Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wolfgang's Victory

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Wolfgang am Do 15 Sep 2011, 17:59

Hallo, ja beim Schleifen war ich etwas übereifrig, das Ganze wird aber noch mit Spachtelmasse behandelt.
Zum einen, dass ich wieder etwas mehr "Material" habe, zum anderen dass der Rumpf schön glatt wird. Während der Woche habe ich arbeitsbedingt keine Zeit, mich mit dem Schiff zu beschäftigen, bleiben also nur verregnete Wochenende.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Hubert am Do 15 Sep 2011, 20:28

Mach doch eine zweite Beplankung mit 0,5mm Furnierleistchen.
Geht meiner Meinung nach schneller als "spachteln-schleifen-pachteln- wieder schleifen usw", ist einfacher, geht fast wie Tapezieren und
gefällt mir persönlich sehr gut.
Neben bei.... zur Wiesen (Oktoberfest ) hast es ja zu weit und für den Sonntag ist REGEN angesagt... leider... Winker 2
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 16 Sep 2011, 02:16

Guter vorschlag Hubert, ein wenig spachteln waere aber trotzdem gut, um eine glatte oberflaeche zu bekommen Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Wolfgang am So 02 Okt 2011, 18:17

Das Langboot steht momentan zurück, während es am Rumpf der Victory weitergeht.

Das Bild zeigt die Arbeiten an der Beplankung für den sichtbaren Bereich des 2ten Batteriedecks.


Die Beplankung ist fertiggestellt. Das 2te Deck wurde einmal gebeizt und mit Klarlack behandelt, während das untere Deck 2x gebeizt wurde. Deutlich ist der Unterschied zu sehen und mir persönlich gefällt die Farbgebung des zweiten Decks besser.


Auch das Verlegemuster habe ich geändert, um der berechtigten Anmerkung von John bezüglich des "Ziegelsteinmusters", Abhilfe zu schaffen, was mir auch gelungen ist.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am So 02 Okt 2011, 18:28

Die Decksbeplankung sieht soweit ganz gut aus Wolfgang 2 Daumen
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Stahlschiffbauer am So 02 Okt 2011, 18:46

Schöne Fortschritte , es macht immer Spaß so viele verschiedene Vics zu sehen .
Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von John-H. am So 02 Okt 2011, 18:51

Hallo Wolfgang, diese Beplankung sieht sehr gut aus! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von blindman am So 02 Okt 2011, 20:26

Schön, dass es bei dir auch voran geht, Wolfgang. Sieht gut aus! Very Happy
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von karl josef am So 02 Okt 2011, 21:18

wolfgang wird doch,mann sieht es Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Victorius am So 02 Okt 2011, 23:38

Hallo, Wolfgang!
Schöne Arbeit mit der Beplankung. Offenbar stellst Du die Kalfaterung auch durch dunkle Fäden dar. Sieht gut aus.
Ich habe im Cutaway-Bereich keine Beplankung gemacht, da angeblich ein Einschub-Diorama mit Beplankung vorgesehen ist (Quelle: Englisches Forum). Es wäre gut, wenn man genauer wüsste, was DeAgostini hier plant, denn manchmal zahlt es sich durchaus aus, eigene Wege zu gehen.
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Wolfgang am Mo 03 Okt 2011, 08:33

Hallo Bernd,
auch bei mir ist ein Einschub geplant, jedoch geschieht dies nach meinen Gedanken und nicht nach deAgostini's.
Wer weiß, wann die mit Anleitungen kommen, welche nach dann so vielen Kleinarbeiten noch realisierbar sind.
Ich werde unter dem unteren Deck im Auschnitt Leisten anbringen, welche eine Art Schublade halten werden. Der Vorderteil der "Schublade wird die Beplankung werden, die ich so anbringen werde, dass ich das Schubfach ohne Schwierigkeiten herausziehen kann und man sich dann das "Innenleben" betrachten kann. Bei eingeschobender Lade ist somit der Rumpf vollkommen geschlossen.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von JürgenM. am Mo 03 Okt 2011, 08:51

Hallo Wolfgang,

das ist ja mal eine Interessante Variante .... da bin ich mal gespannt wie Du das genau vor hast. Die Idee ist aber nicht schlecht...
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von harald60 am Mo 03 Okt 2011, 09:08

hi wolfgang
das klingt nach einer tollen Idee so mit ner Lade
bin schon gespannt wenn es dann bei dir soweit ist wie das aussieht

liebe Grüsse
HARALD
avatar
harald60
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gute

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von karl josef am Mo 03 Okt 2011, 10:07

wolfgang eine gute idee,bin gespannt wie es aussieht Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Victorius am Mo 03 Okt 2011, 23:56

Also da bin ich dann auch schon richtig neugierig! Winker 2
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am Di 04 Okt 2011, 03:41

Auch ich bin gespannt wie du das machst Wolfgang Smiliekette 3
Also lasse uns nicht zu lange warten Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Gast am Di 04 Okt 2011, 11:01

Moin Wolfgang, sieht klasse aus...
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Wolfgang am Sa 08 Okt 2011, 14:54

Da ich euch mit dem Bau der Schublade nicht so lange warten lassen soll, habe ich angefangen, besagte Lade am Rumpf anzubringen.
zunächst habe ich mir das benötigte Material zusammengeschnitten.


Die 10x10 mm große Leisten wurden an die jeweiligen Spanten unter das untere Deck geleimt. Damit sich die Brettchen ohne Probleme herausziehen lassen, wurde beim Leimen je ein Stück 0,5 mm starkes Stück Funier unterlegt.


Das Ergebnis seht ihr einmal mit ausgezogenen Brettchen...

... und einmal eingeschoben.


Die entgültige feste Verbindung untereinander bekommen die Brettchen durch die Beplankung selbst, wobei auch die bereits zugeschnittenen Sützen noch für zusätzlichen Halt sorgen werden.

Die fertige "Konstruktion" von unten gesehen:
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von JürgenM. am Sa 08 Okt 2011, 15:12

Hallom Wolfgang,

das msieht doch schon mal seh gut aus. Sehr Kreativ.... Winker 2
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Victorius am Sa 08 Okt 2011, 17:46

Hallo Wolfgang!
Wolfgang schrieb:Die entgültige feste Verbindung untereinander bekommen die Brettchen durch die Beplankung selbst, wobei auch die bereits zugeschnittenen Sützen noch für zusätzlichen Halt sorgen werden.
Also jetzt bin ich wirklich gespannt, wie es weitergeht, denn so ganz verstehe ich noch nicht, was Du da planst. Embarassed
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von blindman am Sa 08 Okt 2011, 18:02

Hallo Wolfgang,
ich bin auch ganz neugierig, was für eine Schublade du in deinen Rumpf einbaust? Question
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 08 Okt 2011, 18:20

Das sieht ganz gut aus Wolfgang, sollte das aber nicht eine grosse Schublade sein scratch
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Wolfgang am Sa 08 Okt 2011, 19:09

Hallo Peter, so war es eigentlich geplant, aber als ich auf die Idee kam, waren die Spanten schon befestigt. Einen Ausschnitt hineinfräsen schien mir als zu aufwendig, so habe ich mir überlegt, dass ich pro Spantenfeld ein Brettchen nehme.
Die weitere Vorgehnsweise ist nun Folgende:
Die Beplankung wird gemäß Bauanleitung wie in der geschlossenen Version vollzogen. Im Cutaway-Bereich endet eine Leiste bündig mit dem Spant des Auschnitts. Mit einem Abstand von ca. 2mm wird die Beplankungs-Leiste weitergeführt, mit den Brettchen verleimt und endet wieder ca. 2mm vor dem letzten Spant des Ausschnitts. Die Beplankung wird wiederum bündig am letzten Spant horizontal weitergeführt; zum Bug oder Heck, je nachdem.
Nun habe ich schon eine "Grundverbindung" zwischen den 3 Brettchen. Kommt nun die nächst-höhere Plankenleiste an die Reihe, gilt dasgleiche Ablaufschema.
Nun habe ich im Bereich der Lade 2 Beplankungsleisten und kann meine Stützen daran befestigen. So wird sukezzive der Rumpf samt Lade beplankt und letztendlich habe ich 1 Einheit, welche ich herausnehmen kann, bzw. den Rumpf verschließen kann.
Ich habe vorhin auch probiert eine Skizze anzufertigen, damit jeder Interessierte meine Vorgehnsweise erkennen kann, aber mit dem Zeichnen auf dem Bildschirm habe ich so meine Probleme. Ich hoffe trotzdem, dass mein Plan einigermaßen verständlich bei euch ankommt.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Victorius am So 09 Okt 2011, 12:54

Also, wenn ich recht verstehe, wirst du die Teile der Spanten, die jetzt noch im Ausschnitt sichtbar sind, oben und unten losschneiden. Sie müssen ja die Vorderwand der Lade zusammenhalten und dann mit herauskommen, wenn Du die Lade herausziehst. Die drei Brettchen bilden sozusagen den Boden der herausgezogenen Lade und dienen gleichzeitig als Führungsschienen. Wenn Du die Lade herausziehst, ist der Blick auf den Innenbereich dann frei. War das so gemeint? drunken
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Wolfgang's Victory

Beitrag von Wolfgang am So 09 Okt 2011, 13:27

Hallo Bernd,
fast hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Die jetzigen Spanten verbleiben im Schiff. Die von mir angefertigten zusätzlichen Spantenstücke geben der Lade den nötigen Halt. Ansonsten hast du mich richtig verstanden. Very Happy
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten