Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Vergrößerung der Pferdeherde

Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von lakotafan Sa 16 Jun 2018, 12:51

Ich finde es langweilig, wenn in einem Diorama alle Pferde die gleiche Haltung haben. Da es in meinem bevorzugten Maßstab 1:25 nicht viel Auswahl gibt (von Hausser Elastolin zwei Indianerpferde, drei Cowboypferde, drei Ritterpferde, zwei Landsknechtspferde, vier Kutschpferde, vier Pferde ohne Zaumzeug, 2 Fohlen, ein Soldatenpferd), bleibt nur noch, die Tiere umzubauen.

Angefangen habe ich damit, Köpfe auszutauschen und Zaumzeug und Sättel abzufräsen oder zu verändern.

Hier zwei Beispiele:

Beispiel 1:

Original – Körper

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde11

Original – Kopf

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde12

Umbau

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde13

An meiner Maltechnik arbeite ich noch  Very Happy

Beispiel 2:

Original 1

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde14

Original 2

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde15

Umbauten

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde16

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde17

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde18

Die Bemalung war bei Aufnahme der Fotos beiden Pferde noch nicht abgeschlossen.

Im nächsten Schritt habe ich begonnen, die Haltung von Köpfen und Beinen leicht zu verändern – links das Originalpferd, rechts der Umbau (der linke Reiter ist eine Eigenbemalung, der rechte ein Original):

Vergrößerung der Pferdeherde Pferde19
lakotafan
lakotafan
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von Lützower Sa 16 Jun 2018, 17:40

Hallo Lakotafan,

saubere Arbeit! 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von Falco 2014 Sa 16 Jun 2018, 18:09

Gute Idee Ute, mit was hast du die Schnittstellen gespachtelt?

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von lakotafan So 17 Jun 2018, 20:18

Ich nehme Apoxie Sculpt dafür.

Grüße von Ute
lakotafan
lakotafan
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von lakotafan Di 07 Aug 2018, 20:46

Dies ist eins der Pferde, die ich derzeit in Arbeit habe. Grundfigur ist das Pferd von Old Shatterhand auf dem letzten Bild. Die unangenehmste Arbeit was das Abfräsen von Riemen und Satteldecke.

Das Hinterbein auf der linken Seite ist bereits geändert, verspachtelt und weiß überstrichen, um den Übergang zu kontrollieren:

Vergrößerung der Pferdeherde P1120613

Vergrößerung der Pferdeherde P1120614

Die Übergänge spachtele ich in mehreren Schritten zu.

Vergrößerung der Pferdeherde P1120615

DIe Kopfhaltung habe ich nochmal verändert:

Vergrößerung der Pferdeherde P1120616

Vergrößerung der Pferdeherde P1120618

Die Ausgestaltung der Mähne wird wohl noch ewas dauern - die dünnen Strähnen verformen sich leicht, daher bringe ich in jedem Durchgang nur wenige an.

Vergrößerung der Pferdeherde P1120617
lakotafan
lakotafan
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von hafenfähre Di 07 Aug 2018, 20:57

Moin Ute,
habe zufällig Deinen Beitrag gesehn. ist ja nicht so mein Thema.
....abeeer...
Ich baue gerade ein Diorama für ein Geldgeschenk zur Hochzeit meines Sohnes.
Ich brauche dafür ein stehendes Pferd.
Kennst Du noch andere Bezugsquellen? ( Maßstab 1:25)
Wenn fertig, werde ich mal ein Foto hier einstellen.
(übrigens Gruß nach Nürnberg, war zig Jahre in einem namhaften Nürnberger Versandhaus tätig Very Happy )
hafenfähre
hafenfähre
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von lakotafan Mo 08 Okt 2018, 22:04

Die Mähne ist gewachsen - wobei mir ein Blick auf das Foto zeigt, daß sie ein wenig "gebürstet" werden sollte (einige Strähnen sehen recht dick aus).

lakotafan
lakotafan
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von lakotafan So 10 März 2019, 13:38

Mittlerweile sieht das Pferd so aus:

Vergrößerung der Pferdeherde P1120710

Die Mähne muß auf jeden Fall noch bearbeitet werden und der Sattel ist auch noch nicht fertig. Zügel müssen ebenfalls noch angebracht werden.
lakotafan
lakotafan
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von lakotafan Fr 17 Mai 2019, 20:34

Die Mähne habe ich überarbeitet und das Pferd ist jetzt fertig für die Grundierung.

Vergrößerung der Pferdeherde P1120711

Am Sattel fehlen noch die Lederteile, die die Hose des Reiters vor Schweiss schützen und die Steigbügel. Die will ich erst nach der Grundbemalung anbringen.
lakotafan
lakotafan
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von lakotafan Do 10 Dez 2020, 13:36

An diesem Pferd hat sich bisher nicht viel verändert - es hat nur Steigbügel bekommen.

Vergrößerung der Pferdeherde 20201210

Nach der Grundierung habe ich noch ein paar Unebenheiten beseitigt.

Aber ich war nicht ganz untätig, sondern habe an weiteren Pferdeumbauten gearbeitet. Einige davon sind mittlerweile mit Acrylfarben grundbemalt.

Vergrößerung der Pferdeherde 20201110

Vergrößerung der Pferdeherde 20201112

Vergrößerung der Pferdeherde 20201111

Vergrößerung der Pferdeherde 20201113

Vergrößerung der Pferdeherde 20201114

Vom unsachgemäßen Lagern ist an einigen Stellen die Farbe abgegangen und an einigen anderen Stellen habe ich nicht sauber gearbeitet, aber das ändere ich noch.

Die Schatten und Lichter möchte ich mit Ölfarbe setzen (ich erhoffe mir davon weichere Übergänge), aber irgendwie traue ich mich da (noch) nicht dran.

Grüße von Ute
lakotafan
lakotafan
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von Figurenfreund Do 10 Dez 2020, 13:58

Warum denn unbedingt Ölfarbe, das geht mit Acryl genauso gut.
Zum Schattieren die Grundfarbe mit schwarz oder dunklem braun verdunkeln, und so stark mit wasser verdünnen das du beim Pinseln so gut wie keinen Farbauftrag mehr siehst.
Dann mit dem Pinsel mehrmals um das ganze Pferd rum die zu schattierenden Stellen bemalen, wahrscheinlich siehst du erst nach dem 3 Arbeitsgang das sich dabei was tut.
Durch die vielen Arbeitsgänge werden die Übergänge aber automatisch weicher.
Du darfst mit dem Pinsel aber nicht viel farbe aufnehmen, der sollte nicht vor Nässe triefen, die Farbe darf nicht weglaufen.
Das wird am Anfang nicht perfekt klappen, aber mit bischen Übung kriegt man gute Ergebnisse.
Und das schöne bei Acrylfarbe ist ja das man was nicht geklappt hat schnell wieder übermalen kann Very Happy
Das Aufhellen funktioniert genauso, nur andersrum.
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von marcolux Fr 11 Dez 2020, 11:51

Für 72ger mache ich es auch so. ..für grössere aber nur in Öl. .
Aber jeder so wie er mag und kann...
marcolux
marcolux
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von Figurenfreund Fr 11 Dez 2020, 17:34

marcolux schrieb:Für 72ger mache ich es auch so. ..für grössere aber nur in Öl. .
Aber jeder so wie er mag und kann...

Du malst ja auch schon seit gefühlten hundert jahren mit Ölfarbe, ein Pferd zu Bemalen geht bei dir ja so nebenbei  Very Happy  

Aber wenn man es eh lernen muß macht Acryl mehr Sinn, finde ich zumindest Pfeffer

Keine langen Trocknungszeiten, verdünnen und Pinselreinigen nur mit Wasser, um nur mal die größten Vorteile zu nennen.

Und wenn man mit Nasspalette arbeitet ist das Bemalen gar nicht so viel anders.
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von Falco 2014 Fr 11 Dez 2020, 18:16

Ich finde, du hast das hervorragend erklärt, Peter. Ich mache das genau so, einschließlich der Videos (painting Buddha), die du im BB Wikingerfiguren...genannt hast.

Allerdings male ich manches auch mit Öl und erziele damit auch schöne Ergebnisse.Ich hatte vor Öl einen ziemlichen Schiss und habe mich am Anfang nicht recht getraut. Aber auch da gibt es gute Videos auf youtube, die auch Anfängern helfen können. Wenn man es dann einmal probiert hat, geht es genauso leicht wie Acryl, ist halt nur eine andere Technik.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von Figurenfreund Sa 12 Dez 2020, 09:51

Falco 2014 schrieb:Ich finde, du hast das hervorragend erklärt, Peter. Ich mache das genau so, einschließlich der Videos (painting Buddha), die du im BB Wikingerfiguren...genannt hast.

Allerdings male ich manches auch mit Öl und erziele damit auch schöne Ergebnisse.Ich hatte vor Öl einen ziemlichen Schiss und habe mich am Anfang nicht recht getraut. Aber auch da gibt es gute Videos auf youtube, die auch Anfängern helfen können. Wenn man es dann einmal probiert hat, geht es genauso leicht wie Acryl, ist halt nur eine andere Technik.

LG
Kurt

Bei mir war es umgekehrt, ich bin von Ölfarbe auf Acryl umgestiegen.
Ich habe eine ganze Weile auch die 1:72ger mit Ölfarbe bemalt, bei denen war die Trocknungszeit aber wirklich ein großer Nachteil.
Was mich aber am meisten gestört hat war aber der Umgang mit White Spirit, den Geruch finde ich eklig
Mit den wasserlöslichen Farben bin ich nicht klar gekommen, also mußte eine andere Lösung her.
Ich habs nicht bereut, den Gestank vermisse ich kein bischen  Very Happy
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Vergrößerung der Pferdeherde Empty Re: Vergrößerung der Pferdeherde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten