Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Motorendrehzahl messen?

+3
John-H.
Babbedeckel-Tommy
dietmartillmann
7 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Motorendrehzahl messen? - Seite 2 Empty Re: Motorendrehzahl messen?

Beitrag von Biker-Neuss Mo 03 Okt 2011, 12:03

Das ist genau auch meine Meinung Very Happy Ist alles zu verworren mit den Bezeichnungen.

Obwohl die BL's mehr Drehmoment bei geringerem Stromverbauch haben sollen, vorallem im Nenndrehzahlbereich.

Hier ein Beispiel: XK4074-B-2000KV??
Hier das Ergebnis:
der Motor dreht 2000U/Volt. das heißt bei z.B. 12 V macht er 24000 Umdrehungen/Min.
Max Amp: 120A
Max Volt: 14.8V
Max Watt: 1775W
Upm/V: 2000kv
Innenwiederstand: 0.0072 ohms
Leerlaufstrohm: 1.7A(7.4V)
Größe: 39.8mm x 73.8mm
Weight: 382g

Ich bleibe auf jeden Fall bei den guten alten "Blechbüchsen"....

Biker-Neuss
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Motorendrehzahl messen? - Seite 2 Empty Re: Motorendrehzahl messen?

Beitrag von dietmartillmann Mo 03 Okt 2011, 13:41

Ich habe dieses Hobby in den frühen 89er Jahren begonnen und habe seitdem immer Motoren mit Kohle gefahren. Ab und zu mal ölen und die Kollektoren mit einem Glasfaserpinsel reinigen und eine gute Entstörung und der Lagen lief. Nie Probleme gehabt, deshalb werde ich in früher Zukunft auch nicht umsteigen, Nur, meine Frage, warum die BLs einen extra Fahrtenregler brauche, sit damit noch nicht erklärt. Ich sag ja, nur eine Werbemasche. um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.
dietmartillmann
dietmartillmann
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Motorendrehzahl messen? - Seite 2 Empty Re: Motorendrehzahl messen?

Beitrag von John-H. Mo 03 Okt 2011, 13:58

Naja Dietmar, wie gesagt ich fahre auch weiterhin die "alten" !

Aber so pauschal wie du das bewertest ist es wohl nicht.

Die BL Motoren haben mit ihren Reglern schon deutliche Vorteile,
schon mal im Bezug zur Lipo Technik und das kannst selbst du als erfahrener RCler nicht abstreiten.
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Motorendrehzahl messen? - Seite 2 Empty Re: Motorendrehzahl messen?

Beitrag von dietmartillmann Mo 03 Okt 2011, 16:55

Da hab ich eben keine Erfahrung, weil ich ab 1990 bis 2011 anderen Hobbys gefröhnt habe. Deshalb ja auch meine "blöden" Fragen. Zu meiner Böotchezeit gab es noch keine BLs. Die kamen erst später auf in Sachen Modlleisenbahn (Faulhaber), aber da wurde seitens der Stromversorgung nie einen Unterschied gemacht. Deshalb war ich so verblüfft, als ich las, ich bräuchte für diese Art auch einen anderten Regler!!!
dietmartillmann
dietmartillmann
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Motorendrehzahl messen? - Seite 2 Empty Re: Motorendrehzahl messen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten