Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 29 Nov 2012, 02:50

Trotz Rückschlag mit dem Schaufelrad geht es bei strömoenden Nacht-Regen weiter im Babbewerk. Wink




Wie es im Kalten Krieg üblich war, wurde sich insgeheim auch irgendwie auf einen dritten Weltkrieg vorbereitet.
Die meisten Dampfer erhielten große Ruderhäuser mit schrägen, kleinen Fenstern.
So waren sie von außen nur schwer auszumachen. (So wurde es mir zumindest erzählt...)

Bugspriet ist aus einem Zahnstocher geschnitzt.






Die hintere Reling hat eine Stütze zu viel, und deswegen ist das Oberdeck zu weit nach hinten gezogen. Naja, beim nächsten "Schmilka"...





Blauer "Dresden"-Schriftzug darf natürlich auch nicht fehlen! sunny
Die Franzen kommen tatsächlich nur von der Unschärfe des Skalpells! Wie gut dass auch ICH das endlich begriffen habe shocked


Und wieder die Frage wie beim "Diesbar 1984": War die Esse nun zu dem Zeitpunkt silbern oder schwarz??? sunny
Auf den Fotos von der Werft ist es ein rostiges Schwarz... Das Schiff allerdings schon total heruntergekommen!

Naja, silbern fuhr er viele Jahre lang herum, also soll das mal so sein Pfeffer
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von didl am Do 29 Nov 2012, 19:26

Schönes Schiff Tommy!

Passt da der Rumpf von der Dresden?
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 29 Nov 2012, 19:50

Hallo Dieter,

die Rümpfe unterscheiden sich von Schiff zu Schiff.

"Dresden" ist z.B. 68,70 m lang, während "Schmilka" (Länge wie heutiger "Pirna") nur 56,08 m lang ist.


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Sa 15 Dez 2012, 19:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 30 Nov 2012, 21:00

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 15 Dez 2012, 19:34

Hallo zusammen,

beim letzten Dampfer dieser Produktion sind noch einige Veränderungen an den Tag getreten,
Galerie-Bilder folgen später, hier jedoch ein paar Einzelheiten. Wink




Aus dieser Perspektive fällt nur das nachempfundene Firmenzeichen zur abgebildeten Zeit auf. Hier das der Sächs. Dampfschiffahrts GmbH.




Aus Perspektive der Fische ist schon schon eher zu erkennen was sich geändert hat.
Die Schaufelräder sind endlich originalgetreu nachempfunden!




Das mit Zinkblech gedeckte Dach hat die dafür typischen Quer-Linien, wie derBabbe-Dampfer "Schmilka", erhalten.
(im Orignal sind dort die Blechkanten gebördelt)



Sollte er in 50 Jahren mal in einem Antiquariat stehen und sowas gesammelt werden, er hat die Katalog-Nummer PD-DD-12-126 lol!
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 15 Dez 2012, 20:08

Hallo Tommy
Den hast du sehr gut hinbekommen Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Jörg am Sa 15 Dez 2012, 21:01

Sehr schön verfeinerte Details, Tommy - die stehen dem Dampfer gut! Bravo
Wie wär's ... scratch
wenn Du mal probehalber an einem Rumpf versuchen würdest,
die Linie der grauen Fläche am Heck als Klebelaschen auszubilden
und den Rumpfboden bis da hinauf hochziehst,
um optisch etwas mehr Ähnlichkeit mit einem Dampferheck zu bekommen ... Question

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 15 Dez 2012, 21:17

Danke euch! Very Happy


Wie oben geschrieben ist dies der letzte Dampfer dieser Produktion.
Die Werft wird sich in Zukunft mit anderen Dingen beschäftigen (müssen).

Aber erstmal ist 3. Advent, dann Weihnachts-Provision und Urlaub für die Werft-Arbeiter! Kaffeetrinker
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von OldieAndi am Sa 15 Dez 2012, 23:06

Hallo Tommy,

schade, dass die Dampferproduktion zu Ende geht. Aber vielleicht lässt Du dieses Projekt einfach nur ruhen, um es später wieder weiter zu führen.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Jürgen(S) am So 16 Dez 2012, 13:41

Hallo Tommy
schön gemacht ....
na wollen mal sehen was denn nach den 3 Advent kommt.
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 17 Dez 2012, 02:18

Hallo ihr,

das Commitée hat sich in die Forschungs-Anstalt zurückgezogen.

Passanten fragen sich, WAS die da drinnen jetzt schon wieder aushecken!
Es dringen nur Wortfetzen heißer Diskussionen aus den undichten Fenstern.
Dazu dieses bunte im Takt blinkende Licht und regelmäßiges glasklares Klirren.
Hört man da dumpfe Töne durch die Wand vibrieren...? Alles recht seltsam Suspect
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 21 Dez 2012, 16:19

Nichts desto trotz,

(die feiern immer noch! Staunender Smilie )



Schöne Weihnachten! Very Happy



Vergrößert hinterlegt. Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Jürgen(S) am Fr 21 Dez 2012, 17:26

Danke Tommy
dem schliesse ich mich gerne an
auch vom alten schweden an alle Forumsmitglieder

mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 21 Dez 2012, 18:56

Danke Jürgen, ich dir auch Winker 2
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 30 Dez 2012, 03:17

Hallo...

hier ist HUGO. Der Alte ist gerade nicht da, da mache ich doch mal ein Bild! Im Werk ist was los, kann ich euch sagen! Winker 2





Oh ich glaube er kommt! Verratet mich bitte nicht, sonst...


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am So 30 Dez 2012, 03:30 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Bild hatte einen Fehler ;-))
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von John-H. am So 30 Dez 2012, 03:28

Tommy, gib dem Affen Zucker und keine Drogen! Rolling eyes
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 30 Dez 2012, 03:32

Wer wo was, war das Äffchen wieder unartig? shocked



Das bekommt morgen keine Bananen, John! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von John-H. am So 30 Dez 2012, 03:35

Ja ne iss klar Tommy! Suspect
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 30 Dez 2012, 13:44

Dass der mich aber als ALT bezeichnet... wo kommen wir denn da hin Alter Mann
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 14 Mai 2013, 21:32

Hallo ihr,

auch mal Negatives...

Wenn ein Schiff nicht so will, wie ich es gerne hätte,
wird auch mal kurzer Prozess gemacht!!! Twisted Evil





Gestern wurden zwei Fälle von seltsam verkrümmten Rümpfen in der Aufzuchtstation bekannt!
Ob die Ursache eine Gen-Veränderung des Erbmaterials, oder einfach nur
der konfuse Bauherr ist, konnte jedoch noch nicht geklärt werden! scratch
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Straßenbahner am Mi 15 Mai 2013, 02:36

das liegt bestimmt an der zu hohen Luftfeuchtigkeit da verbiegt sich die Pappe und kringelt sich :traurig1: kommt also von den Holzgenen, also immer schön auf die Luftfeuchtigkeit achten sonst wid das nichts mit der Pappe, gelle, sonst wird es ein Bananendampfer. Nix wie weg
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 20 Dez 2013, 21:38

Hallo Helmut,

der Fehler wurde gefunden: Beim Trocknen zu wenig Gewichte auf den Rümpfen! Freundschaft

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 20 Dez 2013, 21:39

Die Babbewerke wünschen euch allen besinnliche Weihnachten, und kommt mir gut ins neue Jahr! Winker 3

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mal etwas Schlichtes... Fortschritte der Pappdampfer im M1/200 (fertig)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten