Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nemrod-Historex-Artillerie.

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Do 18 Apr 2013, 22:33

Nemrod und Historex haben Momentan das grösste Sortiment von Napoleonischer Artillerie das es gibt.
Während Historex die bekannten Plastikfiguren in allen möglichen Positionen und Varianten auf den Markt gebracht hatt,hatt Nemrod das Programm noch ausgebaut indem es Figuren in Resin mit Historexteilen heraus gebracht hatt.
Während bei Historex die Positionen etwas steif wirken hatt Nemrod da viel bessere Positionen rausgebraucht.
Die meisten Figuren wurden von Benoit Cauchies( Der auch u.a. für Pegaso modeliert) modeliert.
Die Positionen wirken lebendiger und realer.

Mit dem ersten Satz über Artillerie hatt Nemrod voll ins Schwarze getroffen.....
Gardeartillerie nach 1812.
54mm Resin.



Man kriegt den Bausatz komplett oder als Einzelfiguren zu kaufen.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von DickerThomas am Fr 19 Apr 2013, 09:30

Marco,

sehen toll aus die Figuren und Haltungen

? Hat das 2.te Geschütz nicht ne falsche Farbe ? kommt so grünlich rüber, ich dachte nur die russische Artilerie hatte grüne Geschütze ?

laß mich aber gerne eines besseren Belehren, bin auch immer dran interresiert sunny
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 15:30

Tja...Das mit der Farbe ist halt so ein Thema.

Hier kommt es auch auf die Lichtverhältnisse an.

Aber die Experten streiten sich immer noch über die richtige zusammensetzung der Farbe der Französischen Artillerie.

Laut dem "Manuel de l`Artillerie" ist die Farbe wie folgt zusammengesetzt:
1 Liter Ockergelb un 30ml Schwarz...........

Was dabei rauskommt ist ein schmutziges Ockergelb.

Da damals die Farbe mit verschiedenen Materialien gemacht wurde kommt es schon mal zu Abweichungen.

Im Musee de l`Armée in Paris steht z.b. eine original Gribeauval in Olivegrün und in Salon de Provence im "Musée de L`Emperie" ist eine in Khaki.

Die Wetterverhältnisse spielten auch ne grosse Rolle.
Eine Kanone im Spanieneinsatz war viel heller als eine in Russland z.b.
Durch die starke Sonne ist die Farbe mehr verbleicht.

Und die Qualität der Farbe war auch massgebend.

Napoleons Truppen hatten ja auf ihren Siegeszügen sehr viel Material von den Oestereicher und Preussen erbeutet.
Das wurde natürlich verwendet.
Daher kamen sehr viel Abweichungen bei der Farbe und Material zustande.

Fazit.....EINE festgelegte Farbe der Kanonen gab es nicht.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von DickerThomas am Fr 19 Apr 2013, 15:37

Aber "grün"-Töne waren aber eher bei der russischen Artilerie gegeben ,oder ?

Habe dies irgendwo mal gelesen, bzw. wird auch sehr oft so dargestellt
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von DickerThomas am Fr 19 Apr 2013, 15:46

Nachtrag:

Dies würde ja dann auch beim Gespann mit der Protze ebenfalls zu treffen, daß eigentlich eine Einheitliche Farbe der Protze als auch des Leders schon aufgrund von etwaigen Reparaturen (gerade bei den Lederriemen für die Pferde) gar nicht möglich war, oder ?

Dies würde teilweise bei der Dioramenherstellung ene leichte Farbindividualität ergeben um der tatsächlichen Wirklichkeit etwas näher zu kommen.
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 15:52

Yep...
Grün war für die Russen.....

Man muss auch bedenken dass die Franzosen sehr viele Beutekanonen im Einsatz hatten.

Nach der Einnahme von Ulm fiel den Franzosen eine sehr grosse Menge Oestereichicher Kanonen in die Hände.
Darauf hin beschloss Napoleon eine sogenannte Regimentsartillerie einzusetzen.
das heisst das viele Infanterieregimenter 2 Oestereischiche Kanonen bekammen.

Es wurden dann ein paar Infanteristen auf die schnelle ausgebildet.
Im Jahre 1809 wurden die aber wieder aufgelöst.

Bei der Schlacht von Wagram z.b. waren bei der berühmten Grande Batterie 67 von den 78 Kanonen Oestereischiche Beutekanonen.

Im laufe der folgenden Feldzügen wurden immer mehr Kanonen erbeutet.
Da kam es auch mal vor dass ein Französisches Kanenenrohr auf ner Russischen Lafette angebracht wurde.


Zuletzt von marcolux am Sa 20 Apr 2013, 10:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 15:54

Man kann auch verschiedene Teile der Lafette oder der Protze eine hellere tönung geben.
Es wurden ja auch mal Teile ausgewechselt...Speichen,usw.....
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von DickerThomas am Fr 19 Apr 2013, 16:01

Und beim Leder tw. dunklere, das vermutlich hier Leder von anderen Einheiten bzw. Gespannen zur Reparatur genommen wurde.

Mit dir fachzusimpeln macht richtig spass sunny

auch wenn ich im Augenblick und die nächste Zeit ganz meinem Samuraithema verfallen bin, habe ich ja auch noch meine 2000-3000 napoleonischen Figuren, von denen sind auch schon knapp 1000 bemalt und die sind ja auch fü ein Großdiorama
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 17:05

Danke Thomas.. Very Happy

Macht mir auch Spass.....Ist schön wenn man sich so austauschen kann ohne jede Behauptung rechtfertigen zu müssen.

Wie gesagt.....Setze ja keinen Blödsinn hier aufs Forum...will mich ja nicht blamieren... sunny
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von DickerThomas am Fr 19 Apr 2013, 17:08

Würde ich doch nicht machen.. Pfeffer

ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 17:40

Danke Thomas...dir auch... Winker 2
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 17:52

Hier mal die Figuren im einzelnen....


N54067
Pointeur


N54068
1. Serveur Ecouvilion.



N54069
2em Serveur mit Zündersack.


Zuletzt von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 18:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 18:00



N54070
3em Serveur Etouvilier.

N54o71
Chef de Piece.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Fr 19 Apr 2013, 18:10


N54072.
2em Pointeur.





Zusätzlich gehören noch zwei Gardechasseur zum Dio.

Wie in der Napoleonischen Armee üblich wurden Infanteristen hinzugezogen wenn Not am Manne war.
die wurden dann zum Munitionholen eingeteilt.

Normalerweise wurde eine Kompanie pro Infanterieregiment an der Kanone ausgebildet um im Notfall wenn die Artilleristen zu grosse Verluste hatten diese zu ersetzen.


N54073
Gardechasseur beim Munitionholen.

N54074
Idem,
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Sa 20 Apr 2013, 10:45


N54077
Hier die sogenannte" Ziege".
Eine Vorrichtung um den Lauf der Kanone zu wechseln.
Zu dem Kit gehören ne 12 Pfünder Gribeauvalkanone.die Ziege und 3 Soldaten in Resin.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am So 21 Apr 2013, 11:19

Nach dem Erfolg der ersten Vignette der Artillereie hatt Nemrod ne Zweite rausgebracht.
Berittene Gardeartillerie bei Wagram.
Man kriegt die Vignette komplett oder einzel zu kaufen.
Hier mal die ersten...

N54106.
Capitain und Adjudant-Commandeur.
54mm Resin.


N54107
12 Pfünder.

N54108
Leutnant der Gardefussartillerie.

N54109
Colonel der Gardefussartillerie.

N54110
Trompeter der Berittenengardeartillerie.
Figur aus Resin,Pferd von Historex.

N54111.
Artillerist zu Fuss.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am So 21 Apr 2013, 11:24

Hier die zwei Versionen
Man kann sie mit oder ohne Trompeter kaufen.


avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von Figurbetont am So 21 Apr 2013, 12:19

ein Genuss dir zuzugucken, lieber Marco,
nur schön deine Napoleons.....

liebe Grüße
von hier an euch beide
vom Ossi und seiner Frau Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am So 21 Apr 2013, 12:27

Danke Ossi.
Schöne Grüsse zurück..

( Frauchen wartet noch immer auf das Rezept vom leckeren Käsekuchen. Very Happy
Und ich auch Essen 2 )
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am So 21 Apr 2013, 12:29

All diese Figuren besitze ich leider noch nicht.
Sind ja Vorstellungen aus dem Katalog von Nemrod. Very Happy

Werde mir aber die meisten noch anschaffen.
Bin ja ein Artilleriefreack. sunny
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von Figurbetont am So 21 Apr 2013, 12:43

Huch, ihr armen...ich denk schnellstens an euch,
Marco......kommt....

grüße
Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Di 23 Apr 2013, 12:48


Munitionswagen von Nemrod.
Plastik 54mm

Mörser.

Versorgungswagen mit Zugpferden.
Resin/Plastik 54mm

avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von DickerThomas am Di 23 Apr 2013, 13:26

@Marco,

sieht toll aus ,was Nemrod da auf den Markt bringt, aber

ich wußte gar nicht, daß der Trompeter der Gardeartillerie, eine ähnliche Uniform trägt wie der Trompeter der Gard-Jäger zu Pferd der Franzosen, oder habe ich das falsch in Erinnerung, das der Trompeter der Jäger eine hellblaue Uniform und weiße Fellmütze trägt ?
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von marcolux am Di 23 Apr 2013, 13:30

Stimmt schon Thomas.
Nur dass bei den Jäger das Rot durch Orange( Aurore) ersetzt wurde.
Sämtliche Gardekavalerieregimenter hatten Hellblaue Uniformen für die Trompeter.( Siehe die Dragoner.Grenadiere zu Pferd.Elitegendarmerie.Lanzenreiter)
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von DickerThomas am Di 23 Apr 2013, 13:55

Na dann hab ich mir mal was richtig gemerkt,

wobei ich in einem Uniformenbuch, den Trompeter der Gardedragoner in grün gesehen habe, lediglich mit sehr vielen roten Streifen an den Ärmeln, oder verwechsel ich das mit den Standartdragonern.

Wobei insgesamt gesehen es historisch interressant ist, daß bei den meisten Kavalerieeinheiten grundsätzlich die Trompeter farbiger bzw. andersfarbig gestaltet worden sind, z.T. schöner als die jeweiligen Offiziere. Das liegt wohl an der Tatsache, daß der Trompeter der Befehlsübermittler (Trompetensignale) war und für alle sichtbar herausgehoben wurde, er wird sich jedoch immer in relativer Nähe zum Offizier befunden haben.
Und die Offieziere hat man tw. nicht so farbenprächtig uniformeirt, damit sie nicht das feindliche Feuer auf sich ziehen, oder was denkst du ?
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Nemrod-Historex-Artillerie.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten