Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 15 Mai 2011, 10:20

Hallo zusammen,

mit 15/16 Jahren habe ích eine kleine Lok gebaut, die fuhr auch richtig!

Sie hat kein genaues Vorbild und wurde von mir konstruiert. Maßstab ist 1/22,5, Spur 2m.

Auf den folgenden Bildern ist sie noch nicht ganz fertig. Leider war der Antrieb (elektrisch) eine Fehlkonstruktion...










Die Werkzeugkiste.












Auch ein Ein/Aus-Schalter war verbaut.












Der Führerstand war auch weitestgehend bestückt.



Ich hoffe euch gefällt das Werk eines 16jährigen!
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von Jörg G am So 15 Mai 2011, 10:38

Na sieht doch super aus. Da kommt doch ein kleiner Kontruktuer durch. sunny
Vielleicht solltest Du lieber in der Modellbahnindustrie arbeiten.
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von nozet am So 15 Mai 2011, 11:10

Hi Tommy,

Gar nicht mal so schlecht für eine Anfangslok.
Woher hast du das Gestänge? Das sieht aus
wie von einer LGB-Lok. Die Räder sind aus
Metall?
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von JesusBelzheim am So 15 Mai 2011, 12:16

Deine kleine Lok sieht ganz gut aus Tommy Bravo
Aller anfang ist eben schwer Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 15 Mai 2011, 22:23

Danke euch! Very Happy

Die Räder sind aus Zink und eigentlich Ersatzteile für Blechbahnen in Spur 1 und 0. Die stellt ein Bekannter her und verkauft diese und andere diversen Sachen!

Das Gestänge ich vollkommen aus Pappe, naja, und aus aufgebogenen Büroklammern... Wink

Ich würde heute einiges anders machen. Der "Besitzer" dieser Lok (nein, die gehört eigentlich jemand anderem) wartet auf die schon seit Jahren. Da muss ich wohl nochmal eine verbesserte Version für ihn bauen irgendwann... sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von nozet am Mo 16 Mai 2011, 08:27

Hallo Tommy,

Nimm dir für deinen neuen Versuch doch einfach einen Bastellbogen
und scaliere ihn auf deinen Maßstab.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 16 Mai 2011, 18:52

Hallo Norbert,

dazu bin ich mir zu "fein"! WENN ich sowas baue, dann selber konstruiert! Very Happy

(Zudem habe ich oft Probleme beim Zusammenbau von Bastelbögen, fragt mich nur nicht warum...)
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 16 Mai 2011, 19:26

Tommy schrieb
Zudem habe ich oft Probleme beim Zusammenbau von Bastelbögen, fragt mich nur nicht warum

Bei eine eigenkonstruktion, kann man immer sagen das es so geplant war Pfeffer Nix wie weg
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Eine kleine Schmalspurlok - Freelance

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten