Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Unsere größten Fehler

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Christian61 am Mi 06 März 2013, 00:01

Mein grösster Fehler ist wohl dass ich mich zu schell verzettele. Ich fange ein Projekt begeistert an, schätze ein was ich in etwa an extra Detailarbeit und den damit verbundenen Recherchen investieren muss und dann geht's los - nur um herauszufinden dass man trotz schier endloser Kompromisse (das lassen wir weg, dies wird vereinfacht, da traue ich mich gar nicht erst ran...) doch dieses oder jenes noch mit reinpackien möchte. Dann passen die Ätzteile nicht, dann stellt sich heraus, dass man die Reihenfolge von Zusammenbauen und Lackieren (trotz allersorgfältigstem Vorausplanen und schon längst völlig anders als laut Anleitung) doch nicht als ideal herausstellte. Und irgenwann kommt alles sorgfältig eingepackt in Kartons und schlummert vor sich hin. Ich habe trotzdem momentan nur vier angefangene (und auch recht fortgeschrittene) Projekte inkl. einen kompletten Eigenbau - aber das hätte ich vermeiden können. Ich stecke mir auch einfach zu hohe Ziele (obwohl auch diese schon starke Abstriche haben, wenn ich mir Modelle von hochtalentierten Modellbaukollegen ansehe).
Ich muss noch den für mich richtigen Mittelweg zwischen nicht-zu-erreichendem, feinstem Modellbau und "Zusammenklatschen" finden.

Mit der Hilfe von Forumsmitgliedern werde ich bestimmt dort hin finden Freundschaft Foreenmusketier

Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Figurbetont am Mi 06 März 2013, 21:14

das kommt, Christian...
die Kompromisskrankheit hatte ich auch,
und die dauernden Neuanfänge von neuen
Projekten,
....das hab ich hier überwunden, nachdem mir die Kollegen
hier genau auf die finger schaun und mich auch mal
zurechtweisen mal wieder was fertigzumachen.....

da kommt man ganz schön ins schwitzen.....

dann können wir uns schon mal an die hitze gewöhnen,
denn bei unseren Fehlern kommen wir sicher alle in die Hölle,
wegen Vernachlässigung von Frau und den Früchten
unserer Lenden....

wie immer lacht der
Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von John-H. am Mi 06 März 2013, 22:51

Mein größter Fehler war,

mit dem Modellbau zubeginnen,

das Geld hätte ich auch sinnvoller ausgeben können! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Gast am Do 07 März 2013, 07:56

John-H. schrieb:
das Geld hätte ich auch sinnvoller ausgeben können! sunny

Und wie? Alkohol? Rauchen?

Scherz beiseite. Modellbau ist kreativ, Handwerk, Imprvisation, Feinarbeit, Was soll daran schlecht sein?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Seewolf am Do 07 März 2013, 09:01

Peter_H schrieb:
John-H. schrieb:
das Geld hätte ich auch sinnvoller ausgeben können! sunny

Und wie? Alkohol? Rauchen?

Scherz beiseite. Modellbau ist kreativ, Handwerk, Imprvisation, Feinarbeit, Was soll daran schlecht sein?

und was kann entspannender sein
avatar
Seewolf
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : kommt drauf an

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Dornierfan am Do 07 März 2013, 09:18

Ja,ja. Das mit dem Verzetteln kenne ich gut.
Ich lasse mir jetzt einfach mehr Zeit(und verzettele mich trotzdem ab und an immer noch) und werde jetzt immer nur 1 Projekt nach dem anderen bis zum Ende durchziehen.
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Frank Kelle am Do 07 März 2013, 11:24

DAS habe ich mir SOOFT geschworen Stef... und wie sieht der Bastelkeller jetzt aus?
Ein angefangener Forschungskutter, ein Frachter, eine GorchFock, eine Büste, ein Diorama... alles "in Arbeit"

Wir werden das ALLE wohl nie hinbekommen...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Falkenauge am Do 07 März 2013, 12:01


Hallo Freunde,

ich sehe das Arbeiten an mehreren Projekten gleichzeitig nicht als "Verzetteln", sondern als Chance, jeweils daran weiter zu arbeiten, worauf ich die meiste Lust habe bzw. zu was ich gerade gesundheitlich in der Lage bin. Very Happy

Auf "Biegen & Brechen" ein Projekt abzuschließen, bevor man ein neues anfängt, ist aus meiner Sicht nicht gerade förderlich für das Hobby. Schließlich steht ja für uns die Freude an kreativer Beschäftigung im Vordergrund. Auf keinem Bausatz steht eine zeitliche Vorgabe für dessen Fertigstellung! Wink

Viele Grüße, HW Winker 2
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 07 März 2013, 14:12

Ich habe jetzt 2 Monate versucht mich auf EINES zu konzentrieren... geht nicht!
Ein Nebenprojekt drängt sich förmlich auf, bis in einem Moment der Schwäche damit begonnen wird! sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von kaewwantha am Do 07 März 2013, 19:07

Mein größter Fehler was, dass ich vor 30 Jahren einen fast fertigen Rumpf des Flugzeugträgers Enterprise mit samt den selbst gezeichneten Pläner her geschenkt habe. Auahahn Auahahn
Wie doof kann man denn nur sein. Heute bin ich wieder am zeichnen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Glufamichel am Fr 08 März 2013, 08:33

Ich bin aber momentan auch ernsthaft am überlegen,ein Projekt einzuschieben,welches den momentanen Platzverhältnissen entgegenkommen würde.Kann momentan nichts liegenlassen.Und bei den vielen Kleinteilen dieser Baustelle.....
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von gipsy the barbet am Fr 08 März 2013, 08:35

Na Uwe,
da wäre LGV doch 'ne Alternative Pfeffer
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Glufamichel am Fr 08 März 2013, 08:43

Jetzt kommt dieser Luxemburger und versucht auch noch,einen dazu zu bringen,den Pfad der Tugend noch weiter zu verlassen...
Bist Du die Schlange in diesem Paradies Billy? sunny
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Juergen am Fr 08 März 2013, 08:45

Los Uwe, raff Dich auf!!!!
avatar
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von gipsy the barbet am Fr 08 März 2013, 08:47

Glufamichel schrieb:Jetzt kommt dieser Luxemburger und versucht auch noch,einen dazu zu bringen,den Pfad der Tugend noch weiter zu verlassen...
Bist Du die Schlange in diesem Paradies Billy? sunny


ich doch nicht sunny
....nur ich meine......... Pfeffer
für so zwischendurch, und die Teile gehen auch nicht so schnell verloren evil or very mad
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Glufamichel am Fr 08 März 2013, 08:58

Die Teile sind nur etwas grösser.Ja,jaaa Wink Der Bastelkeller ist noch nicht soweit Billy.Ich habe momentan nur einenTeil des Schreibtisches zur Verfügung.Schon mal die Bilder vom BB genau angesehen?Ich baue zwischen Tischkante und Bildschirm.
Ich werde hier wahrscheinlich sowieso der Harmloseste der Truppe sein,da ich nur 3 Projekte überhaupt in Planung habe....Eigentlich....Momentan....bis zur Rente auf jeden Fall....
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von gipsy the barbet am Fr 08 März 2013, 09:01

also keine Angst Uwe die ersten Stücke passen da ohne Problem hin Pfeffer
.... und ich bin seit einer Woche auch im kompletten Umbau meiner Wekstatt sunny
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Der Rentner am Fr 05 Apr 2013, 22:44

Moin zusammen,
Hat zwar eigentlich hier nichts zu suchen, oder doch..........?

Frage:
Wenn ich meine Diamantfeilen in Aceton bade, zerstöre ich dann die Diamanten............ scratch
Nach 2 Jahren Einsatz sind da doch schon so einige Gebrauchsspuren zu sehn, obwohl ich sie immer mit einer Messingbürste reinige. Pfeffer
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Gast am Fr 05 Apr 2013, 23:33

Hallo Reinhard,
also mit Aceton zerstörst Du sicher keine Diamanten

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von karl josef am Fr 05 Apr 2013, 23:37

Weba schrieb:Hallo Reinhard,
also mit Aceton zerstörst Du sicher keine Diamanten
genau Winker 2 sind fast Embarassed unkaputbar(bei uns modellbauern)
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Straßenbahner am Sa 06 Apr 2013, 02:51

Hallo Reinhard,
Aceton zerstört zwar keine Diamanten aber die Diamanten sind bei manchen Feilen mit Kunstharzbindung auf den Feilenträger befestigt, ob nun Aceton den Kunststoff mit der Zeit zerstört ist eigentlich die Frage, bei Feilen wo die Diamanten mit galvanischer, keramischer oder Metall-Sinter-Bindung aufgebracht sind wird das Aceton keinen Schaden anrichten. Besser ist wenn Du die Feile mit Wasser reinigst Du kannst auch mit nassen Feilen arbeiten, dann setzt sich weniger Schmutz an der Feile an und die Standzeit erhöht sich dadurch. Die Messigdrahtbürste kannst Du auch verwenden.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Der Rentner am Sa 06 Apr 2013, 10:21

Ok, Danke euch......
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Frank Kelle am Sa 06 Apr 2013, 10:31

Helmut hat 100% Recht! Die Diamanten werden entweder mit einer Kunstharz-Bindung (teurere Ausführung) oder einer Galvanischen Belegung auf dem Träger gehalten. Die Kunstharz-Bindung (auch BAKELIT manchmal im Einsatz) knabberst Du an - die Galvanik merkt das nicht mal.
Wenn die Feile "dicht" ist - Material eingeschlossen auf der Feile - nimmt Dir einen WEICHEN Stahl (EW9-Drehling oder so) und kratz da 1-2x drüber.
Die IDEALE Lösung ist ein weisser Alu-Oxidstein in Körnung ab 120...
Ich habe da noch Bruchstücke rumliegen, bringe ich Dir zum nächsten Treffen mal mit
(aus der Praxis in die Praxis - Du weisst ja woher Reinhard... Very Happy )
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Der Rentner am Sa 06 Apr 2013, 11:21

Weisser Alu-Oxidstein, noch nie was von gehört.............. Embarassed

aber bring mal mit, Frank Winker 3
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von andi 2206 am So 07 Apr 2013, 14:06

Hallo
Ich reinige Feilen immer mit Isolierband.
Isolierband auf die Feile kleben, mit dem Haartrockner warm machen und Isolierband abziehen.
Funktioniert bei: Nagelfeilen, Schlüsselfeilen und normalen Feilen.
Also müsste es auch bei Diamantfeilen funktionieren.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Unsere größten Fehler

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten