Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Sie sind selten geworden, im Alltag...

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Kutter-Björn am Mi 29 Jun 2011, 18:32

Hy Tommy
Ich finde es sind schöne aufnahmen dabei mein erstes Auto ist auch dabei Ein Suzuki Samurai
Bin ich mal bis zum Nordkap gefahren und die alte Kiste läuft heute noch wie ein Uhrwerk.

mfg Björn
avatar
Kutter-Björn
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Nachdem ich meine Prüfung bestanden habe SUPER!!!

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von blindman am Mi 29 Jun 2011, 18:41

Hallo Tommy,
so eine Schwalbe hat ein Nachbar von uns auch. Die ist täglich im Einsatz und fährt jedem Motorroller davon. Nach seinen Angaben läuft das Teil satte 70 Km/h. Er behauptet nicht nachgeholfen zu haben. Ich habe aber auch schon von anderen gehört, das die Schwalben sehr schnell unterwegs waren. Very Happy
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 01 Jul 2011, 16:44

Hier noch eine MZ Wink

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Spinni am Fr 01 Jul 2011, 16:50

Wenn ich Mz höre,
hör ich auch gleich das typische
bemmbelemmbemmbemm.. Very Happy
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von nozet am Fr 01 Jul 2011, 21:05

...und der Geruch erst
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 01 Jul 2011, 22:03

nozet schrieb:...und der Geruch erst

Der riecht immer noch besser als dieser Chlor-ähnliche Gestank gewisser moderner vierrädriger Kisten Twisted Evil
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Gast am Fr 01 Jul 2011, 22:12

Winker 3 Hallo Tommy,

Super tolle Aufnahmen vor die Linse gesprungen, an Auto wie die Moppeds 2 Daumen

Grüße aus Neuss
Sylvia

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von OldieAndi am Fr 01 Jul 2011, 23:19

Hallo Tommy,

danke für die Bilder. Bitte mehr davon!

Noch was zur Schwalbe: Die war und ist auch weiterhin für 60 km/h zugelassen statt der sonst Roller-üblichen 45 km/h. Alleine deswegen ist sie schon eine verlockende Alternative. Very Happy

Wer glaubt, damals wäre im Osten nur Murx produziert worden, irrt gewaltig. Vorrang hatte die Zweckmäßigkeit. So sind bspw. die MZ-Motorräder zugegebenermaßen nicht immer besonders schön (aber da mögen sich die Geschmäcker gerne unterscheiden Wink ), aber fahrtüchtig sind sie auf alle Fälle. Probleme entstanden eher wegen der größeren Fertigungstoleranzen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich eine MZ 250 einfach sehr angenehm fährt. Als ich das erste Mal auf solch einer Maschine draufsaß und damit fuhr, merkte ich: Das passt einfach.

Die 250er MZ-en gab es auch als Gespann. Der Super-Elastik-Seitenwagen war einfach gut: Konnte sehr gut eingestellt werden (Spurlauf des Rades), war bequem zu besteigen (zu öffnende Haube) und im Fahrbetrieb für den Insassen komfortabel.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von nozet am Sa 02 Jul 2011, 05:12

Babbedeckel-Tommy schrieb:
nozet schrieb:...und der Geruch erst

Der riecht immer noch besser als dieser Chlor-ähnliche Gestank gewisser moderner vierrädriger Kisten Twisted Evil

Stimmt Tommy. Ein verfaulter Eiersalat riecht dagegen angenehm.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 02 Jul 2011, 11:40

Wobei man auch noch bedenken muss, dass der größte Teil des Ekels erlernt wird. Wer mit dem "Eiersalat" aufgewachsen ist und Erinnerungen daran hat, wird es als angenehm empfinden. In 25 Jahren werden die "alten Leute" bestimmt gerne an den Chlorähnlichen Gerüchen "schnüffeln" sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Spinni am Sa 02 Jul 2011, 17:39

Eiersalat ist lecker!
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von OldieAndi am So 03 Jul 2011, 00:53

Heute beim Seefest am Wassersportsee in Zülpich gesehen: VW T1 Pritsche, leicht getuned...
Man beachte im dritten Bild die geniale Lösung für eine effektive Innenraumbelüftung, zumindest für der die wärmeren Tage im Jahr. Je schneller, desto Frischluft! ;-)

Gruß
Andreas






avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von John-H. am So 03 Jul 2011, 01:27

Der T1 ist wirklich sehr gut zurecht gemacht!
Danke für die Bilder Andi.

Die Klimaanlage bring schon Vorteile an heißen Tagen! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Der Rentner am So 03 Jul 2011, 02:39

Reinhard,
Ist doch immer wieder schön so alte Teile noch auf der Strasse zu sehen, auch wenn sie nicht mehr so schnell davon gleiten können.
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von OldieAndi am So 03 Jul 2011, 08:31

Dieser T1 kann davongleiten. Laut Besitzer hat er dank verschiedener Maßnahmen jetzt 80 PS. Das sollte für ein entspanntes Dahingleiten reichen. Very Happy
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von nozet am So 03 Jul 2011, 10:01

Hallo Andi,

Dann benutzt er die Fenster als eine Art Landeklappen
Nee, im Ernst, Ausstellfenster waren schon eine feine
Sache. Egal ob vorne, oder seitlich, ich vermisse die
Dinger.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von AlfredErnst am So 03 Jul 2011, 10:15

nozet schrieb:Hallo Andi,

Dann benutzt er die Fenster als eine Art Landeklappen
Nee, im Ernst, Ausstellfenster waren schon eine feine
Sache. Egal ob vorne, oder seitlich, ich vermisse die
Dinger.

Hallo Norbert,

ja die sind schöne alte Autos.
Übringens kannst du davon eine ganze Flotte des T1 bauen, die Bausätze habe ich erst wieder gestern gesehen.
Der Hersteller dieser Bausätze wenn ich mich richtig Erinnere "HASEKAWA" oder so.
Da habe ich im Obletter eigentlich nach der ENTE V 2 geschaut war noch nicht da.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von nozet am So 03 Jul 2011, 10:25

Hallo Alfred,

HASEGAWA über Faller.
Das Problem sind immer die Maßstäbe.
Zwischen Modellbahn und Modellautos
muß man meist einen Kompromiss ein-
gehen. Meine meisten Autos sind 1/43
und die Bahn 1/45
Selbst das fällt schon etwas auf. Als
Bausatz in dem Maßstabsbereich wäre
das schon ein tolles Modell.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 22 Jul 2011, 19:55

Dieses Mal ein "Insekt" Wink



avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Sturmpionier am Fr 22 Jul 2011, 19:58

so selten ist der nicht

das ist ein Mexikaner

wolfburger sieht man selten

-
avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Gast am Fr 22 Jul 2011, 20:00

als selten könntest dann den Brezelkäfer nehmen mit dem Brezelfenster.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 14 Sep 2011, 22:02

Ein Barkass mit Ladepritsche.



Lässt sich vergrößern Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 16 Nov 2011, 00:35

Noch eins Wink

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Jörg G am Mi 16 Nov 2011, 04:59

Die Simsons sieht man bei uns noch hin und wieder. Auch mal einen Trabi oder Wartburg. Aber dann hört es auch schon auf. Aber kaum einen Lada, oder Skoda aus alter Zeit und schon garkeinen Mosquitsch mehr.
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Sie sind selten geworden, im Alltag...

Beitrag von Biker-Neuss am Mi 16 Nov 2011, 08:35

Ende der 90er Jahr habe ich eine MZ ES250 mit Beiwagen besessen, die habe ich ca 2 Jahre gefahren, ohne nennenswerte Pannen. Danach kam ein Trabbi 601 Kombi, mit fürchterlichen 28 PS, der hat mich Pannenfrei 3 Jahre begleitet. Zum Schluß war ein Wartburg mein Eigen, als Kombi. Ladefläche ca 2 Meter lang bei umgeklappten Rücksitzen. Was besonders gut war: es war eine ebene Fläche!! Kein Absatz oder Stufe..... Leider hat der Staat damals die KFZ-Steuer drastisch erhöht, so das ich das Auto ab gegeben habe.

Fazit: mit den DDR-Fahrzeugen bin ich sicher und Pannenfrei überall hin gekommen. Von Hamburg nach Usedom, an einem Wochenende und jedes 2te WE nach Wismar (mit dem Trabbi) , viele Motorradtouren, bis in den Westerwald u.s.w.

Es war eine schöne Erfahrung, im wahrsten Sinne des Wortes!!
avatar
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten