Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Gast am Mi 29 Jun 2011, 20:17

Ich finde diese Art von Modelle einfach nur langweilig und das es noch von einen gr0ßen Modellbauhersteller ist noch beschämender. Sie sollten mal lieber in den Plastikmodellbausektor mehr Gedanken und Ideen umsetzen als auf neue Wege gehen.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 29 Jun 2011, 20:18

Also ob fliegen UND fotografieren klappt, Alfred, das kann ich nicht versprechen. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 29 Jun 2011, 20:26

Vom modellbauerischen Aspekt gesehen, ist das Modell langweilig, da gebe ich Dir Recht, Plastiktruck.

Aber darum geht's in dem Fall ja gar nicht. Mir zumindest nicht.

Der Reiz des Modells liegt für mich lediglich in der Tatsache, dass ich, ohne große Vorbereitungen, eben mal kurz eine Runde fliegen gehen kann. Das Ding auf die Hutablage des Autos und dann kurz raus zum nächsten Wiesle.

Und wenn ich dann damit knapp 10 Minuten Spaß hab, hat es seinen Zweck erfüllt.

By the way schaut das Vögelchen optisch nicht übel aus. Da hab ich schon weit schlechtere Sachen gesehen.

Wie gesagt, es ist die Frage, was man damit will.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von kaewwantha am Mi 29 Jun 2011, 21:26

Hallo Elger,
vielen Dank für die Vorstellung des kleinen Fliegers.
Da bin ich auch gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von John-H. am Mi 29 Jun 2011, 21:27

Danke für die ausführliche Vorstellung des Modells Elger!

Was mich noch interessieren würde, ist das Modell kompakt gebaut,
oder kommt man an die RC Komponenten dran um sie eventuell auszutauschen?
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 29 Jun 2011, 22:08

Man kann die Komponenten so ohne weiteres nicht von einander trennen. Müsste da wohl zum Messer greifen, John.

Also ist auch nix mit "einzelne Komponenten austauschen". -Außer den Motor. An den kommt man so dran. Der ist nur mit seinem Träger auf den Rumpf geschraubt. Mit ganz kleinen Schrauben.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von John-H. am Mi 29 Jun 2011, 22:11

Danke für die Info Elger!

Ich dachte da nämlich an die Lipo Technik, damit könnte man die Flugzeit sicher verlängern! Very Happy

Aber mach du erst mal deine Flugerfahrungen, vielleicht kommst du ja noch auf den Geschmack! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von OldieAndi am Mi 29 Jun 2011, 22:29

John-H. schrieb:...
Ich dachte da nämlich an die Lipo Technik, damit könnte man die Flugzeit sicher verlängern! Very Happy
...


Na, ich glaube, 10 Minuten Flugzeit können ganz schön lang werden und sind erst mal Stress genug. Danach heisst es erst mal durchatmen, oder einen zweiten Flieger einsetzen. Wink

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Do 30 Jun 2011, 01:25

Der Akku im Flieger ist, laut Bedienungsanleitung, bereits ein Lipo- Akku (3,7V LiPo, 140 mAh).

Im übrigen, was Veränderungen / Verbesserungen angehen würde....

Ich denke, bei 22g Gewicht, ist der Spielraum da doch sehr begrenzt. Alles was man verändern würde, dürfte ja dieses minimale Gewicht wiederum nicht verändern. Ich vermute, ein Gramm hin oder her wird bei dem Vögelchen schon enorme Auswirkungen auf den Flug haben.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von John-H. am Do 30 Jun 2011, 07:37

OldieAndi schrieb:
Na, ich glaube, 10 Minuten Flugzeit können ganz schön lang werden und sind erst mal Stress genug.

Da gebe ich dir völlig Recht Andreas,
aber es hätte ja sein können das man vom Hersteller da noch etwas Spielraum gelassen hat! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Do 30 Jun 2011, 09:19

Ahhhlso......

So ganz "unbefleckt" bezüglich Modellflug bin ich ja nun nicht.

Früher als Bub hab ich den Beginer von Graupner 2x gebaut und immer gern geflogen. - Besser: Fliegen lassen. Denn es war ja ein Freiflugmodell.

Weiß gar nicht, ob's den noch gibt. Wahrscheinlich nicht. Ist ja nun auch schon rund 30 Jahre her, dass ich den gebaut hatte.

Vor vielleicht so etwa 10 Jahren ungefähr besorgte ich mir den "Wingo Porter". Ein 2 motoriger E- Flieger. Der Bausatz wurde damals von Konzelmann hergestellt und vertrieben. Konzelmann hatte seinen Sitz nicht weit weg von mir, in Fellbach. Also nur etwa 30 Km von mir weg.
Dafür hab ich mir extra ne Grauper- Fernsteuerung gekauft. Mit ein paar Kanälen mehr, als für den Flieger erforderlich. -Weil man weiß ja nie, was noch so alles passiert. Very Happy

Nun gut.
Das Ding flog recht ordentlich für meinen Geschmack.
Bis ich ihn dann eines Tages leider "zerlegt" habe. Flugfehler. Und da Rumpf und Flächen ja aus Schaumstoff sind, war da nicht mehr viel mit reparieren. Es war jedenfalls nicht mehr viel übrig von dem Vogel.

Inzwischen hatte Konzelmann pleite gemacht.
Und so konnte ich mir nicht ohne weiteres einen neuen Wingo kaufen.
Nach langer Suche fand ich einen Händler in Berlin (Namen weiß ich nicht mehr), der wohl noch einen hatte. Zähne knirschend bezahlte ich dem Halsabschneider den Wucherpreis für das Teil. Aber was sollte ich machen? Es gab ja nix mehr von Konzelmann. Außer irgendwelche "Restbestände" beim einen oder anderen Händler.

Nun gut, Wingo Porter eben nochmal gebaut. Und wieder geflogen.

Muss gestehen, dass ich den nun auch schon ein paar Jahre nicht mehr geflogen bin. Und inzwischen müssen RC- Flieger ja versichert sein, hat mir mein Händler gesagt (wenn ich das so richtig verstanden habe). Der von Revell hier wohl nicht, aber größere schon. Damals, als ich den Wingo zerlegte, gab es auch Versicherungen dafür. Aber die waren kein Muss. die waren nur "nice to have". Mehr nicht.

Kann Euch heute abend aber mal zumindest Bilder des Modells hier rein stellen.

So viel zum Thema "Flugerfahrung".
Also ein bissle was ist vorhanden. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Do 30 Jun 2011, 14:26

Hallo Elger,
dann drücke ich dir mal die Daumen, das der Erstflug klappt und wie schon geschrieben 10 min können sehr lang werden (erscheinen). Ich sehe grade mein Miniheli hat auch so nen Lipo Akku 3,7V 140mAh.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Do 30 Jun 2011, 14:31

Ich muss die 10 Min ja nicht bis zur letzten Minute auskosten. Wenn mir nach 5 Minuten schon der Angstschweiß auf der Stirn steht, versuch ich die Kiste runter zu kriegen und dann kann ich in aller Ruhe meine Herztropfen nehmen oder nen Baldrian- Tee trinken. Ablachender

Also bei meinem Wingo war ich immer ganz froh, wenn ich ihn nach ein paar Minuten heile am Boden hatte. So die "coolness" hatte ich einfach nach den paar Flügen noch nicht, als dass ich da einen um den anderen Akku leer geflogen hätte. Den zweiten Akku (also den Ersatzakku) hab ich zwar, aber ich kann mich nicht erinnern, dass der jemals zum Einsatz kam.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Do 30 Jun 2011, 14:35

So schlimm wirds schon nicht, Elger, aber hast recht, erst mal langsam anfangen Wink
Bei meinem Airbeast (Heli) bin ich schon froh das ich nen Ersatzakku habe, meist ist der erst leer bis ich wieder das richtige Gefühl für den Heli habe.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von John-H. am Do 30 Jun 2011, 15:26

Und..........


runter kommen sie alle! Pfeffer
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Do 30 Jun 2011, 19:23

Ja ist nur die Frage in wieviel Teilen Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von John-H. am Do 30 Jun 2011, 21:54

Stimmt Dietmar, manchmal fallen ganze Bausätze für den kreativen Modellbauer vom Himmel! Pfeffer
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von nozet am Do 30 Jun 2011, 22:01

Hallo,

Ich kenne mich mit dem Fliegen nicht so aus, aber ich
glaube der hier hat's drauf (Elger, falls es stört sage
ich Frank bescheid)

Code:
http://www.youtube.com/watch?v=hbJFjRi7SUY&feature=related
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten