Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Kelles Kleener am So 05 Nov 2017, 23:04

Hallo Leute,

ich wusste nicht so recht worunter ich das hier packen soll, es ist kein richtiger Baubericht da das Modell schon fertig ist, aber es ist auch noch nicht SO fertig das es in die Gallerie gehört, es fehlt noch Farbe...

Jedenfalls, ich war am überlegen was für Flugzeuge/Helikopter auf meine H44 passen würden, Wasserflugzeuge waren ja gegen Ende ein recht veraltetes Konzept und wurden dann später von Hubschraubern abgelöst- aber wenn jemand schon das Geld und die Resourcen hat, um ein solches Schiff zu bauen, ohne von Allierten Fliegern in Grund und Boden gebombt zu werden, dann haben sie vermutlich auch Fliegende Untertassen die den Luftraum sichern..!

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 H0zR55k

Hier steht sie nun auf dem Achterndeck von meiner H44, die Marineversion der Haunebu. Da es sicher keine gute Idee ist, Bomben und Außenlasten an einer fliegenden Untertasse die mit angeblich Mach 6 daherfliegt anzubringen, hat sie stattdessen eine entsprechend große Kanone um Schiffe angreifen zu können.

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 PwW6Fji

Gebaut ist sie aus diversen Teilen von Raumschiffen, unter anderem Teil eines 1/72er ISS Moduls, einer Schiffskanone und allerlei Dingen die ich in der Grabbelkiste fand. Außerdem vorhanden ist eine große Kraftstrahlenkanone die Vorwärts gerichtet ist, und zwei kleine die man hier fast nicht sieht nach hinten.

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Cik6riu

Untenrum findet man natürlich die charakteristischen Rundungen, wo die Elektromagnetischen Antriebe der Vril-Technik das Ding fortbewegen und weiß der Geier wie die Trägheitsgesetze ignorieren. Ich hab mir auf der Spielemesse in Essen letzte Woche ein Buch über die Nazis auf dem Mond gekauft und obwohl da ganze zwei Kapitel über Vril Antriebe und Haunebus diskutiert wird gibts da keine wirkliche Erklärung für...

Soweit jedenfalls erstmal, sie braucht noch Farbe, aber der Bau ist damit fertig.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von lok1414 am Mo 06 Nov 2017, 10:03

... sei kein Geier! Das Prinzip des Levitations-Antriebes beruht auf zwei sich schnell drehenden elektromagnetischen Scheiben. Dadurch wird ein anti-gravimetrisches Feld erzeugt, das jeden Körper, der sich in dem Feld befindet, von den physikalischen Gesetzmäßigkeiten seiner Umgebung löst.

Die Waffentechnik befand sich stets an der Unterseite der Scheiben. Ich würde daher das "riesige Kanonenrohr" von Turm entfernen, weil "Geschoß-Munition" keinen Sinn macht. Eine Haunebu- oder Vril-Scheibe flog schneller wie die Anfangsgeschwindigkeit (v0) eines Geschosses.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Jörg am Mo 06 Nov 2017, 10:22

genau ... darum war das ja auch die hanebüchene Reichsflugscheibe sunny

Iron Sky! ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Al.Schuch am Mo 06 Nov 2017, 11:18

Hallo. Winker 2
Wie wäre es mit ME 262er auf dem Katapult, die war am Kriegsende doch Top of the Tops. Wink
Dazu auf dem Achterschiff nen Heli. Bravo
Auch wenn die H-44 Fantasie war, und es deshalb eigentlich egal ist, was du drauf stellst, baust du sie ja doch so genau wie möglich nach den damaligen Ideen.
Ich denke mal, auch da war keine Flugscheibe vorgesehen, falls die Entwickler überhaupt an sowas dachten. scratch
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Kelles Kleener am Mo 06 Nov 2017, 18:54

Sagt ja keiner das die Kanone Projektile verschießt!

@ Alex: Problem mit Flugzeugen ist, wie bei den Schlachtflugzeugträgern der Japaner auch, das die Dinger nicht landen können. Bei Japanern kein Problem weil sie sehr viel mit Wasserflugzeugen gearbeitet haben, aber meines Wissens hatten die Deutschen keine Wasserflugzeugjäger.

Auch wenn die Haunebu nur ein Joke sein soll- meine H44 hat einen Hubschrauber/Treibflügel Landeplatz, der Hangar und dessen späteres Katapult sind zum Abschuss von V1 Raketen bestimmt.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Al.Schuch am Mo 06 Nov 2017, 19:48

Hallo Tobias.
Alles klar, kleiner(..eher großer..) Denkfehler von mir.
Neben der V-1 könnte man doch auch über ne V-2 nachdenken.
Das die auf See abheben kann, haben die Amis nach dem Krieg mit nem Start vom Träger "Midway" bewiesen.
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Kelles Kleener am Mi 08 Nov 2017, 00:55

Klar, wobei das Ding fast abgeschmiert ist wegen den stärkeren Winden auf See. Das Ding ist aber das die V1 wie ein Flugzeug gebaut ist, und da ein Flugzeughangar und Flugzeugkatapult vorhanden sind braucht man da gar nichts umzubauen.
Als Waffe ist die V1 auch effektiver als die V2, billiger und einfacher zu produzieren bei gleichem Knalleffekt- trotz den britischen Piloten welche die Dinger durch anstubsen vom Himmel holen... und zu guter Letzt dürfte es auf See, irgendwo im Nirgendwo einfacher sein eine V1 zu betanken als eine V2, dessen Treibstoff schwierig mitzuführen ist und nach ner Weile verdampft. (Stichwort flüssiger Sauerstoff und Stickstoff)

Total neben dem Thema, aber an sowas hab ich schon häufiger mal gedacht- zuallererst bei meiner Bismarck vor mittlerweile vier oder fünf Jahren.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Al.Schuch am Mi 08 Nov 2017, 04:18

Hallo Tobias. Winker 2
Wo du recht hast, hast du recht. Very Happy
Hangar und Katapult sind da und daher macht es Sinn, ne V-1 zu verwenden.
Wie wäre es z.b. wenn du das Schiff zusätzlich mit damals bereits vorhandenen Flakraketen, wie die "Enzian" oder "Rheintochter" etc.,ausstattest? sunny
Ein "Raketenschlachtschiff"?
Churchill wollte ja auch den englichen Schlachtschiffen die Hauptartillerie nehmen, sie an Oberdeck massiv panzern und mit Flak zupacken.

Das könnte man doch hier, sozusagen als Dt. Version,umsetzen, allerdings mit den fetten Geschützen.
Groß genug für das alles wäre sie definitiv gewesen.
Die Ideen für die H-44 wurden entwickelt,und auch wieder verworfen, lange bevor diese Raketen zur Verfügung standen. scratch
Ich kann mir gut vorstellen, das man dann diese neuen Waffen mit eingeplant hätte.

Sie wäre ein früher Vorgänger der letzten Version der US- Iowas im Golfkrieg geworden.
Die hatten nach ihrem Umbau auch einiges an Raketenstartern dazu bekommen, aber ihre Haupt- und Mittelartillierie behalten.

Letztendlich ist es aber immer noch deine Entscheidung, wie es werden soll.
Und es wird gut werden !! Freundschaft
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350 Empty Re: Reichsflugscheibe Haunebu in (theoretisch) 1/350

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten