Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Fr 26 Aug 2011, 17:34

Heute war Bauabschnitt 4. angesagt der die Querspannten U5 bis U43 beinhaltet .

!!!Bautipp!!!
An den Teilen U5 bis U16 und U32 bis U43 Klebelaschen anfügen sorgt für sehr gute Fixierung und Ausrichtung der Spannten


War ein gutes Stück arbeit bis es so Aussieht wie jetzt.








avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von AlfredErnst am Fr 26 Aug 2011, 17:46

Hallo Christian,

habe es sehr gut mit der Stoßverklebung hinbekommen.

"grins" jetzt alles mit Bauschaum ausfüllen " grins"
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von John-H. am Fr 26 Aug 2011, 17:48

Schaut gut aus Christian! Bravo

Ich bin auf dein Unterwasserschiff gespannt! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 26 Aug 2011, 18:43

Das sieht richtig gut aus bisher Christian Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Fr 26 Aug 2011, 21:01

Hallo liebe Stammgäste
Alfred , John und Peter

Nun ist es vollbracht das Spanntengerüst vom Unterwasserumpf ist nun fertig was nun Baustufe 5. ist.

Hier werden noch die Längsspanten U44 bis U49 angebracht

!!!ACHTUNG!!!

Dank eines Hinweis von den Kartonisten ich bereits das Teil U45b und U46b nicht passen . Diese Müssen bei Spannt 27 und 28 auseinander geschnitten werden und die so entstandenen drei Teile einzeln angebracht werden.

!!!Tip!!! Nach dem alles Angebracht worden ist die enden am Bug mit Sekundenkleber härten, da später beim Beplanken doch ziemlich Belastet wird und die Form bleiben soll.















avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von kaewwantha am Fr 26 Aug 2011, 22:22

Hallo Christian,
das Spantengerüst sieht schon mal sehr gut aus. Man kann die Rumpfform schon sehr gut erkennen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Sa 10 Sep 2011, 00:10

Hallo und schönen guten abend zusammen

Hab mich hier ja schon lange nicht mehr gemeldet dafür aber einiges zu zeigen Wink
Erst einmal ein fettes Dankeschön an Helmut.

Und nun weiter mit der Bismarck :
Da nun das Spanntengerüst fertig ist kann es nun mit der Beplankung los gehen , als erstest sind Teile U50, U50a und U50b angesagt. Anschließend konnte ich mit dem 7.Bauabschnitt beginnen alls erstes die Teile U51 und U52










avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Sa 10 Sep 2011, 00:12

Leider ging es dann auch mit den Zicken los (irgenswie ein dejavu von der Baden) zu erst waren die Teile U51d und U52d zu groß
und passte diese an . Nach dem der Bug angebracht worden ist und es mit dem Mittelstück U51g+U51f der SCHOCK !!! eine Lücke woher diese gekommen ist ich weiß es nicht . Also darf der Rumpf gespachtelt und Lackiert werden.
Da nun der Unterwasserrumpf der Bismarck mit Mikropfonen usw ausgestattet ist weiß ich nicht wie ich diese nach dem Lackieren wieder herausarbeiten kann









avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Sa 10 Sep 2011, 00:15

Danach wurde der Rumpf fertig gebaut die Lücke zwischen Sektion U51, U52 und U51g,f U52g,f hab ich nun mit einen Rest vom Bogen verfüllt . Anschließend waren die Teile U51 bis U51c verbaut am Heck hier passte dann alles auch hervorragend auser die kleine Welle die ich mit reingebracht habe ist dann aber mit dem Lack und Spachtel auch weg.

Nun geht es erst mal weiter mit Spachteln und schleifen.









avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von John-H. am Sa 10 Sep 2011, 00:47

Hallo Christian,
mit dem Unterwasserschiff hast du dir ja ne Menge vor genommen! Very Happy
Aber ich bin überzeugt das es nach der spachteln, schleifen, lackieren Prozedur sehr gut aussehen wird! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am So 11 Sep 2011, 18:35

Hallo John,
Hier kann ich dir nun die Antwort geben Very Happy

Nun ist der Kampf UWS vs Christian vorbei heute konnte ich nun den Unterwasserumpf komplett fertig machen. Denke das Ergebnis ist ganz ok.

Für die Wassereinlässe usw hatte ich mir Schablonen aus normalen Papier gemacht und diese Aufgeklebt damit ich nach den Lackieren die Stellen wieder finden kann. Anschließend wurde in drei duchgängen Lackiert .
Nach dem die Farbe trocken war konnte ich dann die Wellen silber anpinseln sowie die Wassereinlässe wieder kennbar machen da mein Drucker leider zu Unscharf ist hab ich mich dazu entschlossen sie mit schwarer Farbe herauszuarbeiten.
Einzige was etwas schade ist das an Manchen stellen die Unebenheiten vom Spachtel noch zu sehen sind , aber wenn es nach oben weiter geht verschwimmen die eh außerdem da sie unten sind ist es da nicht so tragisch wollen das Schiff ja nicht Kiel oben hinstellen














avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von John-H. am So 11 Sep 2011, 20:58

Das sieht richtig gut aus Christian! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Do 15 Sep 2011, 20:07

Hey John,
Danke dir recht Herzlich

Nun gibt es wieder ein wenig neues von der Werft.

Zunächst wollte ich noch ein wenig die Bewässerungsanlagen mit Gittern verfeinern da ich von innen logischerweise nicht mehr rann komme, hab ich diese von außen aufgeklebt und die Kanten mit der Farbe in den Rumpf eingelassen. Glaube das Ergebnis kann sich sehen lassen
Des weiteren ist es mit dem Überwasserschiff weitergegangen, also Spanntenorgie die zweite.

Zunächst waren die Grundplatte Teile 1 a, b, c dran mit Klebelaschen und die Längspannten 2,3,4

Schon jetzt ist zu erkennen wie groß das Modell einmal wird.























avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von JürgenM. am Do 15 Sep 2011, 20:11

Hallo Christian,

das gefällt mir gut was Du da gebaut hast... Winker 2
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von kaewwantha am Do 15 Sep 2011, 20:29

Hallo Christian,
das sieht bisher sehr sauber aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von John-H. am Do 15 Sep 2011, 22:07

Saubere Arbeit Christian! Bravo

Ich würde die Kühlwassereinlässe aber nicht so schwarz machen,
so ein rostiges rot würde da bestimmt besser aussehen! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Sa 17 Sep 2011, 09:01

Hallo Jürgen,
Danke dir recht Herzlich

Hallo Helmut,
Auch bei dir bedanken ich mich recht Herzlich

Hallo John,
Ja könnte mann durchaus machen allerdings müsste man das auf dem kompletten Schiff machen da nur eine stelle etwas komisch aussehen würde.
avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 17 Sep 2011, 11:21

Das sieht bisher ganz gut aus Christian Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von John-H. am Sa 17 Sep 2011, 12:12

Christian schrieb:

Hallo John,
Ja könnte mann durchaus machen allerdings müsste man das auf dem kompletten Schiff machen da nur eine stelle etwas komisch aussehen würde.

Ich meinte nur die Kühlwassereinlässe Christian, und diese sind ja nur um die Schlingerkiele dargestellt,
da sehen dann eher diese schwarzen Tupfen komisch aus, weil sie optisch so raus stechen. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Sa 24 Sep 2011, 21:07

Hallo Peter,
Danke dir recht Herzlich

Hallo John,
Würde vorschlagen warten wir einfach mal ab können später immernoch altern lassen wenn wir wollen Wink


Und nun neues von der Werft :

Im laufe der letzten Woche ist Bauabschnitt 12 und 13 im Gange
Baubschnitt 12 beinhaltet Teile 19b, 21b, 23b, 24b, 26b, 28b, 29b, 30b zur Vollendung .

Anschließend war Bauabschnitt 13 dran mit allen restlichen Spannten Teile 5-6, 18-31, 33-50

Beim bauen der Bug und Heckspannten KEINE Zusatz Klebelaschen anbringen und auch nicht festkleben da diese mit den weiteren Längsspannten ausgerichtet werden.










avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am Sa 24 Sep 2011, 21:09

Und heute konnte dann gar das ÜWS Spanntengerüst fertig gebaut werden.
Sogar das Deck wurde schon einmal grob ausgeschnitten.








avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von kaewwantha am Sa 24 Sep 2011, 21:14

Hallo Christian,
bis jetzt sieht das gebaute gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von John-H. am Sa 24 Sep 2011, 22:12

Auch die nächste Rippenebene sieht schon gut aus Christian! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am So 25 Sep 2011, 18:53

Hallo Helmut,
Hallo John,
Danke für euren netten Worte.

Heute geht es nun mit dem Interessanten Teil los wo vermutlich die meisten Interessiert sind und zwar das Deck

Das Deck besteht aus den Teilen 51, 51a, 51b, 51c, 51d, 51e, 51f
den Entsprechenden Klepelaschen und den Niedergängen 51s

!!!Wichtig!!! zuerst Teile 51c und 51d anbringen und dann erst die anderen Decksteile, da an ihnen
die anderen Teile ausgerichtet werden müssen.
Kleber nur an Klebelaschen aufbringen nicht an den Spannten.

















avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Christian am So 25 Sep 2011, 18:59

Nach dem nun das Deck drauf ist möchte ich nun vom Bauplan etwas abweichen und zunächst den Rumpf selbst erst einmal fertig bekommen.

Bei der Bordwand ging es nun zuerst mit den Teilen 70, 70a, 70b weiter und zweier Klappen die an ihnen angebracht werden müssen und den allseits beliebten "Kantenfärbespiel". Zu meinen verwundern sind bei der grauen Bismarck Version keine Farbunterschiede bis jetzt zu erkennen im vergleich zur getarnten.
















avatar
Christian
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: HMV Bismarck 2.Auflage 1:250

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten