Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von Frank Kelle am So 12 Feb 2012, 14:10

Hallo zusammen!
Ich wurde mal drauf angesprochen, verschiedentlich ist das System leider in Vergessenheit geraten. Vor einigen Jahren wurde DIESES System vorstellt, damals vom Hersteller Thomas Salter Hobbies aus England, später kam es dann kurz in den Vertrieb von Noch - und verschwand dann. Die Zeit war wohl noch nicht "reif dafür"...

Meines Wissens gab es einige solcher Sets in 1/87 und 1/72, verschiedene Steinformen (Ziegel-, Natur- und Backstein) sowie auch Gussformen (auch in rund für eine Burg). Aus absolutem Zufall fand ich vor fast 10 Jahren bei einem Modellbahnhändler "ganz oben versteckt und verstaubt" die Kisten. Keiner wusste was es war, ich habe alles was da war für 20DM mitgenommen. Kein Fehler.. .zu meiner aktiven 1/72er Zeit sind damit einige Sachen entstanden, vor kurzem hatte ich mir die Sets mal wieder rausgenommen für ein "Projekt".

Ich kann - wie oben angedeutet - leider "nur" die 1/87er Sets vorstellen - aber vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen. Ich habe KEINE Ahnung, ob und wo die Sets im Moment zu kaufen sind - vielleicht hat da einer eine "Ahnung"...

Generell handelt es sich um biegsame Formen (Gummi, Silikon oder so), in die eine vorher abgemessene Gips oder Keraminmasse eingegossen wird. Nach dem Eingiessen wird glattgestrichen und gewartet bis entformt werden kann. Die fertigen Bauteile können wie ein Puzzle dann zusammengesetzt werden.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von Frank Kelle am So 12 Feb 2012, 14:17

Genug des Schreibens... hier mal die Sets:

Das Set "Ziegelstein"


Inhalt: Prall gefüllt mit Gussformen und Fensterrahmen usw. zum Bau von Häusern in H0 - bereits mit NOCH beschriftet. Inkl. einiger Pläne für Bahnhöfe, Lokschuppen usw.

Das Set Ziegelstein in einer kleineren Ausstattung - noch mit Thomas-Salters beschriftet


Fast identische Gussformen + Zubehör, bloss halt weniger. Wiederum mit Plänen

Das Set Technische Bauwerke


Inhalt: Diverse Gussformen vor allem für bahntechnische Bauten, auch Brücken - da schauen wir gleich mal rein

SO wurde das Gussmaterial verkauft. Ob das nun Gips oder Ceramin ist - keine Ahnung...


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von Frank Kelle am So 12 Feb 2012, 14:22

Schauen wir mal kurz in das Set "Technische Bauwerke" rein...



Eine einzelne Gussform für ein Wand"modul" im Vergleich zum Würfel:


Ohne Würfel sieht man in etwa, wie das Ding aussieht:


Ein gegossenes Modul im Vergleich zu einer 1/72er Figur:


Verschiedene Formen aus diesem Set im Vergleich


Mal ein Fenstermodul genauer:


So - das war es dann auch schon mit der Vorstellung. Bei Interesse mache ich die anderen Kisten auch mal genauer auf.

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von kaewwantha am So 12 Feb 2012, 14:45

Hallo Frank,
vielen Dank für die Vorstellung des Sets.
Natürlich sollst Du auch die anderen Sets Vorstellen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von Gast am So 12 Feb 2012, 14:55

Hallo Frank,

Ich kenne das auch noch von früher....
war eine herrliche sauerei Very Happy

Kann man nach herzens lust eigende Bauwerke mit zaubern.

Gruß Tom

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 12 Feb 2012, 14:59

Hui! Das ist ja wirklich was für Nietenzähler! shocked
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von John-H. am So 12 Feb 2012, 15:33

Interessant, da habe ich ja noch nie von gehört
geschweige denn gesehen! scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von bahnindianer am So 12 Feb 2012, 15:42

Hallo Frank,

auch ich habe noch viele der Formen bei mir und nutze diese ab und zu sogar noch.

Von der Herstellerfirma gibt es eine Webseite mit den Formen und allen Teilen. Gucks Du da:

Code:
http://www.linkaworld.com/

Unter dem Menüpunkt Building Plans gibt es jede Menge Baupläne im PDF-Format

Für Deutschland sind zwei Vertriebspartner gelistet.

Nr.1

Code:
http://www.trollfactory.de/

Nr. 2

Code:
http://www.fantasyladen.de/frameset.html

Zu guter letzt hier noch ein Verweis auf eine Homepage einer preisgekrönten Anlage auf der fast alle Gebäude aus dem Link-System aufgebaut wurden. Ist zwar nach englischen Vorbildern aber trotzdem sehenswert.

Code:
http://www.kingstonregis.com/

Gruß von Georg - dem Bahnindianer
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von Frank Kelle am So 12 Feb 2012, 15:46

Danke Dir Georg! Da sind tatsächlich die Formen, die mir fehlen!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Das LINKA - Baukastensystem - Vorstellung

Beitrag von Bauzer am Di 22 Mai 2012, 12:36

Hallo Georg,

besten Dank für die tollen Links und der eine Laden ist nicht mal 10Km weg von da wo ich Arbeite :-))

Gruß Thomas Alias Bauzer

avatar
Bauzer
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten