aus dem genialen "Day OF The Tentacle" umzusetzen stand jetzt schon ein paar Jahre auf der Liste meiner Ideen. Nachdem ich den Winter über richtig viel gemalt habe, und mir tatsächlich fast die Minis ausgegangen sind, hatte ich erstmal einen kleinen Durchhänger. Fand ihn aber gar nicht schlimm, schließlich ist da ja meistens die Ruhe vor dem Sturm.

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=2BRXmgcBHBM

Jetzt hat es mich also wieder gepackt. Einerseits stand der Entschluss schon seit zwei Wochen fest, aber weil ich einige neue Sachen ausprobieren will, kam ich so richtig nicht in Schwung. LEDs und Wasser werde ich das erst Mal verwenden. Zu meinen Anlaufschwierigkeiten mit den LEDs habe ich hier ja schon einen Thread aufgemacht (bin immer noch für wirklich alle Anregungen offen!).

Um richtig reinzukommen habe ich heute mal mit dem Basteln angefangen. Das hat mir so richtig gefehlt. Statt Skizzen im Skizzenbuch bin ich direkt auf ein erstes Modell aus Schaumpappe losgegangen. Die Richtung gefällt mir schon mal richtig gut. Ich denke, bisschen würfeliger darf der Fernseher noch werden.

Day OF The Tentacle Img_2013

Day OF The Tentacle Img_2012

Day OF The Tentacle Img_2010

Day OF The Tentacle Img_2011
Pink Wotan
Pink Wotan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Jörg So 07 März 2021, 19:49

Warum so einfallslos 'klotzig' ... zur angedachten Szenerie würde sicher auch
ein unregelmäßig-rundlicher Retro-Fernseher sehr gut passen;
das Gehäuse vielleicht außenrum im 'Echtholz-Look' ... Question Very Happy

Beispielbild - nur mal als Anregung ... Massstab
Code:
https://thumbs.dreamstime.com/b/retro-karikaturfernsehen-23248170.jpg

"Day Of The Tentacle" ... ist mir sowasvonüberhauptkein Begriff ... scratch Grinsen


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von didibuch So 07 März 2021, 20:08

Hallo Jörg,

'The Day of the Tentacle' ist ein Adventure Spiel aus 1993, als Computer noch mit Röhrenmonitoren bestückt waren und mit MS-DOS liefen: uralt also, aber ebenso skuril und kultig. (Ich müsste mal suchen, das habe ich bestimmt noch irgendwo liegen)

Pink Wotan: Ich schaue dir hier gerne zu.

Viele Grüße
Dieter

PS: Ich denke gerade an die Monkey Island Spiele mit den Piratenkämpfen, es gewann , wer am besten fluchen konnte... Abrollender Smilie
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Frank Kelle So 07 März 2021, 21:42

Und ich denke natürlich an Besenwesen, Fliegende VW-Bully und.. den Goldfisch.....
(Maniac Mansion und Zak Mc Kracken)
Für Jörg:

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Day_of_the_Tentacle
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Gravedigger77 So 07 März 2021, 22:14

Also ich bin dabei und habe die gleiche Gedanken wie Frank

Jörg also wie kann man das nicht kennen.
Absoluter Kult und die Glotze passt perfekt.
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Pink Wotan Mo 08 März 2021, 08:21

Jörg schrieb:Warum so einfallslos 'klotzig' ... zur angedachten Szenerie würde sicher auch
ein unregelmäßig-rundlicher Retro-Fernseher sehr gut passen;
das Gehäuse vielleicht außenrum im 'Echtholz-Look' ... Question  Very Happy

Beispielbild - nur mal als Anregung ...  Massstab
Code:
https://thumbs.dreamstime.com/b/retro-karikaturfernsehen-23248170.jpg

"Day Of The Tentacle" ... ist mir sowasvonüberhauptkein Begriff ... scratch  Grinsen


Gruß - Jörg - Wink
Ja, so etwas rundlicher darf es noch werden. Das ist jetzt erstmal "schnell" was hingeworfen, um mal Größe und Seitenverhältnisse zu checken. Auch unregelmäßige Kantenlängen dürfen es noch werden. Da muss ich mal schauen, was ich hadwerklich hin bekomme.

Day Of The Tentacle ist für mich das beste der Grafikadventures von Lucas Arts. Ich weiß nicht, wie oft ich das schon durchgespielt habe. Gibt es auch heute noch in einer leicht aufgehübschten Version. Und mit den Komplettlösungen im Netz muss man heute auch nicht mehr 2 Stunden rumrennen um wirklich noch mal alles anzuklicken, weil man man offensichtlich irgendwas übersehen hat.


didibuch schrieb:Hallo Jörg,

'The Day of the Tentacle' ist ein Adventure Spiel aus 1993, als Computer noch mit Röhrenmonitoren bestückt waren und mit MS-DOS liefen: uralt also, aber ebenso skuril und kultig. (Ich müsste mal suchen, das habe ich bestimmt noch irgendwo liegen)

Pink Wotan: Ich schaue dir hier gerne zu.

Viele Grüße
Dieter

PS: Ich denke gerade an die Monkey Island Spiele mit den Piratenkämpfen, es gewann , wer am besten fluchen konnte... Abrollender Smilie
Schön, noch ein Fan. Monkey Island ist ja die bekanntere Reihe, und für viele "das" Adventure. Ich habe es tatsächlich erst sehr viel später auf der Playstation gespielt. DOTT blieb dann aber mein Favorit.


Frank Kelle schrieb:Und ich denke natürlich an Besenwesen, Fliegende VW-Bully und.. den Goldfisch.....
(Maniac Mansion und Zak Mc Kracken)
Für Jörg:

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Day_of_the_Tentacle
Tatsächlich habe ich Maniac Mansion nie komplett gespielt. Die Tatsache, dass man sterben kann, und mehrere Anläufe braucht, hat mich immer wieder abgeschreckt. Vielleicht muss ich mich doch noch mal dran setzen. Gibt in DOTT ja eine Konsole, auf der man es spielen kann.


Gravedigger77 schrieb:Also ich bin dabei und habe die gleiche Gedanken wie Frank

Jörg also wie kann man das nicht kennen.
Absoluter Kult und die Glotze passt perfekt.
Danke. Freue mich natürlich über Zuspruch.

Wie oben geschrieben, ist die Glotze aus Schaumpappe eine allererste Annäherung. Bei meinem letzten Projekt hatte ich für einen Thron über 10 Entwicklungsstufen. Mir sind Proportionen und Blickführung immer sehr wichtig. Und dann darf der Fernseher den Tentakeln nicht die Show stehlen, sondern die Szene "nur" hübsch abrunden.
Pink Wotan
Pink Wotan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Jörg Mo 08 März 2021, 19:32

Ich kenn' das wirklich nicht ... nie was gehört davon ... Day OF The Tentacle Verleg10

Ein Spiel von 1993 ... shocked  shocked   shocked

Mann ... ich bin im Osten aufgewachsen ... vom PC (Prozess Controller!) auf Arbeit
kenne ich aus der Frühzeit der Computerei noch SPACE INVADERS, LADDER, PONG, usw..
das war so ab Ende der 1980er / Anfang der 1990er Jahre!

Einen eigenen PC hatte ich erst nach der Mitte der 1990er:
der hatte keine Röhren mehr und lief schon mit Win95  Empört
- und Internetanbindung erst nach der Jahrtausendwende ... Roofl

Da können einem schon mal ein paar Tentakel entgangen sein;
zumal ich ohnehin nie ein Spieler/Zocker war ... Grinsen



Gruß - Jörg - sunny
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von didibuch Mo 08 März 2021, 19:48

Hallo Jörg,

macht ja nix Freundschaft
Ich spiele auch nur noch selten.
Aber es waren eine schöne Zeit und schöne, einfallsreiche, skurile Spiele. Heute sind die Spiele technisch viel aufwändiger, aber mir fehlt da oft die Phantasie aus der Frühzeit.
Umso mehr freue ich mich über diesen Baubericht.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Pink Wotan Sa 13 März 2021, 19:23

Ich habe DOTT gerade mal wieder installiert. Ich spiele es diesmal mit den Kommentaren der Entwickler durch. Kannte ich noch gar nicht. Auch interessant, was damals technische Neuerungen waren.

Weiter geht's. Die Größe geht schon mal in die richtige Richtung. Jetzt gilt es, eine schöne Comic-Glotze zu basteln. Neben der Gestaltung hirne ich schon, wie und in welcher Reihenfolge ich die Teile dann ins Gehäuse bringe. Ich will das Gehäuse in großen Teilen fertig haben, dmait ich die Gestaltung des Innenlebens drauf abstimmen kann. Und natürlich auch die Beleuchtung. Also muss ich die Glotze so modular halten, dass ich die LEDs und das eigentlich Diorama noch einbauen kann. Gibt wie so oft einen iterativen Prozess. Das Loch vorne mus ich wahrscheinlich noch kleiner machen, damit ich Rahmen und Technik noch drin verstecken kann.

Auf dem Foto beträgt die Tiefe links 5 cm und rechts 7 cm. Als nächstes probiere ich 4,5 und 6,5 aus.

Day OF The Tentacle Img_2019

Day OF The Tentacle Img_2021

Day OF The Tentacle Img_2020
Pink Wotan
Pink Wotan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Gravedigger77 Sa 13 März 2021, 23:07

Na das kommt doch schon ganz gut hin Very Happy Very Happy
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Pink Wotan Di 16 März 2021, 10:08

Es wird. Das hat mich jetzt lange beschäftigt, da ich nicht wusste wie ich die comichafte Form hinbekommen soll und gleichzeitig innen noch Platz für Dio und Beleuchtung.

Mit 4,5 und 6,5 cm Schenkellänge hat mit dann gut gefallen. Nach etwas rumprobieren, sollen die beiden Seitenteile im ungefähr gleichen Winkel von der Rückwand ausgehen. Ich habe dann für die Mitte eine entsprechende Scheibe konstruiert und aus Schaumpappe ausgeschnitten. Daran habe ich mich dann Scheibchenweise nach oben und unten vorgetastet. Irgendwann habe ich bemerkt, dass ich mir letztes Jahr Balsaholz besorgt hatte. Damit ging es dann besser. Es war dann Schicht für Schicht ein rumprobieren.

Meine Hoffnung war, dass ich die Hülle um den Klotz drumrumformen kann, und diese dann irgendwie stabil bleibt. Ein bisschen Hoffnung hatte ich schon, aber viel nicht. Aber irgendwie muss ich ja loslegen, und ich wollte zumindest mal ein 3D-Modell der Glotze haben.

Ich habe dann ein Papier drumgewickelt und zugeschnitten. Das dann auf dünnes Plasticard aufgetragen (mein dünnes Balsaholz hat die kleinen Biegeradien beim Test nicht vertragen, sonst hätte ich gleich eine nette Struktur drin gehabt). Den Streifen habe ich drumgewickeln und den Überstand verklebt. Die kleine Delle, die dabei entsteht sitzt unten und wird von mir erstmal ignoriert. Das dann gepresst, geföhnt und verkleben lassen. Dann einen wzeiten Streifen leicht versetzt drumgewickelt und mit dem ersten flächig verklebt. Dann erstmal kräftig zusammengehalten und gehofft.

Tatsächlich ist mein Plan aufgegangen, und durch die flächige Verklebung hat die Hülle erstmal genug Stabilität damit ich damit weiter arbeiten kann. Puh, das war jetzt ein Meilenstein! Meine App zeigt mit schon mal stolze 17:25 Std. auf dem Zähler (Großteil immer noch Recherche für die LEDs).

Day OF The Tentacle Img_2029

Day OF The Tentacle Img_2028

Day OF The Tentacle Img_2027



Zum Lachen gab es zwischendrin auch noch was. Ich könnte es ja Luzi in die Pfoten Schuhe schieben, aber ich kann sowas auch alleine. Bin blöd an die Schale mit den Verschnitt und Abfall gekommen. Die mentale Stärke, die ich im Miniaturenhobby entwickelt habe, kann gar nicht überschätzt werden.

Day OF The Tentacle Img_2030
Pink Wotan
Pink Wotan
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Day OF The Tentacle Empty Re: Day OF The Tentacle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten