Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 22 Jun 2011, 15:51

Hallo zusammen,

bin eben da drauf gestoßen:

Code:
http://www.revell-control.de/flugzeuge/neu-motorsegler-ventus-640-rtf-2ch-mhz/


Das Ding ist nix wirklich besonderes, aber was mir gefällt sind vor allem die Abmessungen.
Spannweite 64 cm. Und die Optik ist ja auch ansprechend.

Und: Es ist nicht so eine dusselige Infrarot- Fernsteuerung, wie oftmal bei ähnlichen Modellen, sondern eine 27 MHz- Steuerung.

Mit den Abmessungen findet das Ding Platz in jedem kleinen PKW auf der Hutablage.
Und während Mami die kleinen auf dem Spielplatz beaufsichtigt, kann der "Chef des Hauses" ein paar Runden mit dem Motorsegler drehen.

Der Preis von rund 50 Euronen erscheint mir einigermaßen ok.

Denke, ich schau mir das Ding die Tage mal zumindest bei meinem Modellbauhändler an.
Könnte mir vorstellen, das Teil macht Spaß.


(C) Revell
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von John-H. am Mi 22 Jun 2011, 15:55

Na da wird ja dann hoffentlich ein umfassender Bericht von dir folgen! Very Happy

Revell hat den Markt für RCer ja nun schon ne Weile für sich erkannt, ich bin gespannt wie das Modell abschneidet! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 22 Jun 2011, 15:59

Erst mal beim Händler live anschauen, John.
Im www schaut immer alles ganz toll und ganz prima aus. Very Happy

Sobald ich hier mehr sagen kann, gibt's weitere Infos.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von John-H. am Mi 22 Jun 2011, 16:05

Jedenfalls kann man bei dem Preis nicht wirklich viel verkehrt machen!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 22 Jun 2011, 16:05

So denke ich auch, John.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von AlfredErnst am Mi 22 Jun 2011, 19:13

Sylvia schrieb: Winker 3 Hallo Elger,

habe mir grade den Bericht mal durchgelesen, so hört sich es sich ja Intressant an. Was mich ein wennig stört grade mal 10 Minuten fliegen, und das bei einer Ladezeit von 45 Minuten.........................

Grüße aus Neuss
Sylvia

Hallo Sylvia,

dies ist das fliegen mit Motorkraft, als Segler fliegt er viel länger.

@ Elger,

das wär was für den Schuttberg hier in München Oberwiesenfeld und Schwabing.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 22 Jun 2011, 19:25

Also 10 Min für nen Elektroflieger halte ich auch für annehmbar,
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 22 Jun 2011, 21:32

Hallo Elger,
schade das da nicht steht ob man den Motor an und abschalten kann im Flug, wenn ja wäre das Teil genial.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von nozet am Mi 22 Jun 2011, 21:36

Hallo Elger,

22 Gramm Fluggewicht? Schätze da fehlt eine Null, oder?
Das erscheint mir doch etwas wenig, so mit Akku und
Empfänger.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 22 Jun 2011, 21:48

Wie gesagt, ich schau mir das Ding die Tage an und dann bekommt ihr nen Bericht.

Ich vermute, dass man die Drehzahl vom Motor regeln kann. Da die Höhenruder nicht angesteuert sind (soweit ich das beurteile), bleibt im Grunde nur: Höhe gewinnen durch mehr Schub, also mehr Drehzahl und sinken durch Wegnahme der Drehzahl. Anders kann ich es mir nicht denken.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von AlfredErnst am Mi 22 Jun 2011, 22:30

Hallo Elger,

da ist eine PDF-Datei dabei Bauanleitung. Höhe kommt mit der Drehzahl, und das Ruder wird angesteuert.

Ich würde ihn nicht in der Türe fliegen lassen sondern im Zimmer, auch ausserhalb bei Windstille, nur was mir Kopfzerbrechen bereitet ist die Reichweite der Fernsteuerung angegeben 50 Meter.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von OldieAndi am Mi 22 Jun 2011, 23:10

Hallo Elger,

es gibt mittlerweile viele nette kleine und spaßige RC-Modelle. Man muss sich halt nur darüber im Klaren sein, dass die "Kleinen" eigentlich eher in die Kategorie "Spielzeug" gehören und nicht an die Leistungen der "Großen" heranreichen. Das muss kein Nachteil sein, im Gegenteil. Einfach und unkompliziert einzusetzen, ohne tausende von Euros aufs Spiel zu setzen - es geht halt einfach um den Spaß. Ich finde es z.B. herrlich, mein RC-Uboot "U 16" von Graupner im Aquarium oder im See einzusetzen. Wie so etwas aussehen kann (allerdings nicht von mir ;-)):

Code:
http://www.youtube.com/watch?v=cWbuaKVH-JU


Der vorgestellte Segler ist ein wirklich hübsches Modell. An die Segeleigenschaften würde ich erst einmal keine Erwartungen richten, aber um damit mit Vergnügen ein paar gepflegte Runden zu drehen - warum nicht? Abstürze sollten bei einem solchen Leichtgewicht auch nicht im Fiasko enden. Aufsammeln, starten und weiter geht's! Very Happy

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 22 Jun 2011, 23:17

die armen Fische wissen doch gar nicht was da los ist! affraid

Aber knuffiges Teil! 2 Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von OldieAndi am Mi 22 Jun 2011, 23:29

Hallo Tommy,

es gibt seitens der Fische unterschiedliche Raktionen: Die in meinem Aquarium verhalten sich entweder zurückhaltend-neutral ("Was soll das denn jetzt? Damit will ich nix zu tun haben.") oder offen abweisend ("Ey, das ist mein Aquarium! Ich bin de' Boss, mach dich weg hier!") oder im See einfach nur neugierig. Gerade die kleinen bzw. jungen Fische können es sich nicht verkneifen, doch mal gucken zu kommen, was da gerade angekommen ist. Very Happy

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 29 Jun 2011, 13:19

Hallo zusammen,

so, war vorhin in der Mittagspause bei meinem Modellbauhändler.

Hab mir den Flieger angeschaut und letztlich auch gekauft.
Auf den ersten Blick macht er einen für den Preis vernünftigen Eindruck.
Allerdings, so sagte mein Händler, ist er wohl nicht ganz einfach zu fliegen, weil er recht schnell wird.

Mehr dazu (und auch Bilder des ganzen) heute Abend von daheim aus.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von blindman am Mi 29 Jun 2011, 14:02

Hallo Andreas,
ich hab da mal ne Frage: Wie steuert man bei diesen Mini-Ubooten den Auf- und Abtrieb? Man sieht ja deutlich, das keine Ruderausschläge vorhanden sind. Werden die auch über das Trimmen von Luftkammern gesteuert? Question
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 29 Jun 2011, 17:12

Schoen zu hoeren Elger Very Happy
Da bin ich auf die Vorstellung des Fliegers gespannt Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 29 Jun 2011, 18:45

So, dann wollen wir mal Euere Neugierde stillen. Very Happy


Diesem schmucken Schächtelchen



entschlüpft dann dieser Inhalt:



Neben dem Flieger ist ein Ständer dabei, auf den das Modell gelegt werden kann, die Fernsteuerung, ein Fähnchen für denSender, zwei Ersatznasen für den Flieger und ein Ersatzpropeller.







Der ganze Flieger ist aus Schaumstoff. Die Tragflächen sind unten durch einen Kohlefaserstab etwas verstärkt.







Ach ja, und ein Heftle mit Anleitung ist natürlich auch dabei.

Wie das Ding fliegt?
Ich hab mal im Internet 2 Kommentare dazu gefunden.
Einer war begeistert und der andere schrieb, er habe das Ding nicht zum Fliegen gebracht.

Soviel dazu. Es bleibt also weiter spannend.

Nach dem Erstflug (heute nicht mehr), bekommt ihr natürlich einen "Flugbericht" oder einen "Schadensbericht". Je nach dem. Ablachender
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 29 Jun 2011, 18:48

Ach so:

Ihr braucht noch 6 AA- Baterien dazu. Die kommen in den Sender. Und mit dem Sender läd man auch den Akku im Flieger auf.

Spannweite des Fliegers: 64 mm

Gewicht des Fliegers laut meiner digitalen Küchenwaage: Tatsächlich nur 22g!
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 29 Jun 2011, 18:55

Das ist ja ein richtiges leichtgewicht Elger Very Happy
Aber nur zwei ersatznasen? da hast aber nicht lange Spass oder? Pfeffer
Bin auf jedenfall auf deinen Schadensb.... ich meine Flugbericht gespannt Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von AlfredErnst am Mi 29 Jun 2011, 19:56

Hallo Elger,

ein schöner winzi
kfer Flieger mit der Spannweite von 64 mm wohl sind es 640 mm Roofl

Das wird ein Flugbericht mit schönen Bildern von dir.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von nozet am Mi 29 Jun 2011, 19:57

Hallo Elger,

Auf den Flugbericht bin ich jetzt aber gespannt.
Bei 22 Gramm dürfte das nicht einfach werden.
Hoffentlich ist es nicht zu windig.....
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Elger Esterle am Mi 29 Jun 2011, 20:03

Klar Alfred. 640 mm. Very Happy

Man kann ja mal ne Null vergessen. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von OldieAndi am Mi 29 Jun 2011, 20:11

Hallo Elger,

dann viel Erfolg, allzeit genügend Luft unter den Tragflächen und immer ausreichend Platz vor der Nase! Very Happy

Gruß
Andreas

P.S.: Das heißt nicht "Schadens-", sondern "Reparatur- und Baubericht". Wink
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von AlfredErnst am Mi 29 Jun 2011, 20:13

Hallo Elger,

freue mich schon auf die Bilder vom Flubericht, diesen Flieger könnte ich gar nicht in meiner Wohnung fliegen lassen Länge ist so 6 Meter, Breite so um die 3 Meter. nur so eine kleine Kaffeemühle.

avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Könnte durchaus Spaß machen...Motorsegler von Revell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten