Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Seite 3 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von AlfredErnst am Sa 11 Jun 2011, 18:14

Hallo Elger,

ich staune nur noch bei deiner Bemalung der Maid,
bin auch weiter dabei.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Jörg am Sa 11 Jun 2011, 18:41

Gar nicht schlecht, Elger ... Very Happy

Ich persönlich würd' versuchen, das rote "Nichts" nach der Farbvorlage
in den Schattierungen noch ein wenig "plastisch" herauszuarbeiten ...
das ginge eventuell mit 'nem guten Buntstift (sehr dunkles Rot oder Braun ... ?)

Find' ich sehr interessant und ein wenig ungewöhnlich,
daß man diese Nose Art-Markierung selbst kolorieren soll Wink

Gruß - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Sa 11 Jun 2011, 18:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von kaewwantha am Sa 11 Jun 2011, 18:43

Hallo Elger,
die bemalung der Dame ist Dir gut gelungen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 11 Jun 2011, 20:40

Hallo Elger,
Die Dame ist schoen geworden 2 Daumen
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von nozet am Sa 11 Jun 2011, 21:09

Hallo Elger,

nicht schlecht die "Kleine"
Da steigen die Piloten sicherlich gerne ein
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Elger Esterle am So 12 Jun 2011, 14:03

nozet schrieb:Da steigen die Piloten sicherlich gerne ein


Ja, wenn sie auf dem Copiloten- Sitz sitzen würde, dann schon. Ablachender
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 13 Jun 2011, 12:52

Hoch verehrtes Publikum, Very Happy

Die Innereien sind im Rumpf montiert, die Glaskanzel der Nase ist gebaut und auch dran.

Damit dürfte der schwierigste Teil des Rumpfes geschafft sein.


(Der weiße Kleber zwischen der Glaskanzel und dem Rumpf ist noch frisch, deswegen weiß. Der trocknet aber mit der Zeit farblos durch.)






avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Jörg am Mo 13 Jun 2011, 13:43

Top Verglasung, ist Dir wieder super gelungen! Bravo
Wie sollte eigentlich die Nasenverglasung laut Bogen aussehen? scratch

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von John-H. am Mo 13 Jun 2011, 13:44

Mit der Klarsichtkuppel sieht der Flieger richtig Klasse aus Elger! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 13 Jun 2011, 13:52

Jörg schrieb:Wie sollte eigentlich die Nasenverglasung laut Bogen aussehen? scratch

Naja, schon so in etwa, Jörg.

Es gibt Schablonenteile. Drei oder vier, weiß nicht mehr. Die hätte man aus Folie geschnitten und dann zusammen geklebt. So wie man das sonst eben mit den Papierteilen macht. Auf Stoß allerdings (ohne Klebelaschen).

Aber sowas schaut, finde ich, dann doch arg "billig" aus.

Deswegen hab ich mir aus den Schablonenteilen eben aus Papier die Gießform für den Gips gebaut und damit den Schrumpfschlauchabdruck gemacht.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Jörg am Mo 13 Jun 2011, 13:58

Aha ... danke für die Auskunft Very Happy
Bin jedenfalls immer wieder begeistert von Deinen Schrumpfschlauch-Verglasungen! 2 Daumen

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von kaewwantha am Mo 13 Jun 2011, 14:03

Hallo Elger,
die Glaskanzel ist Dir wieder hervorragend gelungen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 13 Jun 2011, 15:13

Die Glaskanzel hast du sehr gut hinbekommen Elger Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von karl josef am Mo 13 Jun 2011, 19:48

klasse die glaskanzel Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Hartmut am Mo 13 Jun 2011, 19:51

Hallo Elger, Winker 2
Klasse Flieger mit einer Super Verglasung
sieht Spitze aus das Teil Beifall Bravo
avatar
Hartmut
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bast scho

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 13 Jun 2011, 22:47

Auf der Nase sitzt noch eine Glaskuppel. Diese hab ich heute noch gemacht und montiert. Wieder, wie gehabt, nach der "Schrumpfschlauchmethode".

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Elger Esterle am Sa 18 Jun 2011, 17:01

Wieder hab ich ein Stück Rumpf geschafft.

Und dann konnte ich endlich das Cockpit soweit mal drauf bauen.

In das runde Loch kommt ein Geschützturm. Da der durchsichtig ist, hab ich mir vorhin mal die Gipsform gegossen. Die muss jetzt halt noch trocknen. In das hintere, größere, Loch kommt noch ein Sitz und ein Gerätekasten.

Aber jetzt schaut sie von der Nase her schon mal wie ne B17 aus.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Jörg am Sa 18 Jun 2011, 17:28

Sieht großartig aus ... Alle Achtung, Elger! 2 Daumen

Die kleine Glaskuppel vorne ist übrigens die sogenannte
Navigatorkuppel über dessen Arbeitsplatz ...

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von kaewwantha am Sa 18 Jun 2011, 20:16

Hallo Elger,
das sieht wieder Klasse aus was Du bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 18 Jun 2011, 22:06

Das sieht sehr gut aus Elger Bravo
Klasse Bau bisher Beifall
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von John-H. am Sa 18 Jun 2011, 22:12

Durch deine sehr guten Klarsichtteile, ist das innere grün natürlich sehr präsent! Very Happy

Aber alles in allem sieht der Rumpf bisher sehr gut aus! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von nozet am So 19 Jun 2011, 01:40

Hallo Elger,

in der Komplettansicht ist das grün direkt brauchbar, es sorgt
für den nötigen Kontrast zur silbernen Aussenhaut.
Das letzte Foto hat eher etwas von einem Touristen-U-Boot,
so ganz ohne Flügel
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Elger Esterle am So 19 Jun 2011, 10:52

Als nächstes habe ich mich mal an das Zwillingsgeschütz gemacht. Dieses sitzt nachher in der Kuppel hinter dem Cockpit (da wo auf den Bildern oben das große runde Loch drin ist).

Blöd nur, dass es die Teile für die Kanonen (für diese und auch für alle anderen) im Bogen nicht gibt. Daumen runter

Dafür gibt es 1:1- Skizzen. Nach diesen soll man sich die Dinger selber bauen.
Verstehen muss ich das jetzt nicht, aber ok. Wenn's denn so sein soll, von mir aus.




Und das ist dann bei mir dabei heraus gekommen. Die Rohre hab ich mir aus Papier gerollt. Das hintere Teil der Geschütze (wo die Mechanik und das ganze Zeug drin ist), hab ich aus aufeinander geklebten Kartonstückchen gemacht.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von JesusBelzheim am So 19 Jun 2011, 11:44

Dein Geschuetz ist ganz gut geworden Elger Bravo
Es fehlen halt die loecher im Lauf Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Boeing B-17 G "Flying Fortress" in 1:33 (FERTIG)

Beitrag von Elger Esterle am So 19 Jun 2011, 11:58

Ja, diese Löcher im Lauf, Peter...... scratch Leider ist mein Laser kaputt, deswegen musste es eben so gehen. Ablachender


Also weiter im Text.....

Jetzt kam die Schrumpfschlauchkuppel zum Einsatz,
Innereien mit den Kanonen rein und dann drauf auf den Flieger.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten