Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schrott wird flott

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schrott wird flott

Beitrag von Ebi96 am Mi 08 Jun 2011, 16:17

Hallo Leute,

heute nachmittag wusste ich irgendwie nicht so wirklich was ich mobatechnisch machen sollte, und da hab ich einfach mal Reste verwertet.
Mir kam die Idee einen Triebwagen zu basteln.

Verwendet habe ich:
- Ein Fahrgestell einer CM800, Kupplungen fehlten beide, und zwei kleine Gussteilchen zum halten der Kupplung waren auch ab, Plastikhaftreifen hatte das Fahrgestell noch, sonst keine Technik mehr vorhanden.

- Ein schrottreifer 4000 mit total vermacktem dach, was auch schon mal angepinselt wurde, beide Kupplungen des Wagens defekt, sonst auch nicht mehr sooo toll der Wagen

- Die Technik/Innereien stammen komplett aus der bastelkiste, die Motorspule musste ich teils noch neu wickeln.

Dazu dann 4 Stundne basteln, testen, wieder basteln, und wieder testen....

....Und dann ahbe ich dieses Gefährt auf die Räder gestellt:







Kuppelstangen will ich dem Teil noch spendieren.


Gut, das dach habe ich selber nochmal neu gepinselt, eine Möglichkeit zu lackieren habe ich halt nicht, aber da das dach eh Gammel war, war das dann nicht schlimm. So sieht es allemal besser als vorher aus:


Fahrgestell und Gehäuse werden nicht neugepinselt/lackiert, gegen Gebrauchsspuren habe ich nix.


Hinten wurde noch eine Treppe eines vergammelten 450x Kesselwagens angebaut, nun können die Fahrgäste auch hinten aussteigen, das Fahrgetsell der CM800/3000 hat ja vorne schon ne Treppe, da musste nix mehr gemacht werden.


Die technik ist auf Stand der 60er Jahre. (Guckt bitte nicht so auf die hauptlötstelle[blush])


Das Gehäuse habe ich verglast. Die kannte unten am Gehäuse des 4000er musste komplett umgebogen werden, sonst passt es nicht übers 89er Fahrgestell.


Ich hoffe es ist nicht so ganz schlecht geworden. Es ist erst mein erster Umbau.

mfg Tim

PS: Was meint ihr, welcher alten Märklinlok ähnelt mein Umbau???

Ebi96
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von Gast am Mi 08 Jun 2011, 16:36

Is ja ne coole sache....
Flotter Schrott sozusagen...erinnert mich an eine E91.....
Gruss N-Bahn Junkie

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von Gast am Mi 08 Jun 2011, 16:38

Oder eher an eine E 69???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von nozet am Mi 08 Jun 2011, 20:06

N-Bahn Junkie schrieb:Oder eher an eine E 69???

Moin,

eine Hälfte der E91 dann schon eher
oder einem vereinfachten Rübezahl.

Gestänge dürfte etwas schwierig werden.
Der erste Radsatz ist zu weit am Zylinder.
Vielleicht den Antrieb auf die 3te Achse
und von da auf die 1te und 2te, sonst
wird es zu steil.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von Ebi96 am Do 09 Jun 2011, 16:07

Hallo,

ich meinte da eher eine alte Märklin 800er Fanasielok, also kein Vorbild direkt.

Gemeint war die RSM 800. (Einfach mal bei ebay nach Märklin RSM800 schauen)

Ich hab ich nochmal weitergebastelt. Einen Innenbeleuchtung hab ich nicht mehr reinbekommen, es fehlt einfach schlichtweg der Platz.
Dafür hab ich meinem Triebwagen hinten noch ne Kupplung spendiert, damit er meine beiden beleuchteten 4000er noch als "Beiwagen" mittschleppen kann.

Nun noch ein paar Bilder:

Kuppelstangen sind montiert, sieht echt besser aus




Hier die Kupplung:


Hier der Zug in Fahrt. Dem einen 4000er musste ich des Schleifers berauben, die Wagen sind wie bremsklötze, das schafft mein Triebwagen schlichtweg nicht. Nun geht ein Kabel von einem zum nächsten Wagen, auch nicht schlimm, die beiden Wagen fahren eh immer zusammen. Der hintere Wagen wird auf jedem Fall noch ne 7079 Schlusslaterne bekommen.




Hier nochmal in Fahrt:


Passt ja schon irgendwie dazu......[laugh]


Aus dem Rest des 4000er fahrgestells hab ich doch noch was gemacht. Die Kupplungen hab ich doch noch wieder etwas hinbekommen.
Oben auf die "Ladefläche" nen Stück Pappe, nur eine beladung muss ich mir noch basteln.....


Ich hoffe, es hat gefallen[smile]

Mfg Tim

Ebi96
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 09 Jun 2011, 17:08

Ah, ein Geisterzug der ohne Lok fährt! affraid

Super, Tim! 2 Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von nozet am Do 09 Jun 2011, 18:28

Hallo Tim,

drei einfach Zigarrenhülsen können schon reichen

Code:
http://img.webme.com/pic/n/nozet/gastransporter.jpg
Code:
http://img.webme.com/pic/n/nozet/gas.jpg
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von Gast am Mo 13 Jun 2011, 22:16

Nochmals zu sagen...
Flotter Schrott Bravo
Doch die Frontpartie der"Lok" hat nur ein Fenster???
Ein grosses Fenster,mit Cellophan hinterlegt,
2 schwarze Balken draufgemalt (als Trennlinie von den Fenstern)
und der Lokführer hat nen guten durchblick.
Gruss
N-Bahn Junkie

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schrott wird flott

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten