Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Naturmaterial im Modellbau von axstone

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 03 Aug 2011, 20:13

Nachdem wir (axstone) und damit auch ich in diesem Forum gern gesehen sind, werde ich nun Eurer Bitte gerecht und den einen oder anderen Artikel vorstellen. Sollte es jemand nicht erwarten könne, auf unserer Homepage kannst Du Dich schon vororientieren. Für die Beantwortung von Fragen bin nicht nur ich zuständig aber Eurer erster Ansprechpartner!

Wie hat alles Angefangen?

Bevor wir uns im Dezember 2008 beim hiesigen Eisenbahnclub in Zschopau das erste mal vorstellten, haben wir biegsamen Sandstein im Wohndesign verarbeitet. Ich hatte es bei der Vorstellung schon geschrieben, bei Sandstein denkt jeder an Felsen wie z.B. in unserer schönen Sächsischen Schweiz! Und wie soll der Biegsam sein? Das ist er natürlich nicht! Natürlich sind unsere Matten den diese werden in Sandgruben abgebaut. Wir nutzen also die Möglichkeit, wo die Natur aus dem Sand noch keinen Felsen verhärtet hat, das macht sie schätzungsweise in den nächsten 5-10 Millionen Jahren.

Es werden als Gruben gesucht, die verschiedene Sedimentschichten vorweisen und wenn die Gefallen, dann wird dort abgebaut! Dazu die ersten Bilder.

avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 03 Aug 2011, 20:17

Also auf dem ersten Foto seht Ihr verschiedene Sedimentschichten!
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 03 Aug 2011, 20:22

Bild 2:

Hier wird auf die geglättete Fläche eine Trägerschicht aufgebracht, mit einem speziellen Bindemittel versehen und dan getrocknet.

Ist das geschehen, dann wird die Matte abgezogen und das was die Natur als Positiv geschaffen hat, dass haben wir jetzt als Negativ auf unsrer Trägerschicht!

avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 03 Aug 2011, 20:35

Ok, dass mit den Bilder funktioniert, dann kann ich weiter machen!

Wir haben stellenweise bis zu 40 Strukturen im Angebot von verschieden Herstellen. Die Matten können fast überall eingesetzt werden. Angefangen vom Dekogegenständen über Nassbereiche bis zur Fassade!

Es ist nur die Phantasie die uns begrenzt!

Hier einige Beispiele und viele weitere auf unser Homepage!





Zuletzt von John-H. am Mi 03 Aug 2011, 21:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildlink ergänzt!)
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 03 Aug 2011, 20:41

Im Modellbau sind wir dann mit einer Brücke für die Gartenbahn vorstellig geworden!





Und damit hat alles im Modellbau angefangen!
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von wolfgang69 am Mi 03 Aug 2011, 20:55

Schon sehr beeindruckend, der Aufwand, Sedimentschichten auf ein (klebendes ?) flexibles Medium zu bannen.


wolfgang69
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 03 Aug 2011, 21:01

Nun noch kurz zwei Worte bevor es dann nächste Woche mit Bilder weiter geht.

Inzwischen haben wir sieben Patente auf verschieden Sachen und wir dürfen seit Herbst 2010 für die Fa.FALLER/POLA einen Teil unserer Artikel produzieren! Sollte Euch als verschiedenes der Neuheiten von FALLER bekannt vorkommen, dann...

Wir bieten inzwischen eine modellierbare Sandsteinpaste mit sehr hoher Klebekraft für die Landschaftsgestaltung an, die auch für andere Zwecke wie im Kreativbereich eingesetzt werden kann.

Aber dazu dann später!

Am Wochenende 06.-07.08.2011 könnt Ihr uns zum 10.Gartenbahntreffen Süd Niedersachsen in Eschershausen/Ith im Rahmen der 10 Jahre IG LGB Freunde finden. Vielleicht wohnt jemand in der Nähe und gibt sich als Mitglied "Der lustigen..." zu erkennen. Ich freu mich darauf!




avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von Gast am Mi 03 Aug 2011, 21:06

Hallo Volker,
ich war bereits auf Eurer H-page.
Die eingestellten Texte/Bilder sind recht informativ und aufschlussreich.
Nun 5 bist 10 Mio... Jahre habe ich .....nicht....mehr Zeit...
...bin ja schon senil...
Bleibe am Ball.
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von Gast am Mi 03 Aug 2011, 21:12

Na toll,6. und 7.
Ausgerechnet da haben wir Wagenburg und Stammtisch.
Sonst hätt ich mich ins Auto geschwungen und wäre mal aufn "Kaffee" Kaffeetrinker 2 vorbei gekommen.

Na ja,kann passieren.

Gruß
Martin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 10 Aug 2011, 20:37

Nachdem ich Euch einige Informationen zu unserem Einstieg im Modellbau gegeben habe, werde ich jetzt dazu übergehen Euch einige Artikel vorzustellen.

Modellierbare Sandsteinpaste:

Ist auf Dispersionsbasis, besteht aus 80% Quarzsand, 20% Geheimnis und ist ausgetrocknet auch WETTEFEST! Sie hat eine sehr hohe Klebekraft, kann dadurch auf fast alle Grundkörper gespachtelt werden z.B. für den Landschaftsbau und verschiedene andere Materialien können damit verklebt werden. Die Entwicklung der Paste stammt von uns und sie wird inzwischen über die Fa. FALLER vertrieben. Von 10 verschiedenen Farben hat FALLER 4 übernommen! Durch die hervorragenden Eigenschaften der Paste, bekommt das Wort Landschaftsgestaltung eine vollkommen neue Bedeutung. Leichtbauweise ist kein Problem, denn Styrodur oder Bauschaum als Grundkörper können ohne Vorbehandlung beschichtet werden, verschieden Farben der Pasten im frischen Zustand untereinander vermischt werden und gleichzeitig mit Gras bestreut werden! Alles in einem Arbeitsgang und das Ergebnis ist gleich zu sehen! Bildbeispiele setze ich mit rein und viele weitere findet Ihr auf unserer Webseite!
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 10 Aug 2011, 20:39

avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 10 Aug 2011, 20:42

avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 10 Aug 2011, 20:43

Das mit den Bildern muss ich noch lernen!
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 10 Aug 2011, 20:45












Hallo Volker, habe den Link vom letzten Bild bearbeitet, damit es direkt zum sehen ist. (kaewwantha)
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Mi 10 Aug 2011, 20:47

In den nächsten Tagen geht es weiter!

Fragen? Stellt sie ganz einfach!
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 10 Aug 2011, 22:03

Hallo Volker,

was ich z.B. einmal bräuchte, wären Kacheln oder Fliesen aus biegsamen Material, könntet ihr da in die Richtung nicht mal was machen? Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Do 11 Aug 2011, 07:10

Hallo Tommy,

dass mit den Fliesen und Kacheln ist machbar aber nicht ganz einfach. Zu viele Faktoren müssen da beachtet werden wie Größe, Muster, Farbe,usw.
Und dann muss es wieder den Geschmack der breiten Masse finden!

Du hattest gefragt, wann wir wieder in Rathen sind. Das wird erst wieder nächstes Jahr werden wir wieder einen Workshop machen. Aber versuch doch mal mit Rainer und Andreas am 29.10.2011 nach Zschopau zum Workshop zu kommen! Rede mal mit Ihnen!

Ich hätte da noch einen Hinweis!

Wir haben am 27.08.2011 Tag der offenen Tür! Ihr seit dazu gern eingeladen!

avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von AlfredErnst am Do 11 Aug 2011, 12:03

Hallo Volker,

da macht Ihr was feines aus Stein gefällt mir.

Dies wär was für die Modellbauaustellung in Schleißheim, die hat nichts mit der Eisenbhn auf den Hut.
Aber es sind sehr viele Dioramen vertreten

Will damit nur sagen das whre eine Überlegung für euch, auch in den zwei tagen ein wenig Geld zu verdienen.

Mich würde es freuen euch dort zu Treffen, Sachsen ist doch arg weit weg von München.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von didl am Do 11 Aug 2011, 21:45

Hallo Volker, ein interessantes Material und eine noch interessantere web-site.
Die Biberschwanzmatte ist ja an Realistik nicht zu Überbieten.
Interessant wäre für mich, welcher Masstab die ist. Auf die schnelle habe ich da nichts gefunden. Auch die Herstellgröße wäre interessant.
Seit Ihr in Friedrichshafen oder Leipzig vertreten?

Viel Fragen, aber bestimmt nicht nur für mich interessant.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Fr 12 Aug 2011, 07:09

Hallo didl,

Danke für Dein Interesse an unseren Artikel. Die Biberschwanzmatte haben wir in den Größen 30x40; 40x60; 60x99cm und der Maßstab ist 1:22,5. Dies Matte kann ganz einfach mit einer Schere (sollte aber nicht die Gute aus dem Nähkasten sein!) oder dem Cuttermesser geschnitten werden. Mit unserem Kleber (Super Klebekraft) aus dem System verklebt "WETTERFEST"!
Friedrichshafen sind wir dieses mal nicht, dafür aber wieder in Leipzig Stand M18 schräg gegenüber von FALLER! Solltest Du nach Leipzig kommen, dann sende mir Deine Adresse und ich schicke Dir eine Eintrittskarte mit ermäßigten Eintritt (statt 9.50€ nur 7.00€).
Du hast weitere Fragen? Raus damit!
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von vonizp am Fr 12 Aug 2011, 07:35

Habe ich doch glatt die Halle in Leipzig vergessen!

Also, Halle 3 Stand M18
avatar
vonizp
Mitglied
Mitglied

Laune : mit 0,130t Lebendgewicht - meistens gemütlich

Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von didl am Fr 12 Aug 2011, 12:59

Hallo Volker, herzlichen Dank für die Antwort.
Bei meiner Kirche hätte ich das gleich verwenden können. Aber es ergibt sich schon was.
Ich werde ziemlich sicher in Leipzig sein.
Im Oktober weiß ich es genau und werde mich melden.

avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Naturmaterial im Modellbau von axstone

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 12 Aug 2011, 21:15

vonizp schrieb:Habe ich doch glatt die Halle in Leipzig vergessen!

Also, Halle 3 Stand M18

Meinst du zur Hobbymesse??? Da wollte ich am Sonnabend hin Very Happy

Am besten du schreibst eure Termine nochmal in "Mitgliedertreffen - Veranstaltungen - Ausstellungen", wo ich schon mal was von euch reingestellt hatte. Da geht das nicht unter! Very Happy


BEITRAG GESPERRT VON FRANK / ADMIN AM 24.11.11
BILDER SIND TEILWEISE NICHT ZU SEHEN - NACHFRAGE BEIM BEITRAGSERSTELLER LÄUFT
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten