Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von JesusBelzheim am So 08 Jan 2012, 18:59

Es gefällt sehr gut Micha, saubere arbeit bisher Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Mandelus am So 08 Jan 2012, 23:27

Hallo Micha,

da ich mich ja gerade so in den letzten ca. 20% mit meinem ersten Schiff befinde und du bei den Kuttern ja in einer ganz anderen Liga spielst als ich (und ich als nächstes die USS Essex in 1/350 von Trumpeter baue), eine Fragehier beim lesen des BB's ...

Du baust hier fleißig alles zusammen und bist schon mit der Brücke und den PE teilen dran ... wie lackierst du das alles später so sauber wie immer, zum Beispiel dann auch das Beige für das Holzdeck?

avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Sanherib am Mo 09 Jan 2012, 12:26

Hallo Micha Winker 2

gefällt mir sehr gut Bravo
avatar
Sanherib
Mitglied
Mitglied

Laune : Die gute Laune kommt mit dem Modellbau

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von elmarriachi am So 15 Jan 2012, 19:29

Hallo zusammen,

danke Euch herzlich für Euer Feedback und Interesse! Ganz so schlimm sind die kleinen Teile doch gar net.... je kleiner, desto besser würd ich sagen Very Happy Very Happy
Zusammengebaut wird immer alles in einzelnen Baugruppen bei mir - so, dass alle Aufbauten, die auf einem andersfarbenen Deck sich befinden, entweder noch gut zugänglich pinsel-lackieren können, oder aber erst nach dem Lackieren verklebt werden. ...

Nach dem Kommandoturn wird der hintere Aufbau weitgehend zusammengebaut. Angefangen bei den Schornsteinen samt Ätzteilen, Plattformen, Leitern und Treppen sowie seitlicher Aufbauten. Auch dieser Aufbau wird so weit als möglich zusammengebaut, so dass später nach dem Lackieren nur noch andersfarbige Teile angebracht werden müssen.















Als nächstes folgen die Kanonen, sowie Laufstege zwischen den Kaminen. Anschließend werden die Masten montiert und alle weiteren Baugruppen zusammengebaut, bevor es dann ans lackieren geht!

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von kaewwantha am So 15 Jan 2012, 19:54

Hallo Micha,
da hast Du ja gute Fortschritte gemacht.
Das sieht wie immer sehr sauber gebaut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von JesusBelzheim am So 15 Jan 2012, 20:48

Da zeigst du wieder eine saubere arbeit Micha,
Das gefaellt mir sehr gut Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von elmarriachi am Do 19 Jan 2012, 21:08

Anbringen weiterer Relings, Laufstege sowie erster Davids für die Rettungsboote. Weiterhin Montage der ersten Geschütze mit gedrehten Rohren im Tausch gegen die Bausatzteile:











LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von John-H. am Do 19 Jan 2012, 21:19

Und das wird alles mit Farbe verdeckt! Traurig 1
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Figurbetont am Do 19 Jan 2012, 21:33

wir Modellbauer sind schon seltsame Wesen...lächel.....

meine Figuren sieht eigentlich niemand außer mir....hier und da
mal ein Familienmitglied, oder ein Bekannter der mich besucht....
und trotzdem verbieg ich mir beim bauen und malen fast die Sehachse
und hol mir beinahe jedesmal einen halben Herzkasper wenns ganz
kniffelig wird......
der unbedarfte Betrachter merkts nicht mal...für den hätte ich auch
mit nem dicken filzstift malen können.....

zum Glück ist dieser eigene Ehrgeiz da, der einen antreibt und
das Wissen, daß auch später unsichtbare Stellen am Modell
gemacht werden müssen.....

ich sags ja....wir sind seltsame Wesen....lächel

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von elmarriachi am Do 19 Jan 2012, 21:46

Hallo zusammen,

ja.... ein äußerst seltsames Völckchen sind wir... wohl war. Und jeder, der einem die Sammlung sieht, lächelt heimlich vor sich hin.... aber was solls - wir sind stolz auf das, was wir tun Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von karl josef am Do 19 Jan 2012, 22:25

@ossi und micha,genau.in der heutigen zeit müßten wir einen modellbauerschutzbund haben,wegen der aussterbenden gattung Winker 3 Ablachender Abrollender Smilie wenn die anderen mit der psp auch modelle bauen könnten,wäre das anders Nix wie weg
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Mandelus am Di 31 Jan 2012, 22:27

Modellbauer sind immer seltsam und in der Tat kriegen wir verbogene Augen und der normale Betrachter sieht den unterschied nicht mal ...

Micha,
sieht verdammt gut aus ... und all das was du hier so zauberst im Moment habe ich bald auch vor mir mit meiner kommenden 1/350 HMS Warspite von Academy. Ich hoffe ich kriege es wenigstens 3/4 so gut hin wie du hier mit dem Japanerkutter!

Winker 2
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von elmarriachi am Mo 05 März 2012, 21:41

An dieser Stelle nun Bilder der beiden lackierten Schiffe. Beide Modelle sind in dem selben grau (Steingrau v. Revell Aqua Color) lackiert worden. Die Decks, sowie Schornsteine und erste Details der IJN Kongo sind bereits pinselbemalt, es folgen die entsprechenden Details der Chokai. Anschließend werden dann die weiteren Kleinteile angebracht, bevor die Schiffe dann unterschiedliche Washings erhalten werden, die die Modelle dann individuell altern und entsprechend unterschiedlich aussehen lassen.































Verzeiht, dass es diesmal ein paar Bilder mehr geworden sind, aber es sind ja auch zwei Modelle Very Happy

LG
Micha


Zuletzt von elmarriachi am Mo 05 März 2012, 21:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von karl josef am Mo 05 März 2012, 21:45

Winker 2 und zwei sehr schöne bis jetzt micha 2 Daumen und bilder sind find ich nie zu viel
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Gast am Mo 05 März 2012, 21:52

elmarriachi schrieb:An dieser Stelle nun Bilder der beiden lackierten Schiffe. Die Decks, sowie Schornsteine und erste Details der IJN Akagi sind bereits pinselbemalt, es folgen die entsprechenden Details der Chokai.

LG
Micha

Servus Micha,

Leicht verwirrt ich bin... 😕
Ich nehme an, Du meinst die IJN Kongo und nicht die IJN Akagi (den einen Flugzeugträger kann ich auf den Fotos nicht entdecken) Wink

Ansonsten schauen die Schiffe wie gewohnt bei Dir, sehr gut aus.

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von elmarriachi am Mo 05 März 2012, 21:57

Oh... äähm... Hi Leo Very Happy .... hast recht .... habs geändert..... Very Happy Danke!

LG
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Gast am Mo 05 März 2012, 22:05

Servus Micha,

Kein Thema.
Hätte ja sein können, das Du auch noch die Akagi mit auf das Dio setzt.

Mal eine andere Frage:
Wieviele offene Baustellen (Kit-Projekte) hast Du eigendlich zur Zeit?
Die beiden Schiffe, die Dora, den US-Panzertransporter...hab ich noch was vergessen?

Ich bewundere immer, das Du gleichzeitig mehrer solcher Riesenprojekte beackerst und dabei nicht durchdrehst. Klopfkopf
Ich brauche nach einem über 500 Teile-Bausatz immer erst mal einige kleine Bausätze und ausreichend Zeit zur Entspannung, bevor ich den nächsten Groß-Klopper in Angriff nehme.

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von elmarriachi am Mo 05 März 2012, 22:07

Very Happy Nee - also das wär zuviel Very Happy

Im Moment die Dora, den M1070 und dieses hier... das wars.... wobei ich die Dora etwas beiseite gelegt habe im Moment, und am M1070 arbeite.... zwischendurch brauch ich von Dora immer mal wieder Pause Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von kaewwantha am Mo 05 März 2012, 22:36

Hallo Micha,
die beiden Schiffe sehen Hervorrahend aus.
Da bin ich auf Deine weiteren Fortschritte gespannt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von JesusBelzheim am Di 06 März 2012, 00:38

Deine Modelle sehen klasse aus Micha Bravo
Nur schade wegen die schoene Aetzteilen Wink
Bin gespannt wie es weiter geht Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Sanherib am Di 06 März 2012, 07:39

Hallo Micha,

die Modelle sehen toll aus Bravo
Super gemacht!!
avatar
Sanherib
Mitglied
Mitglied

Laune : Die gute Laune kommt mit dem Modellbau

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Mandelus am Fr 09 März 2012, 20:05

Hallo Micha,

super gemacht bislang! Bravo

Nur eine Frage ... das beige Holzdeck ist ja nicht so wirklich deckend lackiert ... geht du da noch mal rüber oder hat das einen tieferen Sinn für was anderes, dass da noch graue Frabe durch schimmert?
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von elmarriachi am So 11 März 2012, 21:09

Hallo zusammen,

danke Euch Very Happy

@ Mandelus: Das ist Absicht. Da die Decks nie einfarbig waren. Es folgt noch Ölfarbe und weitere Alterungseffekte - das ist am gesamten Schiff (teils mehr teils weniger) nur die Grundfarbe.


Als nächstes werden sämtliche Details, Kleinteile etc. an Deck angebracht. Dies sind - vor allem bei der Kongo - sehr viele.

Angefangen mit Munitionskisten diverser Größen, Maschinengewehre, Bordgeschützen, Seilwinden und vieles mehr.

All diese Kleinteile werden dann nach der Montage noch teilweise nachbemalt, bzw. in entsprechenden Farben lackiert.









LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von kaewwantha am So 11 März 2012, 22:14

Hallo Micha,
das sieht wieder hervorragend aus was Du da bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 12 März 2012, 02:30

Hallo Micha
Die Ganzen Details sehen super aus, klasse arbeit von dir Beifall
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: IJN KONGO- 1/350 v. Fujimi + Ätzteile + gedrehte Rohre

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten