Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Sie sind selten geworden, im Alltag...

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von nozet am Mi 16 Nov 2011, 11:49

Du hast ein ganzes Wochenende gebraucht, um von Hamburg
nach Usedom zu fahren? Naja, mit 28 PS. Und zurück?

Sorry, der musste raus Nix wie weg

avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Biker-Neuss am Mi 16 Nov 2011, 12:51

nozet schrieb:Du hast ein ganzes Wochenende gebraucht, um von Hamburg
nach Usedom zu fahren? Naja, mit 28 PS. Und zurück?

Sorry, der musste raus Nix wie weg

Na ja, ich will ehrlich sein, am Freitag Abend los, Samstag Morgen angekommen und Sonntag Mittag zurück. War auch nicht direkt von Hamburg sondern von Bad Bramstedt........

Hatte nur Hamburg geschrieben, weil ja nicht jeder in der Georafie auf gepaßt hat Klopfkopf Hoffentlich gibts nicht gleich auauau
avatar
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von John-H. am Do 17 Nov 2011, 03:16

Ich hatte Gestern das zweifelhafte Vergnügen hinter einem Trabbi hinterfahren zu dürfen Rolling eyes (es gab echt keine Überholmöglichkeit)! evil or very mad
Das schlimmste daran war eigentlich das ich mit Fenster zu und Lüftung aus fahren mußte, sonst wäre ich warscheinlich umgekommen!! Twisted Evil
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Jörg G am Do 17 Nov 2011, 05:08

Den Gestank rieche ich aber mal gerne, ist so ähnlich wie bei der Dampflok. sunny
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von nozet am Do 17 Nov 2011, 07:31

Biker-Neuss schrieb: War auch nicht direkt von Hamburg sondern von Bad Bramstedt........

Aber ja doch, Bad Bramstedt, Weltstadt, Kulturmittelpunkt Norddeutschlands Wink
Muss man kennen. Naja, wenn man fast nebenan wohnt 8)
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 17 Nov 2011, 10:04

John-H. schrieb:Das schlimmste daran war eigentlich das ich mit Fenster zu und Lüftung aus fahren mußte, sonst wäre ich warscheinlich umgekommen!! Twisted Evil

Lieber Trabi als den modern(d)en Chlorgeruch! Roofl
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 17 Dez 2011, 20:53

Wieder ein Bildchen gefunden:

Trabant 601 Combi:


avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 18 Dez 2011, 00:04

Noch'n Bild! Very Happy

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 18 Dez 2011, 00:26

Was sich so alles auf der externen findet...





Ein W50:




avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Tobe-in-style am So 18 Dez 2011, 11:04

Hallo Tommy,

der 601er ist sogar die deluxe version mit Kopfstützen und 3 Punkt Gurten.
Ob wohl die Kopfstützen dir hätten auch das Hirn spalten könnte Pfeffer
Den Wartburg mit den Chrom teilen hatten wir auch im Garten stehen sunny
Ich erzähle jetzt nicht das man den W50 mit nem Großen Schraubenzieher hätte abbekommen können .... bleibt aber unter uns scratch

avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Marcel M. am Mo 19 Dez 2011, 20:07

Nach der "Wende" wurden viele Fahrzeuge die zuvor gehegt und gepflegt wurden. Einfach sich selber überlassen und "verrotteten". Heute gibt es um diese "Ost-Stars" einen regelrechten Hype. Man sieht nicht mehr viele, Aber wenn man sie sieht, dann meist in sehr gutem und gepflegtem Zustand.
Ich glaube vor allem die einfache Technik machts möglich sie am Leben zu halten. Viele Teile werden heute wieder von kleinen Firmen hergestellt, weil einfach die Nachfrage da ist und das ist super. Find ich zumindest.

Hätte die DDR-Regierung mehr Neuerungen zugelassen im Bereich neuer Entwicklungen und hauptsächlich wirtschaftlich mehr getan und keine Ausbeutungswirtschaft betrieben, dann würde es denk hier Heute arbeitstechnisch wohl etwas anders aussehen?!

Aber um ehrlich zu sein, ich würd heut echt keine 10 oder 15 Jahre aufn Trabbi warten wollen.
avatar
Marcel M.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 19 Dez 2011, 20:10

Hallo Marcel,

die Warterei war der Planwirtschaft verschuldet. In den 70ern und 80ern waren es durch die gestiegene Nachfrage bis zu 25 Jahre!


Ein Amerikaner sammelt ausgefallene Autos und liest einen Bericht. "Wahnsinn!", denkt er. "Ein Auto auf das man 20 Jahre warten muss!? Das bestelle ich mir!"
In Zwickau ist man über den ausländischen Käufer überrascht und beeilt sich sofort, ihm einen Trabi zu liefern.
Als der bei dem Amerikaner ankam, musste er herzlich lachen und war erstaunt: "Na DAS nenne ich Kundenfreundlichkeit! Das einem das warten nicht zu langweilig wird schicken sie ein Pappmodell als Überbrückung!"

Nix wie weg
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Marcel M. am Mo 19 Dez 2011, 20:18

Der Witz ist gut, den merk ich mir mal. Einen Daumen
avatar
Marcel M.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Figurbetont am Mo 19 Dez 2011, 20:54

tja , ihr beiden, Helmut und Tommy, ich persönlich
glaube, daß jedes System, daß den Menschen verbessern
oder ändern will...ob das Religion, oder eine humanistische
Idee ist, früher oder später zum scheitern verurteilt ist.
Es wird alles im Chaos enden...weil man den Menschen
nicht ändern kann....und schließlich vernichten wir uns selbst...
wird solange auch nicht mehr dauern....leider.
Solange ich noch figuren zum basteln habe wird der Schalter
nicht umgelegt....
Die Gier wird uns am Schluss den Garaus machen...

....mal bischen philosophisch grübele,

der Ossi Traurig 1

avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 19 Dez 2011, 20:59

Hallo Ossi,

das habe ich schon in der Achten gesagt, aber leider hört das "Normale Deppenvolk" nie zu! Warum auch, die sind mit ihrer Situation doch alle glücklich, das bisschen jammern... Traurig 1
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Marcel M. am Mo 19 Dez 2011, 21:24

@Ossi: Welcher Helmut? sunny

Naja 21.12.2012 ne, dann haben wir es hinter uns.
avatar
Marcel M.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 19 Dez 2011, 21:32

Marcel M. schrieb:@Ossi: Welcher Helmut? sunny

Naja 21.12.2012 ne, dann haben wir es hinter uns.

Dann hast du in der Vorlesung von Herrn Prof. Harald Lesch aber nicht aufgepasst Pfeffer
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Marcel M. am Mo 19 Dez 2011, 21:38

Wer ist denn das? Haste mal nen Link parat?

avatar
Marcel M.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 19 Dez 2011, 21:42

Hallo Marcel,

etwa ab Min. 23:00

Code:
http://www.youtube.com/watch?v=jOQkyJmDlNk
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Marcel M. am Mo 19 Dez 2011, 21:46

Danke, guck ich mir gleich mal an.
avatar
Marcel M.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Marcel M. am Mo 19 Dez 2011, 21:54

Okay, dann lasse ich mich mal überraschen sunny .
avatar
Marcel M.
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Figurbetont am Di 20 Dez 2011, 09:11

sorry, .....Marcel heißt der gemeinte...
bricht langsam die Senilität aus bei mir...
egal,
...wir hier in der Gegend sind ja halbe
Franzosen, wir sehen das alles ziemlich
locker....

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Gast am Di 20 Dez 2011, 13:19

Figurbetont schrieb:tja , ihr beiden, Helmut und Tommy, ich persönlich
glaube, daß jedes System, daß den Menschen verbessern
oder ändern will...ob das Religion, oder eine humanistische
Idee ist, früher oder später zum scheitern verurteilt ist.
Es wird alles im Chaos enden...weil man den Menschen
nicht ändern kann....und schließlich vernichten wir uns selbst...
wird solange auch nicht mehr dauern....leider.
Solange ich noch figuren zum basteln habe wird der Schalter
nicht umgelegt....
Die Gier wird uns am Schluss den Garaus machen...

....mal bischen philosophisch grübele,

der Ossi Traurig 1
....da kann ich Dir nur zustimmen Winker 2
Wir sind die "Dinos" der Neuzeit (vom Mensch betrachtet) und sind ebenso vom Aussterben bedroht- mit dem Unterschied, dass diese Gattung Tier eigentlich soviel Gripps haben sollte, es zu verhindern. Aber wir sind nun mal nicht so schlau, wie Mutter Natur....


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Figurbetont am Di 20 Dez 2011, 13:36

jouh, Thomas....traurig genug....
aber wir wollen kein Trübsal blasen,
sondern noch bisserl spaß haben....

aber ab und zu überfällt mich die schei....
Grübelei...sind halt die Spuren des Lebens.

grüß dich mal lieb

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Gast am Di 20 Dez 2011, 18:10

....was hat Luther gesagt?
"...wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, pflanze ich heute noch einen Baum....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten