Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mein Sylt Shuttle

Nach unten

Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Di 17 Jan 2012, 15:00

Hallo Freunde der MOB ..
in meiner Serie Umbauten der V160 geht es zum nächsten Umbau
Der Sylt Shuttle Vieles ist gleich wie bei den anderen Umbauten -
Siehe " Meine City Bahn " oder "meine Königslok"
Hier nun ein paar Bilder der nächsten Umbauten :

Antriebe und Innenleben


einbau des Taktgebers für die elektronik
Neue Ätzbauteile von Freund Moog


jetzt kamen auch die Decale und deshalb hier die Endmontagen .
Die Daten der 215 913 – 5 :
Hatte schon ein bisschen mit den Gewichten experimentiert , die letzten Werte der jetzt fertigen Lok :
Gewicht der Lok Zugkraft der Lok
1460 180
2080 370
2250 520
Damit ist sie die bisher stärkste Lok in meinem Park ,als vergleich mal die Hübner E 40 mit 4 FH Motoren – Gewicht der Lok 2825 Gramm – Zugkraft 295 Gramm .
Das zeigt das das Antriebskonzept mit Lima Drehgestellen und FH Motoren eine geniale Lösung ist – und trotzdem rollt sie bei ihrem Eigengewicht bei meiner 3% Steigung (auch ohne Last am Haken ) zurück .
Die Lok hat also 2 Antriebsdrehgestelle – Antrieb auf alle 4 Achsen .
Elektronische Ausrüstung ist auch hier der Geräuschdecoder von LE Elektronik . Die zusätzlichen Ätzteile kommen wieder von Freund Moog :
Im Dach der 4 Kantlüfter ,Frontlaufgitter ,Lampengrill und Türschilder – Rest aus eigener Werkstadt ,alle Handgriffe ,Fußstege und sonstige Kleinteile .
Beschriftung und Decale wieder von Freund Nothaft .
Kupplungen und Federpuffer von Freund Schnellenkamp –sowie auch einseitig die KKK – also eine Seite der Lok ist Lenzkupplungskompatibel – die andere Seite Schraubenkupplung .
Farbgebung der Lok :
Dach = Mausgrau RAL 7005
Lüfterband = Basaltgrau RAL 7012
Fenster und Lüfterrahmen = Chromsilber
Gehäuse = Verkehrsrot RAL 3020
Schürze = Mausgrau RAL 7005
Tank und Drehgestelle = Schwarz RAL 9005
Und jetzt zu den letzten Bildern dieses Bauprojektes .





Hoffe es hat gefallen .
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 17 Jan 2012, 15:04

Hallo Jürgen,

das hast du wieder gut gemacht! Bravo

Aber fehlen da nicht die beiden Hutzen an den Auspuff-Öffnungen?
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Di 17 Jan 2012, 15:08

Hallo Tommy
danke für die nette Bewertung ...
Schau mal bei den letzten Bildern -
da sieht man die Abgasstutzen .....
- die sieht man auch bei der Königslok.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 17 Jan 2012, 15:10

Oh... Embarassed
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von nozet am Di 17 Jan 2012, 23:20

Ein feines Maschinchen.
Nicht alle hatten Abgashutzen.
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Di 17 Jan 2012, 23:35

Danke Norbert ..
richtig - die nächste im Bau wird es nicht haben (226 146 ) mit dem Lätzchen.
Ausserdem hat man bei der DB wohl viel experimentiert (nicht nur mit der Farbgebung -auch mit den Abgasstutzen - habe 3 verschiedene Typen entdeckt .
Auch der Schneeflug gibt es in verschiedenen Ausführungen -aber auch nicht bei allen .
(auch wenn die nicht so schön sind wie bei der SJ ) - die DB Dinger würde ich mehr als Schienenräumer bezeichnen .
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von nozet am Mi 18 Jan 2012, 22:15

Hallo Jürgen,

Stimmt eigentlich der Achsstand bei den Modellen?
Mir erscheint der Überhang vor den Drehgestellen sehr lang.
Ein Schneepflug könnte das wegtarnen ;-)
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 18 Jan 2012, 23:18

Hallo Norbert ....
ist richtig da aber orginal Lima Drehgestelle verwendet wurden ..
siehe auch Beitrag " Lima Drehgestelle " ist da ein Kompromiss wo man mit leben muss .
Leider ist bei keiner der Loks im Depot der Syltshuttle ein Schneeflug vorhanden.
Dahingegen ist bei der Königslok ein Schneeflug vorhanden :

Muss ja daran denken das auch Tommy hier schaut -und möchte ja nicht den kommentar bekommen ...
Hallo ihr ½ Dänen - soviel Schnee gibt es da nicht dass ihr da noch Schneeflüge dran bastelt Very Happy
(auch wenn ich mitgebe das es besser aussehen würde )
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von nozet am Do 19 Jan 2012, 20:35

Also sehen wir eben von schräg oben auf die Modelle :-)
Ist schon schön anzusehen die Lok.
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Do 19 Jan 2012, 21:16

Genauso Norbert ....
wie hier

Die Rivarossilok hat einen besseren "Achsenabstand" -
hat aber viele andere Nachteile -
u.a. ist da dann kein Platz für eine KKK . (ohne viel extrarbeit im Boden )
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Frank Kelle am Fr 20 Jan 2012, 15:59

Wieder eine 218er Variante, die ich nie gesehen habe in "Natura". Danke dafür!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Fr 20 Jan 2012, 16:50

Hallo Frank und übrige Mitleser ....
habe weitere 6 fertig - fehlen noch 2 dann kann ich meine "Abhandlung" der V160 Storry zeigen ....
kommt wohl nächste Woche dann online .
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von AlfredErnst am Fr 20 Jan 2012, 19:54

Hallo Jürgen,

da hast du wieder eine schöne Lokomotive gebaut, KLASSE Beifall
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Fr 20 Jan 2012, 20:39

Danke Alfred ....
auch wenn die nicht mehr viel gemeinsamt hat mit der Limalok .
und wenn man es preislich betrachtet :
Limalok im schnitt in der Bucht = 100
neuer antrieb FH = 40
KKK + Kupplungen ,Puffer = 30
Ätzteile = 40
Decale = 25
Kleinteile + Farbe = 50
Beleuchtung + platine = 25
Geräuschdekoder = 50
Ohne arbeit und vergessenes mit einem Antrieb also ca. 300
mit 2 Antrieben ca 340 ......
sollte man es dann noch digitalisieren kommt man auf gute 450 ....
eine Lenzlok gibt es in der Bucht schon bei 480 (neupreis 595 )
also aus der sicht kein grosser Gewinn.
Die neuen gibt es aberin paar Tausend ex.....
meine jeweils nur 1 x
aber der grosse Gewinn liegt darin das man paar Monate viel Spass gehabt hat.......
Also freut euch schon -nächste Wochen werde ich wohl fertig mit meiner abhandlung in der V160 Storry ...
dann könnt ihr meinen Spass mit mir teilen.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von nozet am Fr 20 Jan 2012, 21:24

Deine Bucht ist anscheinend eine andere als meine.
Gibt es eine schwedische Plattform von äbäh ?
Bis jetzt habe ich da noch keine gebrauchte Lenz gesehen.
Und wenn, gingen die für den Neupreis (und darber) weg.
Irrsinn.
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Jürgen(S) am Fr 20 Jan 2012, 23:14

Hallo Norbert ....
ähbä bei mir ist DE (natürlich ) aber auch österreich und holland und USA .
wenn ich mich recht entsinne war es Österreich ....
nachteil ,privat ,keine rücknahme ,keine Garantie Empört
Aber auch im Schnelliforum war eine in der Preislage .
Ansonsten hast du recht ,bei den Händlern bei ebay ist eine Preisabsprache.
Auch in Schweden gibt es ähbä ,aber hier ist 0 nicht so verbreitet und wer sich von den Schweden in o auskennt der macht seine Einkäufe in DE da durch höhere MWST und anderen Scherzen die hiesigen Preise bis zu 30% höher sind als in DE .
Erinnerst du dich noch an diese USA Lok ?

für 101 Euronen ......
( siehe mein Tågabzug )
allein der gute Antrieb ist da geld wert ....
man muss nur suchen (und Zeit haben) und das haben wir Rentner ja.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von nozet am Sa 21 Jan 2012, 00:48

Zeit ist das Zauberwort, die fehlt mir - definitiv.
Ich sehe nur mal am Wochenende rein.
Naja, irgendwann bin ich auch mal Rentner :-)
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sylt Shuttle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten