Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Mo 20 Jun 2011, 23:18

Nun gehts endlich auch bei mir los und das 5. Rosa U-Boot wird gebaut

Zum Modell:



Nachdem ich bisserl im Internet gestöbert hatte, weil die "Seatiger" ursprünglich eine Balao-Klasse ist, welches Modell am ähnlichsten wäre, hab ich mich für die 44er Version entschieden und wurde in Ebay fündig. Dieses Modell hab ich sehr günstig inklusive Ätzteile von White Ensign ersteigern können. Ich hab mich auch für den 144er Maßstab entschieden, weil ich auch später an den Platz denken muß. Eine 72er Gato hat ja nur eine Länge von knapp 1,30 m.

Gernot hat mir gesagt, das ich die richtige Variante hab, nochmals Danke Großer.









Der Bauplan ist sehr einfach





Die Ätzteile mit Anleitung. Da hab ich echt ein Schnäppchen gemacht.

Jetzt folgen die Bauteile:



Das Oberdeck



Beide Rumpfhälften



Der innere Schiffskörper



Die Kleinteile



Hier hab ich den inneren Schiffskörper angefangen........



...der nach 15 min fertig war.



Der zusammengebaute Rumpf, hier hab ich mir echt die Arbeit mit dem Freibohren der Flutschlitze erspart, die waren schon offen



Die Einzelteile der Base



Nach dem Zusammensetzen, jetzt kommt die Überlegung, welche Farbe die kriegt. Ich tendiere zu Messing
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von JesusBelzheim am Di 21 Jun 2011, 02:43

Der anfang ist gemacht Bianca Very Happy
Bin gespannt wie es weiter geht Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gast am Di 21 Jun 2011, 07:49

@ Bianca,
schön das Du anfängst.

Könnte einer der Moderatoren mal die Überschrift bitte in

"Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

ändern.

Danke.

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von John-H. am Di 21 Jun 2011, 08:17

Little Airwolf schrieb:
Könnte einer der Moderatoren mal die Überschrift bitte in

"Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film
ändern.
Danke.

Erledigt Steffen! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gast am Di 21 Jun 2011, 08:19

@ John,
danke.

Dann ist es für alle übersichtlicher.

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 21 Jun 2011, 09:47

Na da sehen wir ja rose Zeiten entgegen... Wink

Bisher gut gemacht Bianca! Einen Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von kaewwantha am Di 21 Jun 2011, 18:41

Hallo Bianca,
vielen Dank für die Vorstellung des Bausatzes.
Das was Du bisher zusammen gebaut hast sieht schon mal gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von doc_raven1000 am Di 21 Jun 2011, 20:16

Hallo Bianca,
sieht nach nem schönen Bausatz aus, und den Anfang hast du ja schon gemacht Very Happy
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Di 21 Jun 2011, 23:04

Hab ich was von "ich muß keine Löcher freibohren" gesagt.............scratch

Da bin ich genauso wie mein Brüderchen, alles was man aufbohren kann, wird auch gemacht, nur wirds hier net so ne orgie wie beim Kurt seinen Booten



Die ersten Löcher hab ich mit nem 0,5er Bohrer freigemacht....



An den Torpedoluken kam der 0,4er zum Einsatz, einen 0,3er hab ich von meinem Bruder gelyncht, dasselbige hätte er auch beinahe bei mir gemacht. Die ganz kleinen Löcher muß ich mit nem 0,3er freibohren. Das war die Arbeit für heute und die andere Seite is auch noch dran.........

Der Bausatz is sehr easy, mir grauts nur vor den Fotoätzteilen..... affraid ....ich hab noch nie mit sowas gearbeitet, is für mich jetzt echt die Premiere. Mein Brüderchen hat ja schon gesagt, daß er mir da hilft.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gast am Mi 22 Jun 2011, 02:13

SibirianTiger schrieb:Hab ich was von "ich muß keine Löcher freibohren" gesagt.............scratch

Da bin ich genauso wie mein Brüderchen, alles was man aufbohren kann, wird auch gemacht, nur wirds hier net so ne orgie wie beim Kurt seinen Booten

Der Bausatz is sehr easy, mir grauts nur vor den Fotoätzteilen..... affraid ....ich hab noch nie mit sowas gearbeitet, is für mich jetzt echt die Premiere. Mein Brüderchen hat ja schon gesagt, daß er mir da hilft.

Servus Bianca,

Hier liegt das Bohren eindeutig in der Familie Very Happy

Hat Kurti schon mal PE-Teile verarbeitet?
Mir ist jetzt auf anhieb keines seiner Modelle bekannt, an dem PE´s zum Einsatz kamen.
Sind halt aber auch schwer zu erkennen, wenn denn erst mal Farbe drauf ist.

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Do 23 Jun 2011, 22:35

Allerdings Gernot, hab ich auch bei deer Bissi und bei der Emden gemacht. sunny

Yepp, hat er, bei seinem 72er Minenleger und ich glaub, bei den CMK Innenleben is auch PE dabei, da kann ich mich aber auch täuschen. Außerdem hat Werner sehr viel PE Erfahrung, die macht er auch bei seinen Kartonschiffen dran, er hat mir auch Hilfe angeboten.

So, nachdem ich alle 0,3er und 0,35er Bohrer gelychnt hab, muß ich mit dem popel warten, neue Bohrer sind bestellt.

Ich mach hier jetzt erstmal Pause: ich bekomm morgen den Schlüssel für mein neues Nest und da muß ich erstmal tapezieren. Das hat Vorrang, ich werd zwar nebenher weiterbasteln, aber die Bilder werd ich erst wieder hochladen wenn alles fertig ist. Kann also sein, daß die nächsten Bilder erst nachm Umzug eingestellt werden. Reinschauen werd ich abundzu noch, da der PC ja noch bei meiner Mutter steht, der kommt erst rüber wenn alles fertig ist.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gast am Do 23 Jun 2011, 22:55

SibirianTiger schrieb:
Yepp, hat er, bei seinem 72er Minenleger und ich glaub, bei den CMK Innenleben is auch PE dabei, da kann ich mich aber auch täuschen.

Reinschauen werd ich abundzu noch, da der PC ja noch bei meiner Mutter steht, der kommt erst rüber wenn alles fertig ist.

Servus Bianca,

Beim 72 Minenleger von MPM sind meines Wissens nach keine PE Teile dabei, und beim CMK Innenleben sind es ganze 7 Handräder, die als PE beiliegen. :shock

Anderes Thema:
Also, soooo weit ist der Weg von der Wohnung Deiner Mutter zu Deiner neuen Bude ja jetzt auch wieder nicht, (wie Du mir auf der Ausstellung am WE erklärt hast) als daß Du hier nichts mehr posten könntest, bis die Wohnung fertig ist. sunny

Gruß Winker 2
Leo :

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Do 23 Jun 2011, 23:13

Kurt hat ein normales 72er Revell Boot umgebaut, das war ein Zurüstsatz inklusive PE Teilen, den er bekommen hatte, ich hab doch die Dinger gesehen und wie Kurt die angebracht hat.

Du bist ja echt n Scherzkeks Gernot....Vormittags schaffen, Nachmittags tapezieren, teilweise schon Sachen in die Wohnung aus dem Keller räumen, glaubst du net, daß ich dann abends meine Ruhe haben will? evil or very mad Wenn der Umzug fertig ist, heißt es erstmal alles einräumen und mich um meine Tiere kümmern, das wird für die auch wieder stressig. Ich will net wissen was die Falbkatze macht.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gast am Do 23 Jun 2011, 23:44

SibirianTiger schrieb:
Du bist ja echt n Scherzkeks Gernot....Vormittags schaffen, Nachmittags tapezieren, teilweise schon Sachen in die Wohnung aus dem Keller räumen, glaubst du net, daß ich dann abends meine Ruhe haben will? evil or very mad Ich will net wissen was die Falbkatze macht.

Servus Bianca,

Du weist doch, was ich für ein kleiner Schelm bin sunny
Also, nicht hudeln, immer alles schön ruhig angehen und nicht überanstrengen Tröstende Very Happy
Schließlich sind wir hier nicht auf der Flucht.

Aber eine Frage hab ich noch:
Was zum Geier ist eine Falbkatze?????

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Do 23 Jun 2011, 23:47

Du hast Post
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Sa 16 Jul 2011, 23:30

Ich hab endlich mal den Kopf frei um neue Bilder einzustellen.



Hier hab ich angefangen, die kleinen Löcher freizubohren.....



...und dann die Bohrer zu lynchen.....





Das Rumpfoberteil vor dem bearbeiten



Der Turm nach dem Zusammenbau.



Bei der Base hab ich mich für Messing entschieden, mußte die Farbe aber erstmal 3x auftragen, bisse deckend war.



Der Turm nach dem Schleifen.



Auch hier hab ich meine Klebetechnik angewandt: Teil angeklebt, nach dem Trocknen Kleber zum Versiegeln drüberlaufen lassen, mit Feile und Schleifpapier bearbeitet.



Hier auf der Unterseite hab ich nochmal nacharbeiten müßen



Auch die Schrauben hab ich in Messing gehalten, hier vor dem Auftragen der schwarzen Tinte....



...und nach dem Auftragen der schwarzen Tinte



Die fertige Base nach den Drybrush mit Messing und mit Klar Seidenmatt überzogen. Ja, es soll so verwaschen und etwas "verdreckt" aussehen.



Hier hab ich angefangen, die Kleinteile aufs Deck zu kleben







Der Beginn mit den PE Teilen. Hier der Anfang vom Innenleben des Turms



Was eine Fitzelarbeit





Vor dem ankleben....



...und danach. Ging ganz einfach: zuerest hab ich das Teil auf die große Fläche geklebt, dann den Sekundenkleber in die vorgesehenen Rillen draufgemacht und gleich dachan gebogen und angepaßt. Hat auf Anhieb geklappt.





Nachdem die neuen Bohrer da waren, gings mit dem Löcher freipopeln weiter. Auf beiden Seiten sind alle Löcher jetzt offen.



Der Anfang vom Schraubenschutz.





Zwischendurch hab ich mal mit dem Bau des oberen Turmaufbaus begonnen





Weiter gehts mitm Rahmen vom Torpedoschutz



Typisch mein Junior......ich will den Rahmen anpassen und er hält n angeknapperten Chips dran........



Is beim Zusammenbau doch etwas schepp geworden wie ich später bemerkt hatte. Ich arbeite zum erstenmal mit PE Teilen, da isses halt passiert.



Weiter beim Turmaufbau



Ja, ich weiß, das Mittelteil is zu weit innen, konnte es aber beheben



Der fast fertige Turmaufbau





Der fertige Torpedoschutz



Wie ich schon gesagt hab, etwas schepp geworden.



Da hier das Teil vom Tiefenruder gefehlt hat, hab ichs mit nem Nagel nachgebaut. Den Nagel hab ich in 2 Hälften geknipst und mit Sekundenkleber befestigt.


avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von John-H. am So 17 Jul 2011, 00:07

Sieht gut aus bisher Bianca! Bravo

Besonders die Chipsablage! Pfeffer
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von doc_raven1000 am So 17 Jul 2011, 10:40

Hallo Bianca,
sieht sehr gut aus, besonders die Ätzies, aber hast du net gesagt, du brauchst keine Pinzette, du würdest das mit deinen Krallen machen *grübel*
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Hartmut am So 17 Jul 2011, 11:04

Hallole

das sieht ja mal schon Klasse aus was Du da zeigst , Bianca Bravo

ja, das mit den Ätzis ist schon ein Kampf, aber das klappt ja bestens bei Dir
Dein "Ständer" haste auch Super hinbekommen, klasse Lackiert
avatar
Hartmut
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bast scho

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am So 17 Jul 2011, 16:48

Danke Jungs, sobald ich in meinem eigenen Nest bin, abm 24., und alles eingeräumt ist, stell ich noch die anderen Bauberichte ein von den Modellen, die ich seit Ostern gebaut hab.

@ Dietmar

Die Krallen nehm ich nur bei den normalen Bauteilen, die PE Teile sind mir zu fitzelig.....
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von JesusBelzheim am So 17 Jul 2011, 19:14

Das sieht bisher sehr gut aus Bianca Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gast am So 17 Jul 2011, 19:32

Servus Bianca,

Na siehst Du...klappt doch mit den PE-Teilen. Beifall

Mir gefällt nur der Geätzte Torpedoschutz am Heck nicht so gut (Das liegt aber am PE Teil, und nicht daran, wie Du es gebaut hast).
Da würde ich doch ganz gerne mal das Original-Bausatz-Teil daneben (Im Vergleich) sehen.

Übrigens: Hat Kurt den Chip so angebissen? Roofl

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Mi 20 Jul 2011, 23:34

Hi Gernot,

ich laß mir auch bei den PE Teilen Zeit und geh da mit Ruhe dran. Ich kann ein Foto von Kurt´s Gato machen vom Heck, dann siehst du den Unterschied. Du meinst bestimmt das Längsteil am Heck, wo die Rundungen drauf sind. Is so im Bauplan von White Ensign vorgegeben und als Neuling halt ich mich da auch dran. Beim Turmaufbau is mir auch ein Fehler passiert, den hab ich zur Hälfte nochmal auseinander nehmen müssen, habs aber wieder hinbekommen.

Kurt meinte, der Chips wäre nicht angeknabbert gewesen.....wers glaubt...... Pfeffer

In Mainz kannst du meine Seatiger live sehen, oder wenn se fertig bei mir daheim in der Vitrine steht..
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gast am Do 21 Jul 2011, 21:00

SibirianTiger schrieb:Hi Gernot,

Ich kann ein Foto von Kurt´s Gato machen vom Heck, dann siehst du den Unterschied. Du meinst bestimmt das Längsteil am Heck, wo die Rundungen drauf sind.
In Mainz kannst du meine Seatiger live sehen, oder wenn se fertig bei mir daheim in der Vitrine steht..

Servus Bianca,

Nee, mit einem Bild von Kurtis Gato kann ich in dem Fall nix anfangen. (Die 1:72 Gato hab ich selbst noch hier ungebaut liegen)
Mir geht es hier nur um den rein optischen Vergleich zwischen den beiden eckigen White Ensign PE-Teilen (hier auf dem Bild rechts und links vom Rumpf) und dem entsprechenden Bausatzteil aus Plastik.

SibirianTiger schrieb:


Der fertige Torpedoschutz

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von SibirianTiger am Fr 22 Jul 2011, 22:23

Das is aber leider bei meine PE teilen so, anders kannste die Teile net festmachen. Man braucht hier den Rahmen um den Schraubenschutz, ....wie komm ich denn eigentlich auf Torpedoschutz scratch , anzubringen. Mist, jetzt hab ich den Bauplan beim Kurt liegen. Ich knips den Bauplan ab, dann siehste warum das so aussieht. Aus Plastik war hier bei diesem Bausatz für den Schraubenschutz nix dabei.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Unternehmen Petticoat" - das 4. rosa U-Boot zum Film

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten