Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Farmerhaus

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Mo 09 Jan 2012, 10:18

Hallo zusammen,
da ich hier ja so nett aufgenommen wurde und mit meinen Fragen nicht hinterm Berg halten soll, lege ich mal los.
Ich möchte für die Farmersfamilie (Schleichfiguren) auf den nachstehenden Fotos ein Haus aus Rundhözern bauen, erstmal ohne Etage und Einrichtung.




Ich habe mal eine Probe mit 10mm Rundholz gemacht, wäre das von der Stärke her ok oder sollte ich dickeres Material verwenden?
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von John-H. am Mo 09 Jan 2012, 11:42

Welchen Maßstab haben denn die Figuren Question

Daran könntest du dann die Stärke des Holzstabes errechnen ! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Mo 09 Jan 2012, 11:52

Hallo John,
so wie Falkenauge in einem anderen Thread schrieb, haben die Schleichfiguren den Maßstab 1:20.
Und jetzt kommt wieder der Laie durch, wie setzt man das um?
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von AlfredErnst am Mo 09 Jan 2012, 12:00

Hallo Carlson,

du nimmst die Orginalmasse des Gegenstandes daher, teilst es mit der Rechenmaschine durch 100 nimmst dieses Ergebniss dieses mal 20 den dies ist der Verkleinerungsmaßstab dies ist dann die Größe für dein Modell.

Was mir bei der Figur der Frau aufgefallen ist die ist doch unter den Rasenmäher gefallen, die Frauen haben doch keinen so kurzren Haarschnitt.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Falkenauge am Mo 09 Jan 2012, 12:35

Hallo Alfred,

ich habe die Siedlersfrau zwar leider nicht mehr bekommen, aber meines Wissens sind die Haare hinten zum Dutt zusammengebunden.


Hallo Carlson,

die Holzstärke ist für meinen Geschmack zu gering. 10 mm sind im Original gerade mal 20 cm.



Ich habe mir für ein Blockhaus zu den 70 mm Figuren (1:24) Haselnuss-Triebe von etwa 20 mm Stärke geholt. Die geben dann auch einen ungleichmäßigeren Wandbau ab.


Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von John-H. am Mo 09 Jan 2012, 12:41

OK Carlson,
wenn nun die Runhölzer 10mm haben,
dann wären im Maßstab umgerecht 20 cm stark,
nun mußt du selber sehen ob dir das reicht.

Hier mal ein Beispiel mit 15cm Bohlen!
Code:
http://www.holzimgarten-shop24.de/rundbohlenhaus-kanada-150-b-50700088-produkt/?_$ja=tsid:36433
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Mo 09 Jan 2012, 17:36

Hallo zusammen,
erstmal vielen Dank für Eure Infos.
@Falkenauge: Ja ok, 20mm ist schon ne Macht, hast Du von Deinem Blockhaus Fotos?
@John: Ich habe hier 10,12 und 14mm Rundholz liegen, nun kann ich mich nicht entscheiden, ich muß ja auch die Kerbe da rein bekommen zwecks Auflage.
@AlfredErnst: Hier dann die Farmersfrau von der Seite:
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von kaewwantha am Mo 09 Jan 2012, 20:19

Hallo Carlson,
dann würde ich die 14 mm starken Rundhölzer nehmen. Das entspricht dann 28 cm starken Stämmen, das dürfte in etwa hinkommen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Mo 09 Jan 2012, 20:31

Hallo Helmut,
ja, das denke ich auch, 14mm mach einen guten Eindruck, da ich ja die Unterkunft für den Trapper einfach frei entworfen habe kommt dann die nächste Frage, was für Maße müßte denn so ein Farmerhaus haben? Ich hatte da so an 300x230mm gedacht, aber die Höhe, die Figuren sind so 9cm hoch.
Ich weiß das ihr mir helft und dafür schon mal einen Dank im vorraus.
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von AlfredErnst am Mo 09 Jan 2012, 20:38

Hallo Carlson,

Danke für dieses Bild, sie hat dann doch schöne lange Haare.

Einfach nur Alfred.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Figurbetont am Mo 09 Jan 2012, 20:53

...ist das schwierig zivile Figuren zu bekommen.......
mal tief seufze......
Carlson hat wenigstens 70mm....

aber die Rundhölzer würde ich nicht nehmen..
die sehen so rund und gleichmäßig aus.....
in Old West waren die wenn ich Original-
fotos gucke aber roher behauen....

nett grüßt
der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von kaewwantha am Mo 09 Jan 2012, 20:55

Hallo Carlson,
jetzt wird es schwierig. Wenn Du die 300 x 230 mm umrechnest ergibt das eine Original Größe von 600 x 460 cm sprich 6,0 mal 4,6 Meter, das wird ein kleines Farmhaus mit nur einem Zimmer.
Die Höhe würde ich so um die 18 cm machen. Bedenke die Türe hat schon eine Höhe von 10 cm, das ergibt eine Original Türhöhe von 2,0 meter. Dann kommt noch das Satteldach drauf, zwischen Tür und Dach anfang sollte auch noch 1 - 2 cm Luft sein.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von blindman am Mo 09 Jan 2012, 20:57

Hallo Carlson,
bist du sicher, dass deine Figuren im Maßstab 1:20 sind? Wenn die, wie du schreibst, 9 cm hoch sind, wären die im Original ja 1,80 Meter groß. So groß waren die Leutchen doch früher eigentlich gar nicht. Oder täusche ich mich da jetzt? Rolling eyes
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Mo 09 Jan 2012, 21:08

Upps upps upps, jetzt wird es schwierig, das alles auf einen Nenner bzw. in ein Modell umzuwandeln wird eine Herausvorderung für einen Laien wie mich, aber ich danke Euch für all die Tipps, nur so kann man anfangen etwas zu gestalten.
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Figurbetont am Mo 09 Jan 2012, 21:11

einfach los....Carlson....
du schaffst das schon,

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von blindman am Mo 09 Jan 2012, 21:18

Hallo Carlson,
auf deiner Webseite hast du doch schon ein Blockhaus vorgestellt, das du für Schleichfiguren gebaut hast. Da bist du doch kein Anfänger mehr Very Happy
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Di 10 Jan 2012, 05:19

Moin Bernd,
ja, das habe ich einfach so aus dem Bauchgefühl her gebaut, genauer betrachtet und das Dach abgenommen sieht man schon ein paar Fehler, aber die sind ja dafür da, es beim nächsten Modell besser zu machen.
Später mal zum Baumarkt fahren.
Sorry Ossi, aber dieses Modell wird erstmal aus Standarthölzern gebaut, ich denke das ich mich später auch mal an nicht so gerade Hölzer rantrauen werde.
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Falkenauge am Di 10 Jan 2012, 11:48


Hallo Carlson,

mein Blockhaus befindet sich noch im Planungsstatus. Muss zuerst angefangene Projekte beenden und dann steht noch die Wohnungsrenovierung an. Beginne mit dem Hausbau wohl frühestens im April.

Viele Grüße, HW
(Hans-Werner)
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Do 12 Jan 2012, 05:39

Moin Moin,
gestern habe ich dann mal angefangen ein paar Rundhölzer auf Maß zu sägen:




@Hans-Werner: Dann freue ich mich schon auf April.
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Do 12 Jan 2012, 15:50

Hallo zusammen,
nachdem das Ablängen erledigt war, kam der Mann der für die Ausbuchtungen zuständig ist:


avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Nordlichtmodellbau am Do 12 Jan 2012, 15:59

Winker 2 ,
hast Du keinen Längen-Anschlag bei Deiner Gehrungssäge, dann werden Deine Rundhölzer auch immer gleich lang.
Im Original bilden die Runfhölzer an den Ecken immer eine Linie.

Bin auf den Baubericht sehr gespannt.
avatar
Nordlichtmodellbau
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer guter Dinge

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von John-H. am Do 12 Jan 2012, 16:26

Jürgen,
das mit der Länge richtet doch gerade der man mit den Kettensäge!!

Aber bitte keine Schleich-Werbung! Pfeffer Ablachender
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Jörg am Do 12 Jan 2012, 16:52

Nordlichtmodellbau schrieb:(...) Längen-Anschlag bei Deiner Gehrungssäge, dann werden Deine Rundhölzer auch immer gleich lang.
Im Original bilden die Runfhölzer an den Ecken immer eine Linie.
Leichte Längendifferenzen sind nicht schlimm ... das wirkt natürlicher und rustikal Wink
Das ist doch kein "modernes", industriell gefertigtes Blockhaus,
Hauptsache, die Rundkerben passen gut ineinander! Very Happy

Viel Erfolg beim Bau, Jürgen!

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Falkenauge am Do 12 Jan 2012, 16:59


Hallo Jürgen,

bei den mir vorliegenden Original-Skizzen oder -Gemälden aus der Pionierzeit sind da schon mal Abweichungen von der geraden Linie zu sehen. Wildwest hat für mich den Vorteil, dass man sich nach keinen Normen richten muss! Wink

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Carlson am Do 12 Jan 2012, 17:36

Hallo zusammen,
die oben gezeigten Fotos waren nur eine Steckvariante, ich hoffe das es beim Zusammenbau passt, ok, hier und da eventuell ein leichter Überstand, damit kann ich leben.
Nun mal Fotos von den Ausbuchtungen:




Und dann kam das nächste Problem, eine Tür sollte ja schon vorhanden sein, aber wir breit dürfte diese sein? Also meine Vorstellung wäre 50x100mm.
avatar
Carlson
Mitglied
Mitglied

Laune : Mit dem Wetter übereinstimmend.

Nach oben Nach unten

Re: Farmerhaus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten