Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Do 19 Mai 2011, 20:56

So - ins Thema eingelesen, weitere Informationen gesammelt (unter anderem festgestellt, daß die Lackierung auf der Kiste nicht korrekt ist) der nette Herr hier reizte mich schon lange. Vorgestellt habe ich den Bausatz HIER:

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t6989-verlinden-999-buste-eines-napoleonischen-generals-der-carabinier-resin-1-9

Ich will hier nun die Tipps von euch anwenden, die ich bez. der Gesichtsfarbe erhalten habe, daher entschuldige ich mich schon einmal für den vielleicht längeren Bericht.

Zur Erinnerung - wer nicht in die Vorstellung sehen möchte (dort befindet sich auf der geschichtliche Hintergrund der Carabiner in der napoleonischen Armee - auf die Änderungen die ICH bei der Bemalung mache, gehe ich dann beizeiten ein):

Unbemalt/zusammengesteckt sieht er SO aus:



Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504


Zuletzt von Frank Kelle am Sa 04 Jun 2011, 13:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Als "fertig" markiert und verschoben am 04.06.11 durch mich selber)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Do 19 Mai 2011, 21:04

Und los geht es: wie immer fange ich mit dem Kopf an:
Grundierung per Airbrush in Tamiya-Weiss





Per Pinsel die erste Schicht Hautfarbe Tamiya XF15 aufgetragen (Gerade eben - daher glänzt es noch)



Jetzt lasse ich das GUT durchtrocknen, dann kommt die erste dunklere Schicht (die Airbrush arbeitete gestern...)

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am So 22 Mai 2011, 15:27

Am Wochenende habe ich mal weitergemacht:
Das Gesicht hat nun eine weitere Farbschicht in den "Tiefen" - eine Mischung aus Tamiya XF15 und Duncan OS 473 Black Brown, die Lippen Tamiya + Duncan OS 483 Real Red. Die Haaransätze haben die erste Schicht aus Duncan OS473, Der BLAUE Kragen (nicht ROT Herr Verlinden) ist ebenfalls mit Duncan Farbe "Navy".
Wie man hoffentlich sehen kann, versuche ich diesem Herrn ein facettenreicheres Gesicht zu geben.





Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504

Solangsam will ich den ersten "wash" anbringen
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am So 29 Mai 2011, 18:17

Und gestern und heute ging es weiter, allerdings aus versch. Gründen etwas langsamer. Vorgenommen habe ich mir den Helmschmuck des Generals.
Zuerst habe ich die späteren Schattenstellen mit Acrylfarbe von Duncan "Black-Brown" bemalt. Hintergrund: ich weiß, das beim dünnen Auftragen der späteren Rotfarbe die untere Schicht "durchschimmert", das will ich mir HIER nutzemachen:





Nach gutem Trocknen die erste ROT-Schicht (ebenfalls Acryl). Man kann nun sehen, was ich meinte:





Nass - in Nass wurde nun mit der nächsten Rotschicht aufgehellt, die bereits "normalroten" Fläcken verstärkt. Zum Schluß die "oberen Ecken" mit einer Mischung aus Rot/weiß/gelb (alles Duncan-Farben) die ersten Highlights gesetzt





Sobald meine Finger wieder das machen, was sie sollen Traurig 1 geht es dann auch mit dem Gesicht weiter.

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Di 31 Mai 2011, 21:52

Nur ein schneller geschichtlicher Exkurs. Da es nur 2 Regimenter a 4 Schwadronen Carabiners in der schweren Reiterei von Napoleon gab, konnte es auch nicht allzu viele Generäle geben. Nach und nach habe ich nun auch DIESE Mosaiksteinchen zusammengesetzt.
Bei der hier zu sehenden Büste dürfte es sich um Jean-Marie Defrance (1771 – 1855) handeln, er wurde 1812 (passt zum Helm und zum Kürass, diese wurden erst 1809 bei den Carabiner eingeführt) zum Général de division im 4. Corps von Nansouty befördert. 1805 führte er als General de Brigade in Austerlitz und Jena ein Regiment Carabiner zusammen mit den Kürassiers des 1. Corps.
Die wenigen vorliegenden Gemälde von Defrance zeigen zumindest eine "hohe Ähnlichkeit" zur Verlindenbüste - und Very Happy es macht (mir zumindest) noch mehr Spass, wenn ich weiß "mit wem ich es zu tun habe".

So... dies einfach nur mal so als Info zwischendurch, morgen wird es wohl wieder Bilder geben.

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Mi 01 Jun 2011, 20:08

Und weiter gehts - Farbtest Very Happy

Der HELM ist bereits 2-Fach lackiert, Grundlage Revell - Aqua 92 messing, Hauptfarbe Gunze H10 Kupfer
Der KÜRASS ist bisher nur in "Messing" per airbrush grundiert. Der bekommt nach dem Durchtrocknen einen Drybrush mit Kupfer (die Offz. trugen als Unterscheidung zu den Soldaten eine "Rüstung", die Kupferbelegt war).





Wie beschrieben - einmal drybrush und dann "versilbern" der Beschlagteile steht jetzt an. Die weisse Ecke, die am Hals zu sehen ist, ist ein Kragen der Uniformjacke (nein, das habe ich nicht vergessen zu bemalen Very Happy )

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Mi 01 Jun 2011, 22:25

Weiter gemalt Very Happy
Die Beschläge mit Citadel "Mithril-Silver" bemalt, die Aufschläge am Ärmel sind jetzt blau





Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Do 02 Jun 2011, 12:11

Mal ein bischen mit Gold weitergemalt - dabei fiel mir auch, das die "Rüschen" am Ärmel/Übergang Cuirass DOCH rot sein müssen - naja... Farbe trocknet gerade





Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Do 02 Jun 2011, 14:04

Keine Atempause - Geschichte wird gemacht. Es geht voran... Very Happy

Nolens volens - Die "Rüschen" wurden neu bemalt in rot, bei der Gelegenheit habe ich dann auch den Abschlüssen die passenden goldenen Litze ver"passt". Könnte mich schwarz ärgern über die doppelte Arbeit und das ich das Bild nicht VORHER gefunden hatte. Aber.. naja.. als Stabskommandat steht Ihm rot zu... bloß die Uniformvorschrift sagt hellblau...





Zusammen mit dem gebrushten Ständer



Entweder die Bohrung in der Büste ist zu tief - oder der "Zapfen" am Ständer zu kurz. Jedenfalls, wenn man die Teile zusammensetzt, steht die Büste unschön tief - und... wenn man die höher einkleben würde, befürchte ich, daß die durch Ihr Eigengewicht weiter runterrutschen würde. Also grabbbeln in der Bastelkiste, ein passendes rundes Teil gefunden und fixiert als Abstandhalter (ist beim Bild oben bereits drin)



Endgültig:





Wie Ihr sehen könnt, habe ich den Helm ebenfalls noch einmal bearbeitet. Die bisherige Kupferfarbe war mir zu blass.

Da meine Finger im Moment ziemlich geschmeidig sind, geht es jetzt mit Augen und Co. weiter...

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Frank Kelle am Sa 04 Jun 2011, 13:02

Södele - und gestern hatte ich noch die "Freude", den Orden aus dem Resin zu trennen/schleifen. Naja - es ging, obwohl er einmal durchbrach. Aber mit Sekundenkleber...

Danach noch die Augen "gesetzt", noch mit etwas Schatten gearbeitet und FERTIG



Weitere Bilder habe ich die Galerie "gepackt"

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8418-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner-1-9-galeriebilder#192102

Diskussion

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8292-diskussion-zum-baubericht-verlinden-999-buste-eines-generals-der-carabiner#188504
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht Verlinden 999 Büste eines Generals der Carabiner 1/9 FERTIG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten