Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Seite 39 von 42 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40, 41, 42  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von wackeldackel am Mi 17 Jul 2013, 22:52

Huhu Victorius,


...jetzt fehlt nur noch "sich bewegende Figuren" die die Kanonen laden könnten und schon bräuchtest du für das Schiff einen Waffenschein.  Ablachender 


Zehn Zehn Zehn Zehn
avatar
wackeldackel
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens Gute

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am Do 18 Jul 2013, 04:02

Victorius schrieb:Danke für die freundlichen Worte, ihr seid ja alle soo ...  da kann ich nur ... Embarassed
( aber Ihr wisst schon noch, wie viele Fehler da auch drin stecken... ? )

Genau das ist die Kunst Bernd, das sie am ende keiner mehr sieht Beifall 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Cpt. Tom am Do 18 Jul 2013, 07:05

Hallo Bernd,

die Kanonen zu "verlaschen" war eine sehr gute Idee und das hast Du gut umgesetzt. Die einfach dort hinzustellen ist wirklich sehr merkwürdig.
Deine Anker sehen auch super aus, Klasse.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von gipsy the barbet am Do 18 Jul 2013, 09:47

Einfach super Bernd Zehn Zehn Zehn Zehn 
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von BPFan am Do 18 Jul 2013, 20:37

Saubär Arbeit hihi.. echt schick... vor Ehrfurcht erstarre
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Bob_Baumeister am Fr 19 Jul 2013, 13:24

...mit den vielen Sahnehäubchen alleine kannst Du ja schon ein komplettes Buffet bestücken!
avatar
Bob_Baumeister
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Di 23 Jul 2013, 21:02

Hallo, alle!

Danke Euch für die freundlichen Kommentare Very Happy 

Hier sind meine nächsten Schritte: Das Fixieren der Anker am Schiffsrumpf:
Zuerst einmal der vordere Anker an Backbord



mit einem schönen Haken am Block (als extra Zubehör bei Krick gekauft...)



Dann das Ganze noch einmal auf der anderen Seite



Der hinter Anker hat eine etwas einfachere Takelage



Hier liegt das Eisen auf der (abweichend vom deAgo-Bauplan) hinzugefügten Ankerauflage:



Trotz der mehrfachen Verlaschung hängen die Anker frei und können leicht verschoben werden, auch wenn sie dann wieder "zurückpendeln".
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Di 23 Jul 2013, 21:16

Dann müssen wieder Kranbalken gefertigt werden,



Sie werden seitlich vom Kampagne-Deck montiert



Ich habe sie nicht in seefester, aufrechter Position sindern in schrägem Winkel montiert, da ich mich mit dem Gedanken trage, hier später einmal die 25-Fuß (=9cm) Kutter aufzuhängen.



avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Di 23 Jul 2013, 21:36

Offenbar die letzten noch anzubringenden Details am Schiffsrumpf sind die Reserve-Spieren und die Ruderblattketten.



Die Spieren nach Anleitung zu machen dauert nicht lange. Vorne werden sie in die dafür vorgesehene Halterung eingehängt



und hinten einfach hingelegt (und leicht festgeklebt, sonst kippen sie runter)



Allerdings hatte ich da wohl etwas falsch gemacht:



Zu meinem Schrecken habe ich nämlich gesehen, dass ich für diese Halterungen vorne und hinten verwechselt habe - auf beiden Seiten des Schiffs! (Das ist übrigens schon Ewigkeiten her - muss irgendwann vor Weihnachten letzten Jahres gewesen sein - aber wie konnte das passieren?)

Zum Glück konnte ich die Halterungen recht leicht herauslösen und richtig rum wieder einbauen (da ist man dann froh, Weißleim und nicht Superkleber zum Fixieren verwendet zu haben)



Das Gold der Ruderblattkette kommt mir etwas penetrant vor



Wenn sie nicht bald nachdunkelt, oder ich mich dran gewöhne, zupfe ich sie wieder runter und sie kommt ins Brünierbad...


Zuletzt von Victorius am Di 23 Jul 2013, 22:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von John-H. am Di 23 Jul 2013, 21:50

Eine absolute Augenweide Bernd! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von karl josef am Di 23 Jul 2013, 22:14

ja bernd,was soll man da noch sagen Cool genial sieht sie aus.
und das ist doch die ruderkette,die war doch glaube ich nur zur sicherung shocked


Zuletzt von karl josef am Di 23 Jul 2013, 22:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Der Rentner am Di 23 Jul 2013, 22:19

Ich sag nichts mehr............Pfeffer 
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Di 23 Jul 2013, 22:25

karl josef schrieb:und das ist doch die ankerkette,die war doch glaube ich nur zur sicherung shocked 
Reiner, ich hab' Blödsinn geschrieben: Es ist die Ruderblattkette, nicht die Ankerkette. Hab das im Posting schon ausgebessert!
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von karl josef am Di 23 Jul 2013, 22:27

Victorius schrieb:
karl josef schrieb:und das ist doch die ankerkette,die war doch glaube ich nur zur sicherung shocked 
Reiner, ich hab' Blödsinn geschrieben: Es ist die Ruderblattkette, nicht die Ankerkette. Hab das im Posting schon ausgebessert!
habe auch anker geschrieben,aber du hast mich glaube ich richtig verstanden Embarassed 
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von bonapate am Di 23 Jul 2013, 22:33

Hallo,
Auch ich sage nur " DAS IST SPITZE " (meinen Luftsprung musst Du Dir vorstellen).
Einen tollen Segler hast Du dir da gebaut. Viel Spaß damit (besonders beim Abstauben) .

Cool Tschüss Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 24 Jul 2013, 15:53

Ein Wahnsinns Modell Bernd, einsame Spitze Beifall 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Do 25 Jul 2013, 00:01

Danke, liebe Modellbauerkollegen, das Schifflein ist aber noch nicht fertig.
Auch wenn das Seilgewirr vorne schon recht beträchtlich ist, fehlen noch immer einige Fäden, die ich jetzt so nach und nach gemäß Anleitung ergänze.



Da sind die Stage der Butluve, die Brassen und Schoten der Blinderah und solches Zeug drunken 



- aber wer soll sich da am Schluss noch auskennen? Staunender Smilie
Wenn man da noch was festknotet, sieht man vor lauter Wald die Fäden nicht mehr und greift mit der Pinzette immer wieder daneben shocked 

Noch ein Problem: Nicht alle Seile können gespannt sein. Wenn man sie aber nicht gut spannt, tendieren sie dazu, sich wellig in der Gegend herumzuräkeln, anstatt wie die Großen elegant durchzuhängen.



In diesen Fällen habe ich die Segel beschwert und die dann gespannten Seile mit Weißleim eingestrichen, um sie zu stärken.



Jetzt sind sie wenigstens gerade und nicht wellig, auch wenn sie sich noch immer weigern, elegant durchzuhängen Rolling eyes ...



Auch das Ankertau musste übrigens mit Weißleim behandelt werden, damit es sich nicht in unmögliche Richtungen biegt.

Dann sind auch noch einige Seile direkt an die Segel zu knoten - die Bulins, die die Segel nach vorne ziehen (wohl, damit sie besser seitlichen Wind einfangen können)



Mit den Schoten und Halsen der unteren Rahsegel hat man wieder das Problem, dass man sie nicht gut spannen kann, sonst werden die unteren Ecken der Segel (die Schoten) zu weit nach innen gezogen.



Insgesamt herrscht da ein relativ delikates Gleichgewicht zwischen den Fadenspannungen von Schoten, Halsen und Geitauen, hier bei der Großrah:



und hier bei der Fockrah:



avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von meninho am Do 25 Jul 2013, 09:18

ich kann mich immer nur wiederholen  Wie geil Beifall Beifall Beifall Beifall Zehn Zehn
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Hubert am Do 25 Jul 2013, 14:26

2 Daumen Puuu- bist du fleißig, und das bei dem permanenten Biergartenwetter.
Noch dazu so sauber und stimmig, obwohl dich einige Taue mit Kringel ärgern.
Deine Vic ist eindeutig  museumsreif., da bleibt einem ja direkt die Luft weg.

Zehn Zehn Zehn
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Kobra46 am Do 25 Jul 2013, 14:39

Beifall Top of the Top´s

Kann mich Huberts Meinung bzgl. Museum nur anschließen. Zehn
avatar
Kobra46
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Do 25 Jul 2013, 23:24

Danke, Leute. Ich glaube, die Museen können sich all der Victorys, die alleine hier im Forum entstehen, nicht mehr erwehren. Wink
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Do 25 Jul 2013, 23:28

Zu den letzten Arbeitsschritten laut Bauanleitung gehört das Hissen der Flaggen.
Sie bestehen aus zwei Hälften von einem beschichteten Papier mit Stoffstruktur, die man zusammenkleben muss.
Man erhält dann ein ziemlich steifes und glattes Zettelchen.

Hier hat mir die Heftvorlage nicht gefallen und ich habe diese "Flaggenzettel" sehr brutal angefasst, um sie vom Wind zerflattert aussehen zu lassen:





Das hier ist der Union Jack am Großmast



Und hier ist die Kriegsflagge am Besan



Ich die Segel mit verdünntem Weißleim feuchtgemacht, dann sie ein wenig in Form gepresst, mit der einen Hand die Falten festgehalten und mit dem Haarfön in der anderen Hand getrocknet.



Hier noch das Georgskreuz am Vormast



und der Wimpel am Kreuzmast



Da habe ich natürlich schon ein wenig die vorhandenen Fäden zur unauffälligen Formstabilisierung verwendet.



Anders als in der Anleitung lasse ich die Segel alle mehr oder minder nach vorne flattern, ich denke, der Wind kommt ja in der Regel eher von hinten, zumindest dann, wenn sich die Segel nach vorne beulen.

Ach ja, und da ist noch ein kleiner Union Jack ganz vorne - er ist ziemlich im Windschatten der Segel:

avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Jörg am Do 25 Jul 2013, 23:46

Im Vergleich zu den sehr natürlich und authentisch wirkenden Segeln
sehen die Flaggen momentan zwar noch ziemlich "neu" aus,
ansonsten steht ihnen die 'brutale' Behandlung aber recht gut! sunny

Bin mir aber sicher, daß sich das auf "natürlichem Weg" egalisiert
und die Flaggen mit der Zeit etwas nachgilben werden.

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Fr 26 Jul 2013, 00:00

Jörg schrieb:Im Vergleich zu den sehr natürlich und authentisch wirkenden Segeln
sehen die Flaggen momentan zwar noch ziemlich "neu" aus,
ansonsten steht ihnen die 'brutale' Behandlung aber recht gut! sunny

Bin mir aber sicher, daß sich das auf "natürlichem Weg" egalisiert
und die Flaggen mit der Zeit etwas nachgilben werden.
Jörg, also ich glaub' nicht so recht daran, dass dieses Plastikpapier so bald von selber "alt" wird. Werde da vielleicht noch etwas nachhelfen müssen. Wink
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Victorius am Fr 26 Jul 2013, 00:09

Ansonsten ist die Victory auf der einen Seite jetzt ziemlich fertig



Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten, wie zB die Beiboote. Und auf der anderen Seite ist das bekannte große Loch. Zum Glück habe ich gerade heute die fehlenden Teile und Figuren für diesen Cut-Away Bereich erhalten. Mal sehen, ob ich in den nächsten Wochen einmal Zeit dafür habe.
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Victorius Baubericht zur Victory von DeAgostini

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 39 von 42 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40, 41, 42  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten