Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Grumman F3F-3

+3
Rouper
Cpt. Tom
Jörg
7 verfasser

Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Grumman F3F-3

Beitrag von Jörg So 12 Okt 2014 - 20:42

Vorgängermodell der berühmteren F4F Wildcat war die Grumman F3F,
die als letztes Doppeldecker-Jagdflugzeug ab 1936 an US Navy und Marines ausgeliefert wurde.
Wegen der gedrungenen Rumpfform trug die F3F inoffiziell den Spitznamen "Flying Barrel" (Fliegendes Faß).

Der Plastikbausatz im Maßstab 1:32 war bei Monogram schon seit Anfang der 60er Jahre im Programm,
bei Revell gab es diesen schönen Kit dann 1992 unter dem Namen F3F-3 NAVY FIGHTER ...

Grumman F3F-3 Box_ar10

Ich hatte das Revell-Modell so ca. Mitte der 90er strikt OOB gebaut,
leider erlitt es dann irgendwann einen "Absturz", bei dem die ursprünglich beweglichen Quer-
und das Seitenruder abmontierten. Außerdem ging einer der N-Stiele völlig kaputt ... Traurig 1 :

Hier ein Archivbild von ca. 2005 ... noch ohne Querruder und N-Stiel ...

Grumman F3F-3 F3f-3_10

Das Modell wurde damals repariert ... Seiten- und Querruder fest angeklebt,
der N-Stiel vollständig neu angefertigt und eingepaßt.
Im Zuge der Reparatur erhielt das Modell auch endlich seine Verspannung. Very Happy

Das Modell im heutigen Zustand ...

Grumman F3F-3 F3f-3_11

Wie schon erwähnt, wurde sich strikt nach der Bau- und Bemalungsanleitung gerichtet ... ein Fehler! Rolling eyes
Der laut Revell aluminiumfarben lackierte Rumpf war am Vorbild eigentlich in Aircraft Gray FS 16473 gehalten.

Grumman F3F-3 F3f-3_12

Besonderes Merkmal des Kits sind (bzw. waren) etliche bewegliche Teile, wie hier z.B.
die aufschiebbare Kabinenhaube.
Mangels geeigneter Prägung des Instrumenbretts, es lagen leider auch keine Decals bei,
wurde sich für die Instrumentierung mit einigen Decals aus der Restekiste beholfen.
Auch die beiliegende (stehende) Pilotenfigur wurde kurzerhand in's Cockpit gesetzt ... Very Happy

Grumman F3F-3 F3f-3_13

Das Leitwerk ... Seitenruder inzwischen festgeklebt, das Höhenruder ist noch beweglich ...

Grumman F3F-3 F3f-3_14

Die Maschine trägt die Markierungen des Squadron-Leaders der VF-5 von der U.S.S. Yorktown, Ende 1939 ...

Grumman F3F-3 F3f-3_15

Draufsicht ... ich lieeebe diese Yellow Wings ... Cool

Grumman F3F-3 F3f-3_16

Auch das für Grumman typische Einziehfahrwerk, wird sehr schön und filigran am Modell nachgebildet ...

Grumman F3F-3 F3f-3_17

Als außergewöhnliches Highlight des Modells läßt es sich vorbildgerecht einziehen ... Cool

Dazu wird der normalerweise freilaufende Propeller an seiner Achse leicht herausgezogen,
bis im Rumpfinneren ein Ritzel in zwei Zahnradsegmente greift, welche über Exzenterverbindungen
die Räder bis in ihre Endlage einziehen ...

Grumman F3F-3 F3f-3_18

Der Propeller kann dann in seine Freilauffunktion zurück geschoben werden. Very Happy
Hier im Bild zwar vergessen ... aber auch das Spornrad läßt sich aus- und einklappen ...

Grumman F3F-3 F3f-3_19


Gruß - Jörg - Wink



Jörg's Modell-Register


Zuletzt von Jörg am Mi 3 Jun 2015 - 11:12 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Grumman F3F-3

Beitrag von Jörg So 12 Okt 2014 - 20:43

Ja, und im Bausatzfundus liegt auch noch einmal das Monogram-Pendant dieses schönen,
alten Kits bereit. Bei dessen Bau könnte dann auch eine originalgetreuere Farbgebung des Rumpfes
berücksichtigt werden ...  Wink

Grumman F3F-3 F3f-3_20

Die Unterseite der Monogramschachtel ist übrigens mit einem Stückchen Trägerdeck bedruckt,
welches auch gleich für ein weiteres Foto mit der F3F-3 herhalten muß ...  sunny

Grumman F3F-3 F3f-3_21

Vorbild und Modell ...


(Bild: Official US Government Photography, Public domain)

Das war's dann auch schon, was es zu diesem alten Modell zu berichten gab ...
Hier hatte es nun "seinen" Großen Auftritt und nimmt nachher wieder
seinen angestammten Platz unter der Vorraumdecke ein ... Cool

Gruß - Jörg - Wink



Jörg's Modell-Register


Zuletzt von Jörg am Mi 3 Jun 2015 - 11:14 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Cpt. Tom So 12 Okt 2014 - 21:22

Jörg, das ist ein wunderschönes Modell, super zusammengebaut und fotografiert. Gefällt mir unheimlich gut....!!
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Jörg So 12 Okt 2014 - 23:43

Danke, Tom ... Freundschaft

Trotz seines Alters ist das auch heute noch ein wirklich feiner Bausatz;
vor allem das funktionierende Einziehfahrwerk macht ihn so einzigartig! Cool

Ich kenne nur wenige Bausätze, bei denen das Fahrwerk tatsächlich beweglich ist ...
einer davon ist die 1:32er P-40E Warhawk - ebenfalls von Revell/Monogram (1967!).



Das Warhawk-Fahrwerk kann allerdings nur einzeln "aus- und eingeklappt" werden.

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Rouper Mo 13 Okt 2014 - 18:07

Hallo Jörg,  Winker Hello

die Grumman ist ein tolles Modell, als Doppeldecker kannte ich diese bisher nicht. affraid
Die Curtiss voll geil, die war dieses Jahr bei uns auf dem Flugtag.

Code:
https://www.flickr.com/photos/22132702@N03/14896975397/in/photostream/

Leider war uns das Wetter so mies dass der Haupttag gar nicht statt gefunden hat.  Kotzen 2
Rouper
Rouper
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Figurbetont Di 14 Okt 2014 - 11:51

das gabs aber bei den Uralt-Bausätzen öfters, Jörg,
die He 111 von Lindbergh hatte ein Einziehfahrwerk, 
ebenso die Me 262, aber leider in diesen krummen
alten Maßstäben.
Der Vulcan-Bomber, die Hustler B58 und noch einige aus der 
Zeit der sechziger.
Von Aurora gabs auch einige Flugzeugmodelle mit diesem Gimmick.

ihr jungen Hüpfer könnt das ja nicht wissen.....grins.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Rouper Di 14 Okt 2014 - 12:34

Alles klar Opi Freundschaft
Rouper
Rouper
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Jörg Di 14 Okt 2014 - 19:45

Rouper schrieb:die Grumman ist ein tolles Modell, als Doppeldecker kannte ich diese bisher nicht.
Nun, Bernd ... die F4F Wildcat und auch noch die F6F Hellcat können ihre Abstammung
von der "Flying Barrel Familie" her wohl kaum verleugnen! Wink

Die Entwicklung ging vom Zweisitzer FF über den kleinen Einsitzer F2F,
die etwas größere F3F zur F4F Wildcat und zur F6F Hellcat ...
alle mit dem typischen Barrel-Rumpf und (außer Hellcat) dem charakteristischen Fahrwerk! Very Happy

Selbst die F4F war ursprünglich noch als Doppeldecker konzipiert worden (XF4F-1),
bevor der Entwurf 1936 (!) schließlich doch endlich als Eindecker ausgelegt wurde:
diese XF4F-2 wurde dann als "Wildcat" bekannt und berühmt ... Cool

Erst das Nachfolgemodell, die F6F Hellcat hatte dann endlich auch ein moderneres Fahrwerk!


Tja, Ossi ... das war dann wohl wirklich eine Weile vor meiner Zeit ... Wink

Heutzutage gibt es wirklich bewegliche Fahrwerke im Plastik-
Flugzeugmodellbau leider überhaupt nicht mehr;
wohl hauptsächlich aus Gründen der Maßstabstreue ... Schade - ich mag' diese "Gimmicks"! Cool
Heute steht der Flugzeugmodellbauer deshalb regelmäßig vor der Gewissensfrage:
"Fahrwerk drin? ODER Fahrwerk draußen?" Roofl

.. und damit ist man dann - leider - eben auch in der Modellpräsentation festgelegt! Twisted Evil

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Figurbetont Di 14 Okt 2014 - 20:43

man durfte natürlich nicht genau hingucken, bei diesen Fahrwerken...
die modelle waren halt im Stil der damaligen Zeit.
Ich such die olle Hustler von Lindbergh mal raus und mach mal paar
Fotos von der Fahrwerkskonstruktion.
Die liegt noch in meinem Giftschrank und wartet drauf evtl. mal 
wiederbelebt zu werden.

Ich guck gleich mal.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Jörg G Do 6 Nov 2014 - 19:01

Die P-40E Warhawk hatte ich auch mal als Bausatz geschenkt bekommen. Leider weiß ich nicht mehr, wo die hingekommen ist (Wie so einige Bausätze, die meinem Vater in der Aufräumwut zum Opfer gefallen sind).
Jörg G
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von didl Fr 28 Nov 2014 - 9:54

Grüß Dich Jörg,
tolles Modell. Zehn
Das Fahrwerk ist trotz Beweglichkeit doch gut detailliert.
Ganz gut finde ich dass das Deck auch dabei war.
Die farbigen Maschinen sind immer ein Hingucker.
Hab meine Jet's der Navy alle aus der Zeit der 70er Jahre.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Jörg Fr 28 Nov 2014 - 21:26

Vielen Dank für Euer Interesse ...  Freundschaft

Find' ich auch, Dieter ... das Modell (inklusive Fahrwerk) ist ansprechend detailliert,
vor allem auch in Anbetracht des Alters der Werkzeugformen.

Heute ... lag Klassiker der Luftfahrt, Heft 1/2015, in meinem Briefkasten ...  Cool

Einer der wie gewohnt sehr informativen und erstklassig bebilderten Beiträge im Heft
stellt eine der wenigen flugfähigen F3F-Repliken vor ...

Grumman F3F-3 F3f-3_11

Vor allem das Bildmaterial im Heftbeitrag ergänzt wieder einmal sehr schön
meine eigenen Materialsammlungen für bestimmte Modellprojekte ... wie schon erwähnt:
da liegt noch ein weiterer F3F-3 Bausatz in meinem Fundus bereit ...  Very Happy

Gruß - Jörg -  Wink


Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von André S. Mi 31 Dez 2014 - 23:55

Eine echt schönes Meisterstück für deine Sammlung, so viele wunderbare Details... echt sehr gut.
André S.
André S.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Grumman F3F-3 Empty Re: Grumman F3F-3

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten