Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Nach unten

Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 09 Sep 2011, 14:11

Ich hatte gedacht, ein anderer nimmt mir die Arbeit mit der Bausatzvorstellung ab Wink
Wie gesagt vor kurzem war ein Päckchen von Revell bei mir angekommen und drin war *freu*

Originaltext Revell
Die Heinkel He 111 war zu Beginn des 2. Weltkriegs der leistungsfähigste Mittelstrecken-Bomber der Welt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 410 km/h war sie schneller als die meisten Jäger der damaligen Zeit. Die He 111 wurde nach der Ju 88 mit über 6200 Maschinen der meistgebaute Bombentyp der Deutschen Luftwaffe im 2. Weltkrieg. Obwohl allen alliierten Bombertypen unterlegen, wurde sie noch bis Herbst 1944 gebaut. Die Konzeption der He 111 beruhte auf einem schnellen Reiseflugzeug für Lufthansa mit 10 Passagieren; Erstflug Februar 1935. Der dringende Bedarf nach einem mittleren Bomber führte schließlich dazu, die He111 umzubauen und als Standardbomber der Luftwaffe einzuführen. Die erste Kampftätigkeit der He 111 erfolgte im Spanischen Bürgerkrieg. Aus dem anfänglich gestuften Bug mit eingeschränkter Sicht nach vorn entstand später ein Bomber mit einer völlig verglasten asymmetrischen Bugsektion, die zum Charakteristikum der He 111 wurde. Die so entstandene Version enthielt die Bezeichnung He 111P, die 1938 mit der P-1 in Serie ging. Die Erfahrungen mit diesem Typ führten zur leistungsstärkeren P-2, die im Sommer 1939 bei den Verbänden der Luftwaffe nach und nach die P-1 ablöste. Ein besonderes Merkmal der P-Baureihe war die Unterbringung der Bomben in acht ESAC-Vertikalmagazinen in einem Bombenschacht. Als Antrieb kamen zwei Daimler-Benz DB601A Motoren mit je 1100 PS zum Einsatz. Während der Luftschlacht um England im Jahre 1940 trug die He 111 die Hauptlast der Angriffe.

Modell-Details:
- Neue Bausatzform
- Detaillierte Oberflächen mit versenkten Blechstößen
- Detailliertes Cockpit mit Instrumentenbord
- Steuersäule und Bombenzielgerät
- Pilotensitz und umfangreiche Steuermechanismen auf dem Cockpitboden
- Strukturierte Seitenwände
- Front-MG und detaillierter Bereich für den Bombenschützen
- Bombenschacht mit Vertikalmagazinen
- 8 SC250 Bomben
- Navigatorraum mit Gerätetafel
- Bodenwanne mit MG 15 Bestückung
- Heck-Spornrad mit detailliertem Gestänge
- Detaillierte Motorengehäuse
- Separate Kühlergehäuse und Klappen
- Bewegliche Propeller
- Detaillierte Fahrwerksschächte
- Separate Querruder und Landeklappen
- Detailliertes Seitenruder mit separaten Ruderflächen
- Detailliertes Fahrwerk
- MG-Stand auf dem Rumpf
- Abziehbilder für 3 Versionen der Luftwaffe - 5./KG 54, III./KG 27, II./KG 4

Maßstab 1:32
Einzelteile 433
Länge 511 mm
Spannweite 709 mm
Skill-Level 5

ein gut gefüllter Karton

die äußeren Tragflächen

die Rumpfhälften

innen leichte Auswerfermarken

inneres Tragflächenteil mit Motorgondeln

Teile der Steuerflächen

Querspante und Teile des Cockpits

Teile der Inneneinrichtung

Teile für die ESAC Bombenschächte

Teile für Fahrwerk und Motor

die Abwehrbewafnung, 3 MG 15

weitere Teile des Cockpits und Teile des B Standes

Teile für Fahrwerk, Funkgerät und Cockpit

die Klarsichtteile, schön gelöst, die Flächen die lackiert werden, sind matt, leider nicht so gut zu erkennen auf den Bildern...

die Decals

nicht ganz so optimal wie bei der Ju 88 die Instrumentendecals

und die Anleitung die in 126 Schritten erklärt wie man das ganze zusammenbaut.
Baubeginn noch in diesem Leben Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von John-H. am Fr 09 Sep 2011, 15:04

Sieht nach einer Menge Arbeit aus Dietmar! Wink

Danke für die Bausatzvostellung!

Ich bin auf den Baubericht gespannt! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von Gast am Fr 09 Sep 2011, 15:07

Neue Bausatzform....
Das verspricht ein Supermodell, Hochdetailliert und paßgenau!
Stammt bestimmt aus der Zusammenarbeit von Revell mit Hasegawa, wie der Bausatz der He111 H4/H6 in 1:72.......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von Dirk Kohl am Fr 09 Sep 2011, 16:07

Klasse Flieger und mächtig groß,da bin ich echt gespannt wie der fertig aussieht.
avatar
Dirk Kohl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : ich habe keine Launen...

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von kaewwantha am Fr 09 Sep 2011, 16:10

Hallo Dietmar,
vielen Dank für die Bausatz Vorstellung,
Auch ich bin auf Deinen Bau bericht gespannt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von Jörg G am Fr 09 Sep 2011, 17:46

Na das scheint ja was richtig schickes zu werden.
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von nozet am Fr 09 Sep 2011, 17:52

Moin,

Mächtig viele Teile und ein Riesenvogel.
Meine bescheidene Erfahrung beruht auf
einem Phantom F4E, in meiner Jugend gebaut.
Das war auch so ein Riesenteil, leider passten
die großen Rumpfteile nicht 100 Prozent.
Ich hoffe es hat sich in den letzten 30 Jahren
etwas im Formenbau getan und bei dir passt
alles. Du hast sicher auch die Erfahrung Teile
zu richten.
Ich bin jedenfalls gespannt.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von 109Freak am Fr 09 Sep 2011, 22:54

Tagchen ,
ich hab den ja auch schon geraume Zeit hier rumliegen und nen bekannter is mit dem Bau auch schon relativ weit.

Und der meint , dieser Kit scließt nahtlos an die letzten Revell High Lights an ( JU-88 , Arado 196 , BaE Hawk ) .

Super Passgenauigkeit , tolle Details , geht super zu bauen.

Was Revell rausbringt , betrachtet man das Preis - Leistungsverhältnis , ist echt richtig gut.

Irgendwann bau ich den auch , momentan haben andere halt Vorrang

Winker 2 von Freak
avatar
109Freak
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Ohne Humor gehts gar nicht

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von Michael am Sa 10 Sep 2011, 00:48

Hallo Dietmar

Das scheint ein schöner Bausatz zu seien .
Da bin Ich schon mal auf deine Umsetzung gespannt .
Freue mich schon auf den Bericht .

Mfg Michael
avatar
Michael
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Mal so mal so aber meistens so

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von Gast am Sa 10 Sep 2011, 07:57

Moin Dietmar,

Klasse,bin auf den Baubericht gespannt :bounce:

Gruß Tom

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 10 Sep 2011, 08:00

Hallo Tom und Co,
der wird sich leider noch was verzögern, da erst noch einige andere Projekte auf der Tagesordnung stehen, aber nur so 7-9...
Ich möchte lieber mal keine im Bau Liste anfangen... Wink


Zuletzt von doc_raven1000 am Sa 10 Sep 2011, 08:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibfehler)
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von AlfredErnst am Sa 10 Sep 2011, 14:05

Hallo Dietmar,

von der Inneneinrichtung habe ich ein paar Bilder reingestellt.

Nur soviel: wer suchet der findet.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 10 Sep 2011, 16:32

War das nicht von der CASA die die da grade am restaurieren waren *grübel*
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von AlfredErnst am Sa 10 Sep 2011, 19:28

doc_raven1000 schrieb:War das nicht von der CASA die die da grade am restaurieren waren *grübel*

tz, tz, meinte Bilder vom Modell.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von Gast am Do 29 Sep 2011, 20:44

Hi Doc,
leider erst jetzt gesehen. Das is ein super bausatz, gibt's da nicht PE's auch dazu ? Komme zwar aus der panzerecke aber das ding reizt mich auch !!!
Hast du schon angefangen ? Setze mich in die erste Reihe.

Grüßer
Kafens

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von doc_raven1000 am Do 29 Sep 2011, 20:57

Hallo Kafens,
Nein habe noch nicht angefangen, ja es gibt sogar von Revell Ätzies dazu, nur leider im Moment nicht lieferbar und dann brauch ich noch 3 neue Mg´s weil die dabei liegen max. im Massstab 1/48 sind. Aber das wäre fast kein Problem, wenn ich nen Umbausatz für ne Ju 88 kriegen würde..
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Revell Heinkel H 111 P1 1/32

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten