Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von NWRR am Fr 16 Sep 2011, 16:46

Moin, aus Berne/"Hill Valley"... auf "allgemeinen" Wunsch kommt hier ein Baubericht...

Der NWRR fehlt noch eine 2-6-2T Prärie zum rangieren + für kurze Züge... da eine der beiden 2-6-0 Mogulen außer Betrieb gestellt wurde... (4 Schlepptender waren einfach eine zuviel), kam die Idee, sie umzubauen... die ersten Schritte sind ohne Bilder...So, los gehts...erst einmal alles ab, was im Wege war..., bis der nackte Kessel mit den Domen noch da war... dann die Kabine runter + die Führungsschlitze abdichten. Dann neu schlitzen (weiter hinten, um den Kessl optisch zu verlängern)...Das Fahrwerk bekam einen Nachläufer einer BR 75 von Piko aus den Resten des 2-6-6-2T Umbaus. Der Tender wurde beschnitten, daraus werden die seitlichen Wasserkästen... das ist z.Zt. der aktuelle Stand...

Winker 3
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 16 Sep 2011, 16:48

Hallo Wolfgang,

die arme Mogul! Wink

Da setze ich mich mal in die erste Reihe...
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

.......weiter gehts....

Beitrag von NWRR am Sa 17 Sep 2011, 11:30

Moin, erst mal das "verlorene Bild von gestern:


Die abgebauten Teile:


Der beschnittene Tender für die Wasserkästen:


Heute wurde erst einmal die Kabine nach unten verlängert, der Boden und die Wasserkästen bekommen Echtholzauflage:



Ein Wasserkasten + die verlängerte Kabine prov. angeheftet:



Wenn die Farbe am Boden trocken ist, gehts weiter...... Winker 3
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 17 Sep 2011, 12:49

Hallo Paul,

soweit ich erkennen kann sieht es schön aus bisher! 2 Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von Jörg am Sa 17 Sep 2011, 14:06

Sieht bisschen aus,
als wäre die Lok in einen Tender reingefahren
... und drin stecken geblieben Suspect

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 17 Sep 2011, 14:07

Hallo Jörg,

die Amis haben eben andere Designs als wir, ich gucke die auch immer schief an, wenn ich Bilder sehe! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von Jörg am Sa 17 Sep 2011, 14:15

Die amerikanischen Designs find ich Klasse,
genau so wie die eigenwilligen britischen ... daran liegt's nicht Wink

Hier liegt's wohl hauptsächlich an dem ehemals umlaufenden Aufsatzblech
vom Tender,
wenn das noch entfernt werden könnte, wär's optisch besser!

... und nicht mehr vordergründig als Tenderseitenteil erkennbar Rolling eyes

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

.... weiter + weiter....

Beitrag von NWRR am Sa 17 Sep 2011, 15:25

... So,die Farbe ist trocken... der Decoder eingelötet + probegefahren... dann der Boden eingeklebt + die Kabine draufgesetzt. Die Wasserkästen sind montiert... die Anregung, das Blech abzubauen muß ich mal überdenken...

So sieht sie jetzt aus....




es fehlt noch der Rucksacktender mit Kupplungsteil... morgen ist auch noch ein Tag... Winker 3
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von NWRR am Di 20 Sep 2011, 09:11

Moin, aus "Hill Valley"....

Der Tender + ein paar Anbauteile sind schon dran, mit Farbe wurde auch schon gekleckert... heute kommen die restlichen Anbauteile dran, dann gibt´s eine Übergabe an die NWRR. Die örtliche Presse ist auch bestimmt da !!!!




Winker 3
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 20 Sep 2011, 11:55

NWRR schrieb:Die örtliche Presse ist auch bestimmt da !!!!

Dann sicher uns mal eine Ausgabe! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von NWRR am Do 26 Jul 2012, 10:39

Moin, aus Hill Valley...... letzter Stand..... die Lok wurde wieder in ihren "ursprünglichen" Zustand rückgebaut. Es gab Probleme mit der Nachläuferachse, die, nach vielen Bemühungen, einfach nicht zu beheben waren. Die rückgebaute "Mogul" wurde mit einem überzähligen, größeren, "Consolidation"-Tender verheiratet + läuft jetzt, als Streckenlokgespann, wieder problemlos.

sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von Jörg am Do 26 Jul 2012, 10:53

Schade, Wolfgang ... Du hattest viel Zeit und Mühe in den Umbau investiert ... Tröstende

Machst Du wenigstens noch ein Abschlußbild von der wieder zurückgebauten Lokomotive?
Vielleicht sollten wir dann auch den Titel des Berichtes ändern ... Rolling eyes

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Umbau einer 0n30 Bachmann 2-6-0 Mogul....

Beitrag von NWRR am Do 26 Jul 2012, 11:27

Moin, aus Hill Valley...hallo, Jörg..... du warst wieder mal schneller als ich.... (da war noch so´n Zahnarzttermin).... Zeit + Mühe zählen nicht, wenn dann, beim Fahrbetrieb, der Spaß auf der Strecke bleibt..... dann sollte man das Beste daraus machen... Rückbau.....Nach den letzten "Betriebstag steht die Lok im "Untergrund.....Schattenbhf...... daher ein nur mäßiges Foto..... aber ich gelobe Besserung, wenn sie wieder das Tageslicht sieht.....
guckst du.....



sunny

...übrigens.....die "Mallett" ist auch z-gestellt.... nicht "alltagstauglich".... Piko-Radreifen der 60er passen einfach nicht zu Code 83 Gleisen (1,8 mm Gleisprofilhöhe)

(Das Thema kann geschlossen werden...)
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten